The long and winding road

“Wos hoddn der Kaschber doo gebfiffm?”, ereiferte sich Alfred (klick), “wor a gloors Door firn Glubb, a gloors Door wor des. Wenn a Schbieler an aichna Midschbieler umraißd gibbds doch nix zu bfaifm. Wor a scheener Eggboll vom Mindool, a scheena Flanggn, und a scheener Schuss vom Heecheler. Des wärs gweesn firn Glubb, des wärs gweesn, zwaa aans korz vor Schluss und drai Bungde. Wos hoddn der Kaschber doo gebfiffm?”

“Na ja”, sagte ich, “bevor Wollscheid im Luftkampf von Wolf umgestoßen wurde, hat Wollscheid dem Badstuber einen leichten Schubser gegeben. Das kann man pfeifen.”

“Wenn sowas gepfiffen wird, gibt es aber bei jeder Ecke was abzupfeifen”, sagte Hannes (klick). “Bei jeder Ecke wird am Trikot gezogen, geklammert und geschoben, ohne dass gleich gepfiffen wird. Ist ja auch richtig so. Fußball ist ja nicht Synchronschwimmen.”

“Des wor a gloors Door, a gloors Door wor des! Und dann grichd da Robbm noochm Schbill aa nuch a roode Kaddn. Wos hoddn der zum Schiedsrichder gsoochd? Wos issn doo loos gweesn? Wissd ihr, wos doo loos gweesn is? Der hodd doch goor kann Grund ghabd, sich baim Schiedsrichder zu beschweern (klick).”

“Vielleicht hat sich der Robben ja beim Schiedsrichter etwas zu lautstark darüber beschwert, dass er dem Club das Tor nicht gegeben hat”, sagte ich und der Wirt stellte ein Pils vor mich auf den Tresen und sagte: “Geht aufs Haus”, und ich: “Wie komm ich zu der Ehre?”, und der Wirt: “Hegeler”, und ich: “Was ist mit Hegeler?”, und der Wirt: “Na dank mal nach, Michael, äh belschanov”, und Hannes: “Er gibt dir eins aus, weil du vorhergesagt hast, dass Hegeler nicht in der ersten Elf steht.”

“Verstehe”, sagte ich und nahm einen Schluck aus dem Glas (klick).

“Da Heecheler is obber nedd long auf da Beng gesessn, wall si da Gundikan…

“Gündogan”, sagte ich, “Gündogan.”

… am Kubf verledsd hodd (klick).”

“Und der Hegeler hat dann kurz vor Schluss ein Tor gemacht”, sagte Hannes, “oder besser: hätte, er hätte ein Tor gemacht, wenn’s ihm der Schiri nicht geklaut hätte. Wenn der Schiri nicht gepfiffen hätte, hätte der Club jetzt zwei Punkte mehr und würde vor den Mainzern auf dem fünften Platz stehen.”

“Tja, Freunde”, sagte ich, “schade drum. Andererseits: Vielleicht auch besser, wenn der Club nicht in die Europaliga kommt. Was will der Club in der Europaliga? Wenn Ekici, Gündogan und Schieber bleiben würden, ging’s vielleicht, aber ohne die drei sieht’s mau aus. Es sei denn, es gelingt, die drei durch Neuverpflichtungen zu ersetzen, die die gleiche Qualität haben. Aber das wird so einfach nicht sein.”

“Ich meine”, sagte Hannes, “wenn der Club schon mal die Chance hat, ins internationale Geschäft zu kommen, sollte er alles daransetzen, sie zu nutzen. Wer weiß, wann er eine solche Chance wieder bekommt?”

“Meines Erachtens hat der Club die Chance auf den fünften Platz mit den Niederlagen gegen Bremen (klick) und Köln (klick) eh schon verspielt”, sagte ich und Alfred: “Da Glubb soll erschd amoll schaua, dassa si fesd in da Bundesliecha edablierd. Wenna des amoll gschaffd hodd, konna si hehere Ziele sedsn, obber des is firn Glubb ja scho schwer genuuch, sich in da Bundesliecha zu edabliern…

Ich nahm einen Schluck aus dem Glas.

…Horch, Michael, hosd a Zigareddn fir mich, konnsd ma aane geem?”

Ich gab Alfred eine Blend 29 und Alfred steckte sie sich hinters Ohr und trottete nach draußen und ich dachte an 1988, als der Club mit Eckstein, Reuter und Grahammer den Einzug in den Uefa-Cup schaffte (klick) und im nächsten Jahr ohne Eckstein, Reuter und Grahammer fast abgestiegen wäre (klick), und an 2008, als der Club abstieg (klick), obwohl er im Jahr zuvor Pokalsieger war und sich für die Europaliga qualifiziert hatte, und aus den Boxen klang die Stimme von Paul McCartney (klick):

THE LONG AND WINDING ROAD…

[Spielbericht.]

 


 

Bild: A serpentine road heading eastwards. – Author: Des Colhoun – This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.

Tags: ,

Normale Kommentare | Verschachtelte Kommentare

Kommentare (75)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Optimist sagt:

    Ja, ja, nett da am Tresen. Aber wo hat denn der Herr belschanov aus der Geschichte das Spiel gesehen, dass er den Pfiff verteidigen kann? Auf einen normalen Positionskampf im Eckball-Gewühl folgt ein deutliches Trikot-Ziehen (mit Sicherheit heftiger als einst Wolle gegen Pizarro), so dass Wollscheid heruntergezogen wird. Wolf ist dann erst später reingerauscht, glaube ich mich zu erinnern. Also wenn es da überhaupt etwas zu pfeifen gab, dann Elfmeter…

    Und ich finde, wir sollten keine Angst vor Europa haben. Das ist mehr Chance als Risiko. War es nicht Hecking, der sagte: “Eine Mannschaft ist dann reif für Europa, wenn sie es schafft sich dafür zu qualifizieren”? So, oder so ähnlich hab ich das im Ohr. Warum sollten wir das nicht auch glauben?

    Und noch was habe ich im Ohr, bzw. im fotografischen Gedächtnis: Nach der Enteierung Fan Karls, dem verkündeten Abschied zum Saisonende, als man sich wunderte, warum er weitermachen darf: Sagten wir damals nicht: “was solls, dann fliegt er halt nach dem Derby gegen uns…..” Schade, dass ich darauf nicht gewettet habe! ;-)

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  2. Robert sagt:

    Ich denke ja, der Club sollte erstmal sein altes Rückrundenziel (22 Punkte) tatsächlich erreichen, bevor über Europa spekuliert werden sollte. Es fehlt zwar seit Samstag nur noch ein Punkt. Aber erst sollten alte Ziele erfüllt, bevor neue gesetzt werden.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  3. Der Tobi sagt:

    Wenn man die Chance auf Europa hat, sollte man alles versuchen um dies auch zu erreichen. Sollte die Mannschaft am Ende nur 6 oder 7 werden ist bestimmt niemand sauer! Aber versuchen sollte man es auf jeden Fall!

    Und das Tor hätte zählen müssen! Wobei ich hier nicht so sauer bin, da es im Vergleich zu den letzten krassen Fehlentscheidungen echt knapp war!

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  4. Optimist sagt:

    Der Tobi: Und das Tor hätte zählen müssen! Wobei ich hier nicht so sauer bin, da es im Vergleich zu den letzten krassen Fehlentscheidungen echt knapp war!

    Ja, der Schiri war schon deutlich besser, als die anderen Pfeifen, die wir zuletzt hatten. Ein paar Fragen hätte ich aber dennoch: Warum bekommt Ribery für eine (leichte) Tätlichkeit einen Freistoß? Warum bekommt Badstuber für Trikotziehen einen Freistoß? Und warum bekommt Schweini für permanentes Rumnörgeln, Ballwegschlagen und abfälliges Winken keine gelbe Karte?

    Dass das Tor nach dem Pfiff nicht mehr zählen kann, ist eigentlich logisch, das geht schon in Ordnung. Aber warum hat er überhaupt gepfiffen? Wenn er dieses kleine Strafraumgerangel abpfeift, darf künftig kein Eckball mehr zuende gespielt werden, sondern muss immer wahlweise ein Elfmeter oder Freistoß folgen…..

    Und halbwegs zufrieden bin ich eigentlich nur deshalb, weil das Endergebnis irgendwo der Mindesthoffnung vor dem Spiel entspricht. Was solls, wenn Gomez seine 2 todsicheren macht, verlieren wir das Spiel; seien wir also nicht unzufrieden!

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  5. Pinola sagt:

    Bisher wurde nirgendwo über das Miteinander der Fans auf den Rängen und ums Stadion berichtet. Zumindest aus meiner Sicht gab es keine Krawalle vorher, sondern eher die üblichen Sticheleien in den Öffentlichen bei der Anreise. Also alles halbwegs zivilisiert. Auf den Glubberer-Rängen saßen auch viele Bauern-Symphatisanten aus der Provinz, die sich aber nicht trauten ihren Autoschal zu tragen. Meistens wohl mit geliehener Dauerkarte von verhinderten Kollegen… Nach Abpfiff gab es zwischen 5 und 7 einen lauten Knall, wohl ein Böller, ansonsten war alles recht gesittet.

    Ich hab wegen der Choreo hinter dem Bannern vom Einlauf nichts gesehen, aber so ein Kurvenbild in Rot-Schwarz kriegen die in der Arroganz-Arena nie hin, Kompliment an die Initiatoren!

    Sehr spaßig wars in der zweiten Halbzeit in der Kurve. Immer wenn der Kraft den Ball hatte, schwollen laute “Neuer, Neuer…”-Chöre durch die Glubbfans an. Ist schon ein armer Bub gewesen da im Tor. Schade, dass der Glubb heuer immer zwei zusätzliche Tore mehr als der Gegner schießen muß, damit man mit einem mehr gewinnt, weil einen eins eh aberkannt wird. Das Jammern sollten wir den anderen überlassen, denn die Vertragsklausel für ein weiteres Ekici-Jahr ist nun erfüllt: Mindestens ein Punkt für den FC Hollywood.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  6. @Optimist sagt:

    Das ist ein grösser werdendes Problem beim Clubfan. Man ist schon halbwegs zufrieden, wenn man nicht absolut krass sondern “nur” wenig benachteiligt wird. Und das ist schlimm.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  7. Der Tobi sagt:

    haha, stimmt :)

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  8. Optimist sagt:

    ? Wer ist denn @Optimist? Habe ich ein schreibendes Spiegelbild? :lol:

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  9. BSE08 sagt:

    He, Moment mal! Wo bleibt der Rechenschieber?
    Ich meine unser Lieblingsthema: Ist es theoretisch möglich, daß der Club noch absteigt?

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  10. Pinola sagt:

    >BSE: Bisschen mehr Optimismus. Sollte hießen: Ist es theoretisch möglich, dass wir die Bauern vor dem Saisonende noch einholen, bevor sie explodieren? Also der Wurst-Uli hat jetzt eine Explosion vorrausgesagt…

    >@Optimist: Laut Bauern-Homepage war die Verweigerung des Hegeler-Treffers der Ausgleich für Wolfs Hand nach Gomez-Schuß kurz vorher…

    >BSE II: Glaube durch Lizenzentzug und Punkte Aberkennung könnten wir jetzt noch absteigen.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  11. Optimist sagt:

    @ Pinola: Ah, verstehe, und die Rote für Robben der Ausgleich für die nicht geahndete Tätlichkeit von Ribery? Das folgt in etwa der selben Logik :mrgreen:

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  12. schorschvolkert sagt:

    Schon vor Wochennnn hatte ich befürchtet, was heute im Kicker steht, nämlich, dass Wollscheid schnell Begehrlichkeiten der finanzstarken Clubs wecken wird und dass der Vertrag ganz schnell verlängert werden sollte.
    Ich hoffe ja noch, dass nicht eintreten wird, was zu lesen ist, aber ich befürchte dass der Junge leider schon bald weg sein wird…..
    War Bader da zu vorsichtig und einfach zu ahm oder hat das Zusammenspiel Hecking/Bader nicht richtig geklappt? Das Wollscheid ein Riesentalent ist, welches man nicht leichtsinnig einfach so auf dem großen Präsentierteller liegen lassen darf, hätte jedem wie selbst mir mit meinen begrenzten Fähigkeiten klar sein dürfen. Das Risiko, mit einem schnell angepasste Vertrag mit längerer Laufzeit, einem Gehalt im untersten (ich sage mal) siebensteligen Bereich und einer Ausstiegsklausel mit festgeschriebener Ablöse in einer Höhe die im Bereich der Zahlen liegt, die für Gündogan genannt werden, wäre m.E. tragbar gewesen!

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  13. Pinola sagt:

    Exakt. Außerdem: Es gibt in München mehrere Logik-Ebenen.

    Und Leitsätze.

    Geld = Tore. Schiri = Pädagogischer Kummerkasten. Fußball = Event. Spieler = Ware. Sieg = Geschäftserfolg. Kein Sieg = Kündigung.

    Außerdem haben uns die Münchner diesmal viel geholfen. Nachdem ich den Spielbericht auf der Bauern-Webseite gelesen habe, lerne ich langsam längst vergessene Sichtweisen des Östens aus den Zeiten vor dem Mauerfall. Meine Theorie:

    Van Gaal hat den Kroos’ Toni heldenhaft VOR dem Schiri vom Platz genommen als Ausgleich für dessen geschenkte Gehirnerschütterung an Gündogan. Und damit weiteren Schaden vom Gegner genommen. (OK, leider vergaß er, Badstuber gleich mitzunehmen, Pech für Chandler)

    Wenn ein Phantom den Eckstoß tritt, zählt das Tor nur als Phantomtor, darf also nicht drin sein. Hegeler hätte das Außennetz treffen müssen und hatte leider das falsche Trikot an.

    Abgepfiffen wird VOR der roten Karte an Bauern Spieler.

    Egal was passiert, wir haben das Spiel jederzeit unter Kontrolle gehabt.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  14. Optimist sagt:

    schorschvolkert: War Bader da zu vorsichtig und einfach zu ahm oder hat das Zusammenspiel Hecking/Bader nicht richtig geklappt? Das Wollscheid ein Riesentalent ist, welches man nicht leichtsinnig einfach so auf dem großen Präsentierteller liegen lassen darf, hätte jedem wie selbst mir mit meinen begrenzten Fähigkeiten klar sein dürfen.

    Ich glaube nicht, dass es da clubseitige versäumnisse gibt. Er hat eine vereinsseitige Option für weitere 2 Jahre im Vertrag. Das reicht zumindest, um eine Ablöse zu bekommen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass auch mit Wollscheid verlängert werden sollte – nur muss der Spieler halt auch wollen, und wenn er dann schon mit Lev verhandelt hat, wollte er ja vielleicht gar nicht…?

    Jedenfalls werden mir diese aggressiven Talente-Abgreifer und -Bunkerer immer unsympatischer…..

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  15. Optimist sagt:

    Pinola: Wenn ein Phantom den Eckstoß tritt, zählt das Tor nur als Phantomtor, darf also nicht drin sein. Hegeler hätte das Außennetz treffen müssen und hatte leider das falsche Trikot an.

    ….um dem vorzubeugen wurde also rechtzeitig irgendwas gepfiffen. Danach wurde entschieden, was es hätte gewesen sein können :lol:

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  16. schorschvolkert sagt:

    Optimist: Ich glaube nicht, dass es da clubseitige versäumnisse gibt. Er hat eine vereinsseitige Option für weitere 2 Jahre im Vertrag. Das reicht zumindest, um eine Ablöse zu bekommen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass auch mit Wollscheid verlängert werden sollte – nur muss der Spieler halt auch wollen, und wenn er dann schon mit Lev verhandelt hat, wollte er ja vielleicht gar nicht…?

    Jedenfalls werden mir diese aggressiven Talente-Abgreifer und -Bunkerer immer unsympatischer…..

    Von der vereinsseitigen Ogtion für zwei weitere Jahre wusste ich nichts. Wenn das so ist hast Du natürlich vollkommen Recht und man kann Bader wirklich keinen Vorwurf machen.
    Aber vielleicht läuft es ja anders als erwartet und Wollscheid bleibt doch bei einem Vrein, bei dem zur Zeit vieles stimmt!

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  17. schorschvolkert: Schon vor Wochennnn hatte ich befürchtet, was heute im Kicker steht, nämlich, dass Wollscheid schnell Begehrlichkeiten der finanzstarken Clubs wecken wird und dass der Vertrag ganz schnell verlängert werden sollte.
    Ich hoffe ja noch, dass nicht eintreten wird, was zu lesen ist, aber ich befürchte dass der Junge leider schon bald weg sein wird…..
    War Bader da zu vorsichtig und einfach zu ahm oder hat das Zusammenspiel Hecking/Bader nicht richtig geklappt?

    Sollte es eine Kritik an B/H sein, verstehe ich sie nicht. Der Junge hat noch Vertrag bis 2012, der Verein darüber hinausgehend eine Option für weitere 2 Jahre. Dass man überhaupt jetzt schon mit dem Wolle sprechen darf, hat man sich wohl (spekuliert der kicker) erkauft. Alle Trümpfe sind also in der Hand des FCN und man wird sich einen Transfer sicher versüßen lassen – auch wenn zwischen ordentlichem Transferergebnis zwischen dem Verständnis der Fans und der Realität oft noch auseinandergeht.

    Wolle kam ablösefrei und wird dann für einige Mio. wechseln – der FCN wiederum hat kein Geld und braucht zwingend regelmäßig Transferüberschüsse.

    Leider ist das nicht schön zu schreiben, aber eben nun mal Sache. Es passt auch in das Transfergebahren von Bayer, wie auch damals bei Kies: Man verpflichtet langfristig Talente, lässt die aber noch in den Vereinen reifen, und zahlt dafür dem Verein eine ordentliche Ablöse. Ob das von Bayer nun gut und fair ist, kann man so oder so sehen: Bayer bietet quasi auf eine Option – ob der Spieler sich wirklich wie erhofft entwickelt, oder stagniert, ist das Risiko. Durch die Ablöse wiederum wird dem Verein eine Sicherheit geboten, die unter dem Maximum aber eben auch über Null oder dem Minimum liegt. Dass Kies mal Nationalspieler wird, konnte man damals nur erahnen (war ja nicht mal Stammspieler beim Club). Und wie es heute mit ihm weitergeht, weiß man auch nicht.

    Ist halt bisschen wie an der Börse…

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  18. Noch mal zu Wollscheid:

    Ich glaube einfach, dass man die Finanzsituation des FCN eindeutig “unterschätzt” im Sinne von “die Lage verkennt”. Der FCN braucht zwingend und laufend Einnahmen aus Transfereinnahmen um seinen Etat zu decken. Das sagte Bader einmal vor einiges Zeit klar und deutlich. Diekmeier ist kein Zubrot gewesen, sondern notwendig zur Etat-Deckung und Schuldentilgung. Man kann sich dazu auch einfach mal die Transferbilanzen der letzten Jahre ansehen, um die These zu belegen: 20 Mio. Transferplus wurden da erzielt und in den Ligabetrieb gesteckt. Und die einzig größere Infrastruktur-Maßnahme wurde teilweise mit einer Fan-Anleihe (= neue Schulden) getätigt. Trotzdem stieg die Summe der Verbindlichkeiten zuletzt noch mal an.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  19. schorschvolkert sagt:

    Alexander, mit den zwingend notwendigen Transferüberschüssen hast Du selbtverständlich Recht. Es wird Zeit, dass der Club auch da mal in eine andere Situation kommt, oder aber dass Vereine wie Vizekusen auch normal wirtschaften müssen wie wir. Aber ich denke auf der Ebene läuft ja schon etwas…

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  20. schorschvolkert:
    Alexander, mit den zwingend notwendigen Transferüberschüssen hast Du selbtverständlich Recht. Es wird Zeit, dass der Club auch da mal in eine andere Situation kommt, oder aber dass Vereine wie Vizekusen auch normal wirtschaften müssen wie wir. Aber ich denke auf der Ebene läuft ja schon etwas…

    Gündogan sollte uns halbwegs sanieren, um so mehr wundern dann Fan-Stimmen, die lieber den Vertrag zu Ende gehen lassen würden, als im Sommer zu verkaufen. Auch Dinge wie: Kauft Schieber, er ist die 4 Mio. wert! Sind kaum nachvollziehbar.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  21. Optimist sagt:

    Alexander | Clubfans United: Gündogan sollte uns halbwegs sanieren, um so mehr wundern dann Fan-Stimmen, die lieber den Vertrag zu Ende gehen lassen würden, als im Sommer zu verkaufen.

    ??? Wer sagt denn so was? Es gibt nur 2 Möglichkeiten: Verlängern oder Verkaufen, alles andere ist Unsinn in unserer Situation. Ich würde ja lieber verlängern, denn die derzeit kolportierten 6 Mio finde ich zu wenig, wenn schon mal 10 im Topf waren. Warum meldet sich Man-City nicht, die würden bestimmt 20 bieten ;-)

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  22. Optimist sagt:

    mal off topic: Rene Müller verlässt die U23, plötzlich und sofort. Was ist da denn los?

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  23. Armin sagt:

    Ich schätze mal er geht nach Leipzig, seine Heimat. Nach der Niederlage gegen Wolfsburg ist der Aufstiegszug bei den Bullen ziemlich sicher abgefahren und damit dürfte der Trainer gehen müssen.

    Rene Müller hat Erfahrung in der Regionalliga, kommt aus Leizig, ist wichtig für die Fanakzeptanz und hat bei uns einige Talente nach oben gebracht.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  24. Optimist sagt:

    @Armin Ja, klingt plausibel. Verdienen wird er da auch nicht schlechter und auf der Clubhomepage heißt es ja “auf eigenen Wunsch” und “einvernehmlich”. Er hat dort sicher noch so eine Art Legendenstatus, wie eben ein Andi Köpke bei uns…

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  25. Optimist: ??? Wer sagt denn so was? Es gibt nur 2 Möglichkeiten: Verlängern oder Verkaufen, alles andere ist Unsinn in unserer Situation. Ich würde ja lieber verlängern, denn die derzeit kolportierten 6 Mio finde ich zu wenig, wenn schon mal 10 im Topf waren. Warum meldet sich Man-City nicht, die würden bestimmt 20 bieten

    Solche Wünsche werden durchaus artikuliert im großen weiten Web. Das Leben ist aber leider kein Wunschkonzert und da spielen die Interessen von Gündogan eben auch eine Rolle. Doch zu deinem “Wunsch”: 1. Sind die 10 Mio. reines Rauschen im Blätterwald gewesen – mehr als 7 sind wohl nie geäußert worden (und das nicht mal verbindlich), da hatte Illy aber noch 1 Jahr länger Vertrag (was auch den Preis mit definiert). Und 2. Zudem darf man nicht vergessen, dass eine Verlängerung auch “ihren Preis” hätte. Illy würde (bei aller Liebe und Dankbarkeit zum Club) sicher a) deutlich höheres Gehalt, b) vielleicht einen kleinen Unterschriftsbonus und c) eine Ausstiegsklausel für eine Summe x, die sicher eher am unteren als am oberen Rand der Wünsche liegen dürfte (damit er auch weg kommt, wenn er dann mal will und dann noch einen kleinen Boni vom neuen Verein bekommt).

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  26. Bertl sagt:

    Alexander | Clubfans United: Solche Wünsche werden durchaus artikuliert im großen weiten Web. Das Leben ist aber leider kein Wunschkonzert und da spielen die Interessen von Gündogan eben auch eine Rolle. Doch zu deinem “Wunsch”: 1. Sind die 10 Mio. reines Rauschen im Blätterwald gewesen – mehr als 7 sind wohl nie geäußert worden (und das nicht mal verbindlich), da hatte Illy aber noch 1 Jahr länger Vertrag (was auch den Preis mit definiert). Und 2. Zudem darf man nicht vergessen, dass eine Verlängerung auch “ihren Preis” hätte. Illy würde (bei aller Liebe und Dankbarkeit zum Club) sicher a) deutlich höheres Gehalt, b) vielleicht einen kleinen Unterschriftsbonus und c) eine Ausstiegsklausel für eine Summe x, die sicher eher am unteren als am oberen Rand der Wünsche liegen dürfte (damit er auch weg kommt, wenn er dann mal will und dann noch einen kleinen Boni vom neuen Verein bekommt).

    Ich geb Dir ja zu 100% Recht, allerdings stinkt es mir schon das wenn wir mal einen jungen talentierten Bundesligatauglichen Spieler haben (Wollscheid), jedesmal ein reicher Verein kommt und mit den großen Scheinen wedelt.
    Das wir Gündogan verkaufen müssen um unsere Schulden zu tilgen ist klar.
    Aber wenn jetzt der große Abverkauf stattfindet und der eine oder andere Leihspieler auch nicht mehr da ist nächste Saison, wozu brauchen wir dann die Euroleague?
    Um uns vor einen Millionenpuplikum lächerlich zu machen?
    Wenn wir nächste Saison dann absteigen sind wir vielleicht schuldenfrei, aber wozu soll das gut sein?
    Um als zweitligist wieder neue Schulden anzuhäufen?
    Was ist wenn es dann nicht gelingt sofort wieder aufzusteigen?
    1860 läßt grüßen.

    Ach, wäre es doch nur die langweilige Saison geworden, von der wir alle geträumt haben.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  27. Bertl: Aber wenn jetzt der große Abverkauf stattfindet und der eine oder andere Leihspieler auch nicht mehr da ist nächste Saison, wozu brauchen wir dann die Euroleague?

    Da triffst du wiederum 100% den Punkt, den Stefan und ich hier oft auch artikuliert haben: Europa League wäre toll, aber nur, wenn einem klar ist, dass man da nix erben kann. Man wird Schieber und vielleicht Ekici verlieren, man muss Gündogan abgeben. Kaufen kann man sich dafür wenig, weil man erstmal sich konsolidieren muss, denn die Schulden drücken doch sehr. Wenn man mit Gündogan und Wolle aber relativ saniert wäre, kann man endlich mal anfangen in die eigene Kasse zu wirtschaften, statt für die Bank. Drum wäre eine verpasste Europa League (mit allen Belastungen und Risiken, wozu auch überzogene Erwartungshaltung/Euphorie zählt) gar nicht so schlecht und statt dessen eine erneute langweilige Saison das Ziel. Dann muss aber langsam das Nachwuchsleistungszentrum weitere Früchte abwerfen, dann kann man anfangen auch mal einen Top-Spieler zu halten – vielleicht heißt der dann Plattenhardt oder Chandler.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  28. Ach ja. Danke belschanov, für deinen erneut bereichernden und unterhaltsamen Artikel!

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  29. Teo sagt:

    Schäfer, Stephan – Nilsson, Wollscheid, Wolf oder Maroh, Judt, Chandler, Pinola, Plattenhardt – Cohen, Frantz, Mendler, Simons – Mak, Eigler, Bunjaku, Okotie

    ??? Ekici, Hegeler, Wolf, Maroh

    !!! Schieber, Gündogan, Mintal

    Wenn mir was Sorgen macht im Hinblick auf die neue Saison, dann ist das das Mittelfeld. Es wird sehr, sehr hart, diese “Klasse” zu ersetzen. Da bleibt in der Tat nur hoffen, dass sich die Hoffnung sich als “graue Maus” zu etablieren wieder erfüllt. Von übertreffen kann man nicht erneut ausgehen. Der Erlös von Gündogan ist die finanzielle Überlebensgarantie für dieses Jahr. Und Wollscheid wird es für nächstes Jahr werden. Das ist hart anzuerkennen, aber der Scheich ist dummerweise vom bayrischen Löwen verschluckt worden (oder ist es umgekehrt?).

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  30. Optimist sagt:

    Teo: Das ist hart anzuerkennen, aber der Scheich ist dummerweise vom bayrischen Löwen verschluckt worden (oder ist es umgekehrt?).

    Ich finde unseren Weg besser, als auf einen Scheich zu hoffen, der uns ein goldenes Kartenhaus baut, das uns beim ersten Wind um die Ohren fliegt…..

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  31. Juwe sagt:

    Finde ich sehr schade, Rene Müller war zwar ein etwas kauziger Typ mit dem nicht jeder klar kam, aber er hat sehr gute Arbeit geleistet und für einen guten Unterbau der Profis gesorgt.

    Optimist: mal off topic: Rene Müller verlässt die U23, plötzlich und sofort. Was ist da denn los?

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  32. Juwe sagt:

    Man sollte immer Herr im eigenen Haus bleiben…. dann kann auch gerne ein Scheich kommen. Nicht so wie bei den 1860ern die nach jeder ausgestreckten Hand japsen müssen.

    Optimist: Ich finde unseren Weg besser, als auf einen Scheich zu hoffen, der uns ein goldenes Kartenhaus baut, das uns beim ersten Wind um die Ohren fliegt…..

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  33. Pinola sagt:

    Optimist: ….um dem vorzubeugen wurde also rechtzeitig irgendwas gepfiffen. Danach wurde entschieden, was es hätte gewesen sein können

    “In der Tat!” würde der Mann aus der Haarwuchsmittelwerbung sagen. Es war ein Phantomspieler. Laut Schiri Kircher war Ottl auf dem Feld. Kein Witz, siehe AZ: http://sc-n.de/news/ind...icht&nummer=25125

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  34. Claus sagt:

    @belschanov: Endlich mal wieder eine Tresengeschichte, die wurden etwas rar in letzter Zeit. Oder kam nur mir das so vor?
    Jedenfalls: Danke!
    Ich hoffe, ich bekomme auch mal wieder in nicht allzu ferner Zukunft eine Blend 29.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  35. Optimist sagt:

    Teo: Wenn mir was Sorgen macht im Hinblick auf die neue Saison, dann ist das das Mittelfeld. Es wird sehr, sehr hart, diese “Klasse” zu ersetzen.

    Haben wir uns letztes Jahr nicht die selben Sorgen gemacht? Ich vertraue darauf, dass Hecking/Bader als ideales Team wieder gute Leute finden werden.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  36. Hörnla sagt:

    Alexander | Clubfans United: Ich glaube einfach, dass man die Finanzsituation des FCN eindeutig “unterschätzt” im Sinne von “die Lage verkennt”. Der FCN braucht zwingend und laufend Einnahmen aus Transfereinnahmen um seinen Etat zu decken.

    Das ist völlig richtig. Wir sollten zudem nicht vergessen, dass wir bereits jetzt (!) verkaufen müssen, um den Etat zu decken – nachdem es Bader sukzessive gelungen ist, die alten hohen Verträge auslaufen zu lassen bzw. da er nun über niedrigere Bezüge verhandelt (siehe Wolf). Aber: der Verein muss, wenn er seinem Modell folgen und zukünftig auch maximale Transferüberschüsse generieren will, die vielversprechenden Leute langfristig binden. Das wird in Bezug auf die Personalkosten deutlich teurer werden, als es derzeit ist. Einer meiner Lieblinge, Cohen, hat das ja sehr schön auf den Punkt gebracht (bzw. es durch seinen Berater bringen lassen): Bisher war es für ihn ausschließlich darum gegangen, in die Bundesliga zu kommen (was hieß: finanzielle Abstriche waren okay). Eine Vertragsverlängerung als Stammspieler würde aber nicht mehr so billig werden – und ist es, dem Vernehmen nach, ja auch nicht geworden.

    Das heißt – in Kürze: in den Kader wird umso mehr Geld reingesteckt werden müssen, je erfolgreicher der Club spielt (Punkteprämien etc.) und je begehrter die Talente zu werden versprechen.

    Fazit: Es hat mich schon ein wenig geschmerzt, dass Wollscheid bereits im Visier eines großen Vereins gelandet ist. Aber Leverkusen ist vielleicht gar keine schlechte Adresse, denn die Politik Bayers ist ja oft genug, dass man den Spieler kauft, aber noch ein Jahr oder so im alten Verein reifen lässt und zudem aus der eigenen, unglaublich reich bestückten Talentschmiede im Gegenzug einen Spieler ausleiht. Auch wenn es nicht so kommen sollte – das an Wollscheid exemplifizierte System ist unser Modell, das Abgebenmüssen gehört halt dazu. Es gehört auch dazu, dass der Verein – wie bisher auch (Kluge, Diekmeier) klar macht, dass man ehemalige Talente – gegen entsprechende Ablöse – auch gehen und sie den nächsten Karriereschritt machen lässt. Nur so werden wir das Schwungrad weiter drehen können, um uns sukzessive von Leihspielern unabhängiger machen und selbst den Mehrwert der Ausbildung vollends abschöpfen zu können.

    Insofern ist Rene Müller nicht off topic – denn er gehört zu dem Ausbildungs- und Scoutingsystem, in dem in den letzten Jahren binnen erstaunlich kurzer Zeit Immenses erreicht worden ist. Ich wünsche ihm alles Gute und einen erfolgreichen weiteren Karriereweg. Was ich so gehört habe, war Müller ja nicht ganz unschwierig, aber ein absoluter Fußballfachmann. Zudem, ich habe, da Torhüter, natürlich seine Autobiographie gelesen, ein Typ, eine wenig biegsame Figur, einer der somit nach Franken passte. Ein Torhüter im übrigen, über den gesagt worden ist, dass er in seiner aktiven Zeit von der Spielanlage her seiner Zeit zehn Jahre voraus gewesen sei. Also nochmal: alles Gute Rene!!

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  37. Der Tobi sagt:

    Es ist ja okay dass wir immer wieder Spieler verkaufen müssen. Für mich ist aber der Preis entscheidend. Solche Billigverkäufe wie Kluge und Dieckmeier kann ich irgendwie nicht verstehen. Wenn ich sehe was sonst so für die Talente gezahlt wird…

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  38. Der Tobi:
    Es ist ja okay dass wir immer wieder Spieler verkaufen müssen. Für mich ist aber der Preis entscheidend. Solche Billigverkäufe wie Kluge und Dieckmeier kann ich irgendwie nicht verstehen. Wenn ich sehe was sonst so für die Talente gezahlt wird…

    Diese Diskussion würde ich wirklich gern mal führen! Echt!

    Diekmeier ging für 2,2 Mio. Euro nach Hamburg. 2,2 Mio. für einen Spieler, der knapp 30 Bundesliga-Spiele auf dem Buckel hatte – mit z.T. viel versprechenden, z.T. schlechteren Leistungen. DD war kein A-Nationalspieler und auch noch weit von entfernt. Ein Talent eben in einer der U-Auswahlen. Eines wie Volz, Sinkiewicz, Matip oder Schulz – das war z.B. die 4er-Ketter der U21 vor 5 Jahren, die vielleicht heute erst einen ähnlichen Wert – wenn überhaupt – als gestandene Spieler erreicht haben.

    Klar hat man als Fan eine subjektive Sicht der Dinge. Aber objektiv betrachtet war Diekmeier noch mehr als Wollscheid eine Wundertüte – einer der was werden “kann” aber nicht unbedingt “muss”. Dafür waren 2 Mio. mehr als ordentlich bezahlt.

    Ich ahne nämlich schon das Wehklagen, wenn Gündogan im Sommer für 6 Mio. nach Dortmund wechselt. Denn darauf wird es wohl hinauslaufen. Dass bei irgendwelchen Leuten da 10 Mio. herumgeistern hat man einem Hirngespinst eines Boulevard-Redakteurs zu verdanken – eine derartige Summe stand nie ernsthaft im Raum und wird mit einem Jahr Vertragslaufzeit wohl auch nicht zu erreichen sein.

    Vergleiche mit Holtby und Schürrle sind übrigens auch deshalb nicht angebracht, weil die bspw. schon A-Nationalspieler sind und das nun mal extra kostet.

    Vielleicht sollte man sich da eher das Beispiel Ibrahim Afellay vergegenwärtigen. Der hatte wirklich einen hohen Marktwert über 10 Mio., ging dann für 3 Mio. nach Barcelona, weil der Vertrag auslief.

    Und ein Özil, bei dem bei manchem Fan auch schon die 30, 40 Mio. in den Augen zu lesen waren, ging auch “nur” für 18 Mio. nach Madrid. Wohl gemerkt: Von Bremen nach Madrid – nach einer berauschenden WM! Wie man da bei Gündogan von Nürnberg nach Dortmund oder Hamburg ohne A-Nationalspiel. ohne Erfolge im Gepäck, auf ähnlich hohe Summen kommen will, erschließt sich mir rein rational einfach nicht.

    So gern ich mehr wünschen würde …

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  39. Optimist sagt:

    Der Tobi: Es ist ja okay dass wir immer wieder Spieler verkaufen müssen. Für mich ist aber der Preis entscheidend. Solche Billigverkäufe wie Kluge und Dieckmeier kann ich irgendwie nicht verstehen. Wenn ich sehe was sonst so für die Talente gezahlt wird…

    Gerade Diekmeier war doch letztlich ein Glücksfall: Er war fast die gesamte Saison verletzt (und zwar körperbaubedingt, also keine “Unfall-” Verletzung), hat also kaum Einsätze und trotzdem haben wir noch rechtzeitig 2,2 Millionen bekommen. Fraglich, ob er wieder wird, wie er bei uns war oder sich gar weiterentwickeln kann.

    Bei Gündogan kamen vielleicht die jüngsten Verletzungen etwas zur Unzeit. Hätte er in der Form der Wintervorbereitung durchspielen können, wären bestimmt 1 – 2 Mio mehr im Topf. So aber ist der Transfer mit einem gefühlt höheren Risiko behaftet, was den Preis natürlich drückt. Mich stört allerdings, dass in der Presse von 5 – 6 Mio geredet wird, was ja dann der BVB auch noch drücken will, um einen Verhandlungserfolg vermelden zu können. Da ist mir die Luftnummer 10 Mio deutlich sympathischer ;-)

    Viel wichtiger ist, dass wir endlich ein richtiges Management haben, das dafür sorgt, dass Leistungsträger und die größten Talente nicht ablösefrei wechseln, wie einst Cacau und Krzynowek.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  40. Claus sagt:

    Obwohl die Kaderplanung für die nächste Saison schon wieder voll entbrannt ist, noch mal kurz zurück zur Eingangsfrage des Artikels: “Wos hoddn der Kaschber doo gebfiffm?”
    Der Kicker hat dem Knut Kircher für seine Leistung am Samstag eine 2,5 gegeben. Welches Spiel haben die gesehen?

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  41. Optimist sagt:

    @ Claus: Nicht welches ist die Frage, sondern wodurch: durch die Bauern-Vereinsbrille wahrscheinlich. Auch in der Sport1-Spieltagsanalyse gestern, bekanntermaßen ein eindeutiges Bauern-Vehikel, war man sich einig, dass es kein Stürmerfoul gab und der Pfiff – wenn überhaupt – auf Elfmeter hätte lauten müssen. Eigentlich aber wäre laufenlassen und Tor anerkennen richtig gewesen.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  42. Claus sagt:

    Es war ja nicht nur diese eine Entscheidung, bei der der Herr Kircher ein wenig daneben lag. Er hätte in der 1. Halbzeit durchaus das eine oder andere mal einen farbigen Karton aus seiner Tasche ziehen können, und zwar auch und gerade für ein paar Spieler in den weißen Trikots.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  43. Optimist sagt:

    jaja, für die französische Höflichkeit in Form eines Nackenschlags gabs andernorts auch schon mal Rot. Allerdings war das in der Bewegung nicht leicht zu sehen und kam erst in der Zeitliupe richtig zur Geltung.

    Und die ewige Heulsuse Schweini… wenn ein weniger prominenter Spieler ständig derart rumjammert, lamentiert, sein Missfallen mit den Entscheidungen mit deutlichen Gesten zum Ausdruck bringt, dann gibts da auch Gelb dafür. Aber nicht doch unser Vorzeige-Sportsmann Schweini!

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  44. Claus: Der Kicker hat dem Knut Kircher für seine Leistung am Samstag eine 2,5 gegeben. Welches Spiel haben die gesehen?

    Im Grunde wars auch ok. Bis auf die Tätlichkeit von Ribery und das Tor am Ende. Das Tor kann man, muss man nicht geben, ich frag mich nur manchmal warum Schiedsrichter sowas dann sehen und als Foul werten dafür aber in anderen Glasklaren Situationen derbe Fehlentscheidungen treffen.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  45. Der Tobi sagt:

    …unser Vorzeige-Sportsmann Schweini…

    der Kerl widert mich nur noch an…. der glaubt auch das er sich alles erlauben kann…!

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  46. Claus sagt:

    Undvöllig zurecht, wie man am Samstag wieder gesehen hat.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  47. Juwe sagt:

    Ich wundere mich auch, die Tätlichkeit von Ribery lief nun im Fersnehen zur Genüge auf und ab. Ich würde es gerne sehen, wenn dieser teuerste Teilzeitarbeiter der Bundesliga noch nachträglich zur Verantwortung gezogen wird. Diese Vorkommnisse in der franz. Nationalmannschaft, diese Minderjährigkeitsaffäre usw. für mich ist Ribery einer der meist überschätzten Spieler der Liga und Charakterlich eigentlich unggeeignet für ein Vorbild zu dem ihn die Bayern gerne machen würden.

    Aber so paßt er zu einem Verein, bei dem selbst der Präsident einen jungen Torhüter zum Schlüssel ihrer Krise, der eine zahllose Kette von Fehlentscheidungen vorangegangen ist, hochjazzt.
    Einen eigenen, jungen Kerl Öffentlich in die Pfanne hauen, der nichts anderes getan hat, als seine Chance versuchen zu nutzen. Und selbst Kraft kann nichts für das lustlose Auftreten der Mannschaft und dass Gomez hunderprozentige in den Himmel jagt. Das derzeitige charakterliche Verhalten der Bayern ist nahezu mit das übelste was ich die letzen Jahre in der Bundesliga erlebt habe und das Spiegelbild dessen sind ihre eigenen Fans, die sich Schickeria nennen. Einfach schade für den wunderbaren Sport. Ich würde mich freuen wenn Mannchaften wie Dortmund die Bayern mit ihrer jungen Mannschaft jahrelang auf die Plätze verweisen würden.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  48. belschanov sagt:

    @Claus:

    Danke für den Dank.

    Ich gehe mit den Tresengeschichten sparsam um, damit sie nicht alltäglich werden und ihren Reiz verlieren.

    Habe ich dir damals auf der Tribüne eine Blend 29 gegeben? Kann mich gar nicht mehr erinnern.

    Wie siehts aus am Ostersamstag? Hätte am Nachmittag Zeit für einen Trip nach Nürnberg. Vielleicht ließe sich ja ein kleines Treffen im größeren Kreis einrichten…

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  49. Claus sagt:

    @Juwe: Ich will den Herrn Kraft nicht von Schuld freisprechen, aber der Herr Lahm macht seinem Namen in dieser Szene auch alle Ehre, schließlich steht er näher zum Ball als der Christian.
    Was mich noch viel mehr freuen würde: in der “wahren Tabelle” steht der Club auf Platz 4, 2 Punkte hinter den Bayern, könnte in dieser Konstellation also selbige aus der CL-Quali kicken. DAS wäre was.

    @belschanov: Ja, hast Du, ich habe sie mir aber nicht hinter das Ohr geklemmt.
    Ich bin das ganze WE in Nürnberg (bzw. zumindest sehr nahe dran) und hätte daher auch am Samstag Zeit und Lust, aber da das Spiel am Sonntag ist, werden da wohl mehr in Nürnberg sein. Vielleicht kann man zumindest die Nürnberger (bzw. die, die sehr nahe dran wohnen) motivieren? Stefan? KUZ? Wer ist noch vor Ort?
    Warten wir mal ab, wieviele sich melden, Alexander hat ja schon um Mails gebeten. Hast Du am Sonntag keine Zeit? Armin hat ja schon erwähnt, dass er am Sonntag in Nürnberg ist.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  50. belschanov sagt:

    @Claus:

    Am Sonntag habe ich keine Zeit, da spielt der Club und da muss ich fernsehen, weil ich keine Karte fürs Spiel habe…

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  51. Optimist sagt:

    @ Claus
    Ich befuerchte vielmehr, dass ausgerechnet wir die Bauern in die CL bringen, weil wir H96 am letzten Spieltag schlagen und damit den 5. Platz holen. Und wenn ich mir das aussuchen koennte: lieber gewinne ich selber, als den anderen was zu versauen. Auch wenn das natuerlich schon irgendwie juckt…..

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  52. Claus sagt:

    @belschanov: Es gibt doch noch welche, insbesondere, weil aus Mainz der Block 27 zurückkam. Man muss sich aber langsam sputen. Ich bin übrigens im Block 29B, da ist in Reihe 11 noch ein schöner Platz frei:
    https://www.eventimspor...s/index.php3?shopid=51

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  53. Claus sagt:

    Ach so, für die, die es interessiert: Block 28B, Reihe 5, Platz5

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  54. Claus sagt:

    @Optimist: Gewinnen und den Bayern was versauen, das ist das Größte.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  55. Optimist sagt:

    na gut, stimmt schon, aber leider spricht die Konstellation dagegen. Was solls, dann müssen wir einfach so gut sein, dass es auf den letzten Spieltag nicht mehr ankommt! :-D

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  56. Roland sagt:

    Verirrt sich vielleicht auch jemand von Euch am Samstag nach Lautern?

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  57. Claus sagt:

    edit: Block 29B latürnich, die Fachleute wissen, dass es einen Block 28B gar nicht gibt.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  58. Claus sagt:

    Jetzt kam Block 23 auch noch zurück. Man könnte meinen, die Mainzer Fans rechnen sich nichts aus in Nürnberg. Vielleicht haben sie recht.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  59. Juwe sagt:

    Und

    Uli Hoeneß = Godfather und jüngstes Gericht

    er erklärt ja immer der ganzen Liga wie es geht, Irrtum ausgeschlossen.

    ‘ Mit dem Torwartwechsel (Kraft) fing die ganze Scheiße an!’

    wobei jeder versteht, Kraft ist Schuld, dass man Lucio vergrault hat, Demichelis weggeschickt hat, Kraft war auch gegen Neueinkäufe vor der Saison. Kraft war auch federführend van Bommel zu verkaufen und dass die WM so lange gedauert hat und 11 Spieler des FC Bayern bis im Halbfinale standen, da wird wohl auch Kraft seine Finger im Spiel gehabt haben.

    also ganz klar, mit ihm fing die ganze Scheiße an!
    Uli hat Recht wie immer.

    Pinola: Exakt. Außerdem: Es gibt in München mehrere Logik-Ebenen. Und Leitsätze.Geld = Tore. Schiri = Pädagogischer Kummerkasten. Fußball = Event. Spieler = Ware. Sieg = Geschäftserfolg. Kein Sieg = Kündigung.Außerdem haben uns die Münchner diesmal viel geholfen. Nachdem ich den Spielbericht auf der Bauern-Webseite gelesen habe, lerne ich langsam längst vergessene Sichtweisen des Östens aus den Zeiten vor dem Mauerfall. Meine Theorie:Van Gaal hat den Kroos’ Toni heldenhaft VOR dem Schiri vom Platz genommen als Ausgleich für dessen geschenkte Gehirnerschütterung an Gündogan. Und damit weiteren Schaden vom Gegner genommen. (OK, leider vergaß er, Badstuber gleich mitzunehmen, Pech für Chandler)Wenn ein Phantom den Eckstoß tritt, zählt das Tor nur als Phantomtor, darf also nicht drin sein. Hegeler hätte das Außennetz treffen müssen und hatte leider das falsche Trikot an.Abgepfiffen wird VOR der roten Karte an Bauern Spieler.Egal was passiert, wir haben das Spiel jederzeit unter Kontrolle gehabt.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  60. Optimist sagt:

    Claus: noch mal kurz zurück zur Eingangsfrage des Artikels: “Wos hoddn der Kaschber doo gebfiffm?”

    Genau. Jetzt wurde uns auch offiziell via “Wahre Tabelle” der Sieg zugesprochen. Damit wären wir theoretisch 4. vor Hannover und Mainz. Zählt nur leider nicht :-(

    Wir sind auch entgegen meiner Prognose nicht Tabellenführer der verpfiffenen Punkte: Wir liegen mit 6 Punkten einen Zähler hinter Stuttgart auf Rang 2. Ehrlich gesagt, wäre ich in dieser Tabelle lieber weit hinten ;-)

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  61. Claus sagt:

    @Optimist: Habe ich ja weiter oben schon geschrieben. Aber die Klimmzüge von wahretabelle.de muss man wirklich genießen:
    Tor nein, weil die Bayern nach dem Pfiff das Spielen eingestellt haben (ist mir gar nicht aufgefallen), deswegen ist das Tor auch nicht WT-relevant, aber statt Freistoß Bayern Elfmeter für den Club, der dann gemäß der WT-Regeln als Tor gewertet wird.
    => 2:1

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  62. Optimist sagt:

    Ja, genau. Besonders amüsant ist der verzweifelte Versuch eines Bauern-Fans mit Vereinsbrille, der gegen die Tatsachen anzukämpfen versucht, als ob es tatsächlich Punktabzug gäbe :lol:

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  63. Claus sagt:

    Eigentlich mag ich WT ja dafür, dass dort alle versuchen, ohne Vereinsbrille die Tatsachen halbwegs objektiv zu beurteilen. Aber neulich die Kölnfans und diesmal die Bauernfans waren doch erstaunlich erkenntnisresistent, bei letzteren überrascht das nicht wirklich.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  64. ExDauerkarte sagt:

    Die “Experten-Meinung” bei WT weicht ja hier (und auch bei manch anderer Meinung) erheblich von der Masse der User ab. Glaube auch, dass da die eine oder andere Brille eine Rolle spielt-

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  65. Optimist sagt:

    Es ist aber schon interessant, wie sich die Masse der User zusammensetzt. Und obwohl hier die Bauern-Fans deutlich in der Überzahl sind (3 mal so viele wie Clubfans, gibt es wirklich so viele Loser, die fremde Erfolge bejubeln müssen?) stimmte Volkes Seele doch zu 3/4 auf Fehlentscheidung, wogegen die Experten hier deutlich knapper votierten (6 : 5 Stimmen). Da spielt die Vereinsbrille wohl doch nicht die Hauptrolle.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  66. Blitz sagt:

    Roland:
    Verirrt sich vielleicht auch jemand von Euch am Samstag nach Lautern?

    Ich werde auch da sein. Wohne im Moment nicht allzu weit weg und konnte jemanden überreden, mir seine Dauerkare für diesen einen Spieltag auszuleihen :-)

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  67. Roland sagt:

    @Blitz
    Ich komm ja von der Mosel, knappe 1,5 Stunden Anreise, aber das ist ja das Mindeste was man als Exil-Glubberer ;-) in Kauf nimmt. Wenn schon kaum Heimspiele, dann wenigstens so viele Auswärtsspiele wie möglich.

    Wo wir genau sitzen muss ich Heut Abend mal auf den Karten nachgucken. Auf alle Fälle irgendwo direkt neben dem Gästeblock.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  68. Blitz sagt:

    @Roland
    Südtribüne Block 1.3 – wahrscheinlich bin ich dort der einzige Rot-Schwarze inmitten von lauter Roten. Aber dafür kann ich hinterher umsomehr Glückwünsche zum Sieg entgegen nehmen. :-D

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  69. Woschdsubbn sagt:

    Schade. Jetzt geht doch alles ganz schnell und Illy wird wohl als Ersatz für Nuri Sahin zum BvB schon am Ende der Saison wechseln. Seufz. Aber Reisende soll man nicht aufhalten.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  70. Juwe sagt:

    Ja das war ein Fehler von Kraft, aber es gibt keinen Menschen auf Erden der frei von Fehlern ist. Erst lernt man ihm weit zu klären, dann dringt van Gaal darauf er will einen spielenden Torwart dh. den Ball immer wenn möglich zum Außenverteidiger über den Gegner zu chippen.

    Aber der FC Bauern hat nun rechtzeitig Kraft demontiert und van Gaal gleich mit, damit der Weg für Neuer frei wird und die Südkurve ‘Koan Neuer wir haben Kraft’ das Futter genommen wird.
    Dieser junge Mann Kraft ist unverschuldet Mittelpunkt eines Politkums geworden und rücksichtlos von den eigenen Bossen öffentlich verbrannt worden. Einfach eine miese Vereinsführung. Und Uli Hoenß braucht doch gar nicht lamentieren er sei geschickt, als die Südkurve ihm Lügen vorwarfen, Uli ist doch genau derjenige der diesen rauhen brutalen Stil kultiviert hat und schonungslos gegen Widersacher vorgeht. So und k jetzt wars aber genug zu den Bauern :-)
    Bin richtig zufrieden, dass wir hier in Ruhe arbeiten können und traurere der Yellow Press keinen Deut hinterher, weil es über den FCN derartiges eben nicht zu berichten gibt. Auch wenn ich MB des öfteren sportlich kritisiert habe, seine sachliches unaufgeregtes Arbeiten, hat mir hingegen schon gut gefallen.

    Claus: @Juwe: Ich will den Herrn Kraft nicht von Schuld freisprechen, aber der Herr Lahm macht seinem Namen in dieser Szene auch alle Ehre, schließlich steht er näher zum Ball als der Christian.Was mich noch viel mehr freuen würde: in der “wahren Tabelle” steht der Club auf Platz 4, 2 Punkte hinter den Bayern, könnte in dieser Konstellation also selbige aus der CL-Quali kicken. DAS wäre was.@belschanov: Ja, hast Du, ich habe sie mir aber nicht hinter das Ohr geklemmt.Ich bin das ganze WE in Nürnberg (bzw. zumindest sehr nahe dran) und hätte daher auch am Samstag Zeit und Lust, aber da das Spiel am Sonntag ist, werden da wohl mehr in Nürnberg sein. Vielleicht kann man zumindest die Nürnberger (bzw. die, die sehr nahe dran wohnen) motivieren? Stefan? KUZ? Wer ist noch vor Ort?Warten wir mal ab, wieviele sich melden, Alexander hat ja schon um Mails gebeten. Hast Du am Sonntag keine Zeit? Armin hat ja schon erwähnt, dass er am Sonntag in Nürnberg ist.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  71. Claus sagt:

    Hauptsache, wir bekommen die Ablöse, die Dortmund für Sahin bekommt, plus 1 Mio. plus ordentlich Nachschlag nach Nationalmannschaftseinsätzen. Na, Martin Bader weiß schon, was er macht.
    Apropos Nationalmannschaft: Wann nominiert der Bundesjogi unseren Franken-Stefan endlich mal wieder? Es fehlen doch nur noch 4 Einsätze. Oder wird er von Bayerhausen bestochen?

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  72. Woschdsubbn sagt:

    Ich denke, dazu muß Kieß nach Stuttgart/Hoffenheim wechseln, damit der Jogi nicht soweit zum Beobachten fahren muß… :-/

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  73. Claus sagt:

    @Juwe: Ja, man hat den Thomas Kraft in München “verbrannt”, und das weiß er auch. Deswegen wird er jetzt schleunigst das Weite suchen. Gerüchte besagen, dass Hertha an ihm interessiert ist.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  74. Robert sagt:

    BSE08:
    He, Moment mal! Wo bleibt der Rechenschieber?
    Ich meine unser Lieblingsthema: Ist es theoretisch möglich, daß der Club noch absteigt?

    Abstand vor Pauli & WOB: 15 Punkte, zu spielen 15 Punkte. WOB & Pauli spielen gegeneinander, es kann also nur einer alle 15 kriegen. Theoretisch ist schlimmstenfalls nur noch die Relegation möglich. Mit sehr viel Mühe ging’s auch am Tabellenrechner: Kaiserslautern und Bremen mussten auch noch vorbei am Club, spielen aber noch gegeneinander, und gegen WOB und Pauli.

    Spielt WOB gegen Pauli unentschieden, ist der Käs endgültig gegessen.

    Holt der Club einen Punkt, dann auch.

    Gefällt mir Daumen hoch 0