So oder so? Oder anders?

“Dswaa naaie Schdirma hodda ghoold, da Glubb”, sagte Alfred (klick) am samstagabendlichen Tresen, “dswaa naaie Schdirma! Ann aus Dreesdn…”

“Daferner”, warf Hannes (klick) ein.

“…und ann aus da Schwaids, den Nooma hobbi nuch nie gheerd, den bringi aa nedd dsamm…”

“Nachname Duah”, sagte ich, “der Vorname fällt mir gerade nicht ein.”

“…Die dswaa bringa a Gwalideed im Schdurm, woo da Glubb scho lang nimma ghabbd hodd, soochd da Dreena. A gands a naaie Gwalideed bringa die, in da Dsaidung hobbis gleesn (klick).”

“Tja”, bemerkte ich und nahm einen Schluck aus dem Pilsglas.

“Da wird dann wohl taktisch mit zwei Sturmspitzen agiert werden”, sinnierte Hannes.

“Wobei sich die Frage stellt: Raute oder 4-2-2-2?”, stellte ich fest und zog einen Zettel aus der rechten Gesäßtasche:

MATHENIA

GYAMERAH             SCHINDLER                SÖRENSEN                HANDWERKER

GEIS

TEMPELMANN                                 NÜRNBERGER

MMD

DAFERNER                  DUAH

“Geis?”, runzelte Hannes die Stirn. “Ich weiß nicht recht.”

“Oder so”, sagte ich…

“A ganz a naaie Gwalideed im Schdurm hodda, da Glubb, a ganz a naaie Gwalideed.”

…und zog einen Zettel aus der linken Gesäßtasche:

MATHENIA

GYAMERAH             SCHINDLER                SÖRENSEN                HANDWERKER

                   TEMPELMANN                NÜRNBERGER

DUMAN                                                                    MMD

DAFERNER                  DUAH

“Warum nicht so?”, griff sich Hannes einen der auf dem Tresen herumliegenden Schreibblöcke und notierte:

MATHENIA

SCHINDLER               HÜBNER               SÖRENSEN

GYAMERAH              TEMPELMANN              NÜRNBERGER             WEKESSER     

MMD

DUAH                          DAFERNER

“Dreierkette”, winkte ich ab. “Das macht man fünf Minuten vor Schluss, wenn man einen Vorsprung über die Runden bringen will.”

“”A ganz a naaie Gwalideed. Soochd da Dreena.”

“Na ja”, überlegte ich und schrieb auf:

KÖPKE

TH. BRUNNER                GISKE               GRAHAMMER

REUTER             SCHWABL              SCHNEIDER             DITTWAR     

PHILIPKOWSKI

ANDERSEN                                  ECKSTEIN

“So”, sagte ich, “könnte ich mir die Sache mit der Dreierkette schon vorstellen.”

“Kennd woss wern middn Glubb in da neggsdn Säsong, kennd woss wern”, ließ Alfred vernehmen und bat mich um eine Zigarette und ich gab ihm eine Blend 29.

3 Gedanken zu „So oder so? Oder anders?

  • 04.07.2022 um 22:14
    Permalink

    Kennd woss wern – das hoffen wir mit Alfred auch alle. Aber die clubfanspezifische Grundskepsis könnte uns vor emotionalen Abstürzen bewahren. Sonst rettet uns nur noch eine Therapie beim kneipenlegendären Doktor Pfau…

    Antwort
  • 24.07.2022 um 22:35
    Permalink

    Blend 29? Warum keine Ernte 23! 😉

    Antwort
  • 24.07.2022 um 23:24
    Permalink

    Zitat Horst:

    “Blend 29? Warum keine Ernte 23!”

    Gute Frage, die die man vertiefen sollte…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.