1. FCE Nürnberg

Die voraussichtliche Aufstellung des 1. FC Elferrat Nürnberg lautet wie folgt:

—————————————————————————————————————————————————————–

SCHÄFER

ECKSTEIN          KIYOTAKE          MINTAL

DORFNER             GINCZEK             FEULNER             GEBHART         

WEYERICH          ABADONARDO          ENGELHARDT

——————————————————————————————————————————————————————

Raphael Schäfer: Europas Elfmetertöter des Jahres.

Dieter Eckstein: Bester 11er des Clubs aller Zeiten.

Hiroshi Kiyotake: Geboren am 12.11.

Marek Mintal: Bester 11er des Clubs aller Zeiten.

Hans Dorfner: Erzielte für den Club 10 Bundesligatore. Hätte fast eins mehr geschossen.

Daniel Ginczek: Aktueller 11er des Clubs.

Markus Feulner: Erzielte bis zum Stichtag (11. 7. 2013) 11 Bundesligatore.

Timo Gebhart: Absolvierte 3 U-21-Länderspiele; trägt beim Club die Nummer 10; 21-10=11.

Horst Weyerich: Bester 11er-Schütze des Clubs aller Zeiten (hab’ ich irgendwo gelesen).

Jacques Abadonardo: Absolvierte für den Club 11 Bundesligaspiele.

Marco Engelhardt: Trug die Nummer 22 und kam in der Saison 2007/08 auf 2 Scorerpunkte (1 Tor, 1 Vorlage).

Trainiert wird die Mannschaft von Rudi Kröner, der den Club im Jahr 1983 in weniger als 11 Bundesligaspielen coachte. Sein Motto:

Besser 11 Tore geschossen als 11 gekriegt.

6 Gedanken zu „1. FCE Nürnberg

  • 04.03.2014 um 16:39
    Permalink

    Überzeugende Herleitung. Nur sehe ich beim Spielerpass für 2-3 Kandidaten Probleme bis Samstag.

    Oder wie Verbeek sagen würde: Auch vertragslose Spieler können nicht mehr verpflichtet werden, das müssen sie eigentlich wissen.

  • 04.03.2014 um 22:02
    Permalink

    Nostalgie pur, es waere so schoen Weyerich nochmal im Club Dress spielen zu sehen. Der hat mich damals sehr imponiert mit seiner Dynamik und Spielweise.

  • 05.03.2014 um 09:25
    Permalink

    Hmmm… schon klar, dass aufgrund der jüngsten Leistung auf dem Gebiet Elferkiller Schäfer im Tor steht, auch wenn in der Club-Elferhistorie ganz andere Kandidaten bereit stünden:

    Kargus – ausgewiesener Elfmeterkiller
    Köpke – hielt sie nicht nur des öfteren, sondern stand auch als Schütze bereit wenn die anderen die Hosen voll hatten. Der gegen Illgner ist einer der Höhepunkte meiner Fankarriere, auch wenn ich ihn nur im Radio gehört habe damals (auf welche Kurve ging der nochmal?)
    Klewer – gerne für Schäfer eingewechselt wenn’s um Elfer ging

    • 05.03.2014 um 11:49
      Permalink

      Auf die Nordkurve!
      Ich war draußen. Der Club war zu diesem Zeitpunkt nur noch zu zehnt.

      Fonz,

  • 05.03.2014 um 20:26
    Permalink

    Auf die Ersatzbank würde ich noch Heiner Stuhlfauth setzen – geboren am 11.01. und auch Sergio Fabian Zarate – Alter 44:4= na?? Genau 11
    Aber heute ist ja schon wieder Aschermittwoch…

    • 05.03.2014 um 20:52
      Permalink

      Gunner:
      Auf die Ersatzbank würde ich noch Heiner Stuhlfauth setzen – geboren am 11.01.

      Eigentlich gehört der Heiner in den Elferrat. Schließlich hat er mit einem gehaltenen Elfer dem Glubb zu einer Meisterschaft verholfen…

      Aber das wissen all die Jungspunds ja gar nicht mehr…. 😉

Kommentare sind geschlossen.