Großer Sport ist, wenn der Club gewinnt

Der EM-Tippspiel-Gewinner steht fest

Die EM ist vorbei und hat mit Spanien einen würdigen Gewinner. Der 4:0 Triumpf von “La Furia Roja” ließ Kiew in eine “rote Nacht” eintauchen und als wäre “nomen est omen” gewinnt unser Tippkamerad “rotenacht” das Clubfans-United-EM-Tippspiel! 76 Punkte und damit Platz 1 im Feld von 41 Tippern sind eine reife Leistung – und wäre Deutschland Europameister geworden, wäre der Vorsprung noch größer und die Freude wohl doppelt so groß geworden.

Ob solche Tippspiele generell immer ein Beleg für Expertise sind, oder nicht, das kann jeder selbst für sich beurteilen – der Tipp des Sportpsychologen: “bloß nicht nachdenken!” Spaß gemacht hat es alle Fälle. Denn im Tippspiel wie in Blog, Foren oder Kommentaren im Magazin gilt: Nur wer sich mal eindeutig festlegt und zu was bekennt, der kann nachher auch behaupten, es vorher besser gewusst zu haben.
;-)

Wir gratulieren “rotenacht” zu unserem wunderschönen exklusiven Clubfans-United-Shirt: »Großer Sport ist, wenn der Club gewinnt« und bitten den Gewinner uns Adresse und gewünschte Größe per E-Mail mitzuteilen.

Alle anderen müssen sich aber nicht grämen, das Shirt ist auch käuflich bei uns im Fanshop neben anderen Artikeln erhältlich.

Tags:

Normale Kommentare | Verschachtelte Kommentare

Kommentare (18)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Armin sagt:

    Unsere Nordtiroler Freunde rüsten auf, Nerlinger raus, Sammer rein. Ob Sammer am Ende auch noch Jupp Heynckes mit ablöst, wenn es auch dieses Jahr nicht ganz reicht? Und dann einen Sport-Manager englischer Prägung gibt?

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  2. Toeffi sagt:

    Übrigens hat Didavi heute seinen Vertrag beim VfB bis 2016 (!) verlängert.

    So viel zur Hoffnung mancher Clubfans, dass er nach seiner schweren Verletzung und Vertragsende 2013 zum Club zurückkehren könnte, weil ihn der VfB nicht mehr brauchen würde…

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  3. Woschdsubbn sagt:

    Armin:
    Unsere Nordtiroler Freunde rüsten auf, Nerlinger raus, Sammer rein. Ob Sammer am Ende auch noch Jupp Heynckes mit ablöst, wenn es auch dieses Jahr nicht ganz reicht? Und dann einen Sport-Manager englischer Prägung gibt?

    Hihi, da sind wir doch SEHR gespannt, wie der Egozentriker Sammer mit dem Egozentriker Hoeneß auskommt. Interessant, dass die eindeutigen Fehleinkäufe doch tatsächlich dem Nerlinger in die Schuhe geschoben werden. Oder steckt da mehr dahinter? Na, kann uns eigentlich auch egal sein. Die Maulwurfszeitungs wirds freuen.
    Hmm, vielleicht haben wir den Jupp ja bald dann in der N11 sitzen.

    Egal.

    Ich freue mich auf die Besuche der MAN Arena mit meinem Vater und auf unser neues Personal aus Stuttgart, Schalke, Berlin, Rumänien und Ozaka.
    Leider dauert das noch ewig und ich bin dann gleich mal die ersten beiden Spieltage im Urlaub :P

    P.S.: Ein Heimsieg der Westvorstadt im ersten Heimspiel wäre auch was schönes. :D

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  4. Optimist sagt:

    Woschdsubbn: Ein Heimsieg der Westvorstadt im ersten Heimspiel wäre auch was schönes.

    Absolut! Und das halte ich für einen ziemlich guten Zeitpunkt für eine Überraschung, denn Nordtirol kann eigentlich nur verlieren.

    Btw, wer sich das als Franke anders herum wünscht, der ist zu bedauern…. Meine Meinung.

    Gefällt mir Daumen hoch 1

  5. belschanov sagt:

    Optimist:

    …wer sich das [einen Sieg von Greuther Fürth gegen den FC Bayern München] als Franke anders herum wünscht, der ist zu bedauern…

    Dem ist beizupflichten. Es würde dem Meisterschaftsaspiranten 1. FC Nürnberg hervorragend in die Karten spielen, wenn der Meisterschaftskonkurrent Bayern München in Fürth verlieren würde. Da für den 1. FC Nürnberg zwölf Punkte aus den ersten vier Spielen eine reine Formsache sein dürften, hätte man nach dem vierten Spieltag Bayern München schon mal um mindestens drei Punkte distanziert. Das wäre eine glänzende Ausgangsposition im Rennen um die deutsche Meisterschaft!

    Gefällt mir Daumen hoch 1

  6. Westvorstadt oder Bauerndorf – das ist wie die Wahl zwischen Pest und Cholera, um mal etwas dramatisch die Hyperbel zu bemühen. Wie belschanov zurecht einwirft, ist im Zweifel wohl die Westvorstadt eher unser Gegner in der Saison im Kampf um das Saisonziel, andererseits ist es eben doch auch Franken … Familie kann man sich ja nicht aussuchen.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  7. Optimist sagt:

    belschanov,
    :mrgreen:
    ich bin da eigentlich auf Deiner Linie, was Siege von Mitkonkurrenten gegen übermächtige Gegner angeht, aber das hat auch gewisse Grenzen (etwa die von Franken, um genau zu sein) ;-)

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  8. Beate60 sagt:

    Ein Unentschieden tät´s doch auch.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  9. Johnny Vegas sagt:

    mal was ganz anderes …

    Schade, schade, schade, dass unser Club nicht Herr über die eigene Vermarktung ist.

    Warum? Wie auf der FCN-Homepage zu lesen war, ziert – solange noch kein Hauptsponsor bekannt ist – der Spruch “Der Club” die Trikots bei den Freundschaftsspielen in der nächsten Wochen …

    Geil: Wo “Der Club” drauf steht ist auch der Club drin!
    Will ich, dachte ich mir!!

    Deswegen habe ich gerade beim Fanshop angerufen. Dort hat man mir mitgeteilt, dass es diese Trikots nicht zu kaufen geben wird bzw. dass es immer nur Trikots mit Sponsorennamen geben wird.

    Einserseits verständlich dem neuen Sponsor gegenüber, andererseits aber doch sehr schade, dass man hier von Vereinsseite nicht in der Lage ist für begrenzte Zeit diese Trikots für die Fans anbieten zu können.

    Bleibt nur zu hoffen, dass der neue Hauptsponsor für mich ganz persönlich wieder attraktiver als der letzte wird und ich mir dann ggfs. ein Trikot hole.

    Hat jemand von euch irgendwelche Infos zum potenziellen neuen Hauptsponsor?

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  10. Juwe sagt:

    Optimist: Absolut! Und das halte ich für einen ziemlich guten Zeitpunkt für eine Überraschung, denn Nordtirol kann eigentlich nur verlieren. Btw, wer sich das als Franke anders herum wünscht, der ist zu bedauern…. Meine Meinung.

    Unser Konkurrent bei den hinteren Plätzen ist Greuther Fürth und nicht der FC Bayern. Wer den Greuthern einen Sieg gegen Bayern wünscht, der hat irgendwas nicht richtig verstanden. Jeder Punkt, den die Greuther gegen ambitionierte Konkurrenz (also aus der oberen Tabellenhälfte, bei der Abstiegskonkurrenz kann man es so pauschal schwer sagen) nicht holen, ist für uns Gold wert :-)

    Gefällt mir Daumen hoch 3

  11. Toeffi sagt:

    @Juwe: Ich bin absolut Deiner Meinung.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  12. Armin sagt:

    Unser Konkurrent bei den hinteren Plätzen ist Greuther Fürth und nicht der FC Bayern.

    Also ich weiß nicht was Ihr alle habt, ich sehe die Westvorstadt nicht auf unsere Ebene, wir spielen um die langweilige Saison und die Westvorstadt gegen den Abstieg. Da dürfen die auch gern ein paar Punkte gegen die Großen holen, das wird uns nicht wirklich wehtun, aber natürlich auch nicht helfen, ganz so euphorisch wie belschanov sehe ich unsere Chancen in diesem Jahr noch nicht.

    Obwohl, wenn Kyotake bei uns so einschlägt wie Kagawa in Dortmund … ;-)

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  13. Bertl sagt:

    Kiyo wird einschlagen, davon bin ich vollkommen überzeugt und unser erster Konkurrent sind die Bauern nicht die Welkblätter.
    Langweilige Saison glaub ich nicht, Platz 5 sollte das Ziel sein.
    Abstiegskampf ist was für die anderen Vereine. ;-)

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  14. Johnny Vegas sagt:

    Bertl:
    Kiyo wird einschlagen, davon bin ich vollkommen überzeugt und unser erster Konkurrent sind die Bauern nicht die Welkblätter.
    Langweilige Saison glaub ich nicht, Platz 5 sollte das Ziel sein.
    Abstiegskampf ist was für die anderen Vereine.

    Oha! Dein Optimismus in allen Ehren. Wär schon mal schön wenn es so kommen würde …

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  15. Optimist sagt:

    Bertl: Kiyo wird einschlagen, davon bin ich vollkommen überzeugt und unser erster Konkurrent sind die Bauern nicht die Welkblätter.
    Langweilige Saison glaub ich nicht, Platz 5 sollte das Ziel sein.
    Abstiegskampf ist was für die anderen Vereine.

    ….da werde ja sogar ich blass ;-)

    So ganz von der Hand zu weisen ist das nicht, aber als Ziel zu formulieren ist mir dann doch zu gewagt. Ich sag mal einstelliger Tabellenplatz könnte klappen. Unter einer Voraussetzung:

    Ich hoffe, unsere Defensive hält, was die Offensive verspricht. Selten war ich so gespannt wie diesmal!

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  16. Juwe sagt:

    Armin: Also ich weiß nicht was Ihr alle habt, ich sehe die Westvorstadt nicht auf unsere Ebene, wir spielen um die langweilige Saison und die Westvorstadt gegen den Abstieg.

    also ich will niemanden größer reden als er ist, aber wie die Greuther im Pokal gegen Hoffenheim, den FCN und noch gegen Dortmund aufgetreten sind, es war also kein Einzelfall, bin ich mir nicht so sicher, daß sie nicht auf unserer Ebene sind. Es geht hier ja nicht ums wünschen :-) Ich sehe uns vor einer schwierigeren Saison als letztes Jahr. Mir gefällt nach wie vor unsere Defensive nicht sehr gut, Verletzungspech kennen wir auch zur Genüge und über eine gute Defensive haben wir die letzten Jahre immer den Hintern ins trockene gebracht, um es mal so zu formulieren. Ich finde es geht vom ersten Spieltag an gegen den Abstieg.

    Gefällt mir Daumen hoch 0

  17. Markazero sagt:

    Aus den Beiträgen höre ich eine gewisse Erleichterung heraus, daß die EM endlich rum ist und man sich um wichtigeres kümmern kann, nämlich z.B. wie FÜ-M ausgehen soll. Das ist eine echte Gewissensfrage. Ich selbst gehe davon aus, daß der Club weder dem einen noch dem anderen ein direkter Konkurrent sein wird, weil irgendwo dazwischen. Das spräche für die Hoffnung auf mittelfristig noch mehrere Erstliga-Franken-Derbys und erste Punktverluste für erneut Vizebayern, also grünen Sieg. Andererseits wass mer ned wies kummd, also wäre auch ein Bayernsieg… nee, auch doof… ein für beide ärgerliches Remis (fö Född wär mehr drin gwesn, fö di annern is’ eh z’weng) wäre so meine Wunschvorstellung. Aber das ist alles eh hypothetisch, viel wichtiger ist ein guter Start in Hamburg! Schön, daß mit Mak verlängert wurde! Herschafft, des des noch so lang dauert bis widder los gedd…

    Gefällt mir Daumen hoch 1

  18. Claus sagt:

    Wenn die bayerischen Mannschaften nächste Saison keinen einzigen Punkt in Franken holen würden, des wär schäi.

    Gefällt mir Daumen hoch 1