Der Blick ins Orakel am 24. Spieltag

Abschlußtabelle - Prognose
Steht am Ende der Saison der undankbare 4. Platz?

Bei kicker.de kann man schön rechnen (lassen) und einfach mal die Spiele tippen, der Tabellenrechner macht dann die Abschlußtabelle drauß. Meine Tipps (ohne Blick auf den Tabellenstand) ergeben am Ende ein spannendes Finish mit der Nase vorn für die Westvorstädter … möge uns das erspart bleiben.

Ist natürlich Kaffeesatzleserei, aber man sieht, wie eng das am Ende noch mal werden ‚könnte‘. Oder – um es noch mehr auf die Spitze zu treiben: Meinen Tipps zu Folge wäre das Spiel in der Westvorstadt das Endspiel – ich tippte ein Unentschieden und wir landen auf Platz 4, wenn ich einen Sieg des Clubs eintrage, kommen wir in die Relegation. Und wenn an diesem 31. Spieltag St. Pauli noch gegen Mainz gewänne, wären wir sogar Zweiter.

Ob das alles realistisch ist? Seht selbst. Hier meine Tipps von Spieltag zu Spieltag.

vollbildaufzeichnung-15032009-175636vollbildaufzeichnung-15032009-175641
vollbildaufzeichnung-15032009-175644vollbildaufzeichnung-15032009-175648
vollbildaufzeichnung-15032009-175653vollbildaufzeichnung-15032009-175656
vollbildaufzeichnung-15032009-175659vollbildaufzeichnung-15032009-175702
vollbildaufzeichnung-15032009-175704vollbildaufzeichnung-15032009-175707

Vielleicht wiederhol ich das ganze noch mal je nach Ergebnissen und Formkurven in den nächsten Wochen. Das morgige Montagssspiel hab ich i.Ü. mit 2:0 für Mainz bei Wehen-Wiesbaden gewertet.

30 Gedanken zu „Der Blick ins Orakel am 24. Spieltag

  • Tja Freunde, ganz wie es berlinclub schrieb: Unverhofft kommt oft. Und schon holt der Clubberer den Abakus aus dem Keller.

    Ich geb‘ mal lieber keine Prognose ab. Ich halt‘ mich da mal lieber raus. Sonst treibt mich Hannes noch in den Alkoholismus…

  • Hallo Alexander, animiert durch Deine “ Spielerei“ habe ich mich gleich an meine “ Prognose“ gemacht…und siehe da , um den Relegationsplatz zu erreichen , müßte der Glubb am letzten Spieltag gegen 60 mit 4 Toren Unterschied gewinnen….was ich für nicht so wahrscheinlich halte…und was ja fast noch schlimmer ist..bei mir landet die Westvorstadt sogar auf Platz 2!!! Freiburg auf 1 und ein Photofinish mit Mainz, Duisburg und dem Glubb, die punktgleich in dieser Reihenfolge einlaufen würden…..igittigitt…
    Zwischendurch , um den 28. Spieltag, war der Glubb sogar mal 2.!!

    Wenn ich aus dem Bauch heraus eine Prognose über den Aufstieg wage, würde mein Einlauf so sein: 1. Freiburg
    2. Duisburg
    3. Mainz

    Ich glaube, ich tipp noch mal…diesmal aber subjektiv…. 😉

  • Ich denke, man muss da einfach locker mit umgehen. Zwischen „rechnen“ und „rechnen“ sind bisweilen schon Unterschiede. Die einen rechnen sich den Aufstieg herbei (oder weg), die anderen zählen einfach die Fakten (oder mögliche Ergebnisse) zusammen und gucken, was dabei rauskommt. Ich für meinen Teil halte nichts von Schön- oder Schlechtrechnerei, aber ein analytischer Blick auf mögliche Ergebnisse und deren Konsequenzen am Ende gehört für mich zum „normalen“ Interesse.

    Aber soll jeder halten, wie er will.

  • Puuh…ich habs geschafft…uns auf den 3. Platz zu „hieven“…und das trotz einer Niederlage in der Westvorstadt!!!!!! Und sie landen noch hinter uns….. Subjektivität ist halt doch was Schönes…(Irreales?) 😉

  • liebe clubfans,

    ihr seid alle zu pessimistisch, der club hat sich gesteigert und bei den konkurrenten wird es immer weniger, ich denke platz 2 ist für uns drin. (wenn nicht gar die meisterschaft und die autofelge)
    danke

  • Hey Alexander,

    interessant, dass Du in Deiner Prognose gegen die Schanzer im Vergleich zum Hinspiel noch eins draufgesetzt hast…das Spiel in Ingolstadt war doch (zumindest aus damaliger Sicht) der, hüstel, Wendepunkt…wenn auch nur temporär…vielleicht hilft’s ja in der Rückrunde was und es klappt dann wirklich mit der Wende 😉

  • Nicht gerade sehr aufmunternd diese Rechnerei – wenn ichs richtig gezählt hab 3 unentschieden und 7 Siege aus den letzten 10 Spielen – und trotzdem nur 4.

    Naja da müsste schon wirklich alles passen. Wobei ich schon glaube das die Mannschaft ziemlich viel holen wird in den nächsten Spielen, aber die entscheidenden 3 oder 4 Punkte wurden wahrscheinlich schon früher vergaukelt, ich erinnere mich z.b. an diverse unötige Ausgleichstore in der Schlussminute

  • …ob wir tatsächlich plötzlich mehrere Auswärtssiege landen? Selbst eine Niederlage gg Freiburg wäre nicht das Ende, die sind eh unerreichbar, aber die verlorenen 2 Pkt. von Duisburg werden uns wohl noch weh tun.

    Ich bin zwar Optimist 😉 und traue Alexander ein gutes Urteil zu, aber dass tatsächlich so eine Bilanz nötig ist (und ggf. nicht reicht) erschreckt mich doch etwas in meiner zart aufkeimenden Hoffnung…

    7 Siege in 10 Spielen…harter Stoff! Andererseits heisst es doch, mit 60 Pkt. steigt man auf. Da liegen aber jetzt einige drüber. Ich denke, da sind wohl auch die Konkurrenten etwas über tatsächlichem Wert getippt.

    Übrigens, wenn man die Statistiken liest, waren wir in Duisburg die bessere „Heimmannschaft“ und in fast allen Belangen überlegen (nur leider nicht in der Kategorie „Aufmerksamkeit“).

  • Optimist:[…] Ich bin zwar Optimist ;-) und traue Alexander ein gutes Urteil zu, aber dass tatsächlich so eine Bilanz nötig ist (und ggf. nicht reicht) erschreckt mich doch etwas in meiner zart aufkeimenden Hoffnung…
    7 Siege in 10 Spielen…harter Stoff! Andererseits heisst es doch, mit 60 Pkt. steigt man auf. Da liegen aber jetzt einige drüber. Ich denke, da sind wohl auch die Konkurrenten etwas über tatsächlichem Wert getippt.Übrigens, wenn man die Statistiken liest, waren wir in Duisburg die bessere “Heimmannschaft” und in fast allen Belangen überlegen (nur leider nicht in der Kategorie “Aufmerksamkeit”).

    Ich habe insgesamt einfach sehr konservativ Favoritensiege bzw. Heimsiege getippt, daher kommen die Top-8 der Liga schlicht mit einem wahrscheinlich so nicht realistischen Punkteausbeute in den Zieleinlauf.

    Und bei den 7 Club-Siegen kann man sich das doch auch mal genau ansehen:
    Heimspiele gegen Koblenz, St. Pauli, Ingolstadt, Osnabrück und die 60er. Vielleicht noch St. Pauli und die 60er sollten normalerweise eine Hürde sein, dazu ist der Club ausgesprochen heimstark und bei St. Pauli und die 60er geht es im Grunde nach um nichts mehr, warum sich als quälen (klar, gibt es auch den umgekehrter Effekt).
    Auswärts dann Freiburg, Oberhausen, Frankfurt, Fürth und Rostock – trotz aller Auswärtsschwäche sollten Oberhausen und Frankfurt lösbare Aufgaben sein (will man wirklich aufsteigen…), gegen Freiburg wird es nicht leicht, Rostock steht mit dem Rücken zur Wand.

    So unwahrscheinlich finde ich das nicht, das mit den 7 Siegen.

  • Hmm, da kann ich dir bei den meisten Sachen eigentlich zustimmen, eigentlich hört sich das schon machbar an, nur darf halt wirklich kaum etwas schiefgehen. Man darf gespannt sein und mal angenommen sie würden tatsächich, was man ja kaum auszusprechen mag, mal das Spiel in Freiburg gewinnen…

    Ach ja, aber das es bei St.Pauli um nix mehr geht glaub ich nicht, die machen sich auch noch leise Hoffnungen nach oben. Bei deinen Tips wären sie sogar punktgleich mit dem Club – da braut sich doch schon das nächste Endspiel zusammen.

  • Das Alexander-Orakel orakelte ja heute schon den Mainzer Sieg genau vorher… also müssen wir jetzt nur noch die Fürther schlagen und wir sind erstklassig 😉

  • @Stefan

    Nur wenn das Orakel nun schon beim Wehen vs. Mainz spiel richtig orakelt, warum denkst Du dann dass es bei der Westvorstadt gg. den Ruhmreichen irrt ;-)?

    Aber gerade bei Orakeln kommt es ja immer auf die Interpretation der Aussagen an, vielleicht hat Alexander mit 2:2 ja einen Sieg des Clubs gemeint und sich dann bei den Punkten nur verzählt ;-)!?

    Richtig ist aber sicher, dass das nächste Spiel ganz wichtig wird und ich befürchte dass uns schon ein Unentschieden in Fürth zurückwerfen wird. Ich traue den komischen Neururer-Buben von Duselburg nicht, ich befürchte die ziehen Ihre Serie wirklich durch und dann haben wir ein Problem. Weil Freiburg ist doch schon sehr weit weg und Mainz mit nun 7 Zählern fast auch schon.

    Bei den Westvorstädtern habe ich nach dem letzten Spieltag kaum noch Bedenken, die werden es auch dieses Jahr nicht schaffen, KL ist auswärts einfach zu schwach. Aber die Duselburger, die machen mir echt Kopfzerbrechen.

  • Armin: Richtig ist aber sicher, dass das nächste Spiel ganz wichtig wird und ich befürchte dass uns schon ein Unentschieden in Fürth zurückwerfen wird.

    Ich meinte natürlich ein Unentschieden in Freiburg.

  • Armin: Ich traue den komischen Neururer-Buben von Duselburg nicht

    Ja, das ist die Spezialität vom Matten-Peter, mal für ein halbes Jahr ein Strohfeuer zu entfachen, um dann wieder steil abzustürzen. Hat er ja schon öfter bewiesen. Ich fürchte auch, das Strohfeuer wird noch bis Saisonende lodern…

    Das tragische ist, das ausgerechnet er uns letzte Saison anstatt von TvH vermutlich sogar gerettet hätte. Entsetzliche Vorstellung 🙁

  • Ich geh mitm Club lieber in die A-Klasse als mit Neururer zum Spiel..

  • Hi!
    Was mich bei diesem Ergebniss etwas stört, ist das bei den heutigen Top-Mannschaften bis zum Saisonende konstanz unterstellt wird.
    Wenn es in dieser Saison eine Konstanz gibt, dann ist es das keine Mannschaft konstant spielt. Deshalb sehe ich Freiburg, Mainz und Duisburg nicht so dominant in den Ergebnissen.
    Hinzu kommt, dass diese Mannschaften noch Spiele haben, gegen Gegner, die immer für Überraschungen gut sind, z.B. St. Pauli, Aachen, FCK und Westvorstadt.
    Im Endeffekt bleibt die Hoffnung, dass wenn wir tatsächlich die Spiele gewinnen, die auf Grund der Tabelle klar wären, und wenn wir gegen Freiburg etc nicht schlechter als Unentschieden spielen, man sicherlich mindestens in die Relegation kommen.

    Meine Daumen tun jetzt schon weh!
    Gabriel

  • Hörber hat im Testspiel gegen Weiden wieder sein Tor gemacht…

  • Schalke hat nun Holtby von Aachen verpflichtet, der uns mit 3 Toren abgeschossen hat.

  • Aachen? Wer redet denn heute noch von Aachen?

    Seit dem 6:2 gegen uns hat Aachen einmal unentschieden gespielt und dreimal verloren.

    Der Club dagegen hat seither zweimal gewonnen und zweimal unentschieden gespielt.

    So viel zum Thema „Ein Kantersieg und seine Auswirkungen“.

  • Hui, warum soll der Glubb auf einmal seine Auswärtsspiele gewinnen? Ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen, halte es aber ansonsten mit belschanov. Die Rechnerei war schon letzte Saison sehr umsonst…

  • Alexander | Clubfans United: bei St. Pauli und die 60er geht es im Grunde nach um nichts mehr

    gewagte Prognose, St. Pauli ist immerhin punktgleich….

    aber sehen wir den nächsten Spieltag mal positiv: Duselburg verliert in Ingolstadt (Rücken zur Wand), Mainz und Aaachen spielen unentschieden und 60 schlägt die Westvorstadt und Osnabrück weiss jetzt auch, wie man mit Favoriten umgeht und schafft ein 1:1 gegen Klabautern. Und schon weht wieder Rückenwind….

    … und morgen ist Weihnachten!

  • Optimist

    Mainz und Aaachen spielen unentschieden

    Glaub‘ ich nicht, weil Aaachen die Hosen gestrichen voll hat…

  • …deswegen hat Aaachen jetzt auch 3 a bekommen!

    ist ja nur ne Träumerei, mein Name ist Programm 😉

  • @Optimist:

    Träumen tun wir doch alle. Der eine besser, der andere schlechter…

  • Woschdsubbn: Hui, warum soll der Glubb auf einmal seine Auswärtsspiele gewinnen? Ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen, halte es aber ansonsten mit belschanov. Die Rechnerei war schon letzte Saison sehr umsonst…

    Klar! Wenn wir nicht mehr gewinnen und die anderen vor uns alles, wird es schwer …

    Es hing mir hier nicht um ein schönrechnen in dem Sinne, mir Ergebnisse zu konstruieren, damit wir noch aufsteigen, dass ist nämlich die Art der Rechnerei, die müßig ist. Es geht einzig darum eine Prognose über den Saisonverlauf zu stellen.

    Dass dabei Unwägbarkeiten eintreten, einer der Top-Clubs plötzlich einbricht oder Pauli einen Lauf bekommt – das ist Fußball! Und das macht es so schön unberechenbar. Aber wenn man sich das Tableau eben mal nüchtern ansieht, sieht man, dass es weder ‚unmöglich‘ noch ‚easy going‘ ist.

    Aber wir haben als Club eben schon zu viel liegen lassen, als das wir uns noch einen Einbruch erlauben könnten. Wenn wir so weiter machen (auswärts), dann wirds nichts, das ist doch klar.

  • also 61 punkte werden locker zum aufstieg reichen: genausowenig wird freiburg auch nur in die nähe von 70 punkten kommen: alexander, deine ergebnisse sind viel zu spitzenteamlastig: ohne mich genau festlegen zu können und zu wollen: der erstplatzierte wird maximal 65 punkte haben, platz zwei und drei zwischen 59 und 61.
    die frage ist nur, ob unsere buben auf 61 punkte kommen; d.h. 7 siege und zwei unentschieden bei einer einzigen niederlage. harter tobak…..

  • wie wäre das denn: … wir werden doch noch dritter, verlieren aber die relegation gegen gladbach. wäre das zum heulen!

  • @ schönwetter:

    genau das szenario prophezeit mir ein befreundeter bazi schon lange, das darf einfach nicht passieren. wobei ich lieber gegen hans meyer die relegation verliere als gegen sagen wir mal bielefeld..

  • So schlecht war mein erster getippter Spieltag in der Breite gar nicht, aber eben dann doch an den entscheidenden Stellen – wie dem Unentschieden von Duisburg und die Heimniederlage von Mainz.

    Wie gesagt: Tippen kann man Unvorhersehbares nicht, daher war das eher meher eine Prognose auf dem Tableau, wobei sich Ausrutscher auf einem bestimmten Niveau dann oft ausgleichen.

    Für den Club war der Spieltag eher gut, wenngleich man jetzt noch mehr Mannschaften in der Lostrommel behält.

  • @ Alexander:

    mit Mainz und Duselburg (dass sie nicht gewinnen) hatte ichs ja auch ganz gut im Urin, aber leider hat die Westvorstadt trotz schwacher Leistung doch noch einen Sonntagsschussduseltorschützen aus dem Hut gezaubert…
    Schade eigentlich, hätte so ein schönes Wochenende werden können 😉

Kommentare sind geschlossen.