Glück des Tüchtigen

Was lange währt, wird gut. Gestern endlich wurde der 1. FC Nürnberg für seine Mühen belohnt. In Aachen stellte der Club mal wieder einen traurigen Negativrekord auf, 29 Torschüsse, ein Treffer. Und wer seine Chancen nicht nutzt, wird bekanntermaßen bestrafft, in diesem Fall mit dem 1:1 Ausgleichstreffer. Die Marschroute war also klar: Sieg gegen Leverkusen.

19112006_fcnleverkusen2.jpgDiesmal drehten die Clubberer den Spieß um, nach dem 2:2 Ausgleichstreffer für Leverkusen ließen sich die Spieler des 1. FC Nürnberg nicht aus der Ruhe bringen und antworteten mit dem 3:2 Siegtreffer durch Ivan Saneko. Gemessen an den Chancen mehr als verdient. Grotesk das ausgerechnet Stefan Kießling in der Schlußminute einen Kopfball 20 Zentimeter neben das Clubtor setzte und somit den Ausgleich für Leverkusen verpasste. Vielleicht ist der Kieß bis Heute ein Clubberer geblieben, ihr versteht schon was ich meine? 🙂

Sprach man vor einer Woche noch von einem Sturmproblem beim 1. FC Nürnberg, so ist das seit Gestern keines mehr. Drei Stürmertore und für jeden dieser eines. Vittek zum 1:1, Schroth zum 2:1 und wie bereits geschrieben Saenko zum 3:2 Siegtreffer.

Eine traurige Nachricht gab es leider trotzdem an diesem Wochenende: Marek Mintal fällt erneut aus. Der slowakische Nationalspieler wird wegen der Probleme mit der im linken Mittelfuß eingesetzten Titanplatte in der kommenden Woche in München operiert werden und fällt damit 4 bis 6 Wochen aus. So wird es wahrscheinlich nichts mehr mit einem Tor für den 1. FC Nürnberg in dieser Bundesliga Vorrunde. Gute Besserung Marek!

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von fcn.de

3 Gedanken zu „Glück des Tüchtigen

  • eine allgemeine frage:
    wieso ist alles rot-schwarz, wenn die vereinsfarben vom 1.fcn rot-weiß sind?

    0

    0
  • Das liegt an den traditionell rot-schwarzen Trikots schon seit den Jahren, als man den Club noch den Ruhmreichen nannte. Für den Fan sind rot-schwarz eigentlich die Vereinsfarben. Das rot-weiß ist ja auch zu nah an den FC Bayern Farben, aber eigentlich steht rot-weiß für Franken.

    0

    0

Kommentare sind geschlossen.