Fußball pur

„Tor! Tor! Tor! 2:2!“, verkündet der Mann im Fernseher. „Innerhalb von zwei Minuten machen die Heidenheimer aus einem 0:2 ein 2:2! Das ist Fußball pur! Das ist es, was man als Freund dieser herrlichen Sportart sehen will! Eine Mannschaft, an die keiner mehr glaubt außer – vielleicht – sie selbst, bringt sich wie aus dem Nichts zurück ins Spiel! Und wer weiß, was für die Heidenheimer in diesen Schlussminuten noch möglich ist…“

 

„Hoffentlich hat der Club das nächste Spiel nicht wieder am Freitag, sondern erst am Sonntag.“

 

„Warum, mein Sohn?“

 

„Weil einem dann nicht das komplette Wochenende verdorben ist.“

[Zum Spiel: klick, klick, klick, klick.]

2 Gedanken zu „Fußball pur

  • Ja, das Entsetzen wurde durch etwas Wut und viel Traurigkeit abgelöst. Jetzt bleibt Achselzucken übrig.

    2

    2

Kommentare sind geschlossen.