Ins Seitenaus

 

„Ins Seitenaus“, sagt der Mann im Fenseher, „Dumans Pass landet im Seitenaus. Zu viele Unzulänglichkeiten im Aufbauspiel des 1. FC Nürnberg. Hektisch und zerfahren…“
„Jawoll.“
„Hm.“
„Die Schlussphase ist angebrochen und Ingolstadt macht Druck. Der eine oder andere Clubfan hat vielleicht gehofft, dass die Kräfte der Hausherren nach sechtzig, siebzig Minuten schwinden. Diese Hoffnung war auf Sand gebaut…“

[Zum Spiel: klick, klick, klick.]

3 Gedanken zu „Ins Seitenaus

  • Okay, ich übernehme die volle Verantwortung, kündige meine Mitgliedschaft des 1.FC Nürnberg unverzüglich und gelobe zukünftig keine Spiele des sogenannten „Clubs“ im TV oder Stadion mehr anzusehen.

    Warum? Immer wenn ich die Spiele am TV oder im Stadion sehe wird das nix. Kaum setze ich gegen Düsseldorf aus, gibt es ein 2:0. Kaum schalte ich SKY gegen Ingolstadt wieder an: ein fürchterliches 0:0.
    Dankesschreiben nehme ich gerne nach dem Aufstieg entgegen. Fröhliche Säisong euch.

    Antwort
  • 5. 1. FC Nürnberg 4:2 Tore 6 Punkte
    6. HSV 8:7 Tore 5 Punkte

    Clubfans: Könnte besser sein, aber bassd scho.
    HSV-Fans: Schon während des Spiels höhnischer Applaus, „veritabler Fehlstart“

    Schaunwirmal, sehen wir schon.

    Und ja, Alexander, das war ein schlimmes Gegurke in Ingolstadt.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.