Nee

„Auswechslung beim neunmaligen deutschen Meister und vierfachen Pokalsieger“, sagt der Mann im Fernseher, „Geis kommt für Dovedan, der kein gutes Spiel gezeigt hat. Das kann er, wie man weiß, viel viel besser…“

 

„Da weiß der Mann im Fernseher aber viel viel mehr als ich.“

 

„Ist sein Job, mein Sohn. Als Sportreporter ist man besser informiert als unsereiner. Ist doch klar.“

 

„Tja.“

 

„Und noch ein Wechsel beim 1. FC Nürnberg. Lohkemper geht und Schleusener kommt rein. Frischer Wind für die Offensive. Schon beeindruckend, welche Qualität der Club auf der Bank hat. Schleusener ist ein Mann, der weiß, wo das Tor steht…“

 

„Hat der überhaupt schon mal ein Tor für den Club geschossen?“

 

„Klar. In der Relegation gegen Ingolstadt. Das rettende 1:3 in der Nachspielzeit.“

 

„Stimmt. Hab ich glatt vergessen. Aber in der Liga hat er noch keins geschossen?“

 

„Nee.“

[Zum Spiel: klick, klick, klick.]

Jetzt Clubfans United unterstützen und FCN-Devotionalien gewinnen

17 Gedanken zu „Nee

  • Was besseres hammer ned. Das ist die Qualität die der Club von der Bank bringen kann. Das der Mann im Fernsehen diese Qualität als beeindruckend einstuft beeindruckt mich. Bleibenden Eindruck konnten die hochqualifizierten Einwechselspieler leider nicht hinterlassen. Irgendwie bedrückend.

    12

    0
    Antwort
  • 7 Punkte und der FCN hat bis jetzt gegen keinen Verein gespielt der am Ende unter den Top 3 steht.

    Ich sehe nichts mehr befriedigendes.

    15

    0
    Antwort
  • Wird immer schlimmer. Ohne den geschenkten Elfer wäre das auch noch in die Hose gegangen. Habe auch keine Lust mehr, darüber zu diskutieren. Immer dasselbe. Kein Plan. Hinten unsicher in eine paar entscheidenden Situationen. Mittelfeld ohne jede Idee der Spielgestaltung. Vorne demzufolge absolut tote Hose.

    16

    1
    Antwort
    • Aber natürlich liegt das nur an den Spielern?
      Ich persönlich denke, dass hier ein junger inteligenter Trainer an seine Erfahrungsgrenze stößt.

      Wie bei Schommers fehlt einfach die Erfahrung an seiner Seite.

      Klaus reagiert einfach nicht auf das Spieldrehbuch.

      5

      5
      Antwort
  • Das Interesse am Club nimmt immer mehr ab. Das sieht man schon an der Kommentarfunktion hier. Immer weniger los. Dieser Verein nimmt es in Kauf, dass immer mehr Fans die Schnautze voll haben. Was trainieren die überhaupt, wenn es doch von Woche zu Woche der gleiche Stiefel ist, den sie runterspielen. Es kommt einen vor, als sei diese Mannschaft so ausgelaugt, wie wenn sie pro Woche 3 Spiele absolvieren müsste. So kraftlos und ohne Power. Zum Glück müssen sich keine Zuschauer diesen Mist anschaun. Hecking müsste doch sehen, dass hier nichts vorangeht. Oder ist es ihm egal und er ist nur wegen des Geldes da und nach einer bestimmten Zeit verschwindet er dann wieder. Ich finde, die Spieler müssten nach Siegen bezahlt werden. Dann gutes Geld, aber bei Niederlagen und Unentschieden nichts. Das wäre wohl das einzige, was sie antreiben würde.

    12

    11
    Antwort
    • Ich denke Hecking zerrt an der Leine an der sich selbst gekettet hat, aber er würde den Trainer nicht stärken darauf öffentlich zu reagieren.

      3

      1
      Antwort
  • Zum Glück müssen wir uns das nicht mehr live im Stadion anschauen.
    Obwohl, da hätte zur Halbzeit der Achim (Schöpfer des Spruchs in der letzten 1. Buli-Saison „Das war heute eine der besseren Heimniederlagen“) sicher durchgerufen:
    „Manni und ich gehen raus und ein Bier trinken. Das kann man sich doch nicht mehr ansehen. Geht Ihr mit?“
    Ich vermisse Euch und das schon sehr! Da geht man halt dann immer noch trotz des Spiels ins Stadion, die verdammte dritte Saison hintereinander.

    7

    0
    Antwort
    • Schon wieder ein Unentschieden
      Ich glaube mit diesem Trainer werden wir wieder um den Abstieg spielen. Macht euch mal Gedanken nach 7spielen.
      Die Abwehr ist doch sowas von unstabil

      Aber man sollte die Dafür Verantwortlichen mal informieren
      Habe selbst Fußball gespielt.

      0

      0
      Antwort
  • Klar, so konnte man sich noch den Frust gemeinsam von der Seele reden. Ob wir das nochmal erleben dürfen – die angenehme Runde am Fuß der Treppe zur Arena?
    Das vermisse ich wirklich. Dafür würde ich sogar in Kauf nehmen, dass das was man zu sehen bekäme, wenn man live im Stadion dabei wäre, vermutlich noch ernüchternder wäre, als es jetzt im TV zu sehen oder im Live-Ticker zu verfolgen.
    Aber wir müssen ja geduldig bleiben.

    1

    0
    Antwort
  • Ja es nervt wieder kein Sieg, man steht wieder im unteren Teil bzw. im Keller, aber hey wir sind gerade mal 4 Punkte von einem Aufstiegsplatz entfernt. Also ich will nur sagen die Aussagekraft der Tabelle im Moment ist gering. Wir sind ja heute nicht abgeschossen worden, wie man nach querlesen hier fast glauben könnte.
    Ich habe aufgehört zu zählen der wievielte verspielte Vorsprung war das heute?

    12

    0
    Antwort
    • Vom Punktestand her ist die Sonne nicht unerreichbar, theoretisch. Aber wenn man sieht wie unbeholfen und hölzern unsere Jungs agieren (erst recht im Vergleich zB zum Nachbarn), ist die Schlechtwetterfront doch weit wahrscheinlicher.

      12

      2
      Antwort
  • Schalke heute auch Unentschieden im El Kackiko der 1.Liga. Mainz hat tatsächlich den ersten Punkt geholt.

    2

    1
    Antwort
    • Ich war anfangs der Runde guter Dinge nach den ersten Spielen, aber aktuell wirds von Spiel zu Spiel schlechter. Das war heute genau ein Spiegelbild der Tabellenplätze der beiden Mannschaften.

      5

      0
      Antwort
  • Weit und breit nichts zu sehen was Mut macht. Großer taktischer Fehler war den einzigen der in Ruhe die Bälle verteilen kann draußen zu lassen. Nürnberg anstelle von Geis viel zu hektisch, Handwerker hat nen ganz schlechten Tag erwischt. Boah das war richtig schlecht.
    Was soll man noch sagen? Sprachlos macht mich die Analyse unseres Trainers. Viel investiert und sich nicht belohnt. Ich habe das ganz anders gesehen: keiner will den Ball, niemand ist Handlungsschnell, kaum laute Ansagen untereinander, man ergibt sich dem Schicksal.
    Sorry es ist einfach ein Qualitätsprobleme. Wir haben anscheinend keine im Kader. Grad mal DO gegen MUC angesehen. Ja ich weiß, nicht zu vergleichen, aber wir sind Millionen Lichtjahre von gutem Fußball im Team entfernt.
    Die Fans werden reihenweise vergrault. Habe seit ü15 Jahren kein Spiel unseres Glubbs versäumt. Meist live im Stadion. Heute zur Halbzeit hab ich ernsthaft gezuckt lieber nach Außen in die Sonne zu gehen. Bin todtraurig.

    19

    3
    Antwort
    • Ja, das erschüttert den Clubfan zusätzlich, jetzt am 7. Spieltag schon die ganze Schönrederei nach so einem Auftritt.
      Das Pfeifen im Wald findet schon auf der anderen Seite des Valzner Weihers statt, weit vor der Weltgrenze. Passt aber zum Auftreten bisher.
      Dieser Fakt erschüttert zusätzlich.

      7

      3
      Antwort
  • Ihr seid Opfer eurer – erneut – überhöhten Erwartungshaltung aufgrund einer sachlich nicht begründbaren Anfangseuphorie! Wie letzte Saison.

    Der Kader war im Vorjahr völlig unausgewogen zusammen gestellt, 2 erfahrene Trainer sind an diesem gescheitert. Die Performance dem Tabellenplatz entsprechend, der Beinaheabstiegsplatz leistungsgerecht. Auf niedrigem Niveau gab es schwach glimmende Lichtblicke, Ishak, Frey, Mavropanos oder Erras. Diese Spieler haben den Club verlassen. Als sofortiger Leistungsträger kam lediglich Schäffler nach, ansonsten blutjunge Talente aus unteren Ligen bzw dem Nachwuchsbereich, die sich im Profibereich erst einmal zurecht finden müssen. Dazu ein Trainerneuling der hochtalentiert ist, aber leider nicht zaubern kann.

    Woher nur nahmen so viele Fans den Optimismus, plötzlich spielerischen Glanz und Erfolge zu erwarten?

    Der Kader ist aktuell nicht stärker als das Team es zeigt und keinesfalls besser als letzte Spielzeit. Klauß hat die Monsteraufgabe vor sich, eine deutlich verunsicherte Mannschaft zu stärken und in kleinen Trippelschritten zu verbessern, Automatismen einzustudieren. In seltenen Momenten sind erste Ansätze erkennbar. Bis aber das Spiel als Ganzes ansehnlicher wird, dürfte die Rückrunde fortgeschritten sein.

    Optimistisch setze ich darauf, dass die Punkteausbeute zum Klassenerhalt reichen wird! Aber eine Selbstverständlichkeit wird das nicht.

    9

    0
    Antwort
  • Ein 6er wie Erras fehlt ungemein. Geis kann zur spielerischen Linie beitragen und sollte in der Startelf stehen, aber es fehlt ein Abräumer wie Simons oder Galasek. Ansonsten sehe ich keine allzugroßen Mankos, obwohl in den letzten Jahren ein Qualitätsverlust (ich denke da z.B. an Leibold) zu verzeichnen ist. Die Jungs können ja noch dazulernen und in der 2. Liga sind fast alle Mannschaften auf ähnlichem Niveau.

    Übrigens fällt mir auf, daß das Bärchen anscheinend von der Waterkant ist. Als Franke würde ich „Na“ oder „Naah“ sagen und nicht das neu- und norddeutsche „Nee“.

    0

    0
    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.