29. Spieltag 2009/2010: FCN vs. Mainz 05 2:0

Fazit von kicker.de

In einer nur im ersten Durchgang äußerst unterhaltsamen Partie sicherte sich Nürnberg verdient im Abstiegskampf immens wichtige drei Zähler gegen ganz früh dezimierte Mainzer. Der Club münzte seine zahlenmäßige Überlegenheit im Aufsteigerduell schon vor der Pause in einen Zwei-Tore-Vorsprung um und verwaltete diesen gegen die harmlosen Rheinhessen souverän.

——————————–

Vorbericht:

Sa. 03.04.2010 15:30 Uhr, Frankenstadion

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

FCN: Schäfer – Diekmeier, Wolf, Maroh, Pinola – Ottl, Tavares – Frantz, Gündogan, Bunjaku – Choupo-Moting

FSV: Müller – Heller, Svensson, Noveski, Fathi – Polanski, Karhan, Soto – Schürrle, Ivanschitz – Szalai

Im Prinzip geht es für Mainz ja um nix mehr. 10ter Platz, 38 Punkte, das würdr wohl allein ohne weiteren Punkt zum Klassenerhalt reichen. 6 Punkte Rückstand auf Platz 6 bzw. gar 10 auf Platz 5 sind wohl auch kaum mehr in Reichweite. Mainz hat die Punkte am Anfang eingefahren und kann sich jetzt eine durchwachsene Rückrunde erlauben, wobei auch hier Siege gegen Hannover, Gladbach, Hoffenheim und Köln zu Buche stehen – alle mit 1:0 im Übrigen, was die mahnenden Worte Heckings zur Geduld verständlich erscheinen lässt, denn wenn man zu Ungestüm nach vorne rennt und das 0:1 per Konter bekommt, kann es das schon gewesen sein, denn mehr als 1 oder 2 Gegentreffer hat Mainz schon lange, mit Ausnahme von Bayern und Bayer, zugelassen. Der Club wiederum muss sich aber auch nicht verstecken, denn bis auf die Niederlage gegen Bremen, die sogar trotz 0:3 Rückstand noch vermeidbar gewesen wäre mit etwas Fortune, war man davor fünfmal ungeschlagen, darunter Gegner wie Bayern und Bayer.

Kurzum: Mainz könnte also frei aufspielen, wird den Gefallen dem Club aber nicht tun und eher auf Konter setzen. Der Club wird versuchen das Spiel zu kontrollieren und sich Chancen zu erarbeiten, ohne ins Messer zu laufen. So die Theorie. Wir erinnern uns aber (ungern) an das Freiburg-Heimspiel, da dachte man auch ungefähr so und wurde von einem wahren Sturmlauf der Freiburgen überrascht, der auch mit dem 0:1 belohnt wurde, um dann den Rest des Spiels am angerührten Beton zu scheitern. Aber vielleicht ist das gerade das schöne am Spiel. man weiß nicht, was sich der andere (Trainer wie Spieler) einfallen lässt.

67 Gedanken zu „29. Spieltag 2009/2010: FCN vs. Mainz 05 2:0

  • Ich hoffe nur wir verschlafen nicht wieder die 1.Halbzeit, dann sollte es auch mit einem Sieg klappen. 😉

  • Ich will nicht unken, aber ich habe ein sehr gemischtes Gefühl. Mainz ist haargenau der Typus Mannschaft, mit denen der FCN die ganze Saison über riesige Probleme hat. Immer wenn der Club geneigt ist das Spiel zu machen, gegen tief stehende Mannschaften, schlägts hinten ganz schnell mal dumpf ein.
    Wäre an der Zeit dieses Trauma einmal zu überwinden.

  • Dafür dass ich heut in einem grauenhaften Alptraum geträumt habe, es würde 0:1 ausgehen, lässt sich das aber gut an! Tor und Mann mehr!

  • Club mit gutem Spiel nach vorne, aber schlechte Chancenverwertung. Bunjaku bringt den Ball vor dem leeren Tor nicht unter Kontrolle! Das hätte das 2:0 sein müssen! Hoffentlich rächt sich das nicht…

  • 2:0 jetzt. Tolles Tor von Choupo nach Risse-Flanke.

    Jetzt konzentriert weiterspielen.

    ES DARF NICHTS MEHR ANBRENNEN!

  • Wenn das Spiel zwischen Freiburg und Bochum so bleibt und Mainz da nichts mehr dreht(hoffentlich!!!) kann es heute doch gar nicht mehr besser werden 🙂

  • Gut gespielt, Club, aber net nachlassn, sondern ans Torverhältnis denken! Am Schluss könnte es hauchdünn rausgehen und auf jedes Tor ankommen.

  • Gut, das war ein Muss, Pflichtsieg geschafft und Freiburg hat auch wieder Punkte abgegeben. Und wenn morgen Hertha und Hannover verlieren – besser könnte es nicht laufen.

  • So langsam kommen wir auf die sunny side of the street. Es wird immer besser – und das hoffentlich auch in den kommenden Endspielen.

  • @ wolferl

    Hertha spielt heute und ich gönne Ihnen einen Sieg. Wenn sie bei dem Restprogramm noch mehr als 9 Punkte machen, dann haben sie die Relegation verdient….

    In zwei Wochen in Freiburg wird es für den Club das Schlüsselspiel der Saison geben…wird das nicht verloren, dann sieht es gut aus…Gegen WOB und DO daheim wird es schwierig, ebenso gegen den HSV in Hamburg. In Freiburg und daheim gegen Köln kann der Club den Klassenerhalt (ohne Relegation) sicherstellen.

  • belschanov, wenn Du das Spiel im Stadion hättest sehen können, Du hättest ein Klasse -Spiel erleben dürfen. Van Gaal hätte von einer fantastischen Mannschaft des Glubbs gesprochen. Gefühlte 95% Ballbesitz, taktisch den Gegner richtig clever ausgespielt. Die Tore zum richtigen Zeitpunkt erzielt.Mainz hatte nicht den Hauch einer Chance. Der Glubb hat heute nicht GEGEN Mainz gespielt. Der Glubb hat MIT Mainz gespielt!! Das war wie zu Hansiators besten Zeiten…. Und die Jungen durften nach Herzenslust ihren Spieltrieb ausleben… Oh war das schön….

  • @KUZ:

    Ja, es ist nicht viel angebrannt, das hab’ ich am Fernseher auch gesehen, aber wenn noch 15 Minuten zu spielen sind und es steht “nur” 2:0 für den Club, weiß man nie, was noch passiert…

  • Einmal Pfosten, dreimal Latte, zwei Tore und drei Punkte, wie viele Eier macht das denn? Ich hoffe, ich habe mich nicht verzählt.

    @ belshanov: Da kann ich dir nur Recht geben, ohne Pomade und den üblichen Schlendrian bitte! Ansonsten hätte ich in dieser Saison vom Club gerne schon viel mehr solche entspannten zweiten Halbzeiten gesehen. Das schont die Nerven! 😉

    Einstweilen wünsche ich Euch frohe Ostern!

  • gut gemacht heut.

    so wie’s grad in köln aussieht, will hertha unbedingt auch noch ein stück vom kuchen. da heißt die devise weitersiegen.

  • Nun, aber Köln wird mit neuem Trainer kommen, da möchte ich was wetten. Und das wird so ein Schnlüsselspeil nicht einfacher machen. Aber vielleicht auch egal, gegen Hannover haben wir es auch gepackt …

  • HEIMSIEG!!!
    Die 3 Punkte waren sehr wichtig.
    Glückwunsch an die Mannschaft. Sie haben klasse gespielt und es sich verdient!
    Momentan scheint es zu laufen. Weiter so!
    Wenn es in der Hinrunde auch so gelaufen wäre, hätte der Club nichts mit dem Abstieg zu tun gehabt. Aber jetzt erst mal den Sieg genießen und das Selbstbewußtsein fürs nächste Spiel mitnehmen.

    Frohe Ostern!

  • @clubfan

    es ist doch augenscheinlich, dass junge Spieler eine Eingewöhnungszeit benötigen nach dem Aufstieg, bis sie ihre Qualität zum tragen bringen. Das ist ein Prozess! Wer hat denn die Spieler zum FCN geholt..Bunjaku, Gündogan, Risse, Chopo-Moting, Diekmeier ppp. ?

    Es war gestern super mit dem Club mal einen richtig angenehmen Fußballnachmittag zu erleben, man hatte nie das Gefühl da könnte was anbrennen.

  • @clubfan

    es ist doch augenscheinlich, dass junge Spieler eine Eingewöhnungszeit benötigen nach dem Aufstieg, bis sie ihre Qualität zum tragen bringen. Das ist ein Prozess! Wer hat denn die Spieler zum FCN geholt..Bunjaku, Franz Gündogan, Risse, Chopo-Moting, Diekmeier ppp. ?

    Es war gestern super mit dem Club mal einen richtig angenehmen Fußballnachmittag zu erleben, man hatte nie das Gefühl da könnte was anbrennen.

  • @Juwe: genau, es steht fast (bis auf Ottl) die gleiche Mannschaft auf dem Platz wie vor der Winterpause!
    Die Doppelsechs – die uns einige Spiele sichtlich gut getan hat – hat Hecking gestern auch abgeschafft. Stattdessen mutig auf Offensive gesetzt.
    Also kann man sich bei MOE bedanken für die Aufbauarbeit und bei DH für die taktische und psychologische Stabilisierung der Truppe

  • @Josch:Vollkommen richtig . Auch MOE hat einen bedeutenden Anteil an dieser positiven Entwicklung. Er hat uns mit Gündokan, Bunjaku oder Diekmeier richtig gute Jungs nach Nürnberg geholt( von der Entwicklung der Leihspieler gar nicht zu reden…). Wäre schön, wenn auch Risse fest übernommen werden könnte. Und auch noch Schoko-Pudding…ich fange zu träumen an….

  • Daher fände ich die Kompetenzen ideal kombiniert, Dieter Hecking zuständig für die Bundesligamannschaft, von ihm bin ich absolut positiv überrascht, nachdem ich zu Beginn (zugegeben) skeptisch war und eines Michael Oenning zuständig für Aufbau-und Jugendarbeit.

  • @KUZ:

    Ja, Risse und Choupo sollten gehalten werden. Wie will man dieses Spieler denn ersetzen, wenn sie wieder weg sind?

  • Hat man denn nun eigentlich eine Kaufoption auf Risse oder nicht? Man hört mal dies mal das, angeblich hat Bader das bei Hermann Rückführung noch ausgehandelt ?? .. aber nix genaues weiss man nicht

  • War gestern auch ml wieder im Stadion. Zweite Halbzeit teilweise sehr langweilig, vielleicht wären 2 Tore mehr drinn gewesen. Aber man hat schön den Ball in den eigenen Reihen gehalten und die Uhr herunter gespielt. Aber war schon in Ordnung. Mit abstand bester Nürnberger Gündogan, der muss eine 1 bekommen. Meiner Meinung nach ein Juwel, sehr guter Fussballer, hat fast immer das Richtige gemacht. Ottl bringt sehr viel Erfahrung und Ruhe ins Spiel. War auch sehr gut.

  • Nun gegen Mainz haben wir letztes Jahr zuhause auch gut gespielt, auswärts sind die auch diese Saison nicht so stark, also überbewerten sollte man den Sieg nicht. Trotzdem hat es richtig Spaß gemacht mitzuerleben, dass die Mannschaft die Niederlage gegen Bremen gut verarbeitet hat, dass sie ihrer Favoritenrolle zuhause gerecht geworden ist, ja ich sage bewußt Favoritenrolle, denn für unsere Verhältnisse spielen wir eine tolle Rückrunde. In den letzten Spielen haben wir 8 Punkte auf Bochum aufgeholt, nicht schlecht würde ich sagen.

    @Juwe
    Gab es da nicht mal einen Artikel hier, Oenning zurückholen 😉

    Oenning hat sicher manche Schwierigkeit unterschätzt, aber gescheitert ist er an den gleichen Spielern wie Meier und TvH, Wolf, Mintal und Konsorten, die glauben es immer besser zu wissen und sich vom Trainer falsch aufgestellt oder zu wenig respektiert sehen. Ich denke der beste Schachzug von Hecking war die Aussortierung von Mintal, so leid mir das um einen auch sehr verdienten Spieler des Clubs tut.

    So und nächste Woche geht es gegen VW-burg. Gegen die wir in der Hinrunde unser bestes Spiel gemacht haben und danach trotzdem der Absturz kam. Ich hoffe wir spielen wieder gut und setzen den nächsten Big Point. Ich denke aber auch, dass wir heute viel stabiler sind und selbst bei einer Haimniederlage nicht wieder alles in sich zusammenstürzt.

  • die berliner wollens auch nochmal wissen oder?? das gibts doch net…
    gündogan bester mann beim club keine frage! risse sollte an seinen ruhenden bällen arbeiten. manche ecke bzw freistoss ist ein witz! zwei tore vorbereitet darüber kann man nicht meckern. chopo knippst…wunderbar.
    auch frantz überzeugt.
    endlich ist tavares draussen! in meinen augen ein totalausfall!

  • Das ist scheinbar die Kehrseite der Medaille, alles bleibt nach wie vor Sack eng unten in der Tabelle. Ich finds auch ne Unverschämtheit, dass sich die Berliner nicht endlich aufgeben! Alle sind gegen sie auch die Schiris, was brauchen die denn noch? 🙂

  • @dami: Und wenn Ottls Pfosten sowie Gündokans Lattenkracher Tore gewesen wären, wäre Risse Standardgott, gelle??? Was für eine Schande…. 😉

  • Hab gestern das Spiel im Stadion gesehen. Eins der sichersten Spiele, die ich seit langem ansehen durfte. Vollkommen überzeugt und selbst bewusst.
    Wenn die Mannschaft jetzt noch einen Sieg holt dann isses faktisch nur mit Clubb-Logik möglich direkt abzusteigen. Also lieber noch 2 Siege 🙂

  • Komische Saison. Ich kann mich fast nur an Club-Niederlagen erinnern und trotzdem sind wir jetzt Vierzehnter.
    Hertha hat praktisch dauernd verloren und ist jetzt nur noch drei Punkte weg vom Relegationsplatz.

    Fallen eigentlich die letzten fünf gegenüber früheren Spielzeiten wirklich so stark gegenüber dem Rest ab, wie ich es mir einbilde?

  • Es sind nur gefühlt mehr Niederlagen als sonst. Auch Alexander sagte mal das dies eine ganz schlechte Bundesliga-Saison ist was die Teams angeht. Wenn man aber mit den Vorjahren vergleicht waren die nicht besser. Im Durchschnitt reichten 31-34 Punkte zum Klassenerhalt. Hertha hat in der Rückrunde genauso oft gewonnen wie der Club.

    PS: Heute dem HSV die Daumen drücken 🙂

  • BSE08: Komische Saison. Ich kann mich fast nur an Club-Niederlagen erinnern und trotzdem sind wir jetzt Vierzehnter.Hertha hat praktisch dauernd verloren und ist jetzt nur noch drei Punkte weg vom Relegationsplatz.Fallen eigentlich die letzten fünf gegenüber früheren Spielzeiten wirklich so stark gegenüber dem Rest ab, wie ich es mir einbilde?

    hast du irgendwie die Rückrunde versäumt? Ich habe seit der Rückrunde das Gefühl der Club ist eine gestandene Bundesligamannschaft überhaupt kein Vergleich zur Vorrunde, gefühlt.

  • habe irgendwo eine Rückrundentabelle gesehen, glaube der Club war an 7. Stelle, kaum zu glauben

  • Mein Gott – der HSV ist zu dumm um gegen 10 96er zu gewinnen. Ich kann nur hoffen, dass die bis zu unserem Spiel noch auf europäischer Ebene dabei sind …

  • Hannover hat in Hamburg ein 1:1 geschafft. Die Schnecken machen es wirklich spannend

  • Josch: Hannover hat in Hamburg ein 1:1 geschafft. Die Schnecken machen es wirklich spannend

    Siehst Du, da passt man mal `ne Sekunde nicht auf und schon fallen zwei Tore!

  • Wolferl:
    Siehst Du, da passt man mal `ne Sekunde nicht auf und schon fallen zwei Tore!

    Falsch es ging 0:0 aus, ich habs live bei SKY angeschaut.

  • Habe heute HSV-H69 live im Stadion gesehen. Hannover war sowas von harmlos, die werden absteigen (bei diesem Restprogramm allemal).

    Und die Hamburger werden auch nicht mehr viel reissen wenn sie so weitermachen, absteigen werden sie wohl allerdings nicht. Aber vor diesem HSV müssen wir wirklich keine Angst haben, da geht einiges wenn der Club weiter so spielt wie bei den letzten Auftritten

    PS: Ich fordere Stadionverbot für Guerrero, ich kann mich so wirklich nicht mehr sicher fühlen. Er stellt eine Gefährdung aller friedlichen Zuschauer dar.

  • Schade nur das unser Forum von der Titelseite verschwunden ist, könnte man das nicht wieder einbauen?
    Ansonnsten werde ich mich schon noch an die neue Aufmachung gewöhnen.

    • Bertl: Schade nur das unser Forum von der Titelseite verschwunden ist, könnte man das nicht wieder einbauen?
      Ansonnsten werde ich mich schon noch an die neue Aufmachung gewöhnen.

      Wir sind sicher noch nicht ganz durch, was die Funktionalitäten angeht, aber Stefan wird sicher noch so manches (wieder) auspacken. Der Relaunch war einfach notwendig, da wir vor allem technisch/funktional einiges neu/anders machen wollen und müssen, auch da sich einfach einiges mit der Zeit überholt. Ich hoffe du bleibst uns auch im neuen Gewand gewogen.

    • Bertl: Schade nur das unser Forum von der Titelseite verschwunden ist, könnte man das nicht wieder einbauen?
      Ansonnsten werde ich mich schon noch an die neue Aufmachung gewöhnen.

      Ach und das Forum: Das ist quasi nur “1 click away”, denn neben “Kommentare” in der Sidebar kann man auf “Forum” klicken und erhält die gewohnte Übersicht

  • Ich weiß aus eigener Erfahrung, es ist ein Haufen Arbeit alles und man bekommt meistens die unterschiedlichsten Rückmeldungen, aber es ist für meinen Geschmack ein bisschen nüchtern geworden. Etwas arg viel Grau, lieber ein klares Schriftschwarz. Und es muss nicht um alles ein Kasten oder Container rum sein. Aber man gewöhnt sich an alles.. 🙂

  • Dass Neuereungen ab und zu notwendig sind, sehe ich ja grundsätzlich ein. Aber in ich wirklich der Einzige (weil wohl Älteste?), der nun mit der Lesbarkeit Probleme hat? Schrift grau auf weissen Untergrund . . Wahnsinnig anstrengend.

  • @Derbfuss: Nein, bist Du nicht, ich finde die graue Schrift auch eher suboptimal.

    • Claus: @Derbfuss: Nein, bist Du nicht, ich finde die graue Schrift auch eher suboptimal.

      Na Gottseidank noch jemand 😉
      Jetzt ist es zwar ne Spur besser, aber eben längst nicht gut

        • Stefan – clubfans-united.de:
          Was ist besser als schwarz auf weiss? ….Mehr Lesbarkeit geht meiner Meinung nach nicht.

          Ich nehme an, Du hast relativ gesunde Augen 😉 Mich z.B. blendet dieser helle Hintergrund. Kann aber auch nicht mehr sagen, was gestern anders war 😉 Will hier auch nicht rummeckern, dazu lese ich hier viel zu gern mit!!

  • Ja ist besser. In den Kommentaren ist nur – in meiner Empfindung – der Schrifttyp ein wenig gewöhnungsbedürftig. Oder liegt das an meinem Browser?

  • Ja, die Lesbarkeit ist jetzt besser.

    Schade finde ich, dass kein “ordentliches” Vereinsemblem mehr da ist.

    @Bertl: Wetten, dass du dich schon übermorgen nicht mehr an das alte Layout erinnern kannst?

  • Kurzer Hinweis zum Relaunch: Unter Safari 4.0.5 auf einem Mac kann man die Kommentare nicht mehr lesen. Die Kommentare erscheinen gestaucht und die Schriften laufen ineinander über. In Firefox gehts. Vielleicht könnt ihr euch das ja nochmal anschauen.

  • Hmm, ich verwende auch Safari 4.0.5. Allerdings unter Windows und habe das Problem nicht, bei mir sieht es gut aus.

  • Ich gebe zu , dass ich mit der Schriftgröße inzwischen ein kleines Problem habe. Der Zahn der Zeit nagt ein wenig… 😉 Aber die Rottönung finde ich fein. Ich liebe dieses Burgund….

  • Ja schon deutlich schicker und klarer. Jetzt nur noch fetziges Clubfans United Logo drüber 🙂

Kommentare sind geschlossen.