2. Platz in der kicker-Rangliste Innenverteidiger

Herzlichen Glückwunsch, Philipp Wollscheid!

Was für ein Einstand in der Bundesliga! Selten konnte ein Neuling beim FCN so durchstarten wie der 22jährige Saarländer Philipp Wollscheid. Im Gegensatz zu den anderen beiden Zugängen vom 1. FC Saarbrücken Frantz und Zeitz war der lange Schlaks (1,94m) aber eigentlich gar nicht für die erste Mannschaft gedacht und Saarbrücken hat ihn auch eher aussortiert, als dass man ihn hätte halten wollen. Hier zeigt sich, dass trotz modernem Scouting auch heute noch manch Talent durch den Rost fällt, galt Wollscheid für einen Bundesliga-Innenverteidiger doch als zu langsam und zu wenig durchsetzungsfähig. Die Änderung im Anforderungsprofil an die Innenverteidiger in den letzten Jahren spielten ihm aber perfekt in die Karten. Gutes Stellungsspiel, enorme Ruhe, wenig Fouls und, bedingt durch seine Größe, ein gutes Kopfballspiel, was ihn auch vorne torgefährlich macht, sind heute wichtig geworden, dazu eine gute Ballbehandlung und ein sicherer “erster Pass” für den Spielaufbau, alles Dinge die der unspektakulär spielende Jungprofi mitbringt. Damit hat er sich von der Position Nr. 4 im Ranking der IV beim Club, zu Beginn der Saison, zur Nummer 1 in der Innenverteidigung beim Club gemausert und am Ende wurde er damit Zweitbester Innenverteidiger der Liga in der Rückrunde im großen KICKER-Ranking “die Rangliste des deutschen Fußballs”. Was für ein sensationeller Aufstieg.

Ich traue Philipp Wollscheid die Bestätigung dieser Entwicklung in der neuien Saison durchaus zu, auch wenn das weder leicht noch selbstverständlich sein wird. Wir haben ja das Beispiel Maroh vor Augen, der zuvor auch schon auf dem Sprung zum Stammspieler war, den mancher schon als kommenden Verteidigerstar am Valznerweiher sah und der sich dieses Jahr wieder ganz hinten anstellen musste, am Ende der Saison nur noch die Nummer vier in der internen Wertigkeit der Innenverteidiger war.

Allerdings die selbstverständliche und eigentlich unspektakuläre Art wie Wollscheid über die gesamte Rückrunde gespielt hat, auch der kleine Poker durch Leverkusen, die wohl schon etwas die Fühler ausgestreckt hatten, was von Bader aber kalt mit einer Verlängerung zu deutlich besseren Bezügen bis 2014 gekontert wurde, hat sein Spiel nicht beeinflusst, zeigt, dass er die Ruhe und das Selbstbewusstsein hat sich im Haifischbecken Bundesliga durchzusetzen.

Aber jetzt erst einmal herzlichen Glückwunsch Philipp Wollscheid! Sehr viele Spieler aus den Reihen des Clubs werden wohl nicht Zweitbeste ihres Fachs in der Liga werden. Das tolle Ergebnis für Philipp Wollscheid ist aber auch eine weitere Bestätigung für den Weg des Clubs mit jungen Talenten eine Mannschaft zu entwickeln, die sich in der Liga etablieren kann und dann vielleicht irgendwann auch mal wieder Träume für mehr sportlichen Erfolg erlaubt.

31 Gedanken zu „2. Platz in der kicker-Rangliste Innenverteidiger

  • 07.06.2011 um 13:00 Uhr
    Permalink

    Ähm stimmt, allerdings steht er in der Liste auf Rang drei, nur mal nebenbei angemerkt. Das ändert natürlich nichts an dieser großartigen Leistung. Interessant finde ich auch, unseren Ex-Haudegen Wolf auf einem beachtlichen Rang 13 zu finden..

  • 07.06.2011 um 13:31 Uhr
    Permalink

    @bunteskanzler
    In der Liste die Alexander mit meinem Text verlinkt hat steht er tatsächlich auf 3, allerdings im großen KICKER-Ranking die Rangliste des deutschen Fußballs steht er bei den Innenverteidigern auf 2 im sogenannten “weiteren Kreis” hinter der Nummer 1 Hummels der als einziger den Sprung in die internationale Klasse geschafft hat.

    Bei der Rangliste der Topspieler im KICKER-online ist die Nummer 2 ja mit Schmelzer ein devensiver Aussenbahnspieler, dafür gibt es in der “Rangliste” eine eigene Kategorie.

    Die Rangliste des deutschen Fußballs wird aktuell in der Printausgabe des KICKERs veröffentlicht. Dort ist unser Philipp Wollscheid die Nummer 2 und führt den “weiteren Kreis” vor dem deutschen Meister Subotic an.

    • 07.06.2011 um 15:28 Uhr
      Permalink

      Armin: Sehr viele Spieler aus den Reihen des Clubs werden wohl nicht Zweitbeste ihres Fachs in der Liga werden.

      Hm, in der jüngeren Vergangenheit denke ich waren Marek, als er Torschützenkönig wurde, Pino in der Pokalsiegersaison und ggf. Misimovic auf dieser Position in der Rangliste, oder zumindest nahe dran…. Weiß das jemand genauer?

  • 07.06.2011 um 14:10 Uhr
    Permalink

    Andreas Wolf nimmt in der Kicker-Rangliste der Innenverteidiger übrigens Rang sieben ein. Allerdings teilt er sich diesen Platz mit einigen Kollegen (u.a. Per Mertesacker).

    Schade, dass sich zwischen Wolf und dem Verein keine Einigung erzielen ließ.

  • 07.06.2011 um 17:09 Uhr
    Permalink

    @Optimist

    Also in der Rangliste geführt werden schon ein paar Spieler vom Club, schätze ich. Am Montag in der ersten Ausgabe mit Torwart und IV waren es immerhin schon 3:

    Schäfer im Blickfeld
    und Wollscheid und Wolf bei den IV

    das ist gar nicht so schlecht, aber als 6. der Liga sollten wir schon auch ein paar Spieler haben die gut genug für die Rangliste sind.

    Aber ganz vorn bei den Top 3 der Liga da erwarte ich nicht so viele aus den Reihen des Clubs, was die Leistung von Wollscheid schon ein wenig heraushebt. Aber natürlich auch die Begehrlichkeiten der anderen Clubs wecken wird.

  • 07.06.2011 um 17:22 Uhr
    Permalink

    @ Armin: Na dann, prognostizieren wir mal, wer noch rein kommt. Meine Schätzung: Pinola, Chandler, Simons, Cohen, Ekici, Schieber und vielleicht sogar Eigler, immerhin hatte er eine starke Rückrunde. Alle sollten es zumindest ins Blickfeld schaffen….

    Gündogan denke ich verletzungsbedingt nicht und auch Hegeler war in der Hinrunde stärker, dürfte es jetzt auch nicht schaffen.

  • 07.06.2011 um 19:01 Uhr
    Permalink

    Auch ich habe Philipp Wollscheid zum Clubberer der Saison gewählt.
    Er hat zwar nur 19 Spiele bestritten, aber in den 19 Spielen war er für mich klar der beste Clubberer.

    Gut das MB rechtzeitig seinen Vertrag verlängert hat.
    Ich denke wir werden noch viel Freude an ihm haben. 😉

    • 08.06.2011 um 09:54 Uhr
      Permalink

      Bertl: Auch ich habe Philipp Wollscheid zum Clubberer der Saison gewählt.
      Er hat zwar nur 19 Spiele bestritten, aber in den 19 Spielen war er für mich klar der beste Clubberer.

      Das ist zwar richtig, aber es ist eben doch nur eine halbe Saison. Für mich war er mit Abstand Clubberer der Rückrunde, aber auf die gesamte Saison betrachtet habe ich dann doch Timmy Simons gewählt, dessen Wert nicht hoch genug einzuschätzen ist. Er hat keine Sekunde verpasst und unspektakulär und stets fair unserem Spiel den Halt gegeben.

  • 07.06.2011 um 19:04 Uhr
    Permalink

    Respeckt auch an Hecking, der sportlich betrachtet den Mut hatte auf Wollscheid zu setzen, obwohl es noch drei weitere vor allem erfahrene Top Innenverteidiger gibt oder vielmehr gab muss man mittlerweile ja schreiben. Ich denke das Risiko wären ohne Not nicht viele Trainer eingegangen. Scouting und vor allem die Nachwuchsarbeit beim FCN scheinen mittlerweile immer besser zu greifen. Lobenswert nachhaltig, ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen auf das Gesicht des Kaders 2011/12. Aber wir wissen auch gerade beim FCN jedes Jahr ist anders, ich habe aber Vertrauen in die sportliche Leitung, die mittlerweile gut aufgestellt ist.

  • 08.06.2011 um 00:29 Uhr
    Permalink

    Ja, unglaublich wie cool der Junge war. Sogar gegen die besten Angreifer der Liga wie Gomez, Van Nistelrooy, Raul, Kießling, Progrebnyak, Cacau, Gekas oder Lakic hat er durchweg gut ausgesehen. Der einzige Fehler war im Spiel gegen Hoffenheim, als er Sigurdsson dem Ball zum 2:1 vorlegte. Sonst ist mir jetzt so kein andere Patzer von ihm eingefallen. Hoffentlich bleibt er auf dem Boden und dreht nicht durch und hoffentlich haben wir ihn noch wenigstens nächste Saison lange gesund und munter dabei.

    Außerdem ist mir gerade wieder unser Mike Frantz eingefallen. Ich habe dann mal recherchiert und in einem Forum habe ich davon gelesen, dass er angeblich frühestens erst wieder ab September 2011 mitspielen kann!?
    Um Himmelswillen, war das eine dumme Verletzung da am Zeh. Dessen robuste Flankenläufe habe ich in dem einen oder anderen Spiel schon sehr vermisst. Gerade in den Spielen, wo es nicht so lief, wäre er in guter Form sicherlich eine Hilfe gewesen.

  • 08.06.2011 um 12:25 Uhr
    Permalink

    Mal sehen, welche Aufstellungen wir so bisher hinbekommen:

    ——————————Schäfer/Stephan——————————

    xxxxxxxXXXXXxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Chandler/Judt–Wollscheid/Klose–Nilsson/Maroh–Pinola/Plattenhard-

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    ————————–Simons (C)—Cohen/Zeitz———————–

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    -Sauter/Mendler–Hegeler/Feulner/Wiessmeier–Eigler/Mak/Bunkjaku-

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    —————————-Pekhart/Esswein——————————–

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Hmmm, gerade im Mittelfeld gibt es schon sehr, sehr viele Optionen, die ich übersichtlich gar nicht hinbekomme. Da gibt es ja noch einige Optionen aus dem Jugendbereich wie den Kamavuaka aus Hoffenheim oder den Klement vom FCK und was passiert mit dem Vidosic? Als von DH bevorzugten Stoßstürmer sollten wohl dann die beiden Pekhart oder Esswein gesetzt sein, je nach dem, wer sich da besser durchsetzen kann. Aber auch die beiden hoffentlich baldmöglichst wieder auf alten Niveau spielenden Rückkehrer Bunjaku und Frantz sollten ins System integrierbar sein. Die Abwehr sieht auf jeden Fall schon mal wieder sehr gut aus und auch im DM gibt es einige Optionen mit Wechsel Richtung OM. Hoffentlich haben wir für die Standards wieder einen guten dabei? Da war Eckici schon immer unglaublich gefährlich! Kann das der Feulner auch?

    • 08.06.2011 um 12:53 Uhr
      Permalink

      Woschdsubbn: Hoffentlich haben wir für die Standards wieder einen guten dabei? Da war Eckici schon immer unglaublich gefährlich! Kann das der Feulner auch?

      Ich bilde mir ein, er kann das. Hat imho damals in Mainz die Standards getreten und ggf. auch ein oder zwei direkt verwandelt. Oder verwechsel ich da was?

  • 08.06.2011 um 12:41 Uhr
    Permalink

    @Woschdsubbn: Man möchte ja noch den Didavi von Stuttgart loseisen, dann wäre die Kaderplanung (so in etwa habe ich DH umd MB verstanden) abgeschlossen. Ich kann Didavi nicht beurteilen, aber DH scheint viel von ihm zu halten. Zur Not muss man halt 1 Jahr warten, dann kommt er umsonst (und er scheint ja unbedingt zu wollen).
    Du hast Mike Frantz im OM noch vergessen. Ein (leider) verzeihlicher Fehler, aber ab September, so liest man, soll der Mike wieder angreifen. Dafür hast Du Timmy Simons völlig korrekt die Kapitänsbinde verpasst. 😉

  • 08.06.2011 um 12:56 Uhr
    Permalink

    …achja, und Esswein kann durchaus auch gut auf der rechten Außenbahn spielen – also noch eine Option mehr fürs OM

  • 08.06.2011 um 12:56 Uhr
    Permalink

    Ja, aber da bisher Didavi ja noch nicht da ist und der Wechsel noch in den Sternen steht, kann man mit ihm noch nicht rechnen. Aber richtig, es fehlt noch immer etwas an Kreativität, die hoffentlich noch aufzutreiben ist.

    Naja, den Frantz hab ich dann im Text berücksichtigt, aber wenn er doch erst wieder im September 2011 ins Training einsteigt, dann wird er wohl frühestens nach der Winterpause wieder auf Höhe der ersten Mannschaft sein?

    Bunjaku hat ja wenigstens schon ein halbes Spiel in der zweiten Mannschaft bis zu einer Roten Karte mitgemacht. Ich denke, der kann zum Saisonstart schon wieder mal als Auswechsler mitspielen.

    Prinzipiell sieht man aber an der o.a. Übersicht schon mal, dass wir auch qualitativ in der Breite und in der Kadertiefe schon ganz gut dabei sein sollten. Wie gesagt, wer weiss ob nicht auch in dieser Saison wieder einige “Schätzchen” aus der zweiten Mannschaft entdeckt werden können. 😀

  • 08.06.2011 um 12:59 Uhr
    Permalink

    …dafür gehen Eigler und Bunjaku auch als zweite Spitze. Langsam bekomme ich das Gefühl von Luxusproblem. Ich glaube, wir sind ganz gut aufgestellt. Schon jetzt. Und vielleicht schafft auch Ben Khalifa noch den Durchbruch.

  • 08.06.2011 um 14:07 Uhr
    Permalink

    Gelle? Sieht wirklich schon gut aus. Richtig, mal kurz noch einige Namen aus der zweiten und dritten Reihe, die teilweise schon genannt wurden:

    – Frantz (DM+OM)
    – Ben Khalifa (S + OM)
    – Klement (OM, 10)
    – Kamavuaka (DM)
    – Vidosic (OM+S)
    – Brown Forbes (OM+RV)

  • 08.06.2011 um 14:09 Uhr
    Permalink

    *HALT!* Nachdem nun Batz UND Ochs weg sein werden, brauchen wir noch einen dritten (und vierten) Torhüter. Wer macht denn das, falls man davon ausgehen kann, daß Stephan als Nr. 2 unterwegs ist?

  • 08.06.2011 um 14:15 Uhr
    Permalink

    Hihi, dann noch den Nicolas Görtler nicht für den Sturm vergessen! Der war ganz heiß von Drittligisten Regensburg als Regionalliga Torschützenkönig der Eintracht Bamberg umworben, hat sich aber für den Glubb entschieden. Und natürlich auch noch die Kammermeyer, Ekincis, Kotkes usw. auf der U23.

    Kann da der Brunnhübner und der Wurm als dritter und vierter Torhüter der ersten Mannschaft fungieren oder brauchen die dann auch schon Profiverträge und Lizenzen, Bürokratie usw.?

  • 08.06.2011 um 14:21 Uhr
    Permalink

    @ Woschdsubbn: Die haben doch einen Schalker Nachwuchs als “Neuer” Torwart (Achtung, Wortspiel) geholt. Und bei der U23 sind ziemlich viele gegangen, zumindest Kotzke ist weg. Kammermeyer hat mir als abgeklärter IV und Kapitän bei letzten Saisonheimspiel der U23 allerdings sehr gut gefallen.

  • 08.06.2011 um 15:08 Uhr
    Permalink

    Hier die komplette Abgangsliste aus dem letzten Spielbericht der U23:
    “fcn.de und das NLZ bedanken sich an dieser Stelle bei Daniel Batz, Dominik Brunnhüber, Manuel Bühler, Maximilian Buttenhauser, Cem Ekinci, Lucas Grundei, Daniel Grundei, Matthias Heckenberger, Niklas Hörber, Yasar Kaya, Sebastian Kinzel und Jonatan Kotzke für ihren Einsatz und wünschen euch alles Gute für eure Zukunft!”
    Brown Forbes und Vidosic hat man auch endgültig abgeschrieben, fürchte ich, und Okotie könnte noch eine letzte Chance bekommen.

  • 08.06.2011 um 16:51 Uhr
    Permalink

    Optimist, genau, richtig! Und danke für die Infos auch an Claus!

    – Frantz (DM+OM)
    – Ben Khalifa (S + OM)
    – Klement (OM, 10)
    – Kamavuaka (DM)
    – Rakovsky (T)

    Also dann Nachwuchs Bericht V2.0:
    – Kammermeyer (IV)
    – Nico Görtler (S)

    Weg sind:
    – Vidosic (OM+S)
    – Brown Forbes (OM+RV)
    – Batz
    – Brunnhüber
    – Bühler
    – Buttenhauser
    – Ekinci
    – Zwei Grundei
    – Heckenberger
    – Hörber
    – Kaya
    – Kinzel
    – Kotzke

    Auweia, das sieht aber nach einem dicken Umbruch in der zweiten Mannschaft aus! Oder ist das beabsichtigt, damit da Nachrücker aus dem NLZ kommen können?

  • 08.06.2011 um 16:59 Uhr
    Permalink

    Ich denke Eckstein und Scheffer wurden auch auf Sicht für die U 23 geholt. Auch wenn Scheffer noch U 19 spielen kann.

  • 08.06.2011 um 17:07 Uhr
    Permalink

    Ich denke mal, man hat den Jungs klipp und klar gesagt, dass sie keine Chance auf einen Profivertrag haben, und dann haben sie das Recht, ihr Glück woanders zu versuchen. Zumindest Kaya und Kotzke hatte man ja im Fokus. Ich glaube nicht, dass man sie rausgeschmissen hat, aber vielleicht nahegelegt zu gehen. Kann ja durchaus sein, dass man Platz braucht für Nachrücker aus der A-Jugend.

  • 09.06.2011 um 09:01 Uhr
    Permalink

    @ Claus: Ich glaube nicht, dass man ihnen da was nahegelegt hat. Sie haben wohl selber einfach gemerkt (vielleicht auch nach Gesprächen mit Wiesinger und/oder Hecking), dass sie bei uns vorerst nicht weiterkommen würden und suchen jetzt ihr Glück wo anders. Wenn sich die Chance ergibt, 2. oder 3. Liga zu spielen, ist das ja auch schon ein Aufstieg. Aber das sie gehen SOLLTEN glaube ich eigentlich nicht, zumindest nicht die Stammspieler.

  • 09.06.2011 um 10:18 Uhr
    Permalink

    Naja, zu weit unten sollte die zweite Mannschaft einfach auch nicht spielen, da der Niveausprung in die Bundesliga größer werden würde und damit ein jetzt mehrfach gut funktionierender Personalwechsel von der zweiten in die erste Mannschaft wohl nicht mehr ganz einfach wäre. Deshalb muß der Glubb schon darauf achten, dass die zweite Mannschaft nicht sang- und klanglos in die Bayernliga absteigt.

  • 09.06.2011 um 10:58 Uhr
    Permalink

    @ Woschdsubbn: eben! Deshalb glaube ich ja nicht, dass man sie weggeschickt hat.

  • 09.06.2011 um 11:16 Uhr
    Permalink

    Genau! Außerdem können wir ja nächste Saison den Nordtirolern nicht nur in der Bundesliga sonder auch in der Regionalliga Süd dann die Punkte klauen! 😀

Kommentare sind geschlossen.