Falsch gewettet

„Eins ist klar“, sagt der Mann im Fernseher, „der 1. FC Nürnberg wirkt in dieser Partie in keiner Weise wie ein Abstiegskandidat. Fragte man mich, wer hier am Ende des Tages als Sieger vom Platz gehen wird, würde ich keine Wette auf die Fortuna abschließen. Den Gastgebern fällt im Moment wenig ein, obwohl sie heute dringend einen Dreier brauchen, wenn sie ihre Aufstiegshoffnungen nicht endgültig begraben wollen…“

 

„Dann wollen wir mal hoffen, dass die Mannschaft, die nicht wirkt wie ein Abstiegskandidat, am Ende des Tages tatsächlich nicht absteigt.“

 

„Tja.“

 

„Tor! Tor! Tor! 2:1 für Fortuna Düsseldorf! Aber was waren das für Lücken im Abwehrverband der Gäste! Die linke Seite völlig offen und der Torschütze an der Strafraumgrenze völlig unbedrängt…“

 

„Tja.“

 

„Jawoll.“

[Zum Spiel: klick, klick, klick, klick.]

4 Gedanken zu „Falsch gewettet

      • Tja Teo, so ist es. Der Clubfan schwenkt seine Fahne, egal wohin es geht. Da gabs noch eine andere Punkgruppe aus der Zeit, die diesen Song spielte. War etwas härter, trifft es aber auf den Punkt. Wenn man sich den Trainer im Interview nach dem Spiel anschaut, dann denkt man irgendwie, da stimmt doch was nicht. Er nimmt diese Niederlagen einfach viel zu locker, sowie auch einige Spieler dieser Mannschaft. Der Fan ist am Verzweifeln, die Mannschaft verweilt im Siechtum und schiebt eine ruhige Kugel. Aber warum soll man sich noch aufregen. Ist doch jede Woche das Gleiche.

        Antwort
  • Letzter Punktgewinn nach Rückstand: Juni 2020 in Bielefeld.
    Letzter Sieg nach Rückstand: April 2018 (!!!) gegen Heidenheim.

    Das sind schon unglaublich ernüchternde Fakten.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.