Aufgestiegen?

„War famos, was unsere Mannschaft in Kiel gezeigt hat (klick)“, schwärmte Hannes (klick), „wirklich ein grandioser Auftritt.“

„Nun gut“, entgegnete ich, „der Sieg ist ’ne tolle Sache, aber grandios ist ja nun doch etwas überzogen. Grandios wär’s gewesen, wenn unsere Mannschaft sich nach dem Drei-eins nicht so stark an die Wand hätte spielen lassen. Da war ja keinerlei Entlastung mehr da. Die Abwehr hatte kaum Zeit, mal ein bisschen durchzuschnaufen. Es ist zwar nichts mehr angebrannt, weil Margreitter und Mühl alles weggeputzt haben, aber es kann leicht schief gehen, wenn man nur noch hinten drin steht…“

„Schdimmd scho“, pflichtete mir Alfred (klick) bei, „die häddn ihra Konnda bessa ausschbilln missn. Aamoll, doo iss a longa Boll auf den, wie haaßda schnell widda, deer woo nooch Breemen wäggsld, Daubmonn odda wie deer…“

„Möhwald“, sagte der Wirt über den Tresen, „du meinst Kevin Möhwald.“

„…doo issna da Boll vaschbrunga, dess därf ann Schbiela, woo Bundesliecha schbilln will, doch nedd bassiern, denn Boll hädda schdobbm missn, dann hädd da Glubb a guude Konndaschongs ghabbd, die häddn ihre Konnda vill bessa ausschbilln missn…“

„Es muss auch nicht immer versucht werden, frontal zu kontern“, versetzte ich. „Man kann auch mal, wenn man den Ball in der gegnerischen Hälfte festgemacht hat, den Fuß auf den Ball stellen, das Tempo rausnehmen und der Defensive Gelegenheit geben nachzurücken, statt mit überstürzten Pässen das Spielgerät gleich wieder zu verlieren. Dass es der Mannschaft in der zweiten Halbzeit nicht gelungen ist, bei Ballgewinn das Spielgeschehen kontrolliert vom eigenen Strafraum wegzuverlagern, ist zu bemängeln. Das war nicht souverän. Klar hat der Club in Kiel ein gutes Spiel gemacht, aber grandios war das nicht.“

„Auf alle Fälle sind wir in der nächsten Saison wieder in der Bundesliga“, sagte Hannes. „Wird natürlich nicht leicht werden, da zu bestehen. Da muss schon die eine oder andere Verstärkung her. Bin gespannt…“

„Die Debatte darüber, was passieren muss, damit der Club eine Chance hat, in der Bundesliga zu bestehen, können wir führen, wenn der Aufstieg in trocknen Tüchern ist – und das ist Stand heute nicht der Fall“, bremste ich und nahm einen Schluck aus dem Pilsglas.

„Da scheint Köllner aber anderer Meinung zu sein“, bemerkte der Wirt. „Der hat den Kielern schon zum Erreichen der Relegation gratuliert (klick).“

„Damit“, hielt ich dagegen, „hat Köllner nur behauptet, dass Kiel Dritter wird. Dass der Club aufsteigt, hat er nicht gesagt.“

„Stimmt“, erwiderte der Wirt. „Nimmt man Köllner wörtlich, hat er sich auf den Club-Aufstieg nicht festgelegt. Es kann ja, wenn’s blöd läuft, Regensburg Zweiter, Kiel Dritter und der Club Vierter werden.“

„Messerscharf kombiniert“, sagte ich.

„Naa, naa, dess hodd da Kellna scho soo gmaand, dass da Glubb na Aufschdiech gschaffd hodd.  Gloor hädda dess nedd soong därfm, wall fimf Bungde Voorschbrung senn ka Garandie, wenn nuch nain Bungde zu vergeem senn (klick), obba woos deer soochd, därf ma nedd auf die Goldwooch leeng, wall, wenn deer amoll imm Waafn drinna iss, na waafda voor sich hie…“

„Kommunikationsgenie“, warf ich ein.

„…Obba dess därfa si edsad nimma nehma lossn, da Glubb, dess konna saine Fänns nedd zuumuudn, dassa dess nuch vaschbilld, dess weer zu vill, dess weer nedd zu vadreedn, kumm Michael, mier genga aane raang, hossd a Kibbm fir miech, kossdma aane geem?“, sagte Alfred und ich gab ihm eine Blend 29.

71 Gedanken zu „Aufgestiegen?

  • Recht hat er, der Alfred: „Obba dess därfa si edsad nimma nehma lossn, da Glubb, dess konna saine Fänns nedd zuumuudn, dassa dess nuch vaschbilld…“

    Aber Recht bekommen?

    0

    0
  • In alter, auch hier im Forum praktizierter Sitte, -hinten ist die Ente fett und grandios ist , wenn der Club gewinnt!Alles schlecht natürlich, wenn der Club verliert.
    Zwischentöne sind nicht erwünscht.

    5

    1
  • Köllners kleiner Charakterwandel ist, denke ich, der letzte Motivationsfunke, den die Mannschaft jetzt braucht um die letzten Spiele erfolgreich zu bestreiten! Wenn der Trainer zu 100% an den Aufstieg glaubt, dürfte das wohl auch auf die Spieler überspringen!

    4

    0
  • Braunschweig ist sehr schwer zu schlagen, nur Kiel und der Club haben weniger Niederlagen in dieser Saison. Die Prognose Remis wäre also nicht vollkommen aus der Luft gegriffen. Bleibt die Frage, wie sich Kiel in Ingolstadt schlägt. Aber die Option, dass nach dem Spieltag die Situation wieder deutlich offener sich darstellt als vor dem Spieltag, ist nicht von der Hand zu weisen. Gewönne Düsseldorf zugleich in Dresden, wäre für die in der Partie gegen Kiel die Luft raus.

    Keine Frage: Die Ausgangslage ist sehr gut. Und der Mannschaft ist das auch zuzutrauen. Der Fußball aber lehrt, dass man den Sack erst zumachen muss, bevor gefeiert wird. Und das hat nix mit fränkischem Pessimismus zu tun. Gleiches sagen sich sicher auch die Düsseldorfer. Verlöre man in Dresden und Kiel, Regensburg wie Nürnberg gewönnen ihre Spiele, ist für die letzten beiden Spiele der Druck wieder voll am Kessel – und dann ginge es gegen Kiel und nach Nürnberg.

    Warten wir also einfach mal den Spieltag ab und hoffen ganz uneigennützig auf Heimsiege auf allen Plätzen.

    24

    1
  • Bin nach Jahren der Abstinenz endlich mal wieder im Stadion am Montag. Für meine Freundin wird es das allererste Mal in einem Fußballstadion überhaupt.
    Wäre also geil, wenn das mit dem Aufstieg klappen würde gegen die Eintracht.
    Falls nicht, dann eben beim Spiel gegen Sandhausen 😉

    Freu mich schon wie ein kleines Kind und hab während der ganzen Karten-Kauf-Zeremonie „die Legende lebt“ rauf und runter gehört. Besser lässt es sich kaum aufs nächste Spiel einstimmen 😛

    4

    1
  • Das bringt mich zu folgender Frage:
    Kommen eigentlich auch Einheimische ins Hardtwaldstadion?
    Oder tatsächlich 15.000 Cluberer?

    1

    1
    • Ich bin am übernächsten Sonntag wieder an der Mainschleife, Weinschorle trinken. Aber das könnte tatsächlich ein Heimspiel auswärts werden. Hoffentlich mit der saisonalen Auswärtsbilanz und nicht mit der Heimbilanz.

      Bei Braunschweig wird deren bester Angreifer verletzungsbedingt fehlen. Es trifft also mit Kaderlücken nicht nur den Club am Saisonende

      1

      0
  • Da ich Kiel nicht mehr als 1 Punkt in Ingolstadt zutraue, habe ich soeben beschlossen, am Montag die knapp 600 km von Bremen zum Valznerweiher zu fahren, um den Club zum vorzeitigen Aufstieg anzufeuern.

    Ticket ist gesichert, meine Euphorie auf mein einziges Heimspiel der Saison auch.
    Ich freu mich auf Euch, auch wenn ich keinen kenne. 😊

    26

    0
    • Ruf einfach durch, wenn Du da bist, 0171 3895027, mit Herbertgerbert von dem Spiel ist es einfach zu fad 😄

      0

      0
        • Na und, ich bin halt kein Versaceboy, der für eine Fußballkulturreise nach Lissabon mit einem Schrank auf Rollen anreist, wie der Tom+Alex das getan haben. Mir hat das kleine Reisetäschen leicht ausgereicht.

          5

          0
  • Ich mußte mir doch glatt ein Ticket auf der Gegengerade organisieren, nachdem ich vor Wochen in einem Anflug geistiger Umnachtung meine Dauerkarte für Montag bei der Ticketbörse angeboten hab. Und nachdem ich endlich gemerkt, hab was ich da tu (danke Frau Sedlaczek) war das auch tatsächlich scon verkauft.
    Ich hoffe mal, das ist ein gutes Zeichen, denn den letzten Aufstieg hab ich ja auch auf der Gegengerade gefeiert.

    2

    1
    • Im 16er sitzen Flo und ich hintereinander auf Höhe der Mittellinie. Wenn die Beachbar offen sein sollte, sind wir vor dem Spiel in Richtung der Volleyballplätze. Wenn nicht am Bierstand zwei, links von der ARENA Treppe.

      0

      1
  • Ein Spieltag wie vom Fussballgott entworfen-gestern haben sich Bilefeld und Bochum aufgemacht um Regensburg und Kiel weiter unter Druck zu setzen, heute sieht man Düsseldorf verlieren, Sonntag dann Kiel und Regensburg stagnieren-und am Montag hat man Alles selber in der Hand-sogar Platz 1

    2

    2
    • Ja, bis jetzt recht nett.
      Dresden darf gerne noch punkten, die Doldiheimer aus Greuth verlieren und Darmstadt rückt näher, es lockt der Direktabstieg, das würde den i-Punkt setzen.
      Wunderlich was so alles in dieser Saison passiert.

      1

      1
      • Tja, deshalb ist Düsseldorf vor uns: Die gewinnen in Dresden, während wir gerade noch so ein Unentschieden eingefahren haben.

        3

        0
        • Tja so ist das, die SGD wie gegen Kiel hat Riesenchancen und im Gegenzug fällt das Tor.

          Nun gut F95 ist sicherlich mit uns der Wunschkandidat, Glückwunsch, hoffe am Montag um 22:15 auf ähnliches, ansonsten in Sandhausen!

          Hab den Kicker Tabellenrechner durchgetippt und im Abstiegskampf (heute) relativ gut gelegen, da steigt Greuth deutlich ab, freut mich, scheint zu klappen.

          Ich weiß, das hier viele nicht so Nachbarschaftsaffin sind, ich als älterer Nürnberger, finde die Parallelen zu 85 rum, sehr nett, die kleine grüne Vorstadt verschwindet da, wo sie bestenfalls hingehört, nämlich in die Drittklassigkeit 🙂

          2

          2
        • Kiel hat dort auch gewonnen….
          Wenn die Morgen auch noch gewinnen, haben wir vielleicht den Salat…
          Und dann spielen die besoffenen Düsseldorfer gegen Kiel…auweia…
          Also bitte nicht…

          1

          0
    • Tja, im Gegenteil. Bisher ist der Spieltag so richtig beschissen. Düdo hat keinen Druck mehr, IN sind Versager und Kiel sitzt in unserem Nacken. Die werden gegen besoffene Aufsteiger auch keine Probleme haben.

      Vielen Dank für nichts…

      5

      0
      • Ja sehr enttäuschend,

        auf Altbayern kann man sich echt nicht verlassen, genauso wie auf deren Dieseltechnik.
        Hab mir gerade Karten für Sandhausen besorgt, steigen wir halt dort auf.

        3

        0
  • Ich traue Regensburg die Relegation zu, irgendwie haben sie die größte Moral und Biss. Lustiger Gedanke wäre es wenn die Regensburger dann Crazy Streich in der Relegation das Fürchten lehren oder den Dino HSV runter schießen (eher unwahrscheinlich). Ich mein wer hätte das vor der Saison erwartet

    1

    1
    • Dieser blöde HSV ist einfach nicht totzukriegen. Jetzt kommen sie schon wieder mit der Euphorie des Unmöglichen und wenn sie es dann tatsächlich in die Relegation schaffen, hat der Zweitligist bei diesem Momentum keine Chance. Remember Frankfurt.

      Wir müssen einfach punkten, dann juckt uns das nicht….

      10

      0
  • Jetzt darf der, dessen Namen nicht mehr genannt werden soll, schon wieder einen komplett neuen Kader aufstellen. Dieses Mal aber komplett ohne bestellte Felder. Ob das in der Version 2.0 nun gelingt? Ich befürchte für den Traditionsverein die komplette Durchreiche in die Regionalliga Südwest.

    2

    0
    • Durchreiche? ..irgendwo muss ja auch mal wieder ein Boden sein. Dort ist soviel Potential vorhanden, die kommen schon wieder.

      3

      0
  • Die Schanzer – lassen sich da voll abledern. Jetzt müssen wir die Spannung hoch halten …

    0

    0
  • Kiel nimmt Ingolstadt auseinander und wir haben dank Duisburg mindestens Platz 3 sicher. Aber wir werden ja direkt aufsteigen!
    Kiel in der Reli gegen den HSV gewinnen und dann bei denen im Stadion die Heimspiele austragen, das wär‘s doch!

    6

    0
    • Jetzt haben wir den Salat….Stehen Morgen unter Druck….
      Wäre ja auch zu einfach gewesen, wenn der Club so einfach aufsteigt….
      Man, man, man, danke Ingolstadt 😨😱

      7

      0
  • Ein Sieg dürfte morgen Pflicht sein…das Torverhältnis, oje!

    7

    0
  • Schaut eher so aus als bräuchten wir noch zwei Siege. Und Kiel hat auch noch sein Torverhältnis ausgebaut. Naja, kann nicht jedes Wochenende super laufen.

    3

    0
  • Laut Punktdruckmesser müssen wir „einfach nur“ so weitermachen wie bisher – 59 Punkte, Platz 2 sicher.

    5

    0
    • Eben, 5 Punkte aus 3 Spielen sollte ja wohl machbar sein, alles andere wäre sowieso nicht aufstiegswürdig und wären ja aber immer noch in der Relegation…

      2

      0
      • Und Kiel spielt nächste Woche in Düsseldorf – die Fortuna will doch bei der eigenen Aufstiegsfeier nicht verlieren, ebenso wie sie sicherlich uns die 3 Punkte bei unseren Feierlichkeiten gönnen…

        2

        0
  • In Ingolstadt war wohl die Konterstärke von Ingolstadt völlig unbekannt. Was sind denn die Oberbayern für Flaschen?
    Morgen müssen wir einfach gewinnen. Braunschweig fehlen zwei Innenverteidiger, einer ist verletzt, der andere rotgesperrt und mit Nyman noch einer der besten Stürmer. Dann bleiben der gute Torwart und die schnellen Reichel, Abdulahi und Khelifi. Hoffentlich bleibt unsere Defensive jetzt auf dem Niveau vom Kielspiel.

    Mir würden Mwene und Osawe von Lautern für die nächste Saison gefallen. Mwene ist ein ausgezeichneter Rechtsverteidiger und Osawe ist ein in England ausgebildeter Mittelstürmer.

    1

    1
    • Neymar oder wie der heißt spielt nicht? Dann gewinnen wir😎

      0

      0
  • Was war denn eigentlich bei Audi heute kaputt? Verlieren ist schon schlimm genug, aber jetzt ist auch noch das Torverhältnis dahin. Sieht ja noch an einem Totalschaden aus heute.
    Und ausgerechnet mit Braunschweig kommt so der Typ Mannschaft zu uns, die wir in letzter Zeit gar nicht leiden konnten, Kategorie Fürth nur hinten rein stellen und auf den einen Fehler warten, oder zwei. Wäre auch zu schön gewesen wenns leicht ginge

    3

    0
  • Der absolute Albtraum wäre Relegation gegen den HSV, weil die, Verschwörungstheorie-gemäß, auch gegen den Schiedsrichter wäre. Also einfach gemütlich punkten und aufsteigen bitte. Und bloß nicht auf Schützenhilfe aus Düsseldorf verlassen, die müssen wir aus dem Stadion fegen!!!

    7

    0
    • Mein Alptraum wäre gegen Freiburg, die Spiele war noch nie „normal“ aber .. ein 3er morgen muss sein! So einen Sahnetag haben die Kieler nicht nochmal.

      3

      1
      • Kiel hatte heute keinen Sahnetag. Die haben einfach auf die Fehler von Ingolstadt gewartet – die massenweise passiert sind – und haben effizient abgeschlossen. Und dass haben sie abgesehen von dem Spiel gegen uns in fast jeder anderen Partie gemacht.

        7

        0
        • Egal wie, Fehler passieren ja nie ganz von alleine und eine Abwehr schwimmt auch nur dann, wenn sie jemand nass macht 🙂 Wir sprechen hier im übrigen von einem Auswärtsspiel mit 5:1. Das hat niemand und auch nicht Kiel in „fast jedem Spiel“ gemacht. Also selber reingeschossen habe sich die Ingolstädter die 5 Tore nicht.

          Der nächste tief stehende Abstiegskandidat im eigenen Stadtion, einfach wird die Aufgabe morgen gar nicht. Aber das haben wir in Kiel auch gedacht, schau mer mal..

          3

          0
          • Ingolstadt ist nicht „geschwommen“. Die sind naiv aufgerückt und Kiel hat dann mit 4 gegen 3 gekontert. So hat es Kiel ja u.A. auch im vorherigen Auswärtsspiel in Dresden gemacht – ebenfalls ohne Sahnetag.

            2

            0
    • Ich denke, dass angesichts der Konstellation mit bis zu 8 Punkten Vorsprung, dem Sieg im vermeintlichen Endspiel in Kiel, den unglücklichen Aussagen von Köllner in Richtung Kiel und deren Relegation, jedes Relegationsszenario für uns einem Gau gleichkäme. Schwer vorstellbar, dass wir selbst gegen Wolfsburg – dem einzigen Team mit einem echten Negativlauf – das schaffen könnten. Nachdem man davon ausgehen muss, dass Kiel auch in Düsseldorf und das letzte Heimspiel gewinnen wird, heißt das für uns, dass wir morgen gewinnen müssen, um dann in Sandhaufen einen Punkt zu holen, um zumindest im letzten Spiel nicht siegen zu müssen.

      4

      1
      • Wenn Kiel in Düsseldorf so sicher gewinnt, dann sollte man als Clubfan schon davon ausgehen, dass der Kielbesieger gegen Düsseldorf zu Hause ebenfalls sicher gewinnt.Das letzte Spiel der Kieler ist gegen Braunschweig-da ist die Vergleicherei doch recht einfach.

        3

        0
        • Beim Gluub gehe ich mal davon aus, dass alles möglich ist.

          1

          0
        • Die Erfahrung sagt zu Düsseldorf, die werden nun einen Gang runter schalten. NIemand wird sich am Saisonende noch schwer verletzen wollen, im Zweifel zieht man da eher mal zurück, wahrscheinlich spucken neue Verträge für 1. Liga im ein oder anderen Kopf herum, ich glaube nicht, daß sie Kiel viel entgegenwerfen werden nächsten Spieltag. Mitspielen vielleicht..Aber wenn wir unsere Punkte holen, braucht uns all das nicht kümmern.

          6

          0
        • Wenn’s bei uns nicht klappt, können wir uns ja „Aufsteiger-Besieger“-Shirts machen lassen, muhahahaha

          2

          1
  • Köllner hat den Kielern für die restlichen Saisonspiele viel Glück gewünscht und die Kieler haben sich für die guten Wünsche bedankt.

    Feine Sache!

    9

    4
      • Ja, da ist unser Trainer immer etwas sehr dalcherd in seinen Äußerungen. Man denke da nur an die Aussagen vor dem Heimspiel gegne Färrd. Warum muß man den Gegner mit solchen Bemerkungen unnötig aufbauen?

        10

        8
  • Ach Käse – als hätte Köllner die ingolstädter Fehler herbeigezaubert und Kiels Killerkälte im abschluss…
    Die brauchen die Worte von Köllner nicht um zu wissen, dass sie noch Chancen haben um aufzusteigen.
    Falls alle klappt traue ich Kiel ehrlich gesagt in der Relegation gegen egal wen auch mehr zu als dem Club, weil die eine absolute Sahnesaison spielen und als Aufsteiger eine Knalleroffensive haben, vor der ein BL-Drittletzter ein bisschen mehr Respekt haben dürfte.

    Morgen gilt‘s jedenfalls.
    Mir ist ein bisschen schlecht.

    6

    3
  • Einfach Milchmädchenrechnung:

    3 Siege noch: Meisterschaft
    2 Siege noch: Aufstieg
    1 Sieg noch: Relegation

    Es gibt noch ein paar andere rechnerische Möglichkeiten.

    Aber wer aufsteigen will, dem muss es aus eigener Stärke grlingen. Nur bei Abstiegsgefahr, ist die Hoffnung auf Schützenhilfe legitim.

    9

    1
    • Drei Siege aus den nächsten fünf Spielen und wir steigen sicher auf.

      3

      1
      • @ Fonz:

        Es kann auch ohne einen einzigen Sieg in „den nächsten fünf Spielen“ reichen. Es kann sogar reichen, wenn man in den nächsten fünf Spielen nur ein Tor erzielt: 1:1 auswärts im Relegationshinspiel und 0:0 im Relegationsrückspiel.

        Dennoch plädiere ich für einen Sieg morgen…

        2

        1
        • Ich plädiere für drei Siege in der Liga, dann können sie meinetwegen Spiel vier und fünf gegen Eintracht Pegnitzgrund und TSV Unterzaunsbach an die Wand fahren

          2

          0
  • Ich fände ein 1:0 morgen fast ideal-das zeigt Kiel dann so richtig: Ihr könnt 10:0 gewinnen, aber es wird nicht reichen !

    1

    1
    • 1:0? Meine Fingernägel sind frisch geschnitten, ich hätte bei einem 1:0 nix zum Draufrumkauen! Ich möchte wenigstens defensiv wieder die Leistung und auch die Standards vom Kielspiel sehen! Wenn Zabotini wieder seine Nirvana-Ecken vom 1:1 gegen Darmstadt auspackt, kann ich für nichts garantieren. Ein frühes 3:0 würde dem Spiel gut tun!

      8

      0
  • Das mit der Torwartfrage macht mir Sorge. Hoffentlich spielt heute der Richtige.
    Ansonsten wirds ein Zittertag. Ich hoffe mal unsere Spieler haben ein stabileres Nervenkostüm als wir Fans.

    1

    0
    • Der Richtige heißt für mich nach wie vor Kirschbaum.
      Beate, zum Thema Nervenkostüm: Stell dir vor, wir hätten in Kiel verloren …

      1

      1
      • Mir egal, welcher der beiden spielt. Hauptsache derjenige hält den Kasten dicht. Und dann muß die Defensive heute überragend spielen und keinen Fehler machen.
        Und am allerliebsten wäre mir, wenn der Wunsch von Herbertgerbert in Erfüllung geht und wir früh mit 3:0 vorne liegen. Dann muß ich wenigstens nicht gar so arg zittern und zagen.

        Das andere: das ist ja zum Glück durch eine überragende Mannschaftsleistung nicht passiert. Wozu sich jetzt noch damit aufhalten. Bleibt sowieso spannend genug.

        1

        0
  • Ich denke wenn wir heute 3 Punkte einfahren, ist die Messe gelesen. Rechnerisch hin oder her 5 Punkte holt Kiel nicht mehr in 2 Spielen auf. Das ist also heute unser eigenes CL Halbfinale! 🙂

    Torwartfrage für mich heute lieber Kirschaum. Wegen der Routine und Erfahrung.

    2

    1
    • Selbst, wenn wir die Braunschweiger heute wegputzen sollten, bin ich noch nicht entspannt.
      Wenn Kiel die letzten beiden Spiele gewinnt, brauchen wir trotzdem noch zwei Punkte. Also eine Niederlage und ein Unentschieden reichen nicht und jeder weiß, was im Fußball alles möglich ist.

      3

      0
      • So einfach holt Kiel jetzt auch nicht in jedem Spiel 3 Punkte siehe gegen uns, denen geht es wie jeder Mannschaft, mal geht jeder rein mal keiner… wenn wir heute gewinnen ist für mich persönlich das Ding zu 99% durch.
        Allerdings muss man den Job heute erstmal machen

        0

        0
    • Tja, Wackler hatten beide Torhüter schon in der Saison. So im Rückblick erinnere ich mich aber daran, daß mir die Wackler von Kirschbaum spielentscheidender scheinen, als die von Bredlow.
      Ich hoffe, daß die Torwartfrage nicht wichtig wird und sich unsere Offensive darum streitet, wer mehr Doppelpacks erzielt.

      2

      0
      • Es gibt auf dem Planeten keinen Torwart ohne Wackler. Deshalb ist es für mich nicht das entscheidende Kriterium da liegen Bredlow und Kirsche gleichauf. letztlich ist das eine mentale Sache. Zudem klebt nach meinem Gefühl mir Bredlow etwas zu sehr auf seiner Linie (Dejá Vu?) Für mich entscheidender heute wäre Kirschbaums Ruhe und Erfahrung. Bei der Erfahrung und das ist gerade in so wichtigen Spielen ein Faktor, hat er etwas voraus.

        1

        0
  • Passend zur peinlichen Pressekonferenz, mit Tonaufnahmequalität aus der Konservendose, war der Einlaß ins Stadion (+7. Spielminute, 8 geschlossene Tore auf der praktisch ausverkauften Gegengerade) und der versuchten Heimfahrt mit dem VGN. Der Regelverkehr mit kurzen S Bahnen ist mehr als ungenügend für das hohe Passagieraufkommen von sicher 25.000 Fans aus ganz Nordbayern, die so blöd waren und mit dem VGN angereist sind. Mag der Club möglicherweise bald Erstklassig sein, die Organisation drum herum ist vierte Liga! 🙁

    2

    0

Kommentare sind geschlossen.