Gegnergespräch: Die Null muss stehen. Und vorne… #FCNB04

Vor dem Montagabendspiel des 1. FC Nürnberg gegen Bayer 04 Leverkusen spricht Felix Amrhein mit Eliano Lußem.

Im Rahmen der Kooperation von Clubfans United mit Total beGlubbt hat sich Felix mit Bayer Leverkusen-Fan Eliano Lußem unterhalten. Wir fassen das Interview kurz zusammen, in voller Länge zu hören auf meinsportpodcast.de oder im Player am Ende des Artikels.

Das Interview

Bayer Leverkusen steht mittlerweile auf Tabellenplatz 12, kämpft um den Anschluss nach oben. Der Saisonbeginn war alles andere als gut. Es gab drei Niederlagen in den ersten drei Spielen. Wie würdest du die bisherige Saison einordnen?

Wir haben die Balance noch nicht gefunden. Es gab am Anfang erschreckend schlechte Spiele, wie Wolfsburg, Gladbach oder gegen die Bayern, aber auch ziemlich gute Spiele, wie die erste Halbzeit gegen Dortmund oder natürlich die Partien gegen Bremen im Pokal gegen Gladbach. Danach wurde es unspektakulärer und es gilt jetzt im Dezember diese gewisse Balance zu finden.

Manchmal läuft insbesondere die Offensive wie eine gut geölte Maschine, manchmal gibt es große Probleme auch gegen kleine Gegner. Im zweiten Jahr unter Heiko Herrlich hatte man sicher etwas mehr Konstanz erwartet, dass seine Spielidee besser greift. Liegt es am Trainer oder doch am Kader?

Schwierige Frage. Will man es am Trainer festmachen, wäre die Antwort, warum seine Spielidee bis zum Saisonbeginn noch nicht installiert wurde, vielleicht einfach die, dass er gar keine hatte. Ich hab mir alle Spiele angeschaut und konnte nicht wirklich erkennen, ob wir nun Ballbesitzfussball, Gegenpressing oder Konterfussball spielten. Das ging so bis zum Spiel in Zürich, danach gab es offenbar einen Sinneswandel vor dem Bremen-Spiel. Es gab wohl auch eine Aussprache mit den Spielern, die dem Vernehmen nach eine Veränderung erreichen wollten. Hatte man bis dahin in einem 4-2-3-1 ohne klar taktische Ausrichtung gespielt, stellte man nun auf Konterfussball im 3-4-3 mit schnellen Spitzen um. Das hat gegen Gladbach und Bremen gleich sehr gut funktioniert. Dann kam Taktifuchs Nagelsmann, der ließ das aber nicht so einfach mit sich und seiner TSG machen (1:4 Anm. d Red.). Und dann ging es auch wieder los mit der Unsicherheit. Deswegen steht man nun da irgendwo im Niemandsland der Tabelle.

Spielt die Altersstruktur des Kaders eine Rolle? Die meisten Spieler sind nach wie vor sehr jung. Ist das einer der Gründe für die fehlende Konstanz?

Die Alterstruktur ist sicher ein Kader-Thema, mit Blick auf die Stammelf sind aber doch genug gestandene Bundesligaspieler am Platz, an denen sich die unerfahrenen orientieren könnten.

Ganz Fußballdeutschland redet über Kai Havertz. Er ist der Schlüsselspieler bei Bayer, spielt mittlerweile in der Nationalmannschaft. Ganz unerwartet ist das nicht, trotzdem fragt man sich ob ein derartiger Leistungssprung absehbar war?

Es hatte sich zwar angedeutet, der große Schritt kam dann aber tatsächlich erst in der Sommervorbereitung. Aber dass er dann gleich in mehreren Spielen seinen Trainer vor Blamagen bewahrt, das konnte man von einem 19jährigen wirklich nicht erwarten. Das freut einen, diese Abhängigkeit von einem Teenager ist aber auch ein Risiko. Es kann aber gern so weitergehen und er ist ein intelligenter und reflektierter Junge, der auch über sich sagt: ‚Mein Talent ist reiner Zufall.‘

Auf der anderen Seite steht Leon Bailey. Insbesondere nach der letzten Hinrunde noch als absoluter Shootingstar gefeiert, ist er aktuell gerade noch Einwechselspieler. Wie erklärst du dir sein Formtief?

Die Frage ist vielleicht: War er in der vergangegen Saison so gut oder ist er jetzt so schlecht?! Auf welchem Level kann er konstant Fußball spielen? Nach den 12 oder 14 Spielen, die er zum Teil allein gewonnen hat, hatten sich die Gegner auf ihn eingestellt, ihn gedoppelt oder enger gedeckt, und da deutete sich auch schon an, dass er in einen Abwärtsstrudel kommt. Das hat sich fortgesetzt, obwohl die Gegner sich längst mehr auf Havertz oder Volland fokussieren. Daher ist das erst Recht schwer zu erklären. Vielleicht liegt es auch am Umstand, dass er sich nicht immer so sehr ausschließlich auf den Fußball konzentriert hat. Vielleicht ist die Story nicht jedem bekannt, aber Bailey wollte ja lange nicht für die Nationalmannschaft von Jamaika spielen – vielleicht auch weil er sich etwas anderes erhofft hatte -, nahm dann doch die Einladung an, spielte dann aber trotzdem nicht, weil sein Stiefbruder Kyle Butler nicht wie vereinbart auch nominiert wurde. Nur so ein Beispiel, was da alles um Bailey und den Fußball herum passiert. Auch ist da sein Stiefvater, der wohl immer wieder Transfergerüchte streut. Jetzt hat er mit Bellarabi einen Konkurrenten in guter Form vor sich, was aber erst recht nicht erklärt, dass er dann in den wenigen Auftritten, wie in der Europa League, so lustlose Auftritte zeigt. Da will man ihm zurufen: ‚Junge! Wenn du solche Chancen bekommst dich zu zeigen, dann nutz die doch!‘

Leverkusen hat mit Havertz, Bellarabi, Volland und Brandt eine ganze Reihe treffsicherer Spieler in seinen Reihen. Müssen die FCN-Fans ihr Augenmerk am Montagabend vor allem auf die Offensive richten?

Bei uns heißt es zur Zeit: Die Null muss stehen. Bei aller Offensivstärke hat man zuletzt vor allem auf die Defensive geachtet, wie auch gegen Stuttgart. Und nach vorne hilft dann eben die individuelle Qualität.


Der Podcast in voller Länge

Audiolänge: 19:46 | Moderator: Felix Amrhein


Das Interview führte Felix Amrhein mit Eliano Lußem für Total beGlubbt in Zusammenarbeit mit Clubfans United am 30.11.2018. Redaktionell zusammengefasst von Alexander Endl.

Bild: „Vorwitziger Eindringling in rot und schwarz auf „Spionagetour“ am Bayer 04 Leistungszentrum Kurtekotten im Januar 2018″. Foto: Hendrik Schuur

2 Gedanken zu „Gegnergespräch: Die Null muss stehen. Und vorne… #FCNB04

    • Ich hab über amazon ein 1-Monatsabo.
      Und mir gefällt die Übertragung da wesentlich besser als über Sky

      2

      0
      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.