Willkommen in der Telekom-Bundesliga

07062006_telekom.jpgJetzt ist es auch bei uns passiert, was in anderen internationalen Ligen schon gang und gäbe ist. Die Deutsche Telekom wird aber der Saison 2006/2006 der erste Sponsor der Fussball-Bundesliga, allerdings soll sich am Namen erstmal nichts ändern. Offiziell bleibt es bei dem Namen „Bundesliga“ und die Deutsche Telekom ist erstmal nur „Premium-Parnter“. Sollte es dabei bleiben, so bleibt uns der Name „Telekom-Bundesliga“ erstmal erspart.

Mehr dazu im Artikel der Süddeutschen Zeitung.

3 Gedanken zu „Willkommen in der Telekom-Bundesliga

  • Pingback:blog.fanfaktor.de - das fu?ball-blog

  • Hallo Clubfans!
    Zum einen hat mich die Nachricht von der entlassung von Hans sehr schockiert,weil ich der Meinung war,dass der Knoten nocch geplatzt wäre.
    Jetzt bin ich schon seit meinen 10.Lebensjahr Clubfan und werde es auch immer sein,aber ich hab so ne stinkwut auf die verantwortlichen,vorallem auf den Herrn Bader,der mir sowiso nicht sympatisch ist,und dann dieser sogenannte Aufsichtsrat,würde mich echt intressieren,welche Klugscheisser da drinnen sind.Und zum erstenmal als Clubfan,wünsche ich mir,das der club in ddieser Saison Absteigt.
    nocch nen schönen Gruß an euch allen,Joey

    0

    0
  • Leider wird unsere gute alte Bundesliga wohl schon ab nächster Saison auch Telekom-Bundesliga heißen.
    Unter www.telekom-bundesliga.eu haben wir seit Anfang Juni diesen Jahres ein Fußball-Forum betrieben, worin sich die User u.a. auch kritisch mit der Total-Kommerzialisierung des Fußballs, nicht zuletzt durch diesen halbstaatlichen Bayern-Sponsor, auseinandersetzen. Zumindest diejenigen, denen das Ausbluten unseres Sports ebenfalls gewaltig auf die Klicker geht. Es soll ja tatsächlich auch einige andere, Unbelehrbare geben, zumeist Bayern-Kunden, denen der Kommerz pubsegal, ja manchen sogar sehr willkommen ist.
    Leider hat uns die Telekom hier vorerst einen Strich durch die Rechnung gemacht, abgemahnt und eine einstweilige Verfügung erwirkt, worin uns unter Strafe angedroht wird, die Domain www.telekom-bundesliga.eu weiter zu nutzen und vor allem kritische Beiträge darunter zu veröffentlichen.
    Wir haben uns nicht einschüchtern lassen, betreiben das Fußball-Forum vorerst unter www.fussball-buli.de weiter und haben einen, in diesen Fragen sehr kompetenten, Anwalt beauftragt, der die Aufhebung der einstweiligen Verfügung beantragt hat.
    Wir befinden uns zur Zeit also vor dem Landgericht Hamburg in einem Rechtsstreit mit der Deutschen Telekom AG, worin es ausschließlich darum geht, daß wir die Domain www.telekom-bundesliga.eu weiter nutzen können, um uns darüber u.a. kritisch zu dem Hauptsponsor und dem Totalausverkauf aller ehemals gültigen sportlichen Werte äußern zu können.
    Wir möchten euch bitten, sofern ihr auch die Umbenennung der Bundesliga zugunsten eines kommerziellen Fußballzerstörers ablehnt und grundsätzlich gegen eine weitere Kommerzialisierung des Fußballs bis zum Erbrechen seid, uns hierbei etwas zu unterstützen und euch aktiv an unserem Fußball-Forum zu beteiligen.
    Verhindern wird man die Umbenennung damit sicher nicht, aber man kann ein Zeichen setzen, daß es noch genügend Fußballfans gibt, meiner ßberzeugung nach sogar die große Mehrheit, die der Auffassung ist, irgendwann MUSS Schluß sein mit dem Ausverkauf dessen, was unseren Fußball einmal ausgemacht und ihm seine Faszination erst verliehen hat.
    Meldet euch auf www.fussball-buli.de (später hoffentlich wieder www.telekom-bundesliga.eu, oder eigentlich hoffentlich nicht) an und macht mit.
    Zur Zeit ist die Umbenennung noch kaum ein Thema, aber sie wird kommen, das wissen wir.
    Und dann haben die, die uns den Fußball nehmen wollen, wieder ein großes Stück mehr von uns.

    0

    0

Kommentare sind geschlossen.