Falsche Neun

„Ein guter Spieler war er ja“, sagte Hannes (klick) am pfingstsonntäglichen Tresen, „wenn Ismael als Trainer ähnliche Fähigkeiten hat, könnte es mit ihm wirklich was werden.“

„Zuerst braucht der Mann mal eine Mannschaft“, brummte ich und nahm einen Schluck aus dem Pilsglas.

„Wennsd ka gschaide Monnschofd hossd, nidsdda da beste Drääna nix“, gab Alfred (klick) zu bedenken. „Iss ja kaana iebrichgebliem vo di bessan Laid, woo da Glubb in da ledsdn Säsong ghabd hodd, vill senns ja eh nedd geweesn, obba die, woo woss gedauchd hamm, senn olle wegg.“

„Und die, die man endlich loswerden sollte, sind noch da“, ergänzte der Wirt und reichte Hannes ein frisches Hefeweizen über den Tresen.

„Von Silvestre erwarte ich mir schon einiges“, sagte Hannes, „der könnte ein guter Ersatz für Drmic sein.“

„Obba sundsd hodd da Glubb im Schdurm nedd vill zu biedn. Doo brauchda auf olle Fäll nuch a boor guude Laid, grood woo edsad da Dschimeck aa nuch…“

„Gintscheck“, korrigierte ich, „Gintscheck.“

„…ford iss.“

„Ist Silvestre eigentlich ein Mittelstürmer oder einer für die Außenbahn?“, fragte der Wirt.

„Schon eher ein Mittelstürmer“, antwortete ich und ein Mann mit leicht ergrautem Vollbart, der am Ende des Tresens vor einem mit dunklem Bier gefüllten Glas saß, schaltete sich ein:

„Vielleicht spielt der Club in der nächsten Saison ja mit einer falschen Neun. Vielleicht versucht’s der neue Trainer ja so wie der Löw bei der WM.“

„Falsche Neun“, ereiferte sich Alfred, „soo a Gwaaf, wenni heer. Soo a naimoodischa Bleedsinn. Doo gheerd midd amm gschaidn Middlschdirma gschbilld. Woss issn loos, wenn si da Gloose valedsd? Dann schbillma…“

„Was heißt hier, wenn Klose sich verletzt?“, sagte der Wirt. „Der ist ja sowieso nicht richtig fit. Der ist ja im Prinzip jetzt schon verletzt.“

„…middm Geddse vorna drinn. Dann hamma ann Gaddnzwerch in da Schdurmmiddn. Deer griechd doch kann Kubfboll. Wie willn deer Gaddnzwerch ann Kubfboll grieng?…“

„Wahrscheinlich spielt Thomas Müller vorne zentral“, sagte Hannes, „der ist zurzeit vielleicht sowieso die beste Lösung für diese Position.“

„…Na Kießling hädda miednehma solln, da Leef. Worumm nimmdn deer na Kießling nedd mied ols Dschooga? Dess solla mier amoll ergläärn, worumma na Kießling nedd miednimmd? Falsche Neun. Soo a Bleedsinn!“

Auf dem Tresen lag ein Kugelschreiber und ich sagte zum Wirt: „Hast du mal ein Stück Papier da?“, und der Mann mit dem Vollbart, den ich beim heiteren Beruferaten aus der Hüfte als Oberstudienrat der Marke Physik/Chemie eingestuft hätte, sagte:

„Das Sturmzentrum ist ja nicht die einzige Problemstelle. Es stellt sich ja auch noch die Frage nach der Besetzung der Dreier-Position?“

„Dreier-Position?“, fragte Hannes.

„Ja, Dreier-Position“, belehrte der Physiklehrer, „im WM-System, als es noch eine feste Zuordung zwischen Position und Rückernummer gab, hatte der linke Verteidiger die Nummer drei. Nachdem Schmelzer aus welchen Gründen auch immer in Brasilien nicht dabei ist, stellt sich Frage: Höwedes oder Durm?“

„Oder Lahm“, sagte Hannes.

„Lahm ist als nach wie vor als Zweier am wertvollsten“, erwiderte der Oberstudienrat, „oder er spielt als Sechser im Mittelfeld.“

„Dreier-Bossidsjoon, Segsa, falsche Neun. Soo a bleeds Gwaaf. Die solln gschaid schbilln, dess iss dess aandsiche, woo miech indressierd, dess gandse schlaue Gwaaf iss mier worschd, mier senn doch nedd inn da Schuul. Die solln amoll widda ann Diddl hulln. Wärd hägsde Zaid, dass die amoll widda ann Diddl hulln. Die solln aufm Blodds amoll widda woss laisdn. Den gandsn Sembf midd falscha Neun und Dobblsegs und holbm Zehna und woss waaß iech nuch komma si schboorn. Kumm, Michael, mier genga aane ranng. Hossd a Zigareddn fir miech?“

„Augenblick noch“, antwortete ich und der Wirt sagte:

„Lieber ’nen flotten Dreier als ’ne falsche Neun.“

015

78 Gedanken zu „Falsche Neun

  • Die kriegen höchsten einen Diddl, aber niemals den Titel 😆

    0

    0
  • Wenn der Löw nicht mit der falschen neun aufhört, dann bekommt er bald eine auf die zwölf 😉

    Zum Glück gibt’s noch den Podolski. Der zwingt einfach einen auf die Mittelstürmerposition und schießt den wenns sein muß an.

    0

    0
  • “Lieber ‘nen flotten Dreier als ‘ne falsche Neun.”

    Das bringt es kurz und knapp auf den Punkt.

    0

    0
  • Wie viele Neuzugänge haben wir eigentlich seit der Trainer feststeht? Wenn ich nicht irre sind es 0 in Worten Null.
    So langsam sollte man mal sicherheitshalber die U23 abmelden, für zwei Mannschaften wird der Kader wohl nicht reichen, außer man spielt mit halben Elfern, halben 10ern, halben 9ern usw….

    0

    0
    • FredvomJupiter

      Du hast Recht. Es ist Anfang Juni und wir haben überhaupt keine Spieler. Das Beste ist, man meldet unverzüglich alle Mannschaften vom Spielbetrieb der nächsten Saison ab und löst den Verein auf. Das kann ja dann auf der AMV geschehen.

      0

      0
      • Claus:
        FredvomJupiter

        Du hast Recht. Es ist Anfang Juni und wir haben überhaupt keine Spieler. Das Beste ist, man meldet unverzüglich alle Mannschaften vom Spielbetrieb der nächsten Saison ab und löst den Verein auf. Das kann ja dann auf der AMV geschehen.

        Geht nicht, weil Mitglieder nicht ins laufende Tagesgeschäft eingreifen dürfen.

        0

        0
      • Claus,

        Ihr habt schon recht, fast Mitte Juni und noch keine Mannschaft, fängt das wieder an, daß man keinen Plan hat, so wie die letzten 2 Jahre? Naja , genug über Bader geschrieben, aber traurig ist es schon, man hätte vielleicht erst mal nach einer Mannschaft schauen sollen um danach (oder zeitnah)
        einen Trainer zu holen. Aber vielleicht wollen die
        ja welche bei der WM holen, die gibts dann aber wohl nicht für einen „Apfel und Ei“…? Oder läßt man sich wiewder Zeit, bis die besten Spieler woanders unterschrieben haben und man schaut dann in Rumänien und Bulgarien? Naja, hoffe der Wolf hat mal ein Konzept, beim M. Bader bin ich skeptisch, und wenn es beim Club wider nicht läuft, villeicht glaubt mir dann mal jemand, daß der Bader fehl am Platz ist, ich hoffe ihr wollt nicht mit dem in Liga 3 oder den 3.Bundesligaabstieg des M.B. erleben? Zwei sind auch schon eine reife Leistung, immerhin ist der FCN ja Ex-Rekordmeister, was viele schon vergessen haben!!

        0

        0
  • Also mir ist die WM nicht wurst, ich freu mich sogar sehr darauf, was aber letztlich dabei rauskommt, das ist mir dann auch mehr oder weniger wurst. Ich sehe aber gerne guten Fußball und das ein oder andere Kabinettstückchen wird man schon serviert bekommen. Von wem auch immer…unsere Chance sehe ich maximal bis zum Halbfinale. Im Halbfinale ausscheiden, das können wir am besten 🙂 ..kein Drama

    0

    0
    • Juwe:
      Also mir ist die WM nicht wurst, ich freu mich sogar sehr darauf, was aber letztlich dabei rauskommt, das ist mir dann auch mehr oder weniger wurst. Ich sehe aber gerne guten Fußball und das ein oder andere Kabinettstückchen wird man schon serviert bekommen. Von wem auch immer…unsere Chance sehe ich maximal bis zum Halbfinale. Im Halbfinale ausscheiden, das können wir am besten ..kein Drama

      Ja so langsam steigt die WM Vorfreude, bis jetzt hatte ich die gar nicht so richtig auf dem Radar. Endlich mal spannender Fußball ohne Abstiegskampf und Existenzängste! Nach eingehendem Studium der Mannschaften und des Turnierbaums sehe ich unsere Chancen sogar besser als gedacht. Auch wenn ich nicht überzeugt von der Form der Mannschaft bin und einige wichtige Spieler fehlen, haben wir mal wieder gutes Losglück!

      Auf unserer Seite des Turnierbaums sind die (voraussichtlich) stärksten Gegner Argentinien, Portugal Frankreich und Belgien. Frankreich seit Jahren mäßig und ohne Ribery, Portugal mit Ronaldo in Bestform, aber danach nicht genug Spitzenspieler, Belgien als Geheimfavorit, Argentinien stark, aber schlagbar da sie es irgendwie nicht schaffen, Messi zur Entfaltung kommen zu lassen.

      Sicher kann man gegen jeden verlieren, selbst die Gruppe ist kein Selbstläufer mit drei relativ ausgeglichenene Gegnern, aber fürchten müssen sie sich auch vor keinem. Zumindest bis zum Finale, da wartet Spanien oder vlt. Brasilien 🙂

      0

      0
  • Juwe,

    D’accord, da hab ich a weng gelogen, anschauen tu ich’s mir natürlich. Dass man aber jetzt wieder zugesch….. wird mit Fußball-„Begeisterung“ von Leuten, die einen zwischen den EVENTS (eines meiner Lieblings-Hass-Wörter) scheel anschauen, wenn man bestätigt, Fan zu sein (Nüanbeag?!? Die sind aber doch ABgestiegen?!? – Schlaaand!!!), dann wünsche ich mir ein kurzes, schmerzloses Ausscheiden der NiveaBitburgeralkohlfreiBayernsonstwas-Truppe, und jut is. Belgien! La France! Portugau! España! Brasiu! USA! Ballotelli! Chile! Na, egal, irgendwas Spektakulärs werd’s scho geem. Hopp, Schwyz!

    0

    0
    • Markazero: Belgien! La France! Portugau! España! Brasiu! USA! Ballotelli! Chile! Na, egal, irgendwas Spektakulärs werd’s scho geem. Hopp, Schwyz!

      Vergiss nicht Uruguay (wie Homer sagte: You are gay), mit Toptorjäger Suarez auch ein Geheimtipp. Und Belgien, die Topspieler der Premier League in einer Mannschaft vereint 😉 Wenn schon der unverzichtbare Simons nicht mal im Aufgebot ist….

      0

      0
    • Markazero:
      Juwe,
      …….Ausscheiden der NiveaBitburgeralkohlfreiBayernsonstwas-Truppe, und jut is. Belgien! La France! Portugau! España! Brasiu! USA! Ballotelli! Chile! Na, egal, irgendwas Spektakulärs werd’s scho geem. Hopp, Schwyz!

      Nicht vergessen : Japan, USA und Schweiz wegen

      www.bild.de/sport….bild.html

      die Daumen drücken. Jeder Tag zählt 😉

      0

      0
  • @ belschanov

    mir war so, als hätte sich Hannes mal kurzzeitig für mich ausgegeben 😉

    Kein Drama, wär schon mal witzig, in der Kneipenszene dabei zu sein. Übrigens, die Grüße von Derbfuß sind angekommen. Erwidere ich gerne!

    0

    0
    • Optimist,

      Hannes ist Optimist. Oder sagen wir: optimistischer als ich. Der Rest war eine freudianische Verknüpfung der Synapsen in meinem Hirn…

      Vielleicht sollten wir eine Kneipenszene einstudieren und bei der AMV aufführen.

      0

      0
      • belschanov:
        Optimist,

        Hannes ist Optimist. Oder sagen wir: optimistischer als ich. Der Rest war eine freudianische Verknüpfung der Synapsen in meinem Hirn…

        Vielleicht sollten wir eine Kneipenszene einstudieren und bei der AMV aufführen.

        Das ist doch mal DIE Idee, um aus dieser Veranstaltung wenigstens was Positives mitnehmen zu können 😀 Bitte Bitte JAAAAAAAAAAAAAAAAAA

        0

        0
      • belschanov:
        Vielleicht sollten wir eine Kneipenszene einstudieren und bei der AMV aufführen.

        Wie bekommst Du Alfred dazu, da mitzumachen? Der müsste im Original dabeisein, den bekommt niemand hin. Es sei denn, es gibt hier einige unerkannte Schauspielgenies.

        0

        0
          • belschanov

            Ich hatte gehofft, ein paar Schachteln Blend 29 würden genügen.
            Jetzt habe ich gerade erst gelesen, die gibt es gar nicht mehr? Ist ja schrecklich.

            0

            0
  • Vielleicht sieht man wieder irgendeinen südamerikanischen Exzentriker, der mit einem Rückwärts Flick Flack einen Elfmeter mit der Hacke überkopf klärt. 🙂 oder Engländer die Elfmeter verballern ..ach is doch schee, ..I feel it coming..fernab von Club Sorgen

    0

    0
  • Mit dem spektakulären 4:2 Heimsieg gegen Holland im August 2012 haben sich die Belgier in mein Herz gespielt!

    0

    0
  • Du hast mit der Kontinuität nicht verstanden. Beim Club gibt es Kontinuität an den entscheidenenden Stellen; Kontinuität beim Manager und bei Besuchen in der 2. Liga.

    Trainer und Mannschaft, das sind vollkommen überbewertete Konzepte dieser Taktikheinis, die unseren schönen Fussball kaputtmachen!

    0

    0
  • Off Topic: Heute steht in der Sport Bild, Printausgabe, dass die Wunschbesetzung von Didi Beiersdorfer als rechte Hand unser Christian Möckel ist. Weiß nicht genau wie man das einschätzen muss….

    0

    0
    • mintal13:
      Off Topic: Heute steht in der Sport Bild, Printausgabe, dass die Wunschbesetzung von Didi Beiersdorfer als rechte Hand unser Christian Möckel ist. Weiß nicht genau wie man das einschätzen muss….

      anscheinend nicht mehr. Laut Bild-Ticker hat er dem HSV einen Korb gegeben…

      0

      0
    • mintal13,

      Dasd ganze wirkt wie ein surrealer Traum, eine richtig schlechte Saison, nur 26 Punkte, eine Hinrunde ohne einen einzigen Sieg, 3 Trainerwechsel, zum Ende eine Mannschaft, die sich komplett aufgegeben hat und die besten Vorlagen der Mitkonkurrenten um den Abstieg nicht nutzen kann. Und dann?

      Alle Stammspieler werden mit Kusshand von Erstligisten abgeworben, der Verein wird zweitklassig, die Mannschaft bleibt erstklassig, teilweise werden noch Millionenbeträge für die Spieler bezahlt. Und jetzt gibt es auch noch Begehrlichkeiten für den Leiter der Scoutingabteilung, der maßgeblich für die Auswahl der Spieler mitverantwortlich ist. Auf den ersten Blick ein unglaubliches Szenario.

      Schaut man aber mal etwas hinter die Oberfläche erkennt man, dass hier anscheinend gar nicht so schlecht gearbeitet wird, halt im Rahmen unserer beschränkter wirtschaftlicher Mittel. Weiter oben werden mal wieder die Meistertitel in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hoch gehalten, aber was bringen die für die Gegenwart? Was sagt die Situation damals über heute aus?

      Gar nichts, damals war Großbritannien die unumschränkte Weltmacht mit einem Imperium von Indien bis Amerika, damals war, etwas näher liegend, Nürnberg die führende Industriestadt Bayerns, die Welt war eine andere und der Fußball erst recht.

      Natürlich wurden in Nürnberg auch Fehler gemacht, die 70er Jahre in der zweiten Liga waren eine wirtschaftliche Katastrophe für den Verein. Bei der 74er Weltmeisterschaft im eigenen Land als Stadt nicht dabei gewesen zu sein, sicher auch kein Vorteil. Aber auch diverse Skandale und Skandälchen in den 80er und 90er Jahren haben nicht unbedingt den Ruf befördert.

      Aber es bleiben eben auch die äußeren Umstände auf die der Verein keinen Einfluss hat, wenig politische Unterstützung im Vergleich zu Vereinen wie z.B. Mainz, Hannover, Bayern, Schalke oder Dortmund. Kaum internationale Konzerne, die den Fußball als Marketing- und Image-Instrument nutzen wollen, wie bei Leipzig, Wolfsburg, Ingolstadt oder Leverkusen.

      Und auch kein Mäzen wie in Hoffenheim. In diesem Umfeld ist es eben schwer mitzuhalten. Geld schießt vielleicht keine Tore, aber kaum einer weiß noch was Rehagel damals gemeint hat, er wollte, dass Bremen den Geldbeutel aufmacht um für das Geld Spieler zu kaufen, weil Geld (auf der Bank) keine Tore schießt.

      Schon witzig, dass das Zitat heute allgemein gerade das Gegenteil meint.

      Blöd ist halt nur, wenn man weder Geld auf der Bank hat, noch die Spieler im Kader, so wie es uns oft geht, immerhin aktuell haben wir zumindest mal Geld auf der Bank. So 10-12 Mio haben wir wohl eingenommen, dazu könnte noch ein kleiner Nachschlag kommen, wenn Kiyo bei der WM groß aufspielt. Damit sollte man schon eine ordentliche Zweitligatruppe zusammenstellen können.

      Und vielleicht tut ja auch dem einen oder anderen Talent bei uns eine Runde in der zweiten Liga gut? Immerhin kann man da vielleicht eher Erfolgserlebnisse sammeln, was manchmal einem jungen Spieler den letzten Kick zur Spitze geben kann. Bei einem Mak, einem Stark, einem Mendler hätte ich da noch Hoffnung, dass sie doch noch den nächsten Schritt packen. Die Saison wird es zeigen.

      Und zurück zum Thema Möckel, ich kann mir gut vorstellen, dass er seine Fühler Richtung Beiersdorfer ausgestreckt hat, weil es ihn vielleicht auch ein wenig gewurmt hat, dass er mit Wolf einen zusätzlichen Vorgesetzten bekommen hat und sein Name bei dem Thema nicht genannt wurde.

      Sollte er zu Beiersdorfer gehen, darf der sich über einen extrem loyalen Mitarbeiter freuen, der immer wieder interessante Talente findet und selbst nie das Licht der Öffentlichkeit sucht.

      0

      0
      • Armin: Das ganze wirkt wie ein surrealer Traum

        Ja, immer noch.

        Auch nach so vielen Wochen bin ich immer noch total angefressen. Ich kann es einfach noch nicht fassen. Das manifestiert sich besonders an 3 Dingen:

        -Pech: Ich kann es nicht fassen, wie am in einer Saison so viel Pech haben kann, dass eine Mannschaft, deren einzelne Spieler allesamt in der Bundesliga begehrt sind, so sang- und klanglos absteigt. Pech in jeder möglichen Richtung, sei es Alu, Schiri (in der Summe) oder Verletzungen.

        -Sturheit: Ich kann es nicht fassen, dass ein Trainer, der ein tolles Konzept hat und ausgefeilte Taktiken umsetzen kann, unfähig ist, von seiner Linie abzuweichen, wenn es die Situation erfordert. Besonders, wenn die Linie sehenden Auges geradewegs ins Verderben führt. Und dann auch noch Beratungsresistent ist.

        -Kampfgeist: bzw. fehlender. Wie kann man sich nur so aufgeben, wenn man doch sieht, dass nur eine Winzigkeit genügen würde, um die Saison zu retten. Diese „was solls, ich hab meine Schäfchen längst im Trockenen“ Mentalität. „Blöd, jetzt ist der Verein halt abgestiegen. ich freu mich schon auf nächste Saison bei Hertha, Leverkusen, Stuttgart… oder die WM. Schade, aber nicht mein Problem. Tschüß!“

        Nein, das habe ich noch nicht verarbeitet. Es wirkt so fremdgesteuert, so manipuliert. Das war die gefühlt beste Mannschaft der letzten 5 Jahre, verdammt! (zumindest vor Saisonstart) Wir haben den BVB gezähmt, Gladbach 70 min und Schalke komplett an die Wand gespielt! Wann hatten wir schon mal einen Toptorjäger neben dem Zweitligatorschützenkönig im Sturm?

        Es ist was faul im Staate DFL.

        Das musste noch raus. Jetzt rocken wir die 2. Liga!

        0

        0
        • Optimist:

          Wie kann man sich nur so aufgeben, wenn man doch sieht, dass nur eine Winzigkeit genügen würde, um die Saison zu retten.

          Genau das frage ich mich auch. Die Leistungsverweigerung der Mannschaft in den letzten Saisonspielen war eine Verhöhnung der Ich-bereue-diese-Liebe-nicht-Aktion.

          Dass Feulner geht, hätte ich nicht gedacht.

          0

          0
          • belschanov,
            warum überrascht es Dich, dass Feulner geht? Klar, es ist als (leidgeprüfter) Fan schwierig einzusehen,dass bei allen (!!) unseren hochbezahlten Stars nur die Kohle zählt! Auch Schäfer und Pino,die bleiben,haben mit Sicherheit genauestens (!) ihren Marktwert sondiert und haben herasubekommen, dass es für sie besser ist,bei ihren Bedingungen beim Glubb zu bleiben . Romantik a´la „11 Freunde müsst ihr sein“ passt leider nicht mehr in unsere Zeit! Trotzdem leiden und fiebern wir natürlich weiter…

            0

            0
        • Optimist,

          Armin,

          Ihr beide sprecht mir aus der Seele.
          Es ist einfach nicht zu fassen.
          Selbst jetzt sorgt diese Saison noch für einiges an Schlafproblemen…

          Wenn man sich dann noch anschaut, wie der HSV noch den Klassenerhalt geschafft hat, das setzt dem ganzen dann noch die Krone auf…

          0

          0
        • Optimist:

          Jetzt rocken wir die 2. Liga!

          Dazu brauchen wir eine starke Mannschaft. Bin gespannt, welche „Rocker“ bis zum Trainingsbeginn am 22. 6. (also innerhalb der nächsten 11 Tage) noch zum Kader gestoßen sein werden.

          0

          0
          • belschanov: Dazu brauchen wir eine starke Mannschaft. Bin gespannt, welche “Rocker” bis zum Trainingsbeginn am 22. 6. (also innerhalb der nächsten 11 Tage) noch zum Kader gestoßen sein werden.

            Bader zu BILD: „Es ist nur noch eine Frage von wenigen Tagen, bis 3-4 Spielerverpflichtungen finalisiert werden.“

            Zuvor schon Ismael, der sagte, Bulthuis sei in trockenen Tüchern. Der sieht zumindest schon mal aus wie ein Rocker 😉

            Anscheinend will man jetzt offensiv gegen den Vorwurf der Minderkommunikation vorgehen bzw. spürt die aufkommende Unruhe.

            Wobei ich das aktuell nicht so eng sehe. Da war Pfingsten, Urlaubszeit, keine Sportmed. Untersuchung, Bader soll gerade in Dubai sein/gewesen sein, da wird dann eben nur im Hintergrund gearbeitet und noch kein Fakt verkündet.

            0

            0
              • Teo,
                Über Angus sollte man nachdenken: phantastische Ausdauerwerte, gute Fußtechnik und macht Stimmung im Team 😉

                0

                0
              • Teo,

                ich hab leider keine Ahnung, wie man das Video hier reinbekommt, ich schaffe nur einen Link. Aber zum Thema könnte ich noch „the rocker“ von Thin Lizzy empfehlen. Allerdings eignet sich Phil nicht für die Mannschaft, weil er meistens gedopt war….

                0

                0
        • Optimist: Ja, immer noch.

          Das war die gefühlt beste Mannschaft der letzten 5 Jahre, verdammt! (zumindest vor Saisonstart)

          Aus meiner Sicht: gefühlt die zweitbeste. Noch toller fand ich das „magische Elfeck“ (Zitat Ekici nach dem Sieg in Bremen) um Ekici, Gündogan, Schieber…

          0

          0
          • Stephan

            Jein. Die Jungs damals haben ihre Papierform umgesetzt, der Haufen der letzten Saison hat die PS nicht auf den Rasen gebracht (symptomatisch: ein gewisser Japaner). Außerdem war es anscheinend keine Mannschaft.

            0

            0
        • Optimist: Ja, immer noch.

          Auch nach so vielen Wochen bin ich immer noch total angefressen. Ich kann es einfach noch nicht fassen. Das manifestiert sich besonders an 3 Dingen:

          -Pech: Ich kann es nicht fassen, wie am in einer Saison so viel Pech haben kann, dass eine Mannschaft, deren einzelne Spieler allesamt in der Bundesliga begehrt sind, so sang- und klanglos absteigt. Pech in jeder möglichen Richtung, sei es Alu, Schiri (in der Summe) oder Verletzungen.

          -Sturheit: Ich kann es nicht fassen, dass ein Trainer, der ein tolles Konzept hat und ausgefeilte Taktiken umsetzen kann, unfähig ist, von seiner Linie abzuweichen, wenn es die Situation erfordert. Besonders, wenn die Linie sehenden Auges geradewegs ins Verderben führt. Und dann auch noch Beratungsresistent ist.

          -Kampfgeist: bzw. fehlender. Wie kann man sich nur so aufgeben, wenn man doch sieht, dass nur eine Winzigkeit genügen würde, um die Saison zu retten. Diese “was solls, ich hab meine Schäfchen längst im Trockenen” Mentalität. “Blöd, jetzt ist der Verein halt abgestiegen. ich freu mich schon auf nächste Saison bei Hertha, Leverkusen, Stuttgart… oder die WM. Schade, aber nicht mein Problem. Tschüß!”

          Nein, das habe ich noch nicht verarbeitet. Es wirkt so fremdgesteuert, so manipuliert. Das war die gefühlt beste Mannschaft der letzten 5 Jahre, verdammt! (zumindest vor Saisonstart) Wir haben den BVB gezähmt, Gladbach 70 min und Schalke komplett an die Wand gespielt! Wann hatten wir schon mal einen Toptorjäger neben dem Zweitligatorschützenkönig im Sturm?

          Na ja, die Spieler, die gingen, werden sich auch noch umschauen. Ich wette, mindestens die Hälfte wird auch nur auf der Ersatzbank sitzen. (siehe Klose, den man wohl auch andere Versprechungen gemacht hatte. Nun ist er nicht mal bei der WM dabei. Dumm gelaufen, wenn man zuviel will.)

          0

          0
        • Optimist,

          Armin,

          Optimist,

          Ist schon wahr, viel Pech und komische Dinge 2013/2014

          Optimist,

          Optimist,

          Armin,

          Optimist,

          Schon richtig, da war ganz viel Pech auch dabei 2013/2014, und das ist schwer zu verdauen!!!
          Aber, es ist immer einfach ein Ergebnis nur zu sehen, da schaut man nur auf das Symptom…! Entscheidend ist doch die Ursache und nicht das Symptom!!! Und die Ursache liegt doch ganz klar schon früher (d.H. evtl wesentlich länger zurück)!!
          Und dann kommt einfach noch das Pech (wie diese Saison 2013/2014(´) dazu und so läuft dann einfach alles schief! Aber die jahrelangen Verkäufe der guten und jungen Spieler gehen einfach nicht spurlos am FCN vorüber! Wer dann denkt, da geht keine Substanz verloren, der ist einfach nur naiv oder hofft so einfach mal. So wie der M.B. mir vorkommt, wenn er einen nach dem anderen Trainer entläßt, das dann halt irgendwie eine BESSERUNG EINTRITT…? Aber wer so konzeptlos handelt und dann hofft, der neue Trainer reißt es raus, dessen Qualität als Manager (Vorstand) beurteilt sich anhand der Tabelle am Saisonende!!! An der reinen Qualität der einzelnen Spieler kann es auch nicht hauptsächlich gelegen haben, nicht zufällig reißen sich andere Vereine um Nürnberger Spieler, also muß man zur Ursache kommen und nicht am Symptom knabbern. Aber M.B. hat ja zuletzt gesagt, er wolle nicht mehr die talentierten u. jungen Spieler verkaufen, nur er muß jetzt mal eine Mannschaft bauen! Man muß sich endlich mal Ziele setzen, ein Konzept entwickeln, denn sonst erleben wir unter M.B. seinen dritten Abstieg, aber zumindest der Wolf hat nach meiner Meinung eine hohe Identifikation mit dem FCN, das und der Ismael und daß der Club jetzt auch auf Nachwuchsleute wohl bauen wird, das macht trotz des desaströsen Abstiegs Hoffnung auf eine gute Zukunft!

          0

          0
  • mintal13:
    Off Topic: Heute steht in der Sport Bild, Printausgabe, dass die Wunschbesetzung von Didi Beiersdorfer als rechte Hand unser Christian Möckel ist. Weiß nicht genau wie man das einschätzen muss….

    Der hat gute Beziehungen zwecks Nachwuchs aus Hoffenheim und zu zwei fränkischen Zweitligisten.

    0

    0
  • Ich habs ja irgendwie im Urin, dass Marek seinen alten Kumpel Robert Vittek wieder zurückholt. Der ist jetzt 32, vereinslos und hat letzte Saison bei Slovan Bratislava 12 Tore in 19 Spielen gemacht. Für die 2. Liga ist das keine schlechte Empfehlung…

    0

    0
    • Optimist:
      Ich habs ja irgendwie im Urin, dass Marek seinen alten Kumpel Robert Vittek wieder zurückholt. Der ist jetzt 32, vereinslos und hat letzte Saison bei Slovan Bratislava 12 Tore in 19 Spielen gemacht. Für die 2. Liga ist das keine schlechte Empfehlung…

      Na worauf wartet Bader noch?
      Das ist eine sensationelle Torquote!

      0

      0
  • Jetzt hoffe ich mittlerweile auch auf eine super WM für Kiyo, denn selbst Ismael würde den wahrscheinlich nicht für die 2.Liga motiviert bekommen.

    0

    0
  • Optimist: ich hab leider keine Ahnung, wie man das Video hier reinbekommt, ich schaffe nur einen Link

    That’s the way!
    🙂

    0

    0
  • Manchmal fällt es mir nicht leicht zu verstehen, wer der Club überhaupt ist. Da gibt es Spieler, deren Treueschwüre nur einem leeren Ritual der Liga folgen, das sich PR-Leute ausgedacht haben müssen (und was sollten sie auch sonst sagen?). Da gibt es Trainer, deren „Philosophie“ den Erfolg bringen soll und die als sympatische Typen präsentiert werden (im Zweifelsfall mit einer Art Homestory) und als Identifikationsfiguren angeboten werden, bis sie, erfolglos, „entfernt“ werden. Da gibt es die professionell Hauptverantwortlichen, von deren fachlichem Können und Geschick das Wohl und Wehe des Vereins ganz wesentlich abhängt und deren Ansehen natürlich ganz vom sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg abhängig ist.
    Und dann die unterschiedlichsten Fans. Ein paar davon sind auch Vereinsmitglieder (wie ich). Und wo soll da der Club sein oder stattfinden?
    Vielleicht gibt es den Club ja nur als eine imaginäre Größe, die sich in einer sich rasend schnell verändernden Erscheinungsweise als als ein Ort anbietet, wo zuverlässig Emotionen (und wie!) stattfinden, regelmäßig und der Austausch darüber. Tja, das wäre ein Erklärungsversuch, warum die ganze Geschichte so zuverlässig seit Jahr und Tag funktioniert. Aber manchmal, das möchte ich hier sagen, wundere ich mich selber über mein Fantum und bleibe Clubberer.

    0

    0
  • Jetzt auch noch Frantz nach Freiburg. Er hat sicher auch gute Spiele für den Fcn gemacht, aber diese Saison ein Extremversager!!! Das letzte Heimspiel gegen Hannover, eigentlich für mich ein Eigentor. Sie haben doch fast die ganze Saison schlechte Leistungen gezeigt, und das soll der Arbeitgeber noch mit besseren Verträgen belohnen!!! Als weg mit denen Losern, alle können gehen. Die wußten gar nicht wie schön sie es hatten, sogar die Fans haben sie fast die ganze Saison über in die 2. Liga geklatscht. Vielleicht meinen heute noch viele das sie eine gute Saison gespielt haben. Komisch aber das fast alle wieder in der 1 Liga untergekommen sind, hätte ich nie gedacht! Aber vielleicht waren es ja wirklich die vielen Pfostenschüsse, Verletzungen und die Fehler der Amarelljünger, dass der Club abgestiegen ist. Beim einzigen Heimspiel wo ich diese Saison live war, musste ich mich auch noch von Plattenhart belügen lassen. Er hat was von Zeichen setzten gesagt und von Vertragsverlängerung. War eine Videobotschaft vor dem Spiel gegen Mainz. Hoffentlich spielt Kamikazze eine gute WM. Den kann man in der 2. Liga nun wirklich nicht gebrauchen. Dann gibt es wenigstens noch mal Geld. Ich stehe hinter dem Club und den Neubeginn, mit einer hoffentlich charakterlich gefestigten Truppe.

    0

    0
  • Mikey hat ja in der Vergangenheit durchaus auch schon schauspielerisches Talent aufblitzen lassen. Ich denke, deswegen will man ihn unbedingt in der Schauspielschule Breisgau haben.

    0

    0
    • Claus:
      Mikey hat ja in der Vergangenheit durchaus auch schon schauspielerisches Talent aufblitzen lassen. Ich denke, deswegen will man ihn unbedingt in der Schauspielschule Breisgau haben.

      ja, das war Einstellungsvoraussetzung, dass man in seinem Vorstellungs-Video auch eine erfolgreiche Schwalbe vorweisen kann…

      0

      0
    • Optimist

      Komisch, ich bin immer daran gescheitert, nur den Link hier reinzustellen, weil das WP immer gleich automatisch einbettet.

      Wenn wir schon bei den schönsten Rocker-Videos sind, dann darf die Sheena auf gar keinen Fall fehlen.

      0

      0
  • Mal OT eine Warnung an alle liierten Geographen (also gefühlt 80% der Leute hier).
    Bitte nicht verständnislos gucken, wenn die Frau als Antwort auf ihre Frage, aus was für ein komischen Gestein der Pfänder bestünde, Nagelfluh erwidert bekommt und sie das für einen Witz hält.

    Das bekomme ich seit zwei Tagen vorgehalten („Ihr Geographen mit Eurem komischen Wissen“) 😀

    0

    0
    • Alex:
      Mal OT eine Warnung an alle liierten Geographen (also gefühlt 80% der Leute hier).
      Bitte nicht verständnislos gucken, wenn die Frau als Antwort auf ihre Frage, aus was für ein komischen Gestein der Pfänder bestünde, Nagelfluh erwidert bekommt und sie das für einen Witz hält.
      Das bekomme ich seit zwei Tagen vorgehalten (“Ihr Geographen mit Eurem komischen Wissen”)

      Keine Ahnung wovon Du sprichst!
      Die Rechnungen der Stadt Erlangen für di gemietete Meilwaldbühne und das dort stattfindende Fest waren immer an das „Institut für Biographie“ adressiert („Erst nach dem dritten Polizeibesuch ist Schluß“).
      Wir waren also Biographen.:D

      P.S.: Grad ists aweng langweilig rund um unseren Ruhmreichen, gelle? 🙁

      0

      0
      • Wôschdsùbbn,

        Aber schon. War jetzt 6 Tage am Bodensee ohne www und Handynetz, komme gestern heim und gucke auf CU nach, und was ist?? Nichts!!! Nicht einmal der Blogtroll ist unterwegs. Das der Bader immer alles heimlich machen muss. Ich fordere Loddar für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit!

        0

        0
  • Brauchen wir wirklich Rocker?
    Den dazugehörigen Trainer haben wir doch vor sieben Wochen gefeuert.

    0

    0
  • Wird Zeit dass wieder ein paar neue Spieler verpflichtet werden, sonst macht ihr noch wegen Langeweile aus dem Blog „ClubMUSIKfans-United“ 😉

    Übrigens bin ich heute morgen beim durchstöbern von Transfermarkt.de auf Peer Kluge gestoßen, der hatte seine Besten Zeiten wohl auch bei uns. Jetzt, mit 33 Jahren, geht seine Karriere wahrscheinlich in der Regionalliga zu Ende.

    0

    0
  • Einer noch, dann höre ich auf, versprochen 🙂

    Iron Maiden am Ring 2014 war hammergenial. Hier der komplette Mitschnitt, wenn es jemand interessiert

    0

    0
    • Alex

      Was? EinsPlus hat live übertragen? Warum sagt einem das keiner? Naja, jetzt kann man alles in Ruhe herunterladen.
      Und seit wann covern Iron Maiden UFO?

      0

      0
      • Claus,

        Freitag bis Montag das volle Programm. Mein Sky Receiver ist jetzt ziemlich voll. Findest aber das meiste bei youtube ganz ohne Gezwitscher 🙂 Metallica war auch der Wahnsinn.
        Sehe ich als kleine Entschädigung für mich, wollte eigentlich live vor Ort sein, aber die Familie stimmte für Urlaub.
        Na ja, als Bonbon bin ich morgen in M bei Black Sabbath, auch nicht schlecht.

        0

        0
        • Alex

          Danke, aber ich habe mich schon bei der Röhre bedient.
          Wenn man bei „Doctor, Doctor“ die Augen schließt meint man wirklich da spielt UFO.

          0

          0
  • Ihr Rockerpunker habt’s gut, werdet wenigstens nicht seit zwei Wochen (drei?) von diesem Ohrwurm geplagt:

    @Optimist: Der gute alte Phil, Gott hab ihn selig, genau wie Rory!

    0

    0
  • Pingback:Am liebsten weg sein | Clubfans United - 1. FC Nürnberg

Kommentare sind geschlossen.