Bundesliga-Rückrunde

Endlich wieder ein wichtiges Thema für’s Blog.

Mein Tipp für den 18. Spieltag:

Borussia Mönchengladbach – Bayern München 2 : 1
1. FSV Mainz 05 – 1. FC Köln 1 : 1
Leverkusen – Eintracht Frankfurt 2 : 0
1. FC Nürnberg – Hamburger SV 2 : 1
Hertha BSC Berlin – Hannover 96 0 : 2
VfB Stuttgart – MSV Duisburg 2 : 0
Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg 2 : 0
1. FC Kaiserslautern – Schalke 04 0 : 3
Arminia Bielefeld – Werder Bremen 1 : 1

In Kürze: Die Bayern kriegen die Niederlage, die sie gegen Mainz verdient hatten. Leverkusen spielt nicht gut, aber Frankfurt spielt zu offensiv und wird ausgekontert (weil sie nach dem DFB-Pokalviertelfinale meinen, sie wären jetzt reif für die UEFA-Cup-Plätze). Nürnberg bestätigt die guten Eindrücke der Testspiele, spielt kompakt und trifft mit Mintal und Saenko, Hamburg kann Van der Vaart nicht ersetzen, aber ‚Ailton schieße Tor in 80. Minute‘ und der Clubfan verliert in den verbleibenden 10 + 5 Minuten ca. 2 Monate seines Lebens an Nerven. Hertha verliert sang und klanglos gegen kompakt stehende Hannoveraner und Neururer grinst mal wieder in jede Kamera. Trap hat den VfB eingenordet und spielt eigentlich gekonnt auf 1:0 (das zweite Tor war eine egoistische Einzelaktion von Ljuboja, für das er später intern gerügt wird). Dortmund rennt ins Glück und trifft durch Smolarek und Odonkor, bei Wolfsburg bleibt alles beim Alten – auch mit Auge, der aber nun für den Ausschluß von d’Alessandro schwer kritisiert wird. Schalke spielt endlich so, wie man das immer hoffte – der neue Trainer Slomka wird wie ein Messias gefeiert (später aber – trotz einer Siegesserie – aufgrund des verpassten CL-Platzes durch Lothar Matthäus ersetzt, was zum spektakulären Austritt von 10.000 Vereinsmitgliedern führt, was ja keiner ahnen konnte…). Und schließlich spielt Werder auf der schneebedeckten Bielelder Alm mit Mühe unentschieden – Schaaf spricht danach von einem Komplott des DFB und des FC Bayern gegen seine Mannschaft, was Uli Hoeneß glücklich macht, denn endlich kann man hat man wieder einen Gegner – denn seit Daum weg ist, war es einfach nicht mehr wie früher…

So einfach ist Fussball, oder so, oder eben so.

Dieser Artikel wurde zuerst auf zielpublikum.de veröffentlicht. Besten Dank an Alexander von zielpublikum.de.

Tags: , , , , , ,

Normale Kommentare | Verschachtelte Kommentare

Kommentare (7)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Ging ja schon mal richtig gut los, morgen jetzt noch 2 RvdV und 3 Barbarez-Tore und der Spieltag ist gesichert! 😉

  2. Stefan sagt:

    Dazu nuch drei Saenko, zwei Vittek und ein Mintal Tor, dann ist er wirklich gesichert 🙂

  3. Alexander sagt:

    Nichts mit Mintal-Tor – wieder verletzt. 🙁

  4. Stefan sagt:

    Tja Freund Oliver, jetzt solltest Du uns dankbar sein 😀

  5. Dankbar?

    Weil der HSV sich durch seine Transfers selbst um seine Meisterschaftschancen gebracht hat?!
    :p

  6. P.S. Interessante Funktion, die Du da eingebaut hast mit den Auto-Verlinkungen – die Bayern werden natürlich wieder ausgegrenzt, war ja klar… 😉