Gebt Gas und holt euch Punkte

Der 05er Fan im Interview vor dem Spiel in Mainz

Ziemlich wenig Mainz für all den Trubel. Immerhin hat man Verbeek ja nicht entlassen, weil einem seine Frisur nicht gefiel, sondern weil man sich so noch einen Impuls für die drei entscheidenden letzten Spiele erhoffte. Und dafür beschäftigt man sich in Presse und Fanszene bemerkenswert wenig mit dem nächsten Gegner und leckt dafür ausgiebig die Wunden, die die Trennung vom Holländer verursacht hat. Wieder mal hat sich die fränkische Mentalität bestätigt: ‚Schwer zu begeistern, aber wenn, dann treu bis in den Tod.‘ Dafür ist aber noch ausgiebig Zeit, wenn die Messe wirklich gelesen ist.

Gut, dass man mit Prinzen und Mintal (gibt es da in Fankreisen schon ein Wortspiel a la Wiesenhahn? – Minzen? Prinz Mintal? Prinzal? Pranzom? Oder doch, wie schon gelesen: ‚Die Prinzen?‘ #dieprinzen – Vorschläge bitte am Empfang abgeben) schon auf Betriebstemperatur ist und bereits im Geheimtraining den Impulshammer übt, während Bader an der Kommunikationsfront den Einpeitscher mimt: „Die Spieler können ihren Frauen Fotos von sich geben. Sie werden sie in den kommenden drei Wochen kaum sehen!“ Und Zeit, dass auch wir uns eben mal wieder dem Gegner zuwenden und mal zaghaft bei Jens von Harder vom Blog 05erfan anfragen, ob denen nach den Nürnberger Eruptionen schon die Knie schlottern. Doch der gibt sich wenig beeindruckt, dafür bemerkenswert aufmunternd und in Sachen Mainz betont rational. Showdown für ein Saisonfinale mit einer explosiven Stimmung, in der Mainz den letzten Bundesligadino aussterben lässt.

[Clubfans United] Hallo Jens. Danke für die Spontanität, denn wir kommen spät aus der Hütte mit unseren Fragen. Aber wir haben auch ne stressige Woche hinter uns. Machen wir es kurz: Wie war deine Reaktion auf den Trainerwechsel? „So what?!“ oder „Verdammte Kacke, warum gerade vor dem Spiel gegen uns?“?

[05erfan] „Eher „So what?!“ denn ich bin der Meinung, dass trotz der tristessen Situation den (Ex-)Trainer die wenigste Schuld trifft. Ich hatte sogar den Eindruck, dass der Club sich allmählich fing – auch wenn sich das nicht unbedingt in Ergebnissen wiederspiegelte.“

[Clubfans United] Kann man nachvollziehen, wenn man 3 Spieltage vor dem Ende den Trainer wechselt?

„Nachvollziehen kann man es dann, wenn man es als das berühmte „letzte Mittel“ betrachtet. Nürnberg ist nicht der erste Club der kurz vor Schluss den Trainer feuert, in der Hoffnung, damit noch das Ruder rumzureißen. In meinen Augen – selbst wenn dieses Mittel greift – absoluter Blödsinn. Die Fehler waren schon viel früher gemacht worden, warum dann nicht auch schon früher handeln – und das nicht unbedingt immer mit dem Automatismus „Wir feuern den Trainer!“ – Der HSV zeigt wie gut das funktioniert…“

[Clubfans United] Ich kenne ein paar Mainzer Fans und die dachten vor der Saison „Oh mein Gott“. Die angekündigte „stärkste Mainzer Mannschaft aller Zeiten“ hielten die für einen schlechten Scherz. Tuchel hatte offenbar Recht. Du auch?

„Ob ich „Oh mein Gott“ gedacht habe? Nein eigentlich nicht. Mittlerweile traue ich dem Trainergespann eine sehr gute Kenntnis der Spieler und des Mannschaftsgefüges zu – insofern haben sie mit ihrer Aussage ja recht behalten. Anfangs dachte ich einfach nur „lassen wir uns mal überraschen!“.“

[Clubfans United] Freiburgs Streich soll gesagt haben, er kämpfte bei Verbeeks Entlassung gegen Schadenfreude an (nicht sehr erfolgreich). Schlechter Stil? Tuchel und Streich sind ja auch nicht so dicke…

„In meinen Augen – und das meine ich nicht despektierlich – ist Streich ein schräger Kauz. Ich habe schon PKs von ihm gesehen, da habe ich mich gefragt, ob er entweder die Frage nicht verstanden, nicht beantworten oder – in seiner eigenen Welt – ganz anders verstanden hat. Sympathie habe ich für ihn noch nie empfunden – aber auch keine Antipathie. Er ist mir – auf gut Deutsch gesagt – völlig „Wurscht!“.“

[Clubfans United] Drei Spieltage, Mainz kann nach den Sternen greifen, der Grund greift nach dem Strohhalm. Stuttgart fühlt sich gerettet, Hamburg gerät in Panik, Braunschweig wittert die Chance. Was ist noch drin in dieser Saison?

„Das Saisonfinale hat schon lange nicht mehr so eine explosive Stimmung erzeugt. Zum Beispiel könnte Mainz „dran Schuld sein“, das der Bundesligadino HSV absteigt! Und das am letzten Spieltag! Braunschweig versucht alles um sich so teuer wie möglich aus der Bundesliga zu verabschieden – und warum auch nicht? Viel mehr beschäftigt mich die Frage, ob Mainz wirklich nach den Sternen greifen sollte oder ob letztlich ein Platz 8 oder 9 nicht „besser“ für den Verein wäre. Man hat ja gesehen, wie gut die Clubs die europäisch gespielt haben in der Bundesliga zurecht kamen! Und Mainz hat in den englischen Wochen auch keine sehr gute Figur gezeigt.“

[Clubfans United] Wir danken für das Interview! Noch letzte Worte vor dem Vorhang?

„Es gibt andere Vereine, die ich mir in der Tabellensituation von Nürnberg wünsche, als den Club! Gebt Gas und holt euch alle Punkte die ihr kriegen könnt!“

Das Interview führte Alexander Endl [Clubfans United] mit Jens von Harder [05erfan] am 24.04.2014 via E-Mail.

127 Gedanken zu „Gebt Gas und holt euch Punkte

  • Ich interpretiere die letzte Bemerkung von Jens jetzt mal als freundliche Einladung.
    Aber schon interessant, die „Angst vor den Sternen“ geht offenbar fast überall um, wo man die Situation seines Vereines halbwegs realistisch einschätzt, womit dann auch Frankfurt und Hertha explizit ausgenommen wären.
    Na dann lasst doch Augsburg den Vortritt, dann könnten wir nächste Saison mal sehen, wie das Traumduo Reuter/Weinzierl mit der Situation klar kommt. Und ganz nebenbei könnten wir 3 Punkte morgen ganz gut gebrauchen.

    0

    0
  • „Die Fehler waren schon viel früher gemacht worden, warum dann nicht auch schon früher handeln…“ – das ist wirklich eine gute Frage.

    Ich glaub ja, dass wir mit den Verpflichtungen von Hasebe und Verbeek unser Blatt in finanzieller Hinsicht bereits so gut wie ausgereizt hatten. Die Kasse war einfach leer. Deswegen die Aussitzmentalität mit der Hoffnung, sich irgendwie durchzuwurschteln.

    0

    0
  • Hat schon jemand dran gedacht, den Augsburgern ein paar Fässer feines fränkisches Bier in Aussicht zu stellen???

    0

    0
  • Und den Mainzern können wir das frische Nass für den letzten Spieltag gleich mitbringen.

    0

    0
    • Teo

      Die Mainzer dürfen sich auch gerne morgen schon ein paar Fässer verdienen.

      0

      0
  • Schlage Printal als Name vor. Das klingt nach einer Medizin, die Leiden lindert. Außerdem heißt ne finnische Firma so, die Alu-Verpackungen herstellt und das schöne Motto hat „Printal Oy’s goal is to reduce the environmental burden resulting from its operations“ 😊! Schönes, launiges Interview wieder übrigens.

    0

    0
  • Sehr sympathisch, der 05er…
    Als Exil-Glubberer in Colonia tendiere ich ganz klar zu Prinz Mintal – dann könnte man endlich mal Prinz Poldi Paroli bieten!

    0

    0
  • Tag.

    “Es gibt andere Vereine, die ich mir in
    der Tabellensituation von Nürnberg wün-
    sche, als den Club!”

    Hmmm, wenn damit nicht u.a. mein VFL WOB
    gemeint war. Ein Schelm, wer Arges dabei
    denkt.

    Grundsätzlich muss ich sagen, dass ich mit meiner Prognose vor der Saison vollkommen falsch gelegen war. Weder habe ich Wolfsburg in Reichweite der CL gesehen, noch Nürnberg im Abstiegskampf. So kann man sich irren!

    Zur derzeit hochdramatischen Situation hab ich eine zwiegespaltene Meinung. Grundsätzlich bin ich auch ein Freund des schönen Spiels. Mir fällt dazu aber die Partie gegen Bremen ein, die locker 5:0 hätte gewonnen werden können, nein, eigentlich müssen. Zwei Ballverluste im Mittelfeld durch individuelle Fehler wurden jedoch gnadenlos bestraft.

    Spätestens danach ging es begab, lässt man das kurze Aufbäumen gegen Stuttgart mal aussen vor. Anstatt dass man gegen die direkten Mitkonkurrenten die wichtigen Punkte holt, lässt man es auf regelrechte Endspiele gegen Spitzenmannschaften ankommen. Gefährliche Strategie!

    Dass diese fruchten kann, hat nun ausgerechnet am letzten Spieltach der VFB gezeigt, der absolut verdient gegen S04 gewonnen hat. Und wie! Nicht allein das Ergebnis hat mich erstaunt, sondern auch die Art und Weise, wie Stuttgart aufgetreten ist. Das war kein Vergleich zum Club davor, ich habe beide Partien am Stück gesehen, der nach dem 1:2 praktisch nicht mehr in Erscheinung trat.

    Nun also der letzte Strohhalm Trainerwechsel, der mir leider wie spontaner Aktionismus vorkommt. Die Art und Weise, GJV war ja offenbar davon überzeugt weitermachen zu können, lässt mich eher an der sportlichen Führung und den Spielern zweifeln. Hätte da nicht früher was passieren können, nein, sogar müssen?!

    Wie dem auch sei, wenn der FCN nicht grad gegen meine Wölfe spielt, drücke ich als Niedersachse im Fränkischen Exil dem Club grundsätzlich die Daumen. So auch dieses mal! Hoffe, es hilft…

    Gruss, TH

    0

    0
  • Gunner,

    Lieber nicht, Retter Prinz Poldi war beim FC doch ein Missverständnis. Hatte neulich ein nettes Treffen mit Kölnern, die panische Angst davor haben, dass der zurück kommt! Boh, kam mir völlig fehl am Platz vor, umgeben von Aufstiegs-Euphorie und als Exilant in, hüstel, Düsseldorf… Grüße zur anderen Rheinseite 😉!

    0

    0
  • Ich wäre für Prinz Marek

    Hm..wie wäre es eigentlich am Samstag mit dem Sturmduo
    Mintal-Drmic, letztes Jahr war Marek doch noch fit 🙂
    Und viel mehr als Nicht Treffen, wie die anderen Stürmer kann bei Marek nicht passieren. Junge Spieler müssen laufen, ältere nur zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Fleck stehen.

    0

    0
    • juwe,

      Mintal á la Roger Milla – dürfte wohl sogar noch etwas jünger sein als Milla zur WM 90.
      Ich wäre voll dafür!! Absolut im Ernst!

      0

      0
  • juwe,

    Das wäre möglicherweis der Königsweg vom Prinzen 😁 – wenn Marek überhaupt noch ne Lizenz hat.

    0

    0
  • Weshalb bitte sehr wechselte ein sehr guter Torwart mit 18 Jahren im Jahre 2004 von Nabburg aus (gleich hinter Amberg für die Nicht-Geographen, das ist 87km vom Frankenstadion weg) in die U-Jugend des HSV und war niemals beim Glubb?!

    0

    0
  • Ja, der Typ ist gut genauso wie dieses Interview. Der Kollege letzte Woche hat sich ein wenig gelesen als ob er vorher Luminal getestet hätte.

    0

    0
    • Wolferl

      Ruhig Blut, das ist nichts anderes als der durchsichtige Versuch der Hamburger, leichtgläubige Franken zu verunsichern. Unter Zeitdruck im Herbst hat die Vereinsführung 3 Wochen gebraucht, und da glaubst Du, man präsentiert jetzt innerhalb von 2 Tagen einen neuen Trainer?

      0

      0
  • Sehr schwammiger Bericht.
    Ich denke nicht, dass an der Sache mit Fink etwas dran ist!
    Ich nehme eher an,dass man die 3 kommenden Spiele abwartet und schaut wie Prinzen sich schlägt.
    Das wäre schon sehr untypisch für Bader wenn daran etwas dran wäre

    0

    0
  • Ich glaube die Saison hat seine Launen, was den Club noch widerfahren könnte, noch nicht komplett ausgereizt. Nachdem Früth heute sein Heimspiel gegen 1860 durch ein Tor in der 90.Minute verloren hat und Paderborn morgen ein Heimspiel gegen Sandhausena hat, dann wäre Fürth 2 Spieltage vor Saisonschluß schon mal auf dem 3. Tabellenplatz.

    Genau das, was uns noch fehlt, sollten wir durch irgendein Wunder die Relegeation schaffen, …Fürth!
    Vielleicht bleibt uns nichtmal das erspart 😮

    0

    0
    • juwe,

      Keine Angst unser Club schafft nicht mal den Relegationsplatz, denn selbst den hätte er sich nicht verdient!!!!!

      0

      0
  • Da kann ich mich wieder ins Gespräch bringen! Ich war damals ja schon kurz vor der Unterschrift. Leider habe ich mich mit dem Dienst-Helikopter etwas verzockt… :/

    0

    0
    • Woschdsubbn:
      Da kann ich mich wieder ins Gespräch bringen! Ich war damals ja schon kurz vor der Unterschrift. Leider habe ich mich mit dem Dienst-Helikopter etwas verzockt… :/

      Probiers mal mit einem Bussiness-Jet, ein Trainer muß ja in In- und Ausland Spieler beobachten, der auch zu privaten Nutzung zur Verfügung steht.
      (Hätte Verbeek den gehabt, hätte er nicht gleich 2 Tage weg bleiben müssen zur Hochzeit mittem im Abstiegskampf)

      0

      0
    • Woschdsubbn

      Sorry, aber Du bist in den letzten Wochen hier nicht gerade als Motivator aufgefallen. Und da das Management hier mitliest sehe ich da eher schwarz für Deine Trainerkarriere. Versuch’s doch mal bei den Fürthern.

      0

      0
      • Claus:
        Woschdsubbn
        Sorry, aber Du bist in den letzten Wochen hier nicht gerade als Motivator aufgefallen. Und da das Management hier mitliest sehe ich da eher schwarz für Deine Trainerkarriere. Versuch’s doch mal bei den Fürthern.

        Damit ich eine zweite Chance erhalte, musste ich doch meinen Vorgänger madig machen.

        Gerade bastele ich an einer anonymen Webseite, auf der man dann unten rechts, versteckt zwischen Biertipps für die fränkische Schweiz und einem interessanten Artikel über das Liebesleben der Weinbergschnecken zwischen Kitzingen und Nordheim, für die nächste Mitgliederversammlung den Aufruf zu einer Satzungsänderung zur zukünftigen demokratischen Wahl des Trainers lesen kann.

        Die Mitglieder wählen sich den Fußballlehrer der ersten Mannschaft selbst, das wäre doch mal eine Revolution im Business.

        Verbeek hat ja ausdrücklich eine spätere Rückkehr zum Glubb nicht ausgeschlossen. Da schau her.

        0

        0
        • Woschdsubbn

          Verstehe. Dann hast Du wahrscheinlich auch an der Nordsee das Gerücht ausgestreut, der Club wäre an Thorsten Fink interessiert, damit alle schreien: „Allmächd naa, dann lieber den Woschdsubbn.“
          Nur so als Tipp: Versuch’s diesmal statt mit Jet oder Heli lieber mit Dienstfahrrad (das darf ja gerne € 5000.- kosten) in Kombination mit einer VGN Jahreskarte, da bist Du von Fürth aus genauso schnell am Valze wie mit einem Lambo, und nach dem letzten Trainer sollte der zukünftige schon eine gewisse Sportlichkeit vorleben. Es reicht ja schon, wenn die Spieler jeden Meter außerhalb von Stadion und Trainingsgelände mit dem Sportwagen zurücklegen.

          0

          0
  • Genial – es ist angerichtet! Während der Relegation schwebt dann ein Helikopter über dem Stadion, aus dem nach dem Einsnull durch Mintal plötzlich ein Basejumper hupft, der punktgenau in der Coaching-Zone landet und mit den Worten „Woschd! Subber!“ auf der Trainerbank Platz nimmt und Kekse aus einer Prinzenrolle an die Ersatzspieler verteilt!

    0

    0
  • Letztendlich Geschmackssache ob es dann Wurstsuppe oder Prinzenrolle sein soll.
    Allerdings liefert man der Mannschaft gleich einen Grund gegen den Trainer zu spielen, denn nicht jeder mag den Geschmack der Woschdsubbn 🙂

    0

    0
  • Erstaunlich wie gutgelaunt woschdsubbn auf einmal wieder ist. Da wittert einer wirklich Morgenluft 😀

    0

    0
    • Beate60:
      Erstaunlich wie gutgelaunt woschdsubbn auf einmal wieder ist. Da wittert einer wirklich Morgenluft

      Ich werde mein Bike satteln und wittere jetzt dann im Tucher-Biergarten Morgenluft vor der Großleinwand (zugegeben schreckliches Bier, aber der Zweck heiligt die Mittel)

      0

      0
  • Btw: Hannover hat die Saison offenbar genau wie Stuttgart abgehakt. Das, was ich gestern von dem Spiel gesehen habe (nur die letzten 15 min.), hat mich irgendwie an Gijón 1982 erinnert.

    0

    0
  • Also diese Startelf soll das Wunder vollbringen?
    Mit Chandler- lange verletzt, Mak und Balitsch aber ohne Campana?
    Der einzige,, über dessen Aufstellung ich mich freu ist Petrak. Ich hoffe mal, daß der wirklich wieder fit ist.

    0

    0
  • Wenn die Idee ist, defensiv stabiler zu stehen und auf schnelle Konter zu hoffen dann macht das schon alles Sinn. Offensives Verbeek-Hurra -> Campaña. Defensiv stehen -> Balitsch. Dann hoher Ball mit Gebet auf Mak oder Drmic und mal sehen was passiert. Angha ist sowieso der Schwachpunkt in der Defensive? Dann geht man mit einem spielpraxisfreien Chandler auch kein größeres Risiko.

    Prinzen mag taktisch andere Ideen haben als Verbeek, andere Spieler stehen ihm aber nicht zur Verfügung. Fünf Rohdiamanten aus der U23, die vorher nur keiner ranlassen wollte, hat er auch nicht. Das wir am Abgrund stehen liegt eben nicht nur an Verbeek.

    0

    0
  • Im übrigen finde ich es saugefährlich, dass immer der Eindruck erweckt wird, man müsste ja nur ein Pünktchen auf den HSV aufholen und schon sei die Relegation sicher (wie jetzt auch wieder im kicker-Ticker). Braunschweig steht einen Punkt hinter uns mit gleicher Tordifferenz und leichterem Restprogramm und besserem Momentum. Beide müssen am Ende hinter uns stehen…

    0

    0
  • Tja, das Übliche: Ein Kaschberlerstor für die Mainzer.

    0

    0
  • Okay egal welches System. Wenn man Freistösse nicht richtig verteidigt …
    Dabei war ich grad schon dabei, Hoffnung zu schöpfen.

    0

    0
  • So ein Tor darf nie und nimmer fallen… scheiße!!! Ein Torwart darf da auch mal zur Stelle sein… auf gehts club!

    0

    0
  • Vielleicht sollten sich die 10 Feldspieler vom Club auf die Torlinie stellen.

    0

    0
  • Es geht weiter, wie es aufgehört hat. Gut begonnen, dummes Tor kassiert und das wars dann. Hoffentlich hat Prinzen das Resignations-Virus beseitigt!

    0

    0
  • Das 2:0 ist nur eine Frage der Zeit. Wir betteln schon wieder darum.
    Den japanischen Ballverlierer kann ich nimmer sehen.
    Wenigsten auf Pinola ist Verlaß: Der ackert, rennt und kämpft.

    0

    0
  • Ist schon merkwürdig, wieso die Nerven ein 0:1 nicht aushalten. Was ist nur innerhalb dieser Mannschaft los, dass sie keine richtige ist?

    0

    0
  • So, das wars. Dann kann ich wenigstens den Nachmittag sinnvoll gestalten.
    Die Defensive einer Schülermannschaft wäre besser.

    0

    0
  • Auf Wiedersehen in Liga 2. Wer weiss für was es gut ist.

    0

    0
  • Dieser Schäfer ist ein Witz!!! Das ist kein Torwart, dass ist eine Zumutung. Der Ball segelt durch den Fünf Meter Raum und der bleibt wie angewurzelt auf der Linie.

    0

    0
  • unter mw/ah haben dir dann ab und zu nach der halbzeit ein O:2 aufgeholt…

    0

    0
  • Das einzige bundesligataugliche sind die Fans.
    Den Rest kann man vergessen.
    Für mich, auch wenn die Feststellung weh tut, wird sich der Abstieg redlich verdient

    0

    0
  • clubererhans:
    18. Tabellenplatz.

    Wenigstens kein Relegationsdesaster gegen Fürth, sonst wäre bei den ganzen Bekloppten schon wieder der Teufel los und der Abstieg noch übler.

    Lieber so, als chancenloser, grundehrlicher Tabellenletzter.

    0

    0
  • Da braucht sich der HSV keine Sorgen machen, daß der Club noch an ihnen vorbeizieht!

    Das Thema erste Liga ist wohl endgültig duch!!!

    0

    0
  • War doch klar, dass die „Prinzenrolle“ rückwärts für den A*sch sein würde… 🙁

    0

    0
  • Eine weitere, wirkungslose Maßnahme des Managements. Und nun?
    Ich schalte meinen Fernseher edz ab.

    0

    0
      • Beate60: Kann Bader für die 2. Liga planen.

        Das scheint er doch vor dieser Saison bereits getan zu haben…

        0

        0
      • Beate60: Kann Bader für die 2. Liga planen.

        Jetzt mal den Teufel aber nicht an die Wand!!!! Ich hoffe doch sehr, dass Bader ab nächster Saison beim Club nichts mehr zu planen hat.

        0

        0
        • Harald,

          Mal im Ernst: langsam hab ich keine Ahnung mehr, mit wem denn der Neuaufbau überhaupt stattfinden soll.
          Diese Spieler versagen doch in der 2. Liga ganz genauso.
          Ach nee jetzt kommt Angha für Chandler. Ich glaub ich spinn. Wollen die uns eigentlich alle nur noch veräppeln?

          0

          0
          • Beate60:

            Mal im Ernst: langsam hab ich keine Ahnung mehr, mit wem denn der Neuaufbau überhaupt stattfinden soll.

            Vielleicht machen sie ja den Laden zu. Das wäre sowieso das Gesündeste.

            0

            0
    • Woschdsubbn,

      Nun warten wir erstmal ab, was in der zweiten Hälfte passiert. Und sollten wir als letzter absteigen, können wir ja mal nachdenken ob da nicht strukturell andere Sachen falsch laufen und evtl. der alte Trainer Teil einer Lösung sein könnte. Oder was ganz anderes. Dafür haben wir ja noch ein wenig Zeit.

      0

      0
    • Woschdsubbn:
      Eine weitere, wirkungslose Maßnahme des Managements. Und nun?
      Ich schalte meinen Fernseher edz ab.

      Das würde ich nicht machen…

      0

      0
  • Ich wollte nur,dass der Club sich mit Würde verabschiedet!
    Aber nicht mal das scheint zu klappen!
    Ich schäme mich!
    Da verfällt man wirklich in Depressionen…….

    0

    0
  • Tschö Josip Drmic, José Campaña, Hiroshi Kiyotake, Daniel Ginczek, Marvin Plattenhardt, Ondrej Petrak, Robert Mak, Emanuel Pogatetz, Hanno Balitsch, Raphael Schäfer und wer noch so alles verscherbelt werden wird/muss.

    Das wird ein verdammt hartes Brot in Liga 2!

    0

    0
  • Es wird also noch geträumt: für Poga und Schäfer wird es aber garantiert kein Geld mehr geben…

    0

    0
    • Gerd:
      Es wird also noch geträumt: für Poga und Schäfer wird es aber garantiert kein Geld mehr geben…

      Ich hab nicht geträumt, aus Bequemlichkeitsgründen hatte ich im Verb “ verscherbeln“ die Frühverrentung mit einbezogen.

      0

      0
  • Die Hoffnung stirbt zuletzt. Fühlt sich verdammt nach zuletzt an!

    0

    0
  • Mz-Nbg wird in der Sky-Konferenz schon gar nicht mehr gezeigt…

    0

    0
  • Hlousek für Mak – Respekt, ein mutiger Schritt. Man will hier das Torverhältnis nicht noch mehr verschlechtern.
    Ganz nach dem Motto – Vielleicht verliert ja der HSV morgen, dann haben wir noch 2 Endspiele.

    0

    0
    • clubererhans:
      Hlousek für Mak – Respekt, ein mutiger Schritt. Man will hier das Torverhältnis nicht noch mehr verschlechtern.
      Ganz nach dem Motto – Vielleicht verliert ja der HSV morgen, dann haben wir noch 2 Endspiele.

      Ja Hauptsache die Defensive wird endlich verbessert. Wenn die andern Mannschaften dann mitmachen bleiben wir am Ende drin.

      Der Reporter ist auch schon ganz verzweifelt und redet so was wie Hoffnung herbei: „Noch haben sie genug Zeit“

      0

      0
  • Bitte!!!!, erspart uns Fans doch diesen grotten Fussball. Und tretet die letzten beiden Spiele einfach nicht mehr an. Den Grund überlasse ich euch, vielleicht wegen Bewerbungsschreiben oder Vorstellungsgesprächen!!!
    aber bitte Verarscht uns Fans nicht mehr!!!

    Das gleiche gilt natürlich auch für Herrn Bader!!!!

    0

    0
  • Also jetzt sollte Herr Bader aber ganz schnell handeln und den Trainer entlassen…der bringt ja überhaupt nichts.

    0

    0
  • Egal ist, wer den Club trainiert;
    sicher ist, dass er verliert.
    Man wird ganz lyrisch bei dem Elend!

    0

    0
  • Nach aufbäumen sieht das auch nicht wirklich aus. Ich weiß auch nicht mehr, was ich denken soll.

    0

    0
  • …wenns beim 2-0 bleibt wird uns das als Schritt in die richtige Richtung verkauft da wir ja die letzten Male 4 Stück bekommen haben.

    0

    0
  • Mannschaft gut, Bader gut, alles gut! ICH LIEBE UNSEREN FCN

    0

    0
  • Mich beschleicht der Verdacht, daß die Spieler Angst vor Prinzen haben …
    Ein Trainerwechsel ist unausweichlich.

    0

    0
  • wow, hab ich mich gerade verhöhrt oder hat der Sky Reporter wirklich in der 89. Minute gesagt der Auftritt der Clubberer war in Ordnung?????

    Keine Leidenschaft, keine Chancen………… Ich bin bedient 🙁

    0

    0
    • Paulinho:
      wow, hab ich mich gerade verhöhrt oder hat der Sky Reporter wirklich in der 89. Minute gesagt der Auftritt der Clubberer war in Ordnung?????

      Keine Leidenschaft, keine Chancen………… Ich bin bedient

      Du hast dich verhört. Der Reporter hat gesagt, der Auftritt war besser. Es gab ja auch nur 2 Gegentore und wenn wir unsere Torchancen genutzt hätten,…., hätten wir auch nicht gewonnen.

      0

      0
  • War nicht schlechter als zuvor, aber bringt halt auch nix. Bei DH konnten wir wenigstens noch Standards verteidigen.

    0

    0
    • Optimist:
      War nicht schlechter als zuvor, aber bringt halt auch nix. Bei DH konnten wir wenigstens noch Standards verteidigen.

      Ah, dann muß bei mir die Übertragung gestört gewesen sein. Ich habe nämlich nicht die Anzahl der (herausgespielten) Torchancen aus den Vorwochen gesehen.

      0

      0
      • Gerd,

        kann ich nur bestätigen. In den letzten Wochen sind wir teilweise daran gescheitert das wir aus den Chancen einfach nichts gemacht haben und hinten viele individuelle Fehler gemacht haben.
        Aber heute habe ich überhaupt keine gute Chance gesehen….also meiner Meinung nach noch schlechter wie zuvor.

        Ich erinnere nur an die Chance zum 2:1 von Kiyo letzte Woche kurz nach der Pause. Davon waren wir doch heute Lichtjahre entfernt

        0

        0
        • und Emotionen und das unbedingte Wollen habe ich auch maximal bei Frantz gesehen

          0

          0
  • Bin gespannt auf die Spielberichte. Ich hab nämlich Anfang der zweiten Halbzeit abgeschaltet.

    0

    0
  • Manchmal muss man verlieren um zu gewinnen – oder die karre richtig an die Wand fahren , dann gibt’s ne neue ….. Diese Mannschaft scheint leider zu träge für die erste Liga oder irre ich mich ?
    Wieso nicht mit Andy Köpke als Sportdirektor einen Neuaufbau ?
    Ich hätte gerne mal einen Sportdirektor mit eingebautem Sieger Gen und integriertem kämpferherz , so wie Reuter beim FCA oder so einen Kannibalen wie Sammer bei den Bayern .
    Die haben alle mal Titel geholt und kennen den süßen Geschmack des Erfolgs, aber auch die Qualen die man dafür erleiden muss.
    Mir scheint die ganze Führungsetage nicht erstklassig besetzt zu sein und daran hakt es.
    Kein Unterbau trotz leistungszentrum usw….. Bla bla bla leider auch Pech
    Stall ausmisten und charakterköpfe mit EIERN rein ….

    0

    0
  • Morgen bin ich im „Rosenaustadion“. Mal sehen, ob sich der FCA noch mal zusammenreissen kann. Falls ja, dann können wir mal wieder behaupten „die Siduazion hat sich net verschlechtert!“. Echt krass, dauerhaft so mies spielen und trotzdem noch eine Chance zum Klassenerhalt.

    0

    0
  • Der Austauch von Veerbeek hat sich echt gelohnt – Prinzen ist ein Topmann!

    0

    0
  • Ach nee jetzt ist Schäfer doch tatsächlich der Meinung, daß der Trainer egal ist, daß wir einfach nur nicht die Qualität in der Mannschaft haben. Fällt er jetzt Bader in den Rücken? Will er ihn jetzt auch noch loswerden?
    Welche Pläne hat er eigentlich für die nächste Saison?

    0

    0
    • Beate60:

      Welche Pläne hat er eigentlich für die nächste Saison?

      Geht als Nummer 1 zum BVB; deren Farben trägt er ja schon ewig!

      0

      0
    • Beate60: Welche Pläne hat er eigentlich für die nächste Saison?

      Ich nehme an weiter auf der Linie stehen während die Bälle an den Fünfer geschlagen werden. Hat auch heute wieder funktoniert.

      0

      0
    • Beate60:
      Ach nee jetzt ist Schäfer doch tatsächlich der Meinung, daß der Trainer egal ist, daß wir einfach nur nicht die Qualität in der Mannschaft haben. Fällt er jetzt Bader in den Rücken? Will er ihn jetzt auch noch loswerden?
      Welche Pläne hat er eigentlich für die nächste Saison?

      Ich hatte erst die Hoffnung er erklärt seinen Rücktritt!!!! Meine Güte, dass ist mehr als ein schlechter Film was beim Club abläuft

      0

      0
  • mit Sarkasmus holen wir bestimmt noch die nötigen Punkte…

    0

    0
    • Optimist:
      mit Sarkasmus holen wir bestimmt noch die nötigen Punkte…

      Mit der Mannschaft bestimmt nicht!!!

      0

      0
  • Manchmal muss man verlieren um zu gewinnen – oder die karre richtig an die Wand fahren , dann gibt’s ne neue ….. Diese Mannschaft scheint leider träge für die erste Liga oder irre ich mich ?
    Wieso nicht mit Andy Köpke als Sportdirektor einen Neuaufbau ?
    Ich hätte gerne mal einen Sportdirektor mit eingebautem Sieger Gen und integriertem kämpferherz , so wie Reuter beim FCA oder so einen Kannibalen wie Sammer bei den Bayern .
    Die haben alle mal Titel geholt und kennen den süßen Geschmack des Erfolgs, aber auch die Qualen die man dafür erleiden muss.
    Mir scheint die ganze Führungsetage nicht erstklassig besetzt zu sein und daran hakt es.
    Kein Unterbau trotz leistungszentrum usw….. Bla bla bla leider auch Pech
    Stall ausmisten und charakterköpfe mit EIERN rein ….

    0

    0
  • Ich wiederhole mich mal wieder: Das einzige was diese Mannschaft retten kann, sind ein Hannover 96 das rechnerisch durch ist (das ist der Fall wenn Hamburg morgen nicht gewinnt) und ein Schalke, das sich Platz drei schon vor unserer Partie gesichert hat.

    Wenn sich beide zu Sommerfußball hinreißen lassen, ist es möglich in diesen Partien zu punkten.

    0

    0
    • xxandl:
      Ich wiederhole mich mal wieder: Das einzige was diese Mannschaft retten kann, sind ein Hannover 96 das rechnerisch durch ist (das ist der Fall wenn Hamburg morgen nicht gewinnt) und ein Schalke, das sich Platz drei schon vor unserer Partie gesichert hat.

      Wenn sich beide zu Sommerfußball hinreißen lassen, ist es möglich in diesen Partien zu punkten.

      Sommerfußball des Gegners ist zuwenig. Die müssen schon ihre dritte oder vierte Garnitur auf den Rasen bringen. Und dann vielleicht noch ein Schiri, dem Lebkuchen und Brohdwerschd schmecken und der uns deshalb zwei Elfmeter schenkt. Das letzt Genannte wird allerdings schwierig werden, da der gegnerische Strafraum ohne Visum für einen Glubbakteur unbetretbar ist.

      0

      0
    • xxandl,

      Bitte hör auf zu träumen. Wir schaffen es jeden schlechten Gegner in Harmlosigkeit zu überbieten. Und Standards gibt es leider in jedem Spiel 🙁

      0

      0
  • Wer hat an der Uhr gedreht?
    Ist es wirklich schon so spät?
    Soll das heißen, ja Ihr Leut‘,
    Mit dem Club ist Schluss für heut‘?

    Nürnberg, Nürnberg, mach doch weiter, jag die Clubfans auf die Leiter,
    säg und pinsle Argumente, treibe Scherze ohne Ende.
    Machst ja manchmal schlimme Sachen über die wir nicht mehr lachen.

    Denn du bist, wir kennen Dich, der Verein knapp unterm Strich.

    Wer hat an der Uhr gedreht?
    Ist es wirklich schon so spät?

    Schade dass es sein muss.
    Ist für die Saison wirklich Schluss?

    (der Club: „Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage.“)

    Doch die Saison ist wirklich Schluss.

    0

    0
  • Das Spiel unserer Mannschaft war ein Eingeständnis der Unfähigkeit. Trainingslager wofür? Trainerentlassung wofür? Unser Möchtegernkönig wird auch in den restlichen 2 Spielen nichts erreichen. Alles heisse Luft. Wann tritt endlich unser famoser Sportchef ab? Oder hat er einen Vertrag bis zur Rente? Am besten geht der Aufsichtsrat gleich mit um einen totalen Neuaufbau zu ermöglichen.

    0

    0
  • Könnt Ihr bitte beim Punktedruckmesser den roten Zeiger noch etwas weiter nach unten drehen. Danke.

    0

    0
  • Sie mögen Angst vor Trainern haben, vorm Abstiegsgespenst haben sie jedenfalls keine

    0

    0
  • Zweitschlechteste Torquote, dafür so ziemlich an der Spitze bei den Gegentoren… Ohne Worte!

    Schaut mal auf Bremen – genauso die Bude voll bekommen und nur drei Tore mehr geschossen. Aber damit 10 Punkte mehr gesammelt! Der Club is soo a Depp!!!

    0

    0
  • Nicht der Verein ist der Depp sondern die Leute die das verursachen und sich für besonders bauernschlau gehalten haben.
    Gedanken erschaffen eben immer wieder auch Realität !
    Wir spielen gegen den Abstieg also spielen wir auch so und steigen irgendwann auch ab, verdammt nochmal Herr Bader .
    Der Club is a Depp also passieren auch die deppenhaftesten Dinge.
    Wie wärs mal mit nur Spielern aus dem näheren Umfeld verpflichten, die für den geilsten Verein der Welt spielen ?
    Fußball aus Leidenschaft spielen und Das Beste zu erreichen ist grad gut genug ?
    Ich will die fetten Äpfel die ganz oben hängen …. dann werd ich auch versuchen ganz nach oben zu klettern… Und ich bleib dabei :
    Dafür war Verbeek der Richtige Punkt.

    0

    0
  • Ich bin gespannt, WIE das aussieht, wenn Bader Verantwortung übernimmt…

    0

    0
  • Neue Reize gesetzt, alles so trostlos wie zuvor. Und der Japaner einer der kleinsten auf dem Spielfeld köpft mitten im eigenen 16er das 1:0
    Ich empfinde es mittlerweile beinahe als eine Unsportlichkeit, wenn so eine Mannschaft vom Klassenerhalt (außerhalb des Feldes, im Feld zeigen sie ja nichts) überhaupt noch spricht.

    0

    0
  • Hallo – ich habe das Spiel heute im Stadion verfolgen können. Offen gesagt – mit etwas mehr biss und weniger Hektik sondern mehr übersicht wäre für Nürnberg heute durchaus was drin gewesen! Die Mainzer sind mir sehr verunsichert am Anfang vorgekommen. Hätte der Club in den ersten 10 Minuten einen lucky punch setzen können – das Spiel hätte eine völlig andere Wendung genommen (ist aber nur meine Wahrnehmung).
    Tja schade für den Club. Aber wir sehen uns wieder – in Liga 1!

    0

    0
  • War auch im Stadion, konnte die Mannschaft nicht wie die meisten nach dem Ende ausfeifen, dass war gerade die 2. Halbzeit so schlecht das hatte bei mir schon was von Fremdschämen. Der Anfang war noch in Ordnung, die Kulisse war da, fast ein Heimspiel von der Stimmung.Die 2.Halbzeit wurde der Support komplett eingestellt.
    Was mir am meisten aufgefallen ist, die Spieler sind nicht in der Lage auf engsten Raum den Ball zu behalten, keine Handlungsschnelligkeit, keine Überraschungsmomente, kein gar nichts irgendwie. Die 2. Halbzeit hat gefühlte 15 Minuten gedauert, es war nicht der Ansatz eines Aufbäumen zu erkennen.

    0

    0

Kommentare sind geschlossen.