21 Gedanken zu „Defensive Formationen

  • Ich könnt fast denken, so ein nullzusieben wird genauso leicht überschätzt wie ein nullzunull.

    2

    0
    Antwort
    • Ich könnt fast denken, so ein nullzusieben wird genauso leicht überschätzt wie ein nullzunull.

      Mitnichten. Ein 0:7 ist eine Katastrophe, welche die Spieler nicht so einfach aus den Kleidern schütteln. So ein Ergebnis beschädigt meines Erachtens auch das Verhältnis/Vertrauen Mannschaft-Trainer, weil dann ja auch die taktische Ausrichtung komplett falsch gewesen sein muß. (Nchtmal nach einem 0:4 war man taktisch in der Lage mit tief stehende Ketten alles zuzustellen, um ein Desaster zu vermeiden)
      Ein 0:0 hingegen das Zustandekommen war für unsere Verhältnisse sehr stark, aber löst jetzt natürlich nicht die Probleme in der Tabelle. Das wurde schon in der Hinrunde versiebt sowie beim Rückrundenstart in den ersten 4 Spielen. Wenn man sieht, wen wir zuhause und wen auswärts haben hätten wir für die Rückrunde sogar ein Punktepolster benötigt statt einem historischen Tiefstand.

      10

      10
      Antwort
      • „Ein 0:7 ist eine Katastrophe, welche die Spieler nicht so einfach aus den Kleidern schütteln. …“

        Sag ich doch, ein nullsieben wird leicht überschätzt. Es ist vielleicht eine Klatsche …jeder Schuss ein Treffer, eine Katastrophe ist es nicht.

        5

        1
        Antwort
        • Direkt ein 3:0 nach dem desaströsen 0:7! Die Katastrophe scheint uns sogar beflügelt zu haben! Hoffentlich hemmt uns jetzt nicht das 0:0..

          4

          0
          Antwort
          • Ja gegen einen Aufsteiger der selbst noch verunsichert und Tabellenletzter war? .. und danach gleich wieder ein 0:6

            4

            5
            Antwort
            • gegen einen Gegner, der gerade veröffentlicht hat 134Mio € Schulden bei seinem Eigner/Gönner zu haben- fairer Wettbewerb- ois easy

              9

              0
              Antwort
              • Gegen den muß man aber auch nicht 0:6 verlieren, wenn man weiß daß die Prio auf eine funktionierende Defensivarbeit liegen muss als Aufsteiger.

                3

                3
                Antwort
                • Düsseldorf stand vor dem Spiel gegen uns einen Platz vor uns auf Platz 13.Mit welchem Spielstil hat den Düsseldorf zuhause 0:4 gegen Leipzig gespielt oder Hannover 0:3 auch zuhause?Oder Stuttgart 1:3 zuhause?
                  Ich glaube auch nicht das man nochmal 0:6 verliert, aber die nächsten Spiele haben wir, weder gegen Düsseldorf oder Leipzig, noch nicht gewonnen-auch nicht wenn wieder mit 1-4-5 Taktik angetreten wird.

                  5

                  2
              • Hm, wo kann man diesen Düsseldorfer Schuldenbetrag denn abfilmen? Finanzielle Übersichten über die Bundesligaclubs finde ich immer nur entweder alten Mist oder wenig aussagekräftiges Blabla.
                Man könnte glatt denken, das sind staatssicherheitskritische Informationen.

                1

                0
                Antwort
                • RBL veröffentlicht einen Geschäftsbericht, da steht das dann drin, ansonsten gibt es die Rechenschaftsberichte bei Mitgliederversammlungen oder die Berichte der AGs

                  0

                  0
                • Ich find nix, bemühe mich aber auch zugegebenermaßen um Google-Freiheit.
                  Darauf eine Storath Praline, die besten der Welt.

                  0

                  0
                • Wenn es sich um eine Kapitalgesellschaft handelt, findest Du den Jahresabschluss im Bundesanzeiger. Da besteht Publizitätspflicht. Leipzig muss also hier veröffentlichen. Bei Düsseldorf handelt es sich um einen Verein, denke ich. Die müssen nichts veröffentlichen. Was man so liest, haben die einen Profietat von ca. 30 Mio. Wieviel haben wir?

                  1

                  0
  • Bin gespannt, wie die Kreise gegen Düdo zu setzen sind. Und vor allem mit welchem Ergebnis!

    Ein Name taucht in der möglichen Aufstellung gar nicht auf: Ilicevic. Ist bekannt, ob er endlich Einsatz fähig ist? Falls nicht, so fürchte ich, hat ihn Bornemann tatsächlich als Ersatz für Misidjan während dessen Haft verpflichtet. Was wiederum bedeuten könnte, dass Bornemann keineswegs so überzeugt von der Haftverschonung von Misidjan war, wie er von Beginn an erklärte. Die Transferpolitik von Bornemann…

    6

    14
    Antwort
    • Was ist denn an der Transferpolitik von Bornemann so schlecht-in Relation zum eingesetzten Geld?
      Ishak, Valentini, Kerk, Zrelak, Ewerton, Palacios, Knöll, Mathenia, Misidjan, Pereira, Kubo

      17

      4
      Antwort
      • Bornemann gibt es nicht mehr daher müssig. Ich persönlich finde es auch nicht gut, wenn jemand seine Sturheit über die Wünsche des Vereins und des AR stellt, der handeln musste.

        Ich glaube bei fast 4 Jahren muss man nicht aufzählen welche Spieler überhaupt nicht geklappt haben, das kann zwar immer mal passieren klar, aber ich fand die Quote der Fails sehr hoch in den 4 Jahren. Und ein Meisterstück als Tabellenletzter in der Winterpause so nix zu finden und als Clou obendrein Ivo, der vielleicht mal zum Saisonende fit ist, dann läuft auch sein Vertrag aus.

        15

        21
        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.