Rangliste Winter 2015/16

Weltklasse:

Dave Bulthuis.

 

Internationale Klasse:

Hanno Behrens, Guido Burgstaller, Alessandro Schöpf.

 

Im weiteren Kreis:

Patrick Erras, Niclas Füllkrug, Tim Leibold, Kevin Möhwald, Raphael Schäfer.

 

Blickfeld:

Danny Blum, Miso Brecko, Rurik Gislason, Even Hovland, Georg Margreitter, Ondrej Petrak, Jan Polak, Laszlo Sepsi.

 

Außer Sichtweite:

Willi Evseev, Timo Gebhart, Philipp Hercher, Sebastian Kerk, Thorsten Kirschbaum, Robert Koch, Stefan Kutschke, Jürgen Mössmer, Patrick Rakovsky, Jakub Sylvestr, Cedric Teuchert.

Normale Kommentare | Verschachtelte Kommentare

Kommentare (61)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Töffi sagt:

    Super Idee. Einfach großartig.
    Aber nicht, dass Du, lieber belschanov, Urheberrechtsprobleme mit dem kicker bekommst…

    Eine Frage: Die Reihenfolge innerhalb der Gruppen ist absichtlich alphabetisch, oder?

  2. Töffi,

    ja, innerhalb der einzelnen Kategorien wurde keine Gewichtung vorgenommen, deshalb die alphabetische Reihenfolge.

  3. Nick sagt:

    Weltklasse:

    Dave Bulthuis.

    😀 😀 😀

  4. Alex sagt:

    Im Gegensatz zur Rangliste im Kicker kann man dieser vollumfänglich zustimmen.

  5. Markazero sagt:

    Herrlich! Auch wenn es mir für die „Außer Sichtweite“ großteils schon echt und aufrichtig Leid tut. Hier noch was Nettes: www.youtube.com/watch…-soi4z3FeM

  6. BeaKaRa sagt:

    bei einigen „außer Sichtweite“ sollte es – wenn wieder fit – zumindest fürs Blickfeld reichen … z.B. Mössmer oder die beiden Youngster

  7. Markazero sagt:

    Alex,
    Musikalisch zwar nicht so mein Ding, aber er war definitiv ein Guter – RIP, Lemmy✌🏼️!

  8. juwe sagt:

    Den aus vollem Lauf von links hinten nach vorne rechts übers ganze Feld geschlagene Pass, der ist Weltklasse :-)…den sollte Bulthuis sich urheberrechtlich schützen lassen.

  9. juwe sagt:

    Markazero:
    Herrlich! Auch wenn es mir für die „Außer Sichtweite“ großteils schon echt und aufrichtig Leid tut. Hier noch was Nettes: www.youtube.com/watch…-soi4z3FeM

    Ich würde unterhalb der Kategorie Außer Sichtweite noch ein wenig differenzieren mit der Kategorie „Noch nie aufgetaucht..“

    Hercher, Teuchert, Evseev das großartige Talent aus Wolfsburg, wo Hecking angeblich so sauer war 🙂

  10. Woschdsubbn sagt:

    Da Ibrahimovic 2016 ablösefrei zu haben ist, könnten wir doch Burgstaller im Sommer abgeben!?

  11. belschanov sagt:

    Frohes Neues Jahr allerseits!

    Ist jemand von euch am Montag beim Trainingsauftakt?

  12. Holle sagt:

    Keine Ahnung ob Alex_5625 aus Twitter auch hier im Blog unterwegs ist, aber danke für diesen Tweet 😀 😀 😀 :

    Alex_5625

    Wir haben tatsächlich mal wieder ein Kalenderjahr mit dem Trainer beendet, mit dem wir es auch begonnen haben. Chapeu.

    😀 😀 😀

    Und auch von mir ein frohes neues Jahr.

  13. Alex sagt:

    Ein frohes Neues Jahr auch von mir an alle (ja, auch für Weiler 😀). Gemeinsam mit Tom (will dieses Jahr auch hier schreiben), DerSchwager und Woschdsubbn holen wir Euch am 6.2 die ersten drei Punkte in 2016 bei den Pleitekätzchen an die Noris. Wir hoffen auf tatkräftige Unterstützung von belschanov vor Ort.
    2. Liga sucks!

  14. juwe sagt:

    Alex: 2. Liga sucks!

    Reflexartig möchte man das bejahen, allerdings in der 1.Liga fast jede Woche nur Kannonenfutter zu sein, macht auch wenig Spaß. Von daher ich könnte auch mit einem Aufstieg erst in der nächsten Saison leben. Oben mitspielen macht mir zumindest auch viel Spaß.

    Vielleicht bin ich auch Bader geschädigt wenn ich an die 1.Liga denke. Die graue Maus, nicht unsere Augenhöhe, erstmal 40 Punkte, nur gegen den Abstieg, kein Geld, einfach wenig gute Erinnerungen an die 1.Liga.

  15. Optimist sagt:

    juwe,
    und dann gibt es da oben auch fast nur noch Retortenclubs oder Geldsäcke. Die Kommerz-Liga. Ich fühle mich nicht unwohl in der Traditions-Liga… 😉

  16. Beate60 sagt:

    Optimist,
    Nimm doch bitte deinen Namen ernster. 🙂
    Dieses Jahr soll es aufwärts gehen. Und dann eben nicht mehr graue Maus, sondern DER CLUB. Auch in der 1. Liga wieder. 🙂
    Möge uns allen dieses Jahr diese Freude bereiten.

  17. Alex sagt:

    Beate60,
    Genau! Ziel kann nur der Aufstieg sein.

  18. juwe sagt:

    Alex:
    Beate60,
    Genau! Ziel kann nur der Aufstieg sein.

    Mit dem Relegationsplatz? …wenn man das überhaupt schafft, braucht man dann sehr viel Optimismus und gute Nerven. Oder glaubt wirklich jemand rein fachlich Freiburg einzuholen, die uns gezeigt haben, was spielerisch beinahe ein Klassenunterschied ist + neuen 1,5 Mio Stürmer neben Peterseon noch einzuholen, die bereits 5 Punkte weg sind?

    Ich glaube an eine gute Saison, aber Aufstieg vielleicht 25% Chance

  19. juwe sagt:

    Wenn man eine gute Saison spielt und Dortmund endlich Gündogan für die Summe verkauft die durch die Medien geistert, ich glaube nicht, daß Dortmund ihn in der Winterpause abgibt, wären dies 15% für den Club ca. 5 Mio, dann zur neuen Saison nochmal richtig verstärken, dann glaube ich nächstes Jahr auch daran von Anfang an. Das hat man dieses Jahr verschlafen den Start.

  20. Optimist sagt:

    Beate60,
    Keine Sorge, ich glaube an den Aufstieg. Aber siegen in der Traditionsliga macht auch Spass. Wenn wir den Aufstieg verpassen, bin ich auch nicht untröstlich. Siegen und Hoffen macht mehr Spaß als verlieren und Bangen.

    Ich glaube auch, dass wir noch eine Chance haben, Freiburg einzuholen. Wir haben gerade erst angefangen, sollten jetzt in die stabile Phase kommen. Freiburg dagegen hat seine Krise noch nicht gehabt, die kommt noch.

    Ich wünsche allen ein gutes neues Jahr! Gesund bleiben, Ziele erreichen, Grund zu feiern haben!

  21. Holle sagt:

    belschanov:
    Frohes Neues Jahr allerseits!

    Ist jemand von euch am Montag beim Trainingsauftakt?

    Für mich zu weit 😯

    Wie sieht es mit Darmstadt am 16.1. aus ? (Speziell die CU-Mainfraktion)

  22. lebkoung sagt:

    Allen a gsunds und glückliches neues Jahr. Und ja :1.Liga!, da ghört der Club schliesslich hin!

  23. juwe sagt:

    Optimist: Ich glaube auch, dass wir noch eine Chance haben, Freiburg einzuholen. Wir haben gerade erst angefangen, sollten jetzt in die stabile Phase kommen. Freiburg dagegen hat seine Krise noch nicht gehabt, die kommt noch.

    Das glaube ich rein sachlich betrachtet nicht. Spielerisch sind sie sowieso auf höherem Level, haben den besten Stürmer der Liga 2 und wie erwähnt noch einen 1,5 Mio Stürmer dazugeholt in der Winterpause. Ich vermute man trägt Eventualitäten Rechnung wie häufig Peterson schon schwer verletzt wurde und die Folgen (Abstiegssaison).
    Ich glaube eher daß Freiburg noch Leipzig einholt als wir sie.
    Davon unabhängig finde ich es aber trotzdem toll wie sich unsere Manschaft entwickelt, seit wirklich alle an einem Strang ziehen.

  24. Woschdsubbn sagt:

    Der für mich BISHER spielerisch beste und überlegenste Gegner des Clubs war Braunschweig in dieser Saison, nicht Freiburg und auch nicht die Dosen.
    Ich glaube auch, daß Freiburg sicher noch in eine Ergebniskrise rutschen wird und daß wir sicherlich viel Druck aus dem Verfolgerfeld von Braunschweig, dem KSC, Bochum oder Lautern erhalten werden.
    Wir hatten bisher Glück, daß keine unserer unverzichtbaren Spieler gleichzeitig eine längere Verletzungspause und/oder Sperre hatte. Das wird uns aber in der Rückrunde sicherlich auch noch blühen, aber auch der eine oder andere Konkurrent wird noch schwächeln.
    Bei den Budgets der meisten Konkurrenten haben auch die Kaderlücken.
    Es ist halt schon sehr schade, daß wir unsere weithin bekannten Lücken nun auch in der Winterpause nicht halbwegs schliessen können.
    Einen Rechtsverteidiger, einen zusätzlichen Innenverteidiger und die Torwartpositionen, das alles werden wir wohl nicht bereinigt bekommen.

  25. juwe sagt:

    Jetzt wirds langsam ernst lt. Medien hat Bornemann ein konkretes 5 Mio Angebot von Schalke für Schöpf abgelehnt. Hut ab vor der Courage. Dieses Rückrat ist neu beim Club.

  26. juwe sagt:

    Woschdsubbn: Der für mich BISHER spielerisch beste und überlegenste Gegner des Clubs war Braunschweig in dieser Saison, nicht Freiburg und auch nicht die Dosen.

    Braunschweig?? 🙂 never

  27. Woschdsubbn sagt:

    juwe und ob, doch! 🙂 Deren Flügelspiel war unerreicht.

    Angeblich 5 Mio. für Schöpf und Bornemann hat abgelehnt? Wow, mit soviel habe ich nicht gerechnet. Können wir uns das echt leisten, den für diesen Betrag NICHT zu verkaufen?
    Da bin ich jetzt schon überrascht.

  28. Beate60 sagt:

    Woschdsubbn:
    juwe und ob, doch! Deren Flügelspiel war unerreicht.

    Angeblich 5 Mio. für Schöpf und Bornemann hat abgelehnt? Wow, mit soviel habe ich nicht gerechnet. Können wir uns das echt leisten, den für diesen Betrag NICHT zu verkaufen?
    Da bin ich jetzt schon überrascht.

    Bornemann scheint das zu tun, was ich bei Bader leider vermisst hab: es ernst meinen mit der kontinuierlichen Entwicklung und Leistungsträger nur dann abgeben, wenn der finanzielle Nutzen den sportlichen Schaden (durch Verpflichtungsmöglichkeit eines adäquaten Ersatzes) ausgleichen kann bzw. übersteigt.
    Und 5 Millionen für einen Spieler, der noch 3 Jahre Vertrag hat, sind heutzutage auch nicht allzuviel.
    Abgesehen davon ist auf Schalke ja noch nicht klar, wie es weitergeht. Ob z.B. Heidel kommt oder Heldt doch bleibt. Ob sie es auf einen internationalen Platz schaffen , ist auch nicht so sicher.
    Und ob dann Schöpf eine reelle Chance hat, dort zu spielen, nicht nur auf der Bank zu sitzen, läßt sich auch nicht absehen.
    Vielleicht zögert also einfach nur Schöpf oder sein Berater.
    Man muß abwarten mit der Wertung. Behauptet wird viel (siehe damals Kyiotake) und was bis zum Ende der Transferperiode passiert, wird das Entscheidende sein. Da gibt es ja in Vereinen auch Menschen, die gerne auf aufgehende Türen und Fenster warten.

  29. juwe sagt:

    Woschdsubbn:
    juwe und ob, doch! Deren Flügelspiel war unerreicht.

    Angeblich 5 Mio. für Schöpf und Bornemann hat abgelehnt? Wow, mit soviel habe ich nicht gerechnet. Können wir uns das echt leisten, den für diesen Betrag NICHT zu verkaufen?
    Da bin ich jetzt schon überrascht.

    Wir würden damit nicht nur Schöpf, sondern auch die Aufstiegschance in der Rückrunde verkaufen. Vor dem Hintergrund würde ich sagen ja. Aber wenn Schalke nochmal nachlegt, wer weiß?…bewunder aber die neue Standfestigkeit beim FCN!

    Im Sommer gibts auch noch Geld für Schöpf…wenn es sein muss meine Lösung wäre Schalke soll ihn meinetwegen für 7 Mio kaufen jetzt – 2 Wo Zahlungsziel 🙂 und ihn uns bis zum Saisonende leihen. Nach der Saison ist er sowieso nicht mehr zu halten.

  30. Mein Bauchgefühl sagt: Abschied von Schöpf

    Aber man wird hoch pokern, denn die Bayern kriegen angeblich noch Nachschlag (muss eingepreist werden) und Schalke hat nach Draxler noch Mio.-Budget zu vergeben. Daher schätze ich auf Abschied noch im Januar für eine Summe von 7-10 Mio. (je nach Nachschlägen). Reine Spekulation, aber so aus dem Gefühl.

  31. Beate60: Bornemann scheint das zu tun, was ich bei Bader leider vermisst hab: es ernst meinen mit der kontinuierlichen Entwicklung und Leistungsträger nur dann abgeben, wenn der finanzielle Nutzen den sportlichen Schaden (durch Verpflichtungsmöglichkeit eines adäquaten Ersatzes) ausgleichen kann bzw. übersteigt.

    Vielleicht verkauft er es uns auch einfach nur besser. Oder wir mögen den neuen Besen, auch wenn er am Ende auch nur das gleiche machen kann wie der alte: Zusammenkehren, was zusammenzukehren ist.

  32. juwe sagt:

    Alexander Endl – Clubfans United:
    Mein Bauchgefühl sagt: Abschied von Schöpf

    Aber man wird hoch pokern, denn die Bayern kriegen angeblich noch Nachschlag (muss eingepreist werden) und Schalke hat nach Draxler noch Mio.-Budget zu vergeben. Daher schätze ich auf Abschied noch im Januar für eine Summe von 7-10 Mio. (je nach Nachschlägen). Reine Spekulation, aber so aus dem Gefühl.

    Ich befürchte das auch, sollte Schalke entschlossen sein und nachlegen, obwohl der Preis bereits hoch ist, dann wirds schwer. Wenn man nur mal diese Dimension sieht, daß Schalke für einen 19jährigen! Sane 55 Mio angeboten bekommet von Manchester City, werden wir einen Ringen um Schöpf am Ende verlieren. Davon könnte sich Schalke 10 Schöpfs kaufen, sie wollen aber nur den einen 🙂

    Klar dürfte aber sein, daß damit der Bademeister und das Kind raus sind preislich.

  33. belschanov sagt:

    Alexander Endl – Clubfans United:

    Vielleicht verkauft er (Bornemann) es uns auch einfach nur besser. Oder wir mögen den neuen Besen, auch wenn er am Ende auch nur das gleiche machen kann wie der alte: Zusammenkehren, was zusammenzukehren ist.

    Wobei es zwischen Bader und Bornemann aber den unbedingt zu berücksichtigenden Unterschied gibt, dass ersterer zusammenkehren musste, was er selbst zerbrochen hat, und letzterer den von Bader geerbten Scherbenhaufen aufräumen muss.

  34. Nick sagt:

    belschanov,

    recht viel Hand anlegen musste er dafür aber nicht.

    Wenn Schöpf 8-10 Mio. bringt und womöglich Gündogan auf die Insel geht, dann ist der Scherbenhaufen, der sich mit 13 Mio. KV (inkl. NLZ) in der Bilanz niederschlug, Geschichte. Stark ging ja auch nachher…

    Seine Qualität wird Bornemann jedenfalls nach einem Schöpf-Transfer beweisen müssen, bei der Suche nach einem Nachfolger.

  35. Optimist sagt:

    Nick: Seine Qualität wird Bornemann jedenfalls nach einem Schöpf-Transfer beweisen müssen, bei der Suche nach einem Nachfolger.

    wobei man nicht vergessen darf, dass wir einen guten Ersatz bereits haben, denn Möhwald sitzt ja nur aus taktischen Gründen auf der Bank, weil seine Position nicht existiert, wenn Schöpf spielt.

  36. Woschdsubbn sagt:

    Alexander Endl – Clubfans United:
    Mein Bauchgefühl sagt: Abschied von Schöpf
    Aber man wird hoch pokern, denn die Bayern kriegen angeblich noch Nachschlag (muss eingepreist werden) und Schalke hat nach Draxler noch Mio.-Budget zu vergeben. Daher schätze ich auf Abschied noch im Januar für eine Summe von 7-10 Mio. (je nach Nachschlägen). Reine Spekulation, aber so aus dem Gefühl.

    Da haben wir das gleiche Bauchgefühl. Wenn das jetzt schon in der Presse lanciert wird, dann stehen die Zeichen auf Trennung schon in der Winterpause. Das Transferfenster steht ja bis zum 2. Februar offen, da bleibt noch viel Zeit zum Pokern.
    Hoffentlich bekommen wir bis dahin den Kaderballast los. In der heutigen NN steht, daß zum Trainingsstart heute um 15 Uhr zwei Plätze für den fast 30 Personen umfassenden Kader notwendig sind. Ich zähle auf Transfermarkt 28 Spieler.

  37. FCN4ever sagt:

    Ich wage eher zu beweifeln, dass wir Spieler wie Robert Koch, Willi Evseev und Stefan Kutschke so schnell von der Gehaltsliste bekommen. Von Timo Gebhardt erst gar nicht zu reden.
    Ich stimme auch der These zu, dass der Poker um A. Schöpf soeben erst begonnen hat. Sicherlich ist es aus finanzieller Sicht sinnvoll, die Schmerzgrenze bis weit nach oben auszudehnen. Rein sportlich dürfte es keine Zweifel geben, dass der Verkauf von A. Schöpf
    jetzt in der Winterpause ein großer Verlust wäre.

  38. Holle sagt:

    Optimist: wobei man nicht vergessen darf, dass wir einen guten Ersatz bereits haben, denn Möhwald sitzt ja nur aus taktischen Gründen auf der Bank, weil seine Position nicht existiert, wenn Schöpf spielt.

    Die Artikel zu Schöpf sind mir letzter Zeit zu einseitig. Natürlich ist Schöpf ein Leistungsträger, aber derzeit scheint er der alleinige Garant für den Aufstieg.
    Ich hoffe nur, dass es bald eine Entscheidung gibt, damit Weiler auch rechtzeitig (mit Möhwe ?) planen kann.

  39. juwe sagt:

    Holle: Die Artikel zu Schöpf sind mir letzter Zeit zu einseitig. Natürlich ist Schöpf ein Leistungsträger, aber derzeit scheint er der alleinige Garant für den Aufstieg.
    Ich hoffe nur, dass es bald eine Entscheidung gibt, damit Weiler auch rechtzeitig (mit Möhwe ?) planen kann.

    Sicher hat Schöpf trotz seines Talentes auch Tiefen, aber er ist neben Burgstaller eigentlich der einzige, der in einem knappen Spiel häufig der Unterschied sein kann und auch oft war. Ohne diese Punkte, wird es keinen Aufstieg geben, was auch mit ihm schwer genug wäre, außer man fände sofort einen außergewöhnlichen Ersatz, dafür bräuchte es sehr viel Glück in der Winterpause.

    Aber noch ist er ja da, vielleicht gibt es ja irgendeine Möglichkeit ihn zumindest zur Rückrunde noch im Team zu halten.

  40. Holle sagt:

    juwe: Sicher hat Schöpf trotz seines Talentes auch Tiefen, aber er ist neben Burgstaller eigentlich der einzige, der in einem knappen Spiel häufig der Unterschied sein kann und auch oft war. Ohne diese Punkte, wird es keinen Aufstieg geben, was auch mit ihm schwer genug wäre, außer man fände sofort einen außergewöhnlichen Ersatz, dafür bräuchte es sehr viel Glück in der Winterpause.

    Aber noch ist er ja da, vielleicht gibt es ja irgendeine Möglichkeit ihn zumindest zur Rückrunde noch im Team zu halten.

    Sehe ich ein wenig anders. Wir brauchen, meiner Meinung nach, eine funktionierende Mannschaft mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Den Einzelnen werden wir so gut wie nie halten können selbst wenn wir jetzt sofort Dolly Schöpf finden wäre der doch genauso im Sommer wieder weg.

  41. jonas sagt:

    Holle,

    Und weg ist er, also so gut wie laut nn.
    Wie fit ist eigentlich „neuzugang“ gislason? Von der Reha ist er ja immerhin zurück.

  42. Woschdsubbn sagt:

    War heute jemand beim Training? Frau liegt krank daheim rum, ich wollte sie nicht alleine lassen.

  43. André sagt:

    Holle,

    Ich finde, dass Schöpf ein guter Spieler ist, jedoch in keinem Fall unersetzbar. Dafür ist seine persönliche Leistung noch zu schwankend und v.a. die gesamte Mannschaftsleistung deutlich wichtiger. So erwarte ich, dass z.B. Möhwald den nächsten Schritt geht und von den ca. 7 Mio. mindestens 1 Spieler für Schöpf nachverpflichtet wird. Angesichts der finanziellen Lage, muss der Verein bei einem guten Angebot Schöpf ziehen lassen. Das finde ich ok.

  44. Optimist sagt:

    juwe: Sicher hat Schöpf trotz seines Talentes auch Tiefen, aber er ist neben Burgstaller eigentlich der einzige, der in einem knappen Spiel häufig der Unterschied sein kann und auch oft war. Ohne diese Punkte, wird es keinen Aufstieg geben, was auch mit ihm schwer genug wäre, außer man fände sofort einen außergewöhnlichen Ersatz, dafür bräuchte es sehr viel Glück in der Winterpause.

    Aber noch ist er ja da, vielleicht gibt es ja irgendeine Möglichkeit ihn zumindest zur Rückrunde noch im Team zu halten.

    Möhwald hat genauso viele Scorerpunkte (9) bei wesentlich weniger Einsatzzeit. Wenn der regelmäßig von Beginn an ran darf, macht er sicher noch einen Schritt in der Entwicklung. Auch mit einem Schöpf-Abgang (den man bei 7 Mio. nicht ausschlagen kann) ist nicht aller Tage Abend.

    Ich sehe als Hauptbedarf auch keinen 1:1-Ersatz, sondern eher einen Leibold-Klon für rechts, denn wenn Brecko ausfällt sind wir rechts nackt.

  45. André sagt:

    Optimist,

    Der Kicker bringt inzwischen Stieber als Ersatz für Schöpf ins Gespräch.

    www.kicker.de/news/…ieber.html

    Ich wäre überrascht, da Stieber angesichts unserer Sparzwänge gewaltige Gehaltseinbußen in Kauf nehmen müsste. Die Ablöse müsste auch gering sein, da der FCB beim Schöpf-Transfer lt. Kicker mit 10% partizipiert und sonst keine signifikanten Erlöse mehr übrig blieben.

    Sportlich kann ich mir Stoiber schon gut als adäquaten Schön-Ersatz vorstellen.

  46. Beate60 sagt:

    André,
    Wir würden ja Schöpf`s Gehalt einsparen. Ob das so viel niedriger ist? Find ich trotzdem schade.Ich fürchte, Schöpf wird auf Schalke nicht glücklich. Da ist zuviel Unruhe und zuviel Erwartungsdruck.

  47. DerSchwager sagt:

    Schöpf ist sicherlich ein technisch hochwertiger Spieler mit viel Spielverständnis, bringt aber keine konstante Leistung. Er scheint mir nicht bissig genug ,insbesondere dann , wenn man ihn „auf die Füße tritt“. Braucht noch einen Reifeprozeß, Erfahrungen in der zweiten Liga wären hilfreich. Wird es schwer haben sich auf Schalke durchzusetzen. Hoffentlich verschwindet er nicht,wie so manch hoffnungsvolles Talent vom Glubb ,in der Versenkung . Meine Schmerz-grenze 7 Mio Ablöse..und dann einen erfahren Spieler aus der zweiten Reihe eines Bundesligisten

  48. Hawkeye sagt:

    Tja wenn Schalke nachgebessert hat wird der Club wohl den Aufstieg verkaufen. Ausgerechnet an unsere sogenannten Freunde die Schalker. Trauig aber wahr.

    Und wer glaubt schon ernsthaft das wir Ersatz bekommen. Die Kohle wird 100 % in die Schuldentilgung gehen.

  49. Holle sagt:

    André:
    Optimist,

    Der Kicker bringt inzwischen Stieber als Ersatz für Schöpf ins Gespräch.

    www.kicker.de/news/…ieber.html

    Ich wäre überrascht, da Stieber angesichts unserer Sparzwänge gewaltige Gehaltseinbußen in Kauf nehmen müsste. Die Ablöse müsste auch gering sein, da der FCB beim Schöpf-Transfer lt. Kicker mit 10% partizipiert und sonst keine signifikanten Erlöse mehr übrig blieben.

    Sportlich kann ich mir Stoiber schon gut als adäquaten Schön-Ersatz vorstellen.

    Habe das Gerücht eben bei Transfermarkt auch gelesen. Aber brauchen wir wirklich einen Linksaußen ? Also wenn Weiler den wirklich will, kann ich ihn diesmal nicht verstehen.

  50. Optimist sagt:

    Holle,
    Warum, Schöpf spielt doch auch eher außen. Finde ich stimmig. Außerdem soll noch ein RV kommen.

    Was die Kosten angeht, man kann Stieber ja auch leihen….

  51. Holle sagt:

    Optimist:
    Holle,
    Warum, Schöpf spielt doch auch eher außen. Finde ich stimmig. Außerdem soll noch ein RV kommen.

    Was die Kosten angeht, man kann Stieber ja auch leihen….

    Beim RV sind wir uns einig, wäre für mich auch die wichtigste Position.
    Aber offensiv haben wir doch mit Möhwe,Blum,Kerk und so lange wir sie nicht loswerden Sylvestre ,Kutschke und Evseev dazu,wenn irgendwann mal wieder fit, Gislason und die Perspektiven (bekommen die schon Profigehalt ?) Teuchert und Hercher genug.
    Nein, ich bleib dabei: RV , ja und sofort, alles andere erst mal abwarten was mit den Ladenhütern passiert.

  52. xxandl sagt:

    Holle: Habe das Gerücht eben bei Transfermarkt auch gelesen. Aber brauchen wir wirklich einenLinksaußen ? Also wenn Weiler den wirklich will, kann ich ihn diesmal nicht verstehen.

    Stieber kann jede Position hinter der Spitze spielen und hat in seiner stärksten Saison in Fürth großteils Rechtsaußen gespielt – also die Position, die Schöpf nominell (auf dem Feld eher nicht) einnimmt.

    Stieber wäre, so er an seine damaligen Leistungen anknüpfen kann, in meinen Augen sogar ein Upgrade zu Schöpf.

    Generell würde ich Schöpf für die Summen die im Umlauf sind auf jeden Fall abgeben, weil alles andere ökonomisch gesehen Wahnsinn wäre. Das Geld muss Schöpf erst mal wert werden.

    Und einen Möhwald haben wir auch immer noch, der sich ebenfalls einen Platz in der Startelf verdienen würde.

  53. Christian-berlin sagt:

    Alexander Endl – Clubfans United,
    Vielleicht verkauft er es uns auch einfach nur besser. Oder wir mögen den neuen Besen, auch wenn er am Ende auch nur das gleiche machen kann wie der alte: Zusammenkehren,…
    Mir würde er dann besser gefallen, wenn er mit Schalke einen Deal zum Sommer hinbekommt.Erst als standhaft wirken, um Tage später dann doch zu verkaufen ist wohl eher marktübliches Verhalten.
    Wobei ich das als Zusammenkehren bezeichnete eher als Buisness as usual bezeichnen würde.Mit Gewinn Weiterverkaufen wird wohl auf Ewig das Los der allermeisten Vereine bleiben.Bei der finanziellen Kluft zwischen Erster und Zweiter Liga kann höchstens die Höhe des Schmerzengeldes die Güte der Verhandlungen beweisen.
    Ob die sportliche Substanz für die Ziele ausreicht, wenn ständig Substanz verkauft werden muss, wird allerdings der altbekannte Ritt auf der Rasierklinge.

  54. André sagt:

    Holle

    Sylvestr, Kutschke, Evseev und Mössmer sind angesichts unserer Ziele keine Alternativen. Bei Gislason habe ich auch meine Zweifel.

  55. Fabian sagt:

    André,

    Sportlich kann ich mir Stoiber schon gut als adäquaten Schön-Ersatz vorstellen.

    Das kann man nur zustimmen. Der Edmund ist derzeit sicher stärker als der Helmut, der lässt spätestens seit 1996 etwas die optimale Fitness vemissen.
    Und ablösefrei wäre der Edi auch, der Vertrag mit der EU ist 2014 ausgelaufen.

  56. Fabian sagt:

    Beate60:

    Ich fürchte, Schöpf wird auf Schalke nicht glücklich. Da ist zuviel Unruhe und zuviel Erwartungsdruck.

    Wen interessiert das?

  57. Woschdsubbn sagt:

    So, Schöpf wechselt sofort zu Schalke meldet der Kicker und zitiert dabei RW.
    Da wird wohl der Sané dann von Schalke nach England für ca. 55 Mio. € wechseln… die Premier League macht alles verrückt.

    Angebl. sind wir zum Ausgleich an Zoltan Stieber vom HSV für 1.3 Mio € dran.

  58. Alex sagt:

    Fabian: Wen interessiert das?

    😀 genau!

  59. Hans 64 sagt:

    Hawkeye: Tja wenn Schalke nachgebessert hat wird der Club wohl den Aufstieg verkaufen. Ausgerechnet an unsere sogenannten Freunde die Schalker. Trauig aber wahr.

    Im Business gibt es genau so wenig Freunde wie in der Politik. Was zählt sind Interessen!

  60. Christian-berlin sagt:

    Woschdsubbn,
    na wenn Schalke in Schöpf den neuen Sane sieht-bitteschön
    Ich finde es trotz der Gesetzmäßigkeiten,die auf einen wechsel schliessen lassen, seltsam, den Wechsel in einem Pressegespräch durch den Trainer quasi verkünden zu lassen.
    Da ja der sky- Komentator während des Heidenheimspiels mehrfach über eien Wechsel von Schöpf zu Schalke im Sommer geredet hat,wieviel war denn zu diesem Zeitpunkt schon fix?

    Was mir nicht einleuchtet ist das Stieber Gerücht.Wurde ja auch schon mehrfach erwähnt das man mit Möhwald einen in den eigenen Reihen hat, der aber wohl auch nicht spielen wird, wenn man für 1,3 Mio einen Neuzugang holt.Egal ob Bankdrücker oder nicht.

  61. Soeren sagt:

    Wenigstens geht Schöpf zu nem ambitionierten Verein und nicht zu Stuttgart, Hannover oder Konsortien. Bin gespannt wie er sich da macht – einfach weil mir schöner Fußball gefällt und dafür hat er riesiges Potential. Die Schalker Truppe ist recht spannend, weil jung und hochtalentiert.