Davongekommen

 

„Frey!“, ruft der Mann im Fernseher, „quer zu Behrens! Quer zu Schleusener! Schuss geblockt!“
„Eieiei!“
„O je!“
„Das hätte das 2:0 für den 1. FC Nürnberg sein können! Vielleicht sogar müssen! Wenn sich das mal nicht rächt. Man weiß ja, dass der Club oft kurz vor Schluss, dass er oft in letzter Sekunde…“
„O je!“
„Eieiei!“
„…der KSC kommt noch einmal. Öffnet sich für ihn doch noch die Tür? Kann er in letzter Sekunde noch…“
„Abpfeifen!“
„Oioioi!“
„…Und jetzt ist Schluss! Abpfiff! Der 1. FC Nürnberg gewinnt das Spiel im Karlsruher Wildpark durch ein Tor von Patrick Erras mit 1:0 und verschafft sich etwas Luft im Kampf gegen den Abstieg.“
„Davongekommen.“
„Puh! Eieieieiei!“

[Zum Spiel: klick, klick, klick, klick, klick.]

5 Gedanken zu „Davongekommen

  • Wie schön, in diesen Tagen mal zwei Fans auf Fotos zu sehen, die keine Transparente oder irgendwelche „Anti“-Accessoires tragen 😉

    Wo gibt’s denn diese scheinbar rare Spezies noch, belschanov?

    Und recht haben die beiden mit ihrem Durchpusten auch noch.

    6

    0
    Antwort
  • Davon, davon..

    und weiterso, Keller hat ja noch nie ein Heimspiel gegen Hannover verloren. Aber wie das so ist mit den Serien.

    0

    0
    Antwort
  • Das nächste Heimspiel mit demselben, dunklen Vorahnungen, die ich schon gegen Darmstadt hatte. Hier sind wieder zwei „Ausgerechnet“-Fälle im gegnerischen Kader: Teuchert und Prib.
    Hannover hat unglaublich in die Offensive investiert und hat für mich hier, mindestens auf dem Papier eine ziemlich beeindruckende Stärke.
    Ein typisches 50:50 Spiel, hoffentlich mit einer normalen Spielleitung dieses Mal vor dem heimischen Publikum? Das letzt Heimspiel war in dieser Sache dann nur noch schwer erträglich.

    2

    0
    Antwort
    • Sehen wir’s positiv, „ausgerechnet“ kann ja auch andersrum laufen:

      …ausgerechnet … verschuldet einen Elfmeter…
      …ausgerechnet … fälscht unhaltbar ab…

      0

      0
      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.