FCN im Netz – Leseempfehlungen für Clubfans

Wie informiert man sich über den 1. FC Nürnberg im Internet? Wir von Clubfans United haben unsere Augen und Ohren ja möglichst überall, von www bis Social Media, wenn es um unseren Club geht, aber hier einige unserer persönlicher Favoriten aus der Bookmark-Liste, die wir jedem Clubfan weiterempfehlen wollen (uns natürlich eingeschlossen):

Offizielle Medien:
www.fcn.de
www.fcn-clubtv.de (teilweise kostenpflichtig)

Regionale (Print-)Medien:
NN Sport
NZ Sport
Abendzeitung Nürnberg

Überregionale Medien:
Spox
Yahoo! Sport
Spielverlagerung
Bild
Goal
Sportradio360 (Audio)

Nachschlagewerke/Archive:
Glubbwiki
Glubberer

Fanmagzine/Fanzines/Blogs:
Clubfans United | Fanmagazin des 1. FC Nürnberg
Faszination Nordkurve
Glubb-Blog
Der wahre Glubb-Blog
Die 3 Clubfreunde
Günther Koch
Clubberer04
Der Clubblog

Foren:
Glubbforum
1. FC Nürnberg bei transfermarkt.de
BigSoccer (english)

Communities:
Clubfans@Spox
FTBpro (Login erforderlich)
Xing-Gruppe FCN (Login erforderlich)

Übersichten/Pressespiegel:
FCN Pressespiegel
Supporters Club Nürnberg
Ligainsider

Facebook:
1. FC Nürnberg (offiz.)
Clubfans United
1.FCN bis in den Tod
Nuremberg Pro
H3rzblut Nürnberg
FCN aktuell

Google+:
1. FC Nürnberg (offiz.)
Clubfans United

Twitter:
@1_fc_nuernberg (offiz.)
@Clubfans_United
@NZ_Online (Alle Themen)
@NN_Online (Alle Themen)
@clubfreunde
@clubberer04
@sneck
@glubb_blog_de
@OcasoProtal
@BILD_nuernberg
@Vittenko
@1FCNUK (engl.)
@Glubberer69
@Maxk88
@TobFis
@Robiant14 (Robert Mak)
@Nexx94
@ZickZack76
@13_hiroshi (Hiroshi Kiyotake)
@DWoehrl
@Ilja_FCN
@AlmogCohen8 (Almog Cohen)
@pegas11 (Tomas Pekhart)
@1fcn
@evo3de

Naturgemäß kann das nur eine Auswahl sein und manches ist dann auch immer ein wenig persönliche Geschmacksfrage. In Twitter gibt es dazu viele Accounts, die herrlich über den Club schreiben können, aber dann doch unregelmäßig. Bei einigen Blogs bedauern wir dagegen, dass sie nur noch selten schreiben.

Aber andere haben wir vielleicht auch schlicht und einfach nur vergessen! Daher: Wenn was fehlt, dann sich einfach mal melden oder uns auch nen Tipp geben – wir entdecken immer gern bisher unentdeckte Perlen und erweitern unser Netzwerk – ganz „Clubfans United“ eben!

In dem Sinne: Auf geht’s Clubberer! Zu lesen gibt es genug!

11 Gedanken zu „FCN im Netz – Leseempfehlungen für Clubfans

  • Auf Twitter sind Pekhart (@pegas11) und Cohen (@AlmogCohen8) auch noch vertreten.
    Ansonsten schöne Liste 🙂

  • Ohja, Cohen und Pekhart habt ihr vergessen. Ansonsten konnte ich ein paar neue Twitter-Accounts hinzufügen. Danke euch.

    @Maulwurfmann

  • Ähem, räusper, @1fcn ist jetzt zwar nicht der regelmäßigste, dafür aber älteste Club-Account bei Twitter. Und noch viel wichtiger: Er ist von mir. 😉

  • Ich twitter so viel und oft ich kann, direkt aus Block 10 @evo3de

    • Vittenko:
      Vielen Dank für die Erwähnung!

      Das Blog vom @Glubberer69 sollte in der Aufzählung allerdings wirklich nicht fehlen: http://glubberer69.wordpress.com/

      Da bin ich mir nicht so sicher. Ich schätze die Schreibe (gerade auch auf Twitter), aber das Blog hat dieses Jahr ganze 5 Artikel und von März bis August genau 1. Das ist ihm unbenommen, jeder wie er kann und mag, aber als Empfehlung für regelmäßige Besuche wäre mir das jetzt zu wenig. Mal sehen, vielleicht reizen ihn die Zeilen jetzt zu mehr! :grins:

        • Vittenko:
          Alexander | Clubfans United,

          Was die Anzahl der Texte mit der Qualität (bzw. mit der Lesenswürdigkeit) eines Blogs zu tun haben soll, muss ich ja nicht verstehen.

          Bzgl. Qualität sehe ich keinen Widerspruch zu meiner Aussage. In Sachen „Lesenswürdigkeit“ auch nicht. In Sachen regelmäßiger „Besuchswürdigkeit“ aber ist es ein Kriterium, denn nichts ist frustrierender als ein Blog in 5 Monaten täglich anzusurfen und nur einmal fündig zu werden. Die Liste ist ja keine Ruhmeshalle, sondern eine Art „Unser Werkzeugkasten“.

          • Alexander | Clubfans United,

            Ist ja Deine Entscheidung, ob Du es in die Liste aufnimmst oder nicht.

            Nur soviel dazu: Für Leser mit Feedreader (die soll’s ja geben) ist die Postfrequenz von vornherein irrelevant. Leser, die tatsächlich Blogs ansurfen, mag das stören, aber dann steht ihnen ja frei, das nicht zu tun (oder die Mailbenachrichtigung für neue Blogeinträge zu nutzen). Dass Du Deinen Lesern nicht zutraust, für sich selbst zu entscheiden, ob ein Blog zu ihren Lesegewohnheiten passt, finde ich eigenartig.

            • Vittenko:
              Alexander | Clubfans United,

              Ist ja Deine Entscheidung, ob Du es in die Liste aufnimmst oder nicht.

              Nur soviel dazu: Für Leser mit Feedreader (die soll’s ja geben) ist die Postfrequenz von vornherein irrelevant. Leser, die tatsächlich Blogs ansurfen, mag das stören, aber dann steht ihnen ja frei, das nicht zu tun (oder die Mailbenachrichtigung für neue Blogeinträge zu nutzen). Dass Du Deinen Lesern nicht zutraust, für sich selbst zu entscheiden, ob ein Blog zu ihren Lesegewohnheiten passt, finde ich eigenartig.

              Lieber Vittenko, ich verstehe einfach nur deinen unterliegenden Ton nicht. Erst war es ein ‚Danke, aber‘ sollte „allerdings wirklich nicht fehlen“, was schon bisschen non-chalant klang, dann ein „muss ich ja nicht verstehen“, was ich eher negativ empfinde, und letztendlich ein „Ist ja Deine Entscheidung“ was wirklich nun abfällig ist. Klar ist das meine/unsere Entscheidung, aber ich versuch sie nun wirklich mit Engelszungen zu begründen. Ob da RSS wirklich heute noch so genutzt wird? Ja auch egal. Ich wollte einfach nur ne Liste machen, wen man (ich!) so ständig anklicke, dass das so ein Politikum auslöst, hätte ich wohl ahnen müssen.

Kommentare sind geschlossen.