Arsenal-Talent Nordtveit kommt zum FCN

Haavard Nordtveit / Bild vom Ersteller Gjt6 bei Wikipedia unter Gemeinfreiheit gestelltNachdem Reinartz Rückkehr immer unwahrscheinlicher wird – ja man fast ausgehen kann, dass Reinartz sich gar in Jupps erste Elf bei Bayer spielen kann – und auch Dominik Reinhardt in Augsburg erstmal wieder Spielpraxis sammeln möchte, war lange fraglich, wer denn die Lücke in der Abwehr schließen würde. Nur mit Welnicki und Spiranovic als Backup wäre das Unternehmen Bundesliga riskanter geworden als notwendig, man suchte Verstärkung, die aber auch ins Konzept passten – also jung, hochtalentiert und willens auch als Leihspieler anzugreifen um sich zu zeigen.

Christopher Schorch aus der 2. Mannschaft Real Madrids wurde gehandelt, zog aber den 1. FC Köln vor, Holger Badstuber von den Bayern wurde nach dem Abgang von Lucio unwahrscheinlich, auch weil Van Gal wohl große Stücke auf ihn setzt. In Insiderkreise soll man den Namen Moritz Volz gehandelt haben, das ehemals hochgehandelte deutsche Talent ist in England gerade auf Vereinssuche, das Gerücht bestätigte sich aber nicht weiter.

Jetzt vermeldet die norwegische Online-Redaktion von rb.no: »Nordtveit reiste i dag« – was so viel bedeutet wie »Nordtveit ist abgereist« und zwar in Richtung 1. FC Nürnberg. Damit dürfte amtlich sein, dass Lillestrøm SK Håvard Nordtveit ziehen lassen muss. Das Defensivtalent war bisher von Arsenal London geliehen und Arsene Wenger soll dem Jungen nun freundlich aufgefordert haben, in einer höheren Liga sich zu beweisen und den nächsten Schritt zu tun:

Arsenal informerte meg om at de ønsket en overgang til Nürnberg. Jeg ble spurt om jeg ville gjøre det, og jeg sa ja. Det er litt gambling i forhold til spilletid, men den sjansen må jeg ta. Bundesliga er et steg opp i forhold til Tippeligaen, sier Håvard Nordtveit.
Übersetzung: Arsenal hat mir mitgeteilt, dass sie den Wechsel zu Nürnberg wünschen. Ich wurde gefragt, ob ich es tue, und ich sagte ja. Es ist ein […] eine Chance, die ich ergreifen muss. Die Bundesliga ist in Bezug auf die Liga ein weiterer Schritt“, sagt Håvard Nordtveit.
Quelle: www.rb.no/lsk-magasinet

Das bestätigte auch LSK auf seiner Website.

Das 19-jährige Talent gilt als Defensiv-Allrounder und kann sowohl im defensiven Mittelfeld wie auch in der Inneverteidigung und als Rechtsverteidiger spielen. Damit wäre Nordtveit die ideale Verstärkung für den Club. Bei Lillestrøm SK, die den Spieler seit März in den Reihen hatten, kam der aktuelle U21 Nationalspieler Norwegens sofort regelmäßig zum Einsatz und zeigte nach Medienberichten gute Leistungen.

Es ist anzunehmen, dass der Club den Arsenal-Spieler ohne Kaufoption leiht. Alles andere wäre wohl utopisch, nicht nur weil Wenger den Youngster kaum ziehen lassen will und ihn durch diese strategischen Leihen aufbauen möchte, sondern auch rein finanziell, bedenkt man, dass Arsenal für Nordtveit 3 Millionen Euro für den damals 16-jährigen an den norwegischen Zweitligisten FK Haugesund überwies! (Quelle: www.transfermarkt.de).

Im Juni 2007 ließ es sich auch Arsene Wenger nicht nehmen den Spieler persönlich zu begutachten. […] Bei Arsenal kam er gleich nach seinem Wechsel im Testspiel gegen den FC Barnet zum Einsatz. In der Folge wurde ihm die Ehre zu teil, die Reserve-Mannschaft von Arsenal als Kapitän in die Saison zu führen. Nach guten konstanten Leistungen über die Saison hinweg, wurde er im letzten Spiel der Saison 2007/08 gegen den FC Sunderland in den Profikader nominiert. Nordveit verbrachte die gesamten 90 Minuten auf der Bank. […] Im Zuge der Kooperation von Arsenal mit dem spanischen Zweitligisten UD Salamanca wurde Nordveit für die Saison 2008/09 für ein halbes Jahr dorthin ausgeliehen. Wenger holte den Spieler allerdings schon nach 3 Monaten wieder zurück, da er zu wenig Spielzeit bekam.
Quelle: Wikipedia

Viele Fans reagieren auf solche Leihgeschäfte (nicht nur seit Reinartz) zwiegespalten, die „Angst“ als Ausbildungsverein die Steigbügel zum Karrieresprung zu halten um dann – bei entsprechendem Erfolg – den Spieler nur nachwinken zu können, ist verständlich. Aber man möge bedenken, dass Spieler mit einem Talent wie Nordtveit außerhalb jeder Reichweite für einen Verein wie den FCN wären oder auch ein viel zu hohes Risiko. Der Club könnte bspw. nicht mal gerade 3 Mio. für einen 16-Jährigen aus der zweiten norwegischen Liga hinlegen, ganz abgesehen davon, ob ein solches Talent dann den Weg zum Club suchen würde. Zudem ist heute auch ein Kauf mit Vertrag keine Garantie für hohe Transfersummen: Spieler lassen sich Freigabeklauseln einbauen oder warten die Vertragslaufzeit einfach ab um dann ablösefrei zu wechseln (inkl. Handgeld).

Fazit: Wir können uns freuen auf Håvard Nordtveit. Es ist schön, solche Talente in unseren Reihen spielen zu sehen und wünschen ihm beim Club einen herzlichen Empfang und eine erfolgreiche Zeit.

8 Gedanken zu „Arsenal-Talent Nordtveit kommt zum FCN

  • Man mag ja über das Ausleihen von Spielern denken wass man will.Klar sind die spieler zum einen nach der Leihe oder evtl schon davor wieder weg. Aber in der Zei wo der Spieler bei dem ausliehenden Verein ist kann er doch diesen durch aus weiter bringen. Und haben sich die Vereine die nicht regelmäßig international spielen nicht in den letzten Jahren nicht alle zu Ausbildungsvereinen entwickelt. Wie oft werden bei diesen „kleinen“ Vereinen spieler entdeckt und schaffen dort ihren druchbruch. Nahc diese werden sie dann mit Glück für viel Ablöse verkauft oder gehen nach dm Ablauf ihrer Vertragslaufzeit ablösefrei. Hier nur mal Marin aus Gladbach als Beispiel.
    Ich denk da auf dem Transfermarkt wohl in nächster Zeit die Summen noch mehr steigen werden, wird es wohl das Los von kleinen Vereinen sein sich zu Ausbildungsverein zu entwickeln. Und vieleicht hat man Glück dass diese Leihspieler so einschlagen dass man sich für den Internationalen Wettbewerb qualifiziert und dann kommt ja auch die Kohle für größere Transfers

    0

    0
  • Ich finde dass dies ein sehr guter Zugang werden kann, der passt. Leider nur eine Ausleihe, aber im ersten wichtigen Jahr mag das auch helfen. Wo liegen wir jetzt eigentlich vom Altersschnitt – in der Liga dürften wir doch jetzt bei den ganz jungen dabei sein?

    0

    0
  • @ Wolferl

    wer weiss, er hat ja dann nur noch 1 Jahr „Restvertrag“ bei Arsenal. Da könnte dann schon eine ganz gute Verhandlungsposition rauskommen, wenn er sooo toll ist, dass wir ihn unbedingt behalten wollen.

    0

    0
  • Natürlich wäre es schön, wenn wir solche talentierten, jungen Spieler fest an uns binden könnten, so dass diese längerfristig bei uns spielen oder wir zumindest bei der Ablöse richtig verdienen, aber ich denke das ist im Moment einfach illusorisch, außer man hat Glück wie bei Diekmeier und ist zur rechten Zeit am rechten Ort.

    Trotzdem sind solche Ausleihen sinnvoll, siehe Reinartz, der uns mit seiner Leistung wieder in die erste Liga gebracht hat und der vielleicht auch ein wenig „schuld“ daran hat, dass Mnari wieder etwas mehr Gas gegeben hat. Ich hatte so ein wenig den Eindruck, dass er sich in sein Schicksal ergeben hat hinter Kluge, bzw. Engelhardt nur Ersatz zu sein, dass dann aber sogar Reinartz vor ihm war hat ihm wohl zu denken gegeben und seinen Ehrgeiz neu angestachelt.

    Genauso freue ich mich jetzt auf Nordtveit, der den aktuell etablierten wieder Druck macht, egal ob diese Maroh, Wolf, Manri oder Diekmeier heißen.

    0

    0
  • Naja ich befürchte gerade wenn er so toll ist, dass wir ihn halten wollen, dann wird Wenger ihn auch haben wollen. Und da sollten wir realistisch sein, wenn Nordtveit wählen kann zwischen Club und Arsenal, dann ist klar was er wählen wird.

    Interessant wird er vielleicht, wenn er nach der Saison zurück geht, um dann aber doch nicht den Sprung in die erste Mannschaft von Arsenal zu schaffen, vielleicht haben wir dann eine Chance ihn im Winter (dann nur noch Vertrag für ein halbes Jahr) zurück zu holen.

    Da sind zwar einige wenn und aber drin, so sieht aber wohl aktuell die Realität für unseren Ruhmreichen aus.

    Immerhin unsere A-Jugend spielt endlich wieder erstklassig, da kann vielleicht in Zukunft auch mal etwas für unsere erste Mannschaft hochkommen.

    Ansonsten heißt es aufpassen und in der Regionalliga und der 3. Liga Talente finden, die noch keinelangfristigen Verträge haben, siehe Maroh, siehe Diekmeier …

    Das ist alles nicht spektakulär, aber step by step kann man so nach vorne kommen und irgendwann dann auch mal größere Transfers stemmen, bzw. sportlich höhere Ziele definieren. Vielleicht ist das dann ein wenig langweiliger als es bisher beim Club war, mich würde das nicht stören, ganz im Gegenteil

    0

    0
  • Armin: Interessant wird er vielleicht, wenn er nach der Saison zurück geht, um dann aber doch nicht den Sprung in die erste Mannschaft von Arsenal zu schaffen, vielleicht haben wir dann eine Chance ihn im Winter (dann nur noch Vertrag für ein halbes Jahr) zurück zu holen.

    So etwa meinte ich das, oder auch, wenn er bei Arsenal die Aussicht hat, nur Ersatz vom Ersatz zu werden…

    0

    0
  • Ich freue mich, dass das Ausleihgeschäft zustande gekommen ist. Nach seinem Weggang hat Reinartz eine Lücke hinterlassen. Verletzungen werden wohl nicht ausbleiben in der Abwehr, da benötigt man schon einen ebenso starken Ersatz, um in der 1. Liga bestehen zu können.
    Ich hoffe, er kann sich schnell in die Mannschaft einfügen, damit die Abwehr wieder zu einem Bollwerk wird!
    Ich hoffe, dass in dieser Saison auch die Stürmer wie Bunjaku oder Kaya zeigen können, was in ihnen steckt und auch für eine positive Überraschung sorgen.

    0

    0

Kommentare sind geschlossen.