4 Gedanken zu „Nürnberger Trichter

  • Der Club als Trichter, als Durchlauferhitzer. Wer ist aber schuld an der ganzen Misere? Es ist eindeutig die Schuld von jahrzehntelangem unfähigen Management des 1. FCN.
    Das Management kassierte immer ab, Spieler wurden verscherbelt, das Geld verschwand im schwarzen Loch des Clubs. Hauptsache die Kohle stimmte. Wieviel Schulden sich anhäuften und der sportliche Erfolg waren nur zweitrangig. „Nach mir die Sintflut“ war das Motto. Beim Management meine ich die Zeit bis Ende Bader. Ob die neue Führung jetzt endlich andere Wege geht und profihafter agiert, muss sich erst herausstellen. Vorallem wäre es wichtig, einen zahlungskräftigen Sponsor zu finden. Man muss diesem dann natürlich ein Mitspracherecht einräumen. Es geht nicht, dass ein Sponsor nur Geld reinschießt und nichts zu sagen hat. Es wird Zeit zu handeln, ansonsten wird sich hier nichts ändern und wir kommen nicht vom Fleck.

    15

    2
    • Hm…das Geld verschwand im schwarzen Loch….
      Zwei solcher Löcher kenn ich beim Glubb: 1) Spielervermittler und Sportvorstände..bei jedem Deal verdienen die mit…war auf jeden Fall bis zu den Vorgängern der Aktuellen so, 2) unsere erfolglosen Trainergespanne, die wir vorzeitig in die Wüste geschickt haben, meist wurde da über Monate ein ganzer Stab weitergezahlt

      Der Belschanovsche Trichter passt natürlich. Den Zusammenhang zwischen Fanfreundschaft und Spielerhandel den hier manche ziehen kann ich nicht nachvollziehen. Das Eine hat mit dem Anderen nix zu tun. Ich bin Stolz solche Freunde wie unsere Schalker zu haben. Fahrt mal hin, unglaublicher Empfang und Aufnahme wie in Familie.

      16

      1
  • Telefonat, vor ein paar Jahren in der Halbzeit am Klo beim VFL Bochum belauscht: „Wat, de Patrick hat ne Woche Malle gebucht? Geil! Hömma, muss Schluss machen, zurück in‘ Block, di Nüanbeaga untastützen“!

    11

    0
  • Naja, die Flasche scheint ja jetzt voll zu sein ?.
    Aber nach dem Wochenende ist es auch genug mit der Schickimicki- Langweiler- Eiskunstliga ich will jetzt wieder ehrlichen Fußball aus der richtigen Traditionsliga sehen ?

    0

    0

Kommentare sind geschlossen.