Das Marken-Stöckchen

Alexander (u.a. Co-Author bei clubfans.de) vom Zielpublikum Weblog warf mir vor kurzem ein Stöckchen auf die Nase. Ursprünglich kam dieses Stöckchen von Rozana und funktioniert folgendermaßen:

Heute in einem Gespräch hörte ich, dass der Durchschnittsmensch in etwa 800 Marken im Kopf hat, 40 in seiner direkten Umgebung und 10, die ihn konkret beschreiben können.
Vielleicht nur eine Theorie, aber interessant – klar, dass ich mich gleich mal hingesetzt habe, um es auzuprobieren:

Hier also die 10 Marken, wo ich denke das sie mich ein bisschen beschreiben:

  • Microsoft
  • Reebok
  • RedBull
  • Franken Brunnen
  • Macromedia
  • amazon.de
  • Google
  • Aldi Süd
  • Logitech
  • World of Warcraft

Nun werf ich das Stöckchen gleich mal weiter zu Yalcin von Fehlpass.com, Stefan von der Südtribühne und zu Christian vom bolzplaz-Blog.

2 Gedanken zu „Das Marken-Stöckchen

Kommentare sind geschlossen.