Vittek verletzt

© fcn.de (mfG)Auch das noch. Als ob Meyer nicht schon genug Probleme hätte dieses Jahr eine Mannschaft zu finden, jetzt fällt auch noch einer der Eckpfeiler aus: Robert Vittek. – Schon wieder.

Laut kicker ist eine OP unumgänglich, Ausfall „auf unbestimmte Zeit“ heisst es unisono, mindestens 3-4 Wochen schätzen einige. Leider muss man Vittek fast schon das Attribut „verletzungsanfällig“ geben. Erst im August 2006 verletzte er sich in einem Länderspiel am Knie und fiel länger aus, dann – wieder genesen – der ominöse Muskelfaserriß im Heimspiel im April gegen Bremen, der ihn wochenlang außer Gefecht setzte und ihn letztendlich auch das Pokalfinale gekostet hat.

Wohin geht die Reise, Rober Vittek? Kann man sich das als Club leisten, jedesmal wieder auf einen Spieler zu setzen und die Mannschaft auf ihn abzustimmen, damit er dann wieder länger ausfällt? Oder kann man bei der Klasse des Spielers auf ihn gar nicht verzichten? Unstreitig ist Vittek der vielleicht technisch Beste im Team, aber seine Ausfälle führten im letzten Jahr schon mehrfach zu Turbulenzen, sowohl auf dem Platz wie außerhalb (man denke an die Streitigkeiten ob der Behandlung durch den tschechischen Teamarzt versus Nürnberger Mannschaftsarzt).

Ich finde Vitteks Spielweise klasse – jedenfalls in einer funktionierenden Mannschaft und er in guter Form. Aber leider ist das in den letzten zwölf Monaten eher die Ausnahme gewesen. Stuttgart und Marseille sollen ja interessiert sein, wird der Club ob all dieser Probleme in Kürze der Verlockung nachgeben? Oder ist Vittek bald wieder obenauf und wird Nürnberg wie in der Rückserie 2005/2006 bald fast wieder im Alleingang von Sieg zu Sieg schießen? Wir erinnern uns ja noch gern an »FCN schreibt Geschichte«, als Vittek als erster Spieler der Bundesliga 6 Treffer in zwei Spielen ohne zwischenzeitliches Tor/Gegentor erzielte.

Wir sind Optimisten: Vittek wird bald wieder angreifen und uns noch auf Jahre hinaus erhalten bleiben und wie Mintal noch ein Clubberer mit Herz und Seele werden. Hoffentlich.

Bitteres Update 05.09.2007: Vorrunde für Club-Stürmer Vittek beendet
» Der slowakische Nationalspieler hat sich am Samstag im Auswärtsspiel bei Energie Cottbus nicht nur einen Einriss des Meniskus zugezogen, sondern auch am Knorpel verletzt.«

Bild: fcn.de (mit freundlicher Genehmigung)

Tags: , , ,

Normale Kommentare | Verschachtelte Kommentare

Kommentare sind geschlossen.