Indirekt

Doch noch eine Ecke für den 1. FC Nürnberg", sagt der Mann im Fernseher. "Das wäre ein Ding...
“Der deutsche Meister von 1967 gewinnt gegen den deutschen Meister von 1968 überraschend klar mit 3:1”, sagt der Mann im Fernseher. “Tja, die Nürnberger haben es verpasst, nochmal dicht an den zweiten Tabellenplatz heranzurücken, und können den direkten Aufstieg jetzt wohl endgülig abhaken. Gratulieren wir den Braunschweigern zu diesem Achtungserfolg und wünschen wir dem 1. FC Nürnberg Glück in den Relegationsspielen…”

 

"Wenn der Club in der letzten Minute den Ausgleich macht, gibt es kein Abseits. Dann hat der Schiedsrichter nicht zu pfeifen. Dann darf er nicht pfeifen!"
“Schade, mein Sohn, schade. Die Relegation hätte ich uns lieber erspart.”

 

"Aber das wäre gegen die Regeln. Das wäre unfair."
“Gar nicht schade. Ist sogar gut. Wenn der Club direkt aufsteigen würde, hätte er keine Einnahmen aus den Relegationsspielen. So kommt zusätzliches Geld in die Kasse. Der Club ist auf jeden Cent angewiesen.”

 

"Im Prinzip schon, mein Sohn, im Prinzip schon."
“Du tust ja gerade so, als wäre es klar, dass der Club die Relegation packt. Das ist doch absolut unklar. Ich würde sogar sagen, dass es eine Sensation wäre, wenn er das schaffen würde.”

 

"Warum? Das war eindeutig abseits."
“Weiler hat gesagt, dass er das schafft. Nicht wörtlich, aber indirekt hat er das gesagt.”

 

"Wenn der Club in der letzten Minute den Ausgleich macht, gibt es kein Abseits. Dann hat der Schiedsrichter nicht zu pfeifen. Dann darf er nicht pfeifen!"
“Was hat Weiler gesagt?”

 

"Aber das wäre gegen die Regeln. Das wäre unfair."
“In der Pressekonferenz vor diesem Spiel hat man Weiler gefragt, ob er sich schon jetzt intensiv mit den möglichen Relegationsgegnern beschäftigt. Er hat geantwortet, dass er erst abwartet, welchen Gegner es trifft (klick; ab Minute 4:48). Wen es trifft, das sagt man nur, wenn…”

 

"Im Prinzip schon, mein Sohn, im Prinzip schon."
“Bist du dir sicher, mein Sohn, dass er nicht betrifft gesagt hat?”

 

"Warum? Das war eindeutig abseits."
“Er hat trifft gesagt. Ich hab’s deutlich gehört.”

 

"Im Prinzip schon, mein Sohn, im Prinzip schon."
“Aha.”

[Zum Spiel: klickklickklickklick.]

123 Gedanken zu „Indirekt

  • 02.05.2016 um 07:54
    Permalink

    Er sagte “trifft”.
    Klar und deutlich zu verstehen.
    Und das ist mehr als ein Versprechen.
    Präzise wie ein SCHWEIZER UHRWERK es vorzugeben vermag:
    Der Club wird den Gegner, den es trifft, nach allen Regeln der Fußballkunst im 10 Minuten-Takt zum Verzweifeln bringen.

    Das hat er zwar nicht gesagt, der Schweizer, aber es steht da deutlich zwischen den Zeilen.

    Und zwischen Bremen und Stuttgart geht es seitdem zu wie auf dem Piratenschiff bei Asterix:

    Lieber direkt absteigen (eigenes Boot versenken) als gegen den (in der Relegation) unbesiegbaren Club kämpfen zu müssen.

    (Da warten nur Prügel und der tiefe, tiefe See der Tränen…)

  • 02.05.2016 um 08:51
    Permalink

    Ob das für einen Schweizer auch so ein kleiner aber feiner Unterschied ist? 🙂

  • 02.05.2016 um 13:20
    Permalink

    Die Schweiz hatte in ihrer Historie eher selten unter Angriffen von Piraten zu leiden.

  • 02.05.2016 um 14:47
    Permalink

    Das weiß schon Sohnemann, der Kleine:
    Clubfans wolln immer nur das Eine –
    den Aufstieg in die Bundesliga,
    dann fühln wir wirklich uns als Siega.
    Mich durchtobt es täglich schon:
    Relegation, Relegation!
    Gegen wen wir auch gewinnen,
    wir fegen jedes Tema von hinnen.
    Zunächst im schweren Auswärtsspiel
    ist ein Tor mehr für uns das Ziel.
    Und in der Noris vollem Haus
    machen wir unsren Aufstieg draus.
    Konzentriert und auch kompakt,
    wird unsre Abwehr nicht geknackt.
    Und vorne mit Begeisterung
    verleihen viele Tore Schwung,
    meisterhaft wirkt unser Spiel:
    Ja, der Aufstieg ist das Ziel.
    Der kann tatsächlich uns entzücken,
    wenn kräftig wir die Daumen drücken.

  • 02.05.2016 um 14:59
    Permalink

    clubfanseit1965,
    Gedrückte Daumen kommen später, heute erstmal Daumen hoch für dieses Mutmacher-Gedicht voller positiver Energie???!

  • 02.05.2016 um 16:22
    Permalink

    Toeffi,

    “XVI Asterix bei den Schweizern

    Zwar werden hier die Piraten von Quästor Incorruptus nur namentlich erwähnt, aber er erzählt, dass sein Schiff auf der Überfahrt vom Rom von Piraten überfallen wurden, die sich jedoch gestritten hätten und ihr eigenes Schiff versenkt hätten. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei um “unsere” Piraten, die damit diese Erwähnung verdient haben.”

    [Quelle: http://www.comedix.de/lexikon/special/piraten.php%5D

  • 02.05.2016 um 16:33
    Permalink

    Man könnte während der Relegation im gegnerischen Strafraum korsischen Käse verstecken. Oder man behauptet in der PK, in Rom (da war’n wir ja mal!) irgendwem 100 Goldstücke versprochen zu haben (mit grüner Sprechblase, latürnich)… Hauptsache, es heißt bei Einwürfen nicht dauernd “werfen oder rollen”?

  • 02.05.2016 um 16:46
    Permalink

    Markazero,
    und Dave muss aufpassen, dass er nicht wieder liebenswürdig wird 😉

  • 02.05.2016 um 17:01
    Permalink

    Optimist,
    Wenn wir dank seiner Liebenswürdigkeit nicht ein weiteres Jahr gemeinsam in Liga 2 bannen müssen, soll’s mir Recht und er so liebenswürdig wie möglich sein?!

  • 02.05.2016 um 17:18
    Permalink

    Markazero,
    keine Sorge, ich habe es gerade durchgerechnet: wir steigen direkt auf und Paderborn und der FSV direkt ab. Fortuna geht in die Relegation, obwohl sie am letzten Spieltag noch mal alles geben und die Dosen zerquetschen.

    Es kann also gar nichts passieren (außer der Realität)…

    • 02.05.2016 um 17:32
      Permalink

      Optimist: keine Sorge, ich habe es gerade durchgerechnet: wir steigen direkt auf

      Vielleicht solltest Du dein Usernamen ändern…

      Acalculix

      würde ich vorschlagen 😉

      • 02.05.2016 um 17:52
        Permalink

        Teo: Vielleicht solltest Du dein Usernamen ändern…

        Acalculix

        würde ich vorschlagen

        oder Azuroculix

      • 02.05.2016 um 19:46
        Permalink

        Teo: Vielleicht solltest Du dein Usernamen ändern…

        Acalculix

        würde ich vorschlagen

        Warum, ist doch nur passend (optimistisch) zum Namen berechnet. Ich würde daher vorschlagen Optimix oder Optimistix.

  • 02.05.2016 um 17:47
    Permalink

    Vertrauen wir einfach darauf, dass Weilerik cleverer als Cholerik ist. Burgstallix und Bultholix, neuer Band “Der Aufstieg”, inklusive Schäferine mit dem Nudelholz (alternativ Schäfhusalix mit ungebrochenem Kampfgeist), Füllix macht den Deckel drauf – und jut is’. Legendelebix und Wiarsechämpix dann an Schluss bitte gefesselt und geknebelt unter einem Baum.

  • 02.05.2016 um 18:25
    Permalink

    Großartig! Und der Kleine hat selbstredend recht: Mir doch egal, wer gegen uns in der Relegation den Kürzeren zieht! Das schreibe ich als Glubb- und Teddy-Fan.

  • 02.05.2016 um 18:59
    Permalink

    Offtopix – weiß jemand, ob bei den Reste-Dauerkarten ab der Winterpause auch das Relegations-Heimspiel inbegriffen ist? Fahre seit Anfang des Jahres brav von Stuttgart aus zu den Heimspielen, meine Kollegen sind vor dem heutigen Spiel gegen Bremen verdammt nervös ?

  • 02.05.2016 um 19:49
    Permalink

    tomcat07,
    Ich weiß es nicht, gehe aber fest davon aus, alles andere wäre widersinnig (Thema Kundenbindung).

    • 02.05.2016 um 20:44
      Permalink

      Alex:
      tomcat07,
      Ich weiß es nicht, gehe aber fest davon aus, alles andere wäre widersinnig (Thema Kundenbindung).

      Also das letzte Mal mußte man sie doch auch kaufen. Wieso sollte das auf einmal anders sein. Als Dauerkartenbesitzer hat man wie als Mitglied Vorkaufsrecht nehm ich an. ALles andere wäre widersinnig. 🙂

    • 02.05.2016 um 21:50
      Permalink

      Teo:
      tomcat07,

      die letzten Male war es stets so geregelt, dass DK-Besitzer freien Eintritt hatten.

      Nur bei der Abstiegsrelegation war das so. Bei der Aufstiegsrelegation musste man zahlen.

  • 02.05.2016 um 21:06
    Permalink

    Unser Relegationsgegner wechselt heute aber fast alle paar Minuten.

  • 02.05.2016 um 21:41
    Permalink

    Grad siehts nach dem VfB oder Frankfurt aus. Bremen hat Pizarro, das wiegt einfach schwer.

  • 02.05.2016 um 22:02
    Permalink

    Uiui, jetzt wirds aber eine deutliche Klatsche für die Schwaben. Ob die sich in den wenigen, verbleibenden Spielen davon erholen können? Jetzt darf Ujah auch nich zum 6ten Tor einschieben. Da wird der Zeigler aber aufatmen.

  • 02.05.2016 um 22:39
    Permalink

    Danke für die Infos, dachte ich hätte den Hinweis für eine “mögliche” Relegation vielleicht schon verpasst.

    Anfangs wurde mir in der Kneipe am Stuttgarter Marienplatz für das 6:2 gegen Berlin noch auf die Schultern geklopft & alle wünschen sich den Club in der 1. Liga. Zum Ende hin hätte ich beinahe Taschentücher reichen müssen. Für die Fans war das heute ein Offenbarungseid, 6 Tore durch Bremen hatte da niemand auf der Rechnung…

  • 02.05.2016 um 23:01
    Permalink

    City, also Leicester, ist Meister. ❤️lichen Glückwunsch!

  • 02.05.2016 um 23:09
    Permalink

    Supergeil! Und ausgerechnet in der Premier League wird ein Underdog Meister!

  • 03.05.2016 um 00:47
    Permalink

    Wer die Bremer Fans und Zuschauer heute erlebt hat, der weiß, wie man noch ein paar Prozente mehr aus seiner Mannschaft kitzeln kann. Das war schlichtweg sensationell. So eine bedingungslose Unterstützung schon bei der Fahrt des Mannschaftsbusses – als stünden sie knapp vor der Meisterschaft. Da träume ich mir wieder das schöne (hässliche) alte Städtische hin, in dem an einem Dienstag- oder Donnerstagabend in der Aufstiegsrunde 59.000 Leute den Club beim 1:0 gegen Braunschweig nach vorne gepeitscht hatten.
    Gänsehaut.

    • 03.05.2016 um 08:45
      Permalink

      Johnny Vegas:
      off topic

      Doppelter Etat ++ 10 Neue | Leipzig rüstet auf für die Bundesliga…

      Quelle:
      http://www.bild.de/bild…rsionToLogin.bild.html

      so viel kann ich gar nicht essen, wie ich bei diesem Verein kotzen könnte!

      Ein weiterer Beweis, wie fantastisch es um die Konkurrenzfähigkeit im deutschen Profifußball bestellt ist. Hilft da wirklich nur noch, alle Vereine in Firmen umzuwandeln und diese für Investoren zu öffnen?

  • 03.05.2016 um 08:17
    Permalink

    Spielt doch keine Rolle wer direkt aufsteigt wenn es nicht der Club ist, Fürth wäre mir auch nicht lieber.

    Was mich mehr ärgert ist, daß Leipzig uns jetzt mehrmals eingeladen hat, sie doch noch zu überholen, damit habe ich nicht mehr gerechnet und der Club macht gar nichts daraus, worauf man seit Winterpause gehofft hat, nichtmal 1 Punkt rückt er näher ran, vielmehr er sattelt genau in dem Moment einfach komplett ab.
    Das ärgert mich viel mehr wir hatten es in den eigenen Händen daraus was zu machen.

    Sie steigen also auch Dank uns direkt auf.

    • 03.05.2016 um 09:05
      Permalink

      Juwe:

      Was mich mehr ärgert ist, daß Leipzig uns jetzt mehrmals eingeladen hat, sie doch noch zu überholen, damit habe ich nicht mehr gerechnet und der Club macht gar nichts daraus, worauf man seit Winterpause gehofft hat, nichtmal 1 Punkt rückt er näher ran, vielmehr er sattelt genau in dem Moment einfach komplett ab.
      Das ärgert mich viel mehr wir hatten es in den eigenen Händen daraus was zu machen.

      Sie steigen also auch Dank uns direkt auf.

      Nein, dank der der Schiedsrichter! Der Club wäre bei Regel-gerechter Spielleitung längst von jeglichem psychisch hemmenden Druck befreit und aufgestiegen! Freiburg jetzt ebenfalls, d.h. Leipzig würde bestenfalls in die Relegation müssen/dürfen. Aber die einflussreiche und finanziell reichste Marketing-Abteilung des deutschen Fußballs nur in der 2. BuLi? Wo es sich doch um einen potentiellen Bayern-Konkurrenten aus Ostdeutschland handelt? Dies wusste man zu korrigieren.

      • 03.05.2016 um 11:53
        Permalink

        block4: Nein, dank der der Schiedsrichter! Der Club wäre bei Regel-gerechter Spielleitung längst von jeglichem psychisch hemmenden Druck befreit und aufgestiegen! Freiburg jetzt ebenfalls, d.h. Leipzig würde bestenfalls in die Relegation müssen/dürfen. Aber die einflussreiche und finanziell reichste Marketing-Abteilung des deutschen Fußballs nur in der 2. BuLi? Wo es sich doch um einen potentiellen Bayern-Konkurrenten aus Ostdeutschland handelt? Dies wusste man zu korrigieren.

        Ich glaube nicht dass RB absehbar ein Bayern Konkurrent wird, so hoch würde ich das gar nicht hängen. Siehe Hoffenheim oder andere finanzkräftiger Vereine, die auch ins schlingern kommen. Schiedsrichter klar ist das ärgerlich aber umso mehr muß man die Chance nutzen, wenn man sie dann in den eigenen Händen hat. 3 Niederlagen in den letzten 4 Spielen, das war schon mehr als ernüchternd. Daran hatte auch kein Schiedsrichter schuld. Mir fehlt schon die Fantasie, wie man so Frankfurt oder Stuttgart in 2 Spielen schlagen will. Aber sicher kann man das im Fußball ja nie wissen. Hoffnung bleibt immer :-/

  • 03.05.2016 um 09:31
    Permalink

    Wobei die Verlautbarungen über Neuzugänge bei Leipzig vielleicht uns doch noch helfen könnte. Wo bei uns der Verein absteigen musste und die Spieler erstklassig blieben, da scheint nun in Leipzig der Verein aufsteigen zu wollen, aber die Spieler müssen gehen.

    Vielleicht nimmt das den letzten Teamspirit aus der Leipziger Mannschaft und es geschieht doch noch das Unmögliche?

  • 03.05.2016 um 10:32
    Permalink

    Armin,
    ich halte das nicht für so abwegig. Gegen Karlsruhe und bei einem ums Überleben kämpfenden Düsseldorf kann man schon mal verlieren, wenn man nicht mehr alles reinwirft…

    Allerdings unwahrscheinlicher finde ich derzeit die zwei zwingend nötigen Siege von unseren Jungs.

  • 03.05.2016 um 11:06
    Permalink

    Optimist,
    Es handelt sich zwar um Duisburg, bin da aber ganz bei Dir, Platz 2 ist noch möglich. Natürlich muss der Club beide Spiele gewinnen, aber RB hat mit KSC uns MSV keine leichten Aufgaben, wir schon eher. Pauli ist die Luft raus und Paderborn, ok da geht’s noch um alles. Die sind vor dem letzten Spieltag noch nicht abgestiegen, da jetzt Düdorf und der FSV aufeinander treffen. Eine Rechnerei ist das…. Aber würde es nicht zum FCN passen, dank des besseren Torverhältnisses auch mal aufzusteigen?!

  • 03.05.2016 um 11:15
    Permalink

    Gunner,
    Duisburg, Düsseldorf, diese Ruhrdinger sind doch eh alle gleich 😉

    Stimmt, hab ich verwechselt, ändert aber nichts an der Sache. Auch Duisburg wittert wieder Morgenluft.

  • 03.05.2016 um 11:27
    Permalink

    Armin,
    man sollte nicht soviel auf die konkurenz schielen.Lieber sollte man sich Gedanken machen wie man die letzten zwei Spiele gewinnen will.Ohne zwei eigene Siege geht eh nichts mehr.

  • 03.05.2016 um 11:44
    Permalink

    tomcat07,
    Und genauso war es letztes Wochenende in Braunschweig.
    Ich war mit Familie da und nach dem Spiel wurden wir bedauert, dass wir jetzt nicht direkt aufsteigen.
    Und immer wieder haben vereinzelte Gruppen auf die Melodie von “Einer geht noch…” gesungen: “Lieber Nürnberg als der RBL”.
    Und das, nachdem sie uns 3:1 geschlagen hatten.

  • 03.05.2016 um 11:51
    Permalink

    Optimist,
    Gegen wen hatte sich Duisburg eigentlich gesund gestoßen, ich kann im Verdrängungs-Nebel nix erkennen…
    Nürnberg, München, diese Bayerndinger sind doch eh alle gleich – schönen Gruß aus dem Rheinland?

  • 03.05.2016 um 12:15
    Permalink

    Juwe,
    Das ist doch pure Taktik,der HSV ist auch immer komplett desolat in die Relegation gegangen-und hat dann aus Mitleid gewonnen

  • 03.05.2016 um 13:07
    Permalink

    Markazero,
    auf Deine Reaktion habe ich eigentlich schon gewartet und mir schon überlegt, ob ich nicht schon eine Entschuldigung vorausschicken sollte. 😉

    Wobei man schon sagen muss, diese Rheinland-Mischpoke in einen Topf zu werfen ist schon eine ganz andere Qualität als so grundverschiedene Völker wie Bayern und Franken über einen Kamm zu scheren :mrgreen:

  • 03.05.2016 um 13:22
    Permalink

    Optimist,
    Die Provokation habe ich jedenfalls dankbar angenommen und eine zurückgeschickt? Egal ob Rhein oder Ruhr, es ist eine nicht enden wollende Aufgabe, den Leuten hier den Unterschied zwischen Franken und Bayern zu erklären…

  • 03.05.2016 um 14:15
    Permalink

    Hallo beisammen, mal nichts über Exmanager, Schuldenlöcher, Versagensängsten und dem ganzen anderen Rest.Ich wollte nur mal kurz erzählen, dass ich sehr dankbar für einige Momente dieser Saison bin. Als Vater zweier kleiner Jungs, nach Hamburg ins Exil wegen dem Weibe, trägt man natürlich wie viele auch seinen Verein im Herzen und guckt am Wochenende wie es denn lief. Dann zieht man entweder diese Enttäuschung bei holprigen Niederlagen mit oder so ein stummes Lächeln bei drei eingeheimsten Punkten ins Restwochenende und länger. Nun war ich mit meinem Großen Kleinen im Pauli Stadion um ihn unsere fränkischen Elite Kicker endlich mal zu präsentieren. Ich vermutete mal wieder eine Niederlage, doch dann ein glanzvoller Viererpack. Mein Sohnemann fragte mich, ob der Club denn ein großer Verein sei wie die Bayern und ich versuchte ihn das irgendwie zu erklären, dass es nicht immer um Platz 1, Aufstieg und Siegen ginge. Aber aufsteigen tun sie doch, war er sich sicher. Ich schwieg, aus Gründen, die Ihr ja alle kennt. Nun vorletzte Woche, Heimaturlaub und zum Erstenmal in Clubstadion mit dem Nachwuchs. Für mich ein magischer Moment, ein Kreis schloß sich. Damals vor zig Jahren Block 4, zig Stunden vor Spielbeginn mit Decken und Keksen warten auf KSV Baunatal und andere Großvereine. Und nun in diesem schicken Stadion und ein 6:2. Mein Sohn mit leuchtenden Augen verstand die Welt nicht mehr, weil ich mich immer noch bedeckt hielt mit Aufstieg. Auf dem Nachhauseweg meinte er nur: Du Papa, der Club ist wirklich ein großer Verein und ein Toller. Ich nickte nur und sah beim Einsteigen in die S-Bahn auf die Wand. Dort stand hingepinselt: Hätte ich 2 Leben, beide gehörten Dir FCN! Vielleicht ist Fußball ja mehr als ständiges Lob und Schelterei. Als Taktik und und und … und Relegation. Andere können dort gegen uns gewinnen, klar – vermutlich tun sie das auch – aber besiegen kann uns keiner! Es gibt nur einen Club!

  • 03.05.2016 um 14:40
    Permalink

    Als Mitglied dieses Vereins hat man ja wahnsinnige Vorteile…das lohnt sich ja richtig.
    Wenn der freie Vorverkauf für die Relegationsspiele erst für die dauerkartenbesitzer, dann für Alle und danach exclusiv für Mitglieder geplant wird, dann kann man sich als Mitglied schon fragen, wo jetzt eine irgendwie geartete Wertschätzung des vereins zu erkennen ist.

    • 03.05.2016 um 14:45
      Permalink

      Christian-berlin:
      Als Mitglied dieses Vereins hat man ja wahnsinnige Vorteile…das lohnt sich ja richtig.
      Wenn der freie Vorverkauf für die Relegationsspiele erst für die dauerkartenbesitzer, dann für Alle und danach exclusiv für Mitglieder geplant wird, dann kann man sich als Mitglied schon fragen, wo jetzt eine irgendwie geartete Wertschätzung des vereins zu erkennen ist.

      Das hat mich auch überrascht. Kann aber nur ein Fehler sein…

  • 03.05.2016 um 17:16
    Permalink

    So wie ich es verstanden hab, ist der Vorteil der Mitglieder der, dass sie das erste Zugriffsrecht auf die Plätze haben, welche die DK-Inhaber nicht in Anspruch nehmen.

    • 03.05.2016 um 17:33
      Permalink

      Florian Zenger:
      So wie ich es verstanden hab, ist der Vorteil der Mitglieder der, dass sie das erste Zugriffsrecht auf die Plätze haben, welche die DK-Inhaber nicht in Anspruch nehmen.

      Könntet Ihr da bitte mal nachhaken?
      Die Formulierung ist schon sehr differenziert bzgl. erster und zweiter offener Verkaufsphase…

      …Wäre aber weder charmant, noch nachvollziehbar, kurz:

      Es muss sich um ein Missverständnis handeln, sonst ist es eine “lange Nase” für Mitglieder ohne DK…

  • 03.05.2016 um 17:30
    Permalink

    heidenreich,

    !!!

    Gegengerade, C? Ich war der andere Glückliche…

  • 03.05.2016 um 17:31
    Permalink

    Florian Zenger,
    In der Exclusiven Mitgliederverkaufsphase hat man Zugriffsrechte auf noch alle freien Plätze plus die, die doe DK-Besitzer nicht haben wollten.Davor ist allerdings der freie Verkauf für alle nicht von DK-Besitzern reservierten Plätze.Wieviel Karten dann also in der dritten-der für Mitglieder Exclusiven Verkaufsphase-überhaupt noch da sind bleibt offen.
    Logisch wäre es wenn Phase zwei ,die Verkaufsphase für Mitglieder wäre und dann der freie Verkauf startet.Das wäre dann ein Vorteil für Mitglieder die keine DK-Besitzer sind.So ist es kein Vorteil das aus der Mitgliedschaft erwächst.

    • 03.05.2016 um 17:36
      Permalink

      Christian-Berlin:
      Florian Zenger,
      In der Exclusiven Mitgliederverkaufsphase hat man Zugriffsrechte auf noch alle freien Plätze plus die, die doe DK-Besitzer nicht haben wollten.Davor ist allerdings der freie Verkauf für alle nicht von DK-Besitzern reservierten Plätze.Wieviel Karten dann also in der dritten-der für Mitglieder Exclusiven Verkaufsphase-überhaupt noch da sind bleibt offen.
      Logisch wäre es wenn Phase zwei ,die Verkaufsphase für Mitglieder wäre und dann der freie Verkauf startet.Das wäre dann ein Vorteil für Mitglieder die keine DK-Besitzer sind.So ist es kein Vorteil das aus der Mitgliedschaft erwächst.

      So ist ja auch das normale Procedere bei den Heimspielen.

      1. DK-Plätze sind belegt.
      2. Vorkaufsrecht innerhalb einer Frist für Mitglieder (noch vier, bald 10 Karten)
      3.Freier Verkauf.

      Es wäre einfach nur völlig unverständlich, wenn man davon abweicht…

      • 03.05.2016 um 18:39
        Permalink

        Teo: So ist ja auch das normale Procedere bei den Heimspielen.

        1. DK-Plätze sind belegt.
        2. Vorkaufsrecht innerhalb einer Frist für Mitglieder (noch vier, bald 10 Karten)
        3.Freier Verkauf.

        Es wäre einfach nur völlig unverständlich, wenn man davon abweicht…

        Beim DFB Pokal Achtelfinale war es auch so, wie nun für die Relegation angekündigt … eine für Mitglieder ohne DK unglückliche Reglung … bleibt einen eigentlich nur im ersten freien Verkauf zuzuschlagen, denn dass viele DK-Besitzer nicht zuschlagen ist eher nicht zu erwarten.

        Dacht ich mir damals auch schon, das ist eigentlich ein Hohn!

        • 03.05.2016 um 18:53
          Permalink

          BeaKaRa:
          Dacht ich mir damals auch schon, das ist eigentlich ein Hohn!

          Wie willst Du es als Verein sonst machen? Mir meinen Stammplatz nicht garantieren?

  • 03.05.2016 um 18:33
    Permalink

    heidenreich, danke für Deinen tollen Erlebnisbericht. So ist es, es gibt viele Vereine, aber nur eine Club!

  • 03.05.2016 um 18:35
    Permalink

    Der Newsletter verzapft genau den gleichen Mist.

    Wo bitte soll da was exklusiv für Mitglieder sein, wenn das nur für die Resterampe der DK-nicht-gezogenen Plätze gilt und ein freier Verkauf schon läuft!?!

    Welcher mental-blonde Schreibtischtäter hat sich das ausgedacht???

    Was ein Hohn!!!

  • 03.05.2016 um 18:57
    Permalink

    Alex,
    Nein, DK-Besitzer sollten klar für ihren Stammplatz Vorkaufsrecht haben, aber dann sollten eigentlich – so wie Teo es in den 3 Schritten vorschlägt – erst die Mitglieder dran sein …

  • 03.05.2016 um 19:00
    Permalink

    BeaKaRa,
    Sorry, habe es falsch gelesen, das kann doch nur ein Textdreher des Praktikanten sein, ansonsten wäre es ja absolut bescheuert.

  • 03.05.2016 um 19:00
    Permalink

    Sidekick…und heute abend bin ich Madrilene. Mich nervt der FC Bayern-Langweilig einfach nur noch, zb wie sie in der Bundesliga den einzig verbliebenen konkurrenzfähigen Verein um die Deutsche Meisterschaft kaputt gekauft haben und auch so weitermachen. Freudenspünge wenn dieser scheinheilige Verein wieder im Halbfinale rausfliegt. Kennen sie ja schon, vielmehr Pep kennt sich damit sehr gut aus. Griezmann, Torres und Saul .. Vamos embryos!

  • 03.05.2016 um 19:03
    Permalink

    Habe mir gerade nochmal die Stimmung und das Montags Buli Spiel angeschaut. Der Wahnsinn was da möglich ist wenn die Ultras nicht immer den Ton angeben. Begleitung der Einfahrt des Busses, 90 Minuten frenetische Anfeuerung, keiner auf den Sitzen. Die Spieler schon im Tunnel die Energie gespürt, der Trainer mit Gänsehaut wie damals 2004!

    Ob sowas in der Relegation beim Club möglich wäre? Solche Spiele vergisst man nicht, selbst wenn sie dann nicht gewonnen werden, magische Momente … Hut ab vor den Fans des SV Werder Bremen!

  • 03.05.2016 um 19:04
    Permalink

    Alex,
    leider eben nicht, beim Achtelfinale gegen die Hertha war´s genauso .. als Mitglied (ohne DK) kannst Du entweder pokern, dass paar gute DK-Plätze frei werden oder sicherheitshalber gleich im ersten freien Verkauf zuschlagen

  • 03.05.2016 um 19:45
    Permalink

    OT: Bin jetzt Mitglied!!!

    • 03.05.2016 um 20:33
      Permalink

      dday:
      OT: Bin jetzt Mitglied!!!

      Willkommen. Dann freu dich auf ein nettes Gimmick an deinem Geburtstag. Mir gats gefallen. 🙂

  • 03.05.2016 um 19:56
    Permalink

    Holzmichel,
    Genau das, was ich auch beobachtet hatte.
    Erst dachten alle “Oh je, die Ultras boykottieren das Spiel, dann ist gar keine Stimmung auf den Rängen.”
    Ätsch – anders wurde ein Schuh draus.
    Was die Bremer Zuschauer da abgeliefert haben war absolute Extraklasse. Na klar wünscht man sich das auch für den Club…aber erstens hat er nicht immer genügend Leute im Stadion, zweitens ist der Ultra-Singsang deprimierend und für die anderen Zuschauer wohl eher demotivierend, selber mal was zu starten, was man auch wirklich “Anfeuerung” nennen darf (jaja, die Ultras unterstützen auch ganz toll – nur halt leider weitgehend unabhängig vom Spielverlauf, und das nervt!) und drittens ist es inzwischen leider auch ein Grund, dass die Zuschauer zu weit weg sitzen. Das macht schon enorm etwas aus, das hat man bei Werder gesehen, wie da der Funke auf wirklich alle Zuschauer übergesprungen ist.

  • 03.05.2016 um 20:09
    Permalink

    dday,
    Willkommen im Club! Dir ist hoffentlich klar, worauf Du Dich eingelassen hast?? Aber freu Dich auf das alljährliche Ritual, den alten Mitgliedsausweis aus dem, und den neuen danach in den Geldbeutel zu schieben. Mir macht das jedenfalls immer große Freude✌?️

  • 03.05.2016 um 20:27
    Permalink

    Juwe,
    Mateschitz gibt “Servus TV” auf, da sollten dann doch genug Gelder frei werden, um spannende CL-Spiele mit Leipziger Beteiligung zu garantieren! Oh Mann, manchmal weiß ich gar nicht mehr, wer zynischer ist, die Realität oder icke? Klar sowieso: heute Athlético!

  • 03.05.2016 um 20:33
    Permalink

    Markazero,
    Angeblich u.a weil ein Betriebsrat gegründet werden sollte- tja Mitbestimmung mag der Herr nicht so gerne.Eher das Motto:der Herr hat es gegeben,der Herr hat es wieder genommen

  • 03.05.2016 um 21:37
    Permalink

    block4,
    absolute Zustimmung!!! Fußball-Mafia FFB!

  • 03.05.2016 um 21:41
    Permalink

    Beate60,
    Ach gibt es da was?Wohn wohl zu weit weg um zum normalen Mitgliederservice dazu zu zählen…

    • 03.05.2016 um 22:03
      Permalink

      Christian-Berlin:
      Beate60,
      Ach gibt es da was?Wohn wohl zu weit weg um zum normalen Mitgliederservice dazu zu zählen…

      Das gibt es über email. Wahrscheinlich eine Neuerung seit Meeske 🙂 Vielleicht ja bei deinem nächsten Geburtstag?

    • 03.05.2016 um 22:03
      Permalink

      Beate60: Willkommen. Dann freu dich auf ein nettes Gimmick an deinem Geburtstag. Mir gats gefallen.

      Bei mir war es Lücke, wer bei dir ?

      Christian-Berlin:
      Beate60,
      Ach gibt es da was?Wohn wohl zu weit weg um zum normalen Mitgliederservice dazu zu zählen…

      Nö, kam per Email ?

  • 03.05.2016 um 21:56
    Permalink

    Jaaaaaa, Tooooooor!

  • 03.05.2016 um 22:02
    Permalink

    Eckes-Säge?!!!

  • 03.05.2016 um 22:21
    Permalink

    Lewa erinnert irgendwie an Marek.

  • 03.05.2016 um 22:39
    Permalink

    Markazero:
    Lewa erinnert irgendwie an Marek.

    Soviel wie der im Monat bekommt, hat Marek wahrscheinlich in seiner ganzen Karriere nicht verdient.

  • 03.05.2016 um 22:50
    Permalink

    Woschdsubbn,
    Das wird ihm egal sein. Ich meinte die Tor-Gier und das entsprechende unaufgeregte Gschau?

  • 03.05.2016 um 22:57
    Permalink

    Der spanische Supertrainer scheitert drei Jahre hintereinander an spanischen Vereinen in der Operettenliga!! ?
    Das passiert halt dann, wenn man seine eigene Liga über Jahrzehnte planmässig leer, damit die Konkurrenz schwach kauft und dann im Ligabetrieb nur noch durchspaziert.

  • 03.05.2016 um 22:59
    Permalink

    Woschdsubbn,
    mia son widda aussi ?, oder wie auch immer man das in der Sprache der Ureinwohner südlich von Franken sagt

  • 03.05.2016 um 23:03
    Permalink

    Bild ist ganz klar schuld, tönen mit riesen Headlines sie fordern Thomas Müller im Rückspiel, der FCB macht es und dann verschießt dieser Müller den entscheidenden Elfemter. Ich würde Bild verklagen!

  • 03.05.2016 um 23:09
    Permalink

    Die Auswärtstorregel ist unsinnig. Absoluter Schwachsinn. Wenn ich mal Fifa-Präsident werde, schaffe ich sie ab.

    • 03.05.2016 um 23:23
      Permalink

      belschanov:
      Die Auswärtstorregel ist unsinnig. Absoluter Schwachsinn. Wenn ich mal Fifa-Präsident werde, schaffe ich sie ab.

      Dein Intellekt würde Dir bei der Wahl im Wege stehen.

  • 03.05.2016 um 23:12
    Permalink

    Der spanische Übertrainer scheidert 3 mal im Halbfinale an spanischen Mannschaften, besser hätte man einen Groschenroman kaum schreiben können.

    Jetzt haben die Bayern es zum zweiten mal in 1 Woche gezeigt bekommen, daß 20% Ballbesitz auch reichen können, aber die kapieren das nie..die Weltmeister im langweiligen Ball hin und her schieben

    • 04.05.2016 um 09:59
      Permalink

      Juwe:
      Der spanische Übertrainer scheidert 3 mal im Halbfinale an spanischen Mannschaften, besser hätte man einen Groschenroman kaum schreiben können.

      Jetzt haben die Bayern es zum zweiten mal in 1 Woche gezeigt bekommen, daß 20% Ballbesitz auch reichen können, aber die kapieren das nie..die Weltmeister im langweiligen Ball hin und her schieben

      Übrigens haben spanische Mannschaften in den letzten drei Jahren 44 von 47 KO-Serien in Champions League und Euro League gegen nicht spanische Mannschaften gewonnen.

      Das ist eine wahnsinnige Statistik. Trotz der immer reicheren Premier League ist Spanien immer noch das Maß aller Dinge, auch mit den Mannschaften hinter den Top 3, die regelmäßig die EL dominieren. Also eigentlich nicht überraschend dass die Bayern rausfliegen, obwohl gestern doch viel Pech dabei war – in der ersten Halbzeit hätten sie das Spiel entscheiden müssen. So sehr habe ich Atletico selten unter Druck gesehen.

      Ich bin schon seit einiger Zeit ein Fan von Atletico v.a. unter Simeone – sie spielen einen an den Wahnsinn grenzenden Fußball, der eigentlich nie und nimmer funktionieren dürfte. Sie stehen teilweise extrem nah am Sechzehner gegen starke Gegner, überlassen ihnen fast das ganze Spielfeld, lassen eine Vielzahl an Flanken zu, spielen bei Ballgewinn immer extrem riskant und schnell nach vorne und kaum auf Ballbesitz, Dribblings von Verteidigern 1 gegen drei am eigenen Strafraum die wie durch ein Wunder meistens funktionieren (Felipe Luiz!), etc. Dazu ein unbändiger Wille und Zweikampfverhalten. Ich gönns denen!

      • 04.05.2016 um 10:41
        Permalink

        mp:

        Ich bin schon seit einiger Zeit ein Fan von Atletico v.a. unter Simeone – sie spielen einen an den Wahnsinn grenzenden Fußball, der eigentlich nie und nimmer funktionieren dürfte. Sie stehen teilweise extrem nah am Sechzehner gegen starke Gegner, überlassen ihnen fast das ganze Spielfeld, lassen eine Vielzahl an Flanken zu, spielen bei Ballgewinn immer extrem riskant und schnell nach vorne und kaum auf Ballbesitz, Dribblings von Verteidigern 1 gegen drei am eigenen Strafraum die wie durch ein Wunder meistens funktionieren (Felipe Luiz!), etc. Dazu ein unbändiger Wille und Zweikampfverhalten. Ich gönns denen!

        Eigentlich genau der Fussball, mit dem Chelsea die CL beim Finale dahoam gewann – gegen die Bayern. Die waren damals auch optisch megaüberlegen, hatten aber streng genommen nur 3-4 wirkliche Tor-Großchancen.

        Naja, schön fand ich den Atletico-Fußball nicht. Aber äußerst effizient.

        • 04.05.2016 um 11:52
          Permalink

          block4: Eigentlich genau der Fussball, mit dem Chelsea die CL beim Finale dahoam gewann – gegen die Bayern. Die waren damals auch optisch megaüberlegen, hatten aber streng genommen nur 3-4 wirkliche Tor-Großchancen.

          Naja, schön fand ich den Atletico-Fußball nicht. Aber äußerst effizient.

          Und die Bayern kapieren es nie, dieses stinklangweiige Ball hin und her Geschiebe.

          So überraschend, daß sich Athletico auch mit den Elfmeterschützen der Bayern befasst hat. Jeder in der Bundesliga weiss, daß Müller immer verzögert bis der Torwart sich bewegt. Nur der hat sich nicht bewegt und hat ebenso gewartet 🙂

          Dann kam vor Schreck so ein Schüsschen raus. Madrid war den Bayern in fast jeder Hinsicht immer einen Schritt Raffinesse und Effektivität voraus.

  • 03.05.2016 um 23:22
    Permalink

    belschanov,
    Klares, eindeutiges “jein”. Aber wenn Lord Belschanov im frisch gewienerten goldenen Bentley vorfährt und mir ein Bonbon, also a Gudsle, reicht, ändere ich evtl. meine nicht vorhandene Meinung.

  • 03.05.2016 um 23:23
    Permalink

    Holle,
    Ich wollte doch die Überraschung für die anderen nicht kaputt machen. Ja er war es auch 🙂

  • 04.05.2016 um 00:13
    Permalink

    Ich habe heute Abend ein spannendes Spiel gesehen.
    Die Bayern haben auch in der Höhe verdient gewonnen.
    Glückwunsch!

  • 04.05.2016 um 06:20
    Permalink

    Statt ..Stern des Südens gabs spanische Blasmusik

  • 04.05.2016 um 06:52
    Permalink

    +++breaking News+++breaking News+++breaking News+++

    Rummenigge fordert endgültig eine gerechte Setzliste in der Champions League! Es könne nicht sein, dass die wirtschaftlich wichtigste Firma bereits im Halbfinale ausscheiden kann. Hier müsse den Interessen der Sponsoren und übertragenden TV-Sender Rechnung getragen werden. Das Produkt Champions League benötige Verlässlichkeit und hierzu gehöre eine gewisse Planungssicherheit.

    Desweiteren kündigte Rummenigge eine breitgefächerte Offensive an, mit der die Schiedsrichter europaweit enger an die FC Bayern AG gebunden werden sollen. “Das”, so Rummenigge, “soll der Uli machen, der hat das damals auch in der Bundesliga gut hinbekommen”.

  • 04.05.2016 um 06:53
    Permalink

    Also ich find das nicht gut, daß FCN-Mitglieder bei der ersten Verkaufsphase gegenüber den anderen Fans keinen Vorteil haben.
    Die erste kleine Enttäuschung, die mir der neue Vorstand bereitet.

    • 04.05.2016 um 08:23
      Permalink

      Beate60:
      Also ich find das nicht gut, daß FCN-Mitglieder bei der ersten Verkaufsphase gegenüber den anderen Fans keinen Vorteil haben.
      Die erste kleine Enttäuschung, die mir der neue Vorstand bereitet.

      Heute stehts auch so in der Zeitung. Das scheint etwas wirr zu sein. Vielleicht wird das noch rechtzeitig so geregelt, wie man sich das als Mitglied vorstellt.

  • 04.05.2016 um 09:05
    Permalink

    Woschdsubbn,
    Alle Club-Mitglieder genießen zusätzliche Leistungen. Zum Beispiel erhalten sie ein exklusives Vorkaufsrecht von drei Tagen für alle Heimspiele des 1. FC Nürnberg.

    steht so auf der homepage,frage mich nur wie das mit der Praxis bei der Relegation zusammen passen soll.

  • 04.05.2016 um 09:10
    Permalink

    Christian-berlin,
    Eben da kriegen wir das Vorkaufrecht nur auf die nicht beanspruchten Dauerkartenplätze. Und das find ich unsinnig. Warum kann man nicht bis Dienstag den Mitgliedern auf die nicht von Dauerkartenbesitzern belegten Plätze ein Vorkaufsrecht einräumen und dann erst den freien Verkauf zulassen?

  • 04.05.2016 um 11:35
    Permalink

    block4,
    Die Bayern wurden insgesamt zweimal so ausgekontert wie die Unseren in Braunschweig…auf etwas anderem Niveau.
    Und die Auswärtstore Regel ist tatsächlich etwas antiquiert

  • 04.05.2016 um 12:08
    Permalink

    Alex,
    Vorsichtig – es gibt auch in Oberbayern Club-Anhänger – und das schon ewig

  • 04.05.2016 um 12:45
    Permalink

    Werde das Gefühl nicht los das uns
    das Torverhältnis noch in Liga 1 bringt bei 2 Siegen und 1 Remis der Dosen.Ansonsten hoffe ich das RW und sein Team gestern gut aufgefasst
    haben wie man auch gegen eine spielstarke BL Mannschaft bestehen kann.An Atletico orientieren, die Qualität mit Konterspieler haben wir ohnehin.

    • 04.05.2016 um 14:01
      Permalink

      juri:
      Werde das Gefühl nicht los das uns
      das Torverhältnis noch in Liga 1 bringt bei 2 Siegen und 1 Remis der Dosen.Ansonsten hoffe ich das RW und sein Team gestern gut aufgefasst
      haben wie man auch gegen eine spielstarke BLMannschaft bestehen kann.An Atletico orientieren, die Qualität mit Konterspieler haben wir ohnehin.

      Du bist aber sehr optimistisch.
      Die Qualität im Konterspiel von Atl. Madrid darf man getrost als “einsame Spitze” benennen, denn da spielen technisch erstklassige Leute, die ihre Pässe mit einer unfassbaren Präzision und einem perfekten Timing spielen können.

      So sehe ich den Club nun wirklich nicht – auch nicht in Relation oder Relegation.

    • 04.05.2016 um 18:08
      Permalink

      juri:
      Werde das Gefühl nicht los das uns
      das Torverhältnis noch in Liga 1 bringt bei 2 Siegen und 1 Remis der Dosen.Ansonsten hoffe ich das RW und sein Team gestern gut aufgefasst
      haben wie man auch gegen eine spielstarke BLMannschaft bestehen kann.An Atletico orientieren, die Qualität mit Konterspieler haben wir ohnehin.

      Da ist schon was dran, wir werden nicht spielerisch bestehen und seit dem CL Halbfinale wissen wir Ballbesitz ist nicht alles. Was bei Athletico aber auffiel war, trotz < 30% Ballbesitz, wo mancher schon von Einbahnstraßenfußball spricht, waren ihre Zweikampfwerte immer hoch.

  • 04.05.2016 um 14:33
    Permalink

    Beate60,
    Auf Nachfrage hat mir der Verein mitgeteilt das das Prozedere tatsächlich so läuft.Es soll allerdings auch einen Stehplatzkartenbereich geben,der erstmal nur für Mitglieder vorgesehen sein soll.So zumindest die Antwort per Mail

  • 04.05.2016 um 17:20
    Permalink

    Christian-Berlin,
    Danke für die Info. Nur bin ich kein Mitglied, das Wert auf einen Stehplatz legt.
    Ich find das immer noch eine seltsame Regelung.

    • 04.05.2016 um 21:11
      Permalink

      Beate60:
      Christian-Berlin,
      Danke für die Info. Nur bin ich kein Mitglied, das Wert auf einen Stehplatz legt.
      Ich find das immer noch eine seltsame Regelung.

      ich empfinde das auch als daneben. Ich hoffe das hat der Praktikant falsch abgeschrieben und wird noch korrigiert. Mitglieder motiviert das sicher nicht. Meeske hilf!

  • 04.05.2016 um 21:11
    Permalink

    Na das ging ja fix, das sieht nach einem reinen Madrid-Endspiel aus.

  • 04.05.2016 um 21:51
    Permalink

    Es wäre wünschenswert, die CU-Chefetage greift das Thema Mitglieder-Verhohnepiepelung bzgl. Kartenvorverkauf mal auf.
    Sofern der Bentley nicht schon seit gestern zum verlängerten Wochenendausflug mit der ganzen Truppe unterwegs ist.

  • 04.05.2016 um 22:43
    Permalink

    CL Finale ist in Wahrheit doch nur die Madrider Stadtmeisterschaft. Hätte man sich alles vorher sparen können.

  • 04.05.2016 um 22:57
    Permalink

    Juwe,
    Vor allem beide Spiele zwischen Real und City.Sandhausen gegen Heidenheim könnte nicht schlechter sein

  • 05.05.2016 um 00:38
    Permalink

    Ach Goddla, das Stadtderby kann ich dann ja wieder auf der grünen Insel schauen, hoffentlich dann mit dem besseren Ende für Athlético.
    War vorhin auf dem Kinky Friedman-Konzert in Düdo. Jaysus! Genial gut! Allerdings nix für Metaller?

  • 05.05.2016 um 07:37
    Permalink

    Na da ist doch mal ganz klar, weshalb Zietsch und die neue Philosophie des NLZ keinen gemeinsamen Nenner mehr hatten:

    http://www.fupa.net/berichte/michael-koellner-es-kann-bei-uns-richtig-gut-werden-451654.html

    “Ihr Vorgänger meint, man habe den Abstieg der U15 in Kauf genom­men, um Abgänge von unzufriedenen Reservisten zu verhindern. Können Sie das nachvollziehen?

    Köllner: Wenn man so eine Ent­scheidung trifft, hätte man die Spiel­klasse hinterfragen müssen. Nur zehn oder zwölf Punkte geholt zu haben, bleibt den Spielern auch in den Kleidern hängen. Negativerleb­nisse in Kauf zu nehmen, ist für die Weiterentwicklung von jungen Fuß­ballern nicht gerade förderlich, kann sogar kontraproduktiv sein. Im Fuß­ball zählt nun mal das Ergebnis, egal in welcher Altersstufe. Den Ursprungsgedanken des Gewinnens müssen wir auch ständig im Kopf haben.”

    “Die Fra­ge ist nur: Trichter ich meiner Mann­schaft ein, bloß nicht zu verlieren – oder trichter ich meiner Mannschaft ein, unbedingt gewinnen zu wollen. Da trennen sich die Wege in der Aus­bildung. ”

    Und weshalb man sich wahrscheinlich mit Prinzen nicht einigt, scheint mir auch verständlich:
    “Die U21 ist die letzte und wohl auch wichtigste Stati­on vor den Profis. Hier gilt es, unsere Talente noch zu veredeln. Das gilt auch für unseren Trainerstab. Es kann deshalb sein, dass an manchen Tagen bis zu neun NLZ-Trainer bei der U21 im Einsatz sind.”

  • 07.05.2016 um 10:46
    Permalink

    Frage in die Runde: Wer ist denn gegen Pauli vor Ort? Hocke zusammen mit dem Herrn Papa in Block 14. Vielleicht kann man in der Halbzeitpause ein wenig Fachsimmbln?

    • 07.05.2016 um 10:55
      Permalink

      Holzmichel:
      Frage in die Runde: Wer ist denn gegen Pauli vor Ort? Hocke zusammen mit dem Herrn Papa in Block 14. Vielleicht kann man in der Halbzeitpause ein wenig Fachsimmbln?

      Mit Johnny Vegas und DerSchwager in der NK. Sind vor dem Spiel immer im Biergarten an der Arena, Höhe Volleyballfeld. Meist auch KUZ und Manni der Libero dabei.
      @KUZ @Manni: Ihr seid wieder vor Ort, oder?

      • 07.05.2016 um 12:48
        Permalink

        Alex: @KUZ @Manni: Ihr seid wieder vor Ort, oder?

        Diesmal leider nicht – Sonntagsarbeit!! Habe meine DK in weibliche Hände gegeben, damit es noch was wird mit Platz 2…

        Andernfalls aber ganz sicher am 23.

        Schöne Grüße an die am Teich versammelte Runde

      • 08.05.2016 um 01:16
        Permalink

        Alex: Mit Johnny Vegas und DerSchwager in der NK. Sind vor dem Spiel immer im Biergarten an der Arena, Höhe Volleyballfeld. Meist auch KUZ und Manni der Libero dabei.
        @KUZ @Manni: Ihr seid wieder vor Ort, oder?

        Bin mit entgeisterter Stuttgarter sowie euphorisierter Auer Begleitung vor Ort und freue mich, Euch kennenzulernen.

        Danach dann gleich die Dauerkarte(n) fixen…

        • 08.05.2016 um 08:33
          Permalink

          zabomors: Bin mit entgeisterter Stuttgarter sowie euphorisierter Auer Begleitung vor Ort und freue mich, Euch kennenzulernen.

          Danach dann gleich die Dauerkarte(n) fixen…

          ja cool. Ruf einfach durch, wenn Du uns nicht gleich findest: 0171 389 5027

          • 08.05.2016 um 10:24
            Permalink

            Alex,

            Alex: ja cool. Ruf einfach durch, wenn Du uns nicht gleich findest: 0171 389 5027

            Der mit alten Meisterschalen ausgeschlagene, weinrotgoldene Maybach mit Hamburger Nummer, der quer durch den Biergarten kreuzt, das bin ich…

            • 08.05.2016 um 10:33
              Permalink

              zabomors:
              Alex,

              Der mit alten Meisterschalen ausgeschlagene, weinrotgoldene Maybach mit Hamburger Nummer, der quer durch den Biergarten kreuzt, das bin ich…

              Ok, mich erkennst Du daran, dass ich ein Clubtrikot anhabe ?

  • 07.05.2016 um 17:34
    Permalink

    Alex,
    Manni der LIbero,

    Männers, au weh au weh
    Frankfurt oder Bremen….
    naja da kann der Weiler ja beide potenziellen Kandidaten in einem Spiel anschauen….

    Das wird eng!

  • 07.05.2016 um 17:40
    Permalink

    obwohl Frankfur gewinnt in Bremen und Stuttgart in Wolfsburg, dann spielen wir gegen Stuttgart…

    naja keine Ahnung.
    wenn ich wählen dürfte, dann Stuttgart…
    aber was solls….. nehmen wir es wie es kommt

  • 08.05.2016 um 20:09
    Permalink

    zabomors,
    Ich fand es sehr nett, Dich kennenzulernen! An den Karten für Dich bleibe ich dran. Handy Nr habe ich jetzt ja.

  • 09.05.2016 um 23:47
    Permalink

    Alex,

    Dito.
    Der Maybach fuhr dann noch über den Bahnhof zum Wanderer, wo sich ein wunderbarer Tag entschloss, ein noch wunderbarerer Abend zu werden.
    Irgendwie plauderten noch Agnes und Albrecht, der Hase, das Friedmann und der Hans mit mir… ach,Sommerfuppes, wie wohl war mir der Abend.

    Meine Stuttgarter Begleitung sieht den drohenden Abstieg des VfB sehr pragmatisch, freut sich auf neue Stadien und damit auch wieder neue Leute.
    Keine schlechte Einstellung.

    Und sie liebt unser Achteck!

  • 10.05.2016 um 16:03
    Permalink

    Karte für Zabomors hat leider nicht geklappt, Danke Alex.
    Wenn noch jemand von einer weiß, wende sich gerne vertrauensvoll an mich.

  • 13.05.2016 um 10:34
    Permalink

    Da geht die Arbeit doch gleich viel leichter von der Hand.

Kommentare sind geschlossen.