Die italienische Posse

Was hatten wir nicht über Hoyzer gejammert, was klagten wir über den Fußball und seine Glaubwürdigkeit. Einfach ausgedrückt: Wir hatten beinahe den Glauben an unser liebstes Kind, den Fußball verloren. Die Urteile waren bisweilen sehr hart, die Aufklärung zeigte trotz der damals herannahenden WM das Bestreben, alles auszuhebeln was nur nach Skandal roch.

Was bisweilen fast schon hysterisch anmutete, kam aber dem Sport zu Gute: Zur WM hatte man die Sache wieder im Griff, der Fußball seine Glaubwürdigkeit wieder. Doch dann kam der italienische Skandal

Ein Gedanke zu „Die italienische Posse

Kommentare sind geschlossen.