Meyer bindet sich an den Club – neue Verträge für Bader und Meyer

Roth Meyer BaderHans Meyer hat seinen in der Bundesliga einzigartigen unbefristeten Vertrag gegen einen festen Kontrakt bis 2009 eingetauscht. Zugleich verlängerte Sportdirektor Bader seinen bestehenden Vertrag mit 2010.

Meyers vertragliche Bindung an den Club, gerade vor dem Hintergrund, dass die jederzeitige gegenseitige Auflösungsmöglichkeit Grundvoraussetzung für den Beginn in Nürnberg waren (nach Medienberichten), kann gar nicht hoch genug bewertet werden. Ein mehr als deutliches JA zum FCN.

1.FCN-Sportdirektor Martin Bader: „Die neuen Verträge entsprechen dem Wunsch beider Seiten, den sportlichen Erfolg, den wir haben, kontinuierlich weiter nach vorne zu bringen.“

Trainer Hans Meyer: „Vorweg: Ich bin sehr gerne in Nürnberg. Dass ich hier jetzt quasi verlängert habe, daran haben die Freude an der Arbeit mit dieser Mannschaft und auch mit den Mitarbeitern den größten Anteil, sicher aber auch meine veränderten persönlichen Verhältnisse.“

Quelle: fcn.de

Als Fan ist diese Nachricht die zweite richtig gute nach dem Spiel gegen die Bayern in wenigen Tagen. Schwebte immer eine gewisse Unsicherheit über dem Valznerweiher wie lange Meyer denn nun bliebe und ob vielleicht „irgendeine alte Liebe“ ihn wieder umgarnen könnte, so freuen wir uns nun noch mindestens 2 weitere Saisons auf taktische Meisterleistungen und nicht zuletzt die feine Rhetorik, die so manches schwierige Thema humorvoll auf den Punkt brachte. Dass das manchmal manche bewusst nicht verstehen wollen oder vorsätzlich falsch auslegen, wissen die Fans und erst Recht Meyer schon richtig einzusortieren.

Im Namen des clubfans.de-Blogs jedenfalls in Richtung Michael A. Roth: Klasse Personalentscheidung!

Und an das fränkische Dreamteam Bader und Meyer: Herzlichen Dank, viel Erfolg und: Wir stehen hinter euch!

[Bild: mit freundlicher Genehmigung fcn.de]

Tags: , , ,

Normale Kommentare | Verschachtelte Kommentare

Kommentare sind geschlossen.