Der Spieltag: SC Paderborn 07

Das Spiel gegen den SC Paderborn: Alles zum Spiel. Davor, währenddessen und danach und so weiter …

Die Aufstellung: Mathenia – Gyamerah, Schindler, Lawrence, Wekesser – Geis, Tempelmann, Castrop, Möller Daehli – Daferner, Duah

Vorbericht: Da war es nur noch eins… Noch einmal schlafen, dann brennt auch schon das Licht. Quasi die Handlungsanleitung für das Erreichen der roten Laterne. Einmal noch in der Defensive schlafmützig, dann erwecken wir die zu Saisonbeginn so munter aufspielende Paderborner Offensive sicher zu Leben, dann haben die auch einen schönen Weihnachtsurlaub. Und wenn Bielefeld im Parallelspiel zu Hause Magdeburg besiegt, wäre das kleine Wunder vollbracht: Man stünde mit einem Kader und einem Anspruch, der Platz 1 bis 6 als Ziel formulieren ließ, tatsächlich zur Saisonhälfte ganz unten in der Tabelle. Und man dürfte auch sagen: Zu Recht. Denn was bisher geleistet wurde, ist schlicht ungenügend für Liga 2.

Aber! Aber noch ist die Messe nicht gelesen und noch könnte man mit einer beherzten, mutigen Partie und der richtigen Einstellung (mental wie spieltaktisch) auch einen Sprung machen und im Idealfall sogar mit Platz 10 punktetechnisch aufschließen. Könnte noch mehr dafür sorgen, dass gleich die halbe Liga die lange Pause in Sorge verbringen könnte. Ist zwar nicht so nobel, aber eben Teil von Profi-Sport. Und weil die Jungs am Platz eben Rot-Schwarz tragen und am Ende eben für den ruhmreichen Club spielen, ist allen hier mitlesenden Clubfreunden auch vollkommen egal wie und warum und wem dann die Lorbeeren gehören – weil Liga 3 einfach gar nicht geht und es jetzt und hier und heute besser werden muss. Und überhaupt: Heimspiele gehören gewonnen. Punkt. So ist das Gesetz!

42 Gedanken zu „Der Spieltag: SC Paderborn 07

  • 13.11.2022 um 13:13
    Permalink

    Ich bin optimistisch.
    Meine Frau hat ein 3:0 getippt.
    Das ist insofern relevant, da sie sich erstens sonst nie zu einem Tipp hinreißen lassen kann und sie zweitens auch heute nicht weiß, gegen wen der Club spielt.
    Das sind beste Voraussetzungen, den einen Plan scheint der Club auch nicht zu besitzen…
    …also gut.
    Dann folge ich dem Bauchgefühl meiner Frau und sehe mir den Kick live im Stadion an.

    Und was begegnet mir als erstes:
    Der Stadionknüller.
    Winterschlafpantoffeln im wärmenden Filzlook.
    Wenn sie wirklich gewinnen, werde ich sie meiner Frau mitbringen.
    Nur damit sie sie mir gleich anschließend lachend um die Ohren wedelt…

    Antwort
      • 13.11.2022 um 19:29
        Permalink

        Werde ich ausrichten, garniert mit der Bitte, ab heute wohldosiert, aber häufiger, weiter planlos, aber auf den Club zu tippen…

        (Rein prophylaktisch…)

        Antwort
  • 13.11.2022 um 13:42
    Permalink

    Erst die Katastrophe im Spielaufbau, der Lawrence zum Opfer fällt und dann eine brutale Aktion gegen Wekesser, die als „Ball gespielt“ (!!! Geht’s noch?) gewertet wird. Fängt ja gut an.

    Antwort
    • 13.11.2022 um 14:34
      Permalink

      Ich hoffe Lawrence hat sich nicht allzusehr verletzt und kommt nach der Winterpause wieder zurück. Aber ehrlich gesagt gefällt mir Fofana gar nicht so schlecht als Innenverteidiger.

      Antwort
  • 13.11.2022 um 13:56
    Permalink

    Wahnsinn was Daferner da treibt. Auch wenn es Abseits war, das ist ja Slapstick pur.

    Antwort
  • 13.11.2022 um 13:57
    Permalink

    Offensiv sieht es heute etwas präsenter aus. Allerdings wirkt das Ganze sehr konteranfällig.

    Heikel!

    Daferner hat Glück, dass Duah im Abseits war… unterirdisch, der Ball muss zwingend in‘s Tor!

    Antwort
  • 13.11.2022 um 14:03
    Permalink

    Wir führen defensiv wenn überhaupt nur Alibi-Zweikämpfe. So kommt Paderborn immer wieder viel zu leicht zu Anschlüssen. Bielefeld führt übrigens.

    Antwort
  • 13.11.2022 um 14:06
    Permalink

    Erschreckend viele Stockfehler heute!

    Antwort
  • 13.11.2022 um 14:08
    Permalink

    Toooooooor. Duah machts technisch anspruchsvoll. Sauber. Das muss doch jetzt helfen, Sicherheit zu gewinnen.

    Antwort
  • 13.11.2022 um 14:11
    Permalink

    Wieviel Gebete muss man jetzt in den Himmel schicken!!? das einmal über die Zeit zu bringen?
    Pfeift doch einfach ab, reicht!

    Wäre so wichtig, Bielefeld führt auch

    Antwort
  • 13.11.2022 um 14:42
    Permalink

    Aber besser als Gebete wäre einfach mal ein 2:0 Herr Daferner!!!

    Antwort
  • 13.11.2022 um 14:44
    Permalink

    Daferner tut mir fast ein bisschen leid. Der kämpft und rackert wirklich, aber vorm Tor ist es eine Katastrophe. Hoffentlich murmelt er heute noch einen rein, es wäre ihm und dem Club zu gönnen. Für meinen Geschmack lassen wir viel zu viele Flanken zu, da muss mehr Druck drauf.
    Jetzt hat es auch noch Wekesser erwischt. Das darf nicht wahr sein.

    Antwort
  • 13.11.2022 um 14:49
    Permalink

    Duah. Spitzenklasse! Und vorher mal sowas wie Spielkultur mit MMD und Daferner. Kurz kommen, prallen lassen, Raum entsteht. Klasse!

    Antwort
    • 13.11.2022 um 21:56
      Permalink

      Kann jemand verstehen, warum Breunig und nicht Brown auf links hinten gekommen ist? Ich dachte, Breunig wäre IV (hat da in Würzburg letzte Saison immer gespielt) – ich finde ihn sehr weit für einen 18-jährigen (wird morgen 19).
      Aber gegen Brown, der letzte Saison krasser Leistungsträger in der U19 war, die nur wegen des Torverhältnisses nicht zur Deutschen Meisterschaft durfte, scheint er was zu haben. Wekesser darf man auch mal einfach so auswechseln wegen der Leistung und muss nicht auf die Verletzung warten.

      Antwort
      • 13.11.2022 um 22:42
        Permalink

        Breunig hat in Würzburg letzte Saison nur LV gespielt, in der U23 in dieser Saison hat er IV gespielt und das auch so, dass man gemerkt hat, dass ihm die Position mehr liegt als der LV.

        Antwort
  • 13.11.2022 um 14:51
    Permalink

    Jaaaa!

    Dafür zirkelt jetzt Duah noch einen rein!

    Antwort
  • 13.11.2022 um 14:53
    Permalink

    Bitte, bitte bringt diesen Sieg ins Ziel. Das wäre so extrem wichtig!

    Antwort
  • 13.11.2022 um 14:57
    Permalink

    Was soll man jetzt dazu sagen? Wahnsinn.
    Und es sind noch knapp 30 Minuten….

    Antwort
  • 13.11.2022 um 14:59
    Permalink

    Mann!!

    Muss das sein?

    Ich hoffe es reicht noch für einen Pyrrhussieg. Nach zwei Verletzten ist das schon nicht mehr lustig, egal wie es ausgeht.

    Antwort
  • 13.11.2022 um 15:03
    Permalink

    Kommt jetzt wieder die Phase wo wir mit dem Ar*** alles umstoßen was wir mit Händen vorher aufgebaut haben wie so oft?? Kein Zittern, betteln und wackeln, genau jetzt ist endlich mal die viel zitierte “Mentalität” gefragt!

    Antwort
    • 13.11.2022 um 15:05
      Permalink

      Zumindest ist die Angst berechtigt

      Antwort
  • 13.11.2022 um 15:04
    Permalink

    Das war doch in Rostock erst so, dass ein eingewechselter Spieler mit seiner ersten Aktion einen Treffer des Gegners vorbereitet.

    Ich kann nicht mehr hinschauen…

    Antwort
  • 13.11.2022 um 15:08
    Permalink

    Bitte heute keine Wacholderbeere!

    Antwort
  • 13.11.2022 um 15:09
    Permalink

    Ein 3:1 täte dem Spiel gut, und würde den Arztbesuch vermeiden!

    Antwort
  • 13.11.2022 um 15:17
    Permalink

    Uff… das werden noch lange 10 Minuten. Ich glaube ohne das 3. Tor zu machen schaffen wir das nicht.

    Antwort
  • 13.11.2022 um 15:18
    Permalink

    Ich glaube wenn man jetzt auf Ergebnis halten wetten würde, könnte man top Quoten erziehlen!

    Antwort
  • 13.11.2022 um 15:22
    Permalink

    Ich laufe im Nebenzimmer hin und her und höre die Stimme des Kommentators ganz gedämpft. Falls also jemand von mir eine Spielanalyse erwartet…

    Antwort
  • 13.11.2022 um 15:29
    Permalink

    Jaaaaaaa!! Ein richtig wichtiger Sieg zum Abschluss einer grottenschlechten Hinrunde. Heute viele gute Ansätze, aber auch noch sehr, sehr viele dicke Böcke (hinten wie vorne). Hart arbeiten, Team werden, dann kann es klappen mit dem Klassenerhalt. Durchatmen!

    Antwort
  • 13.11.2022 um 15:30
    Permalink

    Ein Stimmungsaufheller für die 2,5 Monate WM Pause. Es war heute von Platz 18 Schlußlicht, bis auf Platz 11 alles drin verrückt, aber das beste rausgeholt.

    Antwort
  • 13.11.2022 um 15:38
    Permalink

    @Lupus
    Deine Spieltags-Kommentare find ich klasse.

    @Teo
    Glückwunsch zu dieser Frau!

    @Markus Weinzierl
    Warum wechselst Du Duah aus? Kwadwo ist doch der optimale Konterstürmer.

    @James Lawrence
    Gute Besserung.

    @belschanov
    In so einer Situation muss man laufen, das geht mir genauso.

    Antwort
  • 13.11.2022 um 15:57
    Permalink

    Hätte das heute noch ein 2:2 gegeben, so hätte man dem lieben Herrn Nürnberger nachträglich nochmal zur 5. Gelben außerordentlich gratulieren dürfen, die er gegen Rostock mit seiner Provokation abgeholt hat. Ohne Sperre wäre er und nicht der junge Breunig an der Stelle gestanden, dem Paderborner das 2:1 aufzulegen.

    Hätte hätte Fahrradkette. Ein „gutes“ Gefühl für die Winterpause und schön, wie Mannschaft und Trainer Breunig im Anschluss gestützt haben bei seiner Feuertaufe.

    Antwort
    • 13.11.2022 um 16:15
      Permalink

      Feuertaufe, Du sagst es.

      Das war doch der erste Ballkontakt von Louis Breunig, gell? Freu mich für den gebürtigen Würzburger, dass sein missratener Einstand keine Folgen hatte. Er kann nur daraus lernen.

      Hätte zur Halbzeit nicht gedacht, dass wir das über die Zeit kriegen. Der Rückraum zu oft offen, dann auch immer wieder Ballverluste im Mittelfeld. Mathenia musste paar Mal retten. Duah überragend, weil endlich konsequent eingebunden. Der unglückliche Daferner mit extra Fleißkärtchen. MMD meldete sich zurück. Insgesamt gut gekämpft!

      Antwort
      • 13.11.2022 um 18:13
        Permalink

        Dafür hat Breunig auch ein ganz wichtiges taktisches Foul gezogen, sein Gegenspieler wäre sonst gefährlich durch gewesen. Gute Entscheidung, das war die Gelbe wert und hat den Fehler fast wieder ausgebügelt… 😉

        Antwort
  • 13.11.2022 um 16:00
    Permalink

    Es gibt viel zu kritisieren heute? Egal. Hauptsache gewonnen und 3 Punkte geholt! Wichtig, damit können Trainer und Spieler mit einem Erfolgserlebnis in die lange Winterpause gehen. Und hoffentlich den Kopf frei kriegen, damit die Rückrunde mit neuem Mut angegangen werden kann. Gut gemacht Jungs!

    Antwort
  • 13.11.2022 um 18:12
    Permalink

    Auch wenn die letzte halbe Stunde des Spiels durch einen individuellen Bock des frisch eingewechselten Breunig mal wieder unnötig für Spannung gesorgt hat, wurden im Gegenzug mindestens zwei gute Torchancen durch Duah, Daferner und Shuranov nicht genutzt, um mit einem 3:1 Heimsieg alles klar zu machen. Die Freude über den heutigen Heimsieg darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass Markus Weinzierl und seine Truppe in der Winterpause erheblich Nachjustierungsbedarf haben hinsichtlich Verbesserungen in den Grundtugenden, im Defensivverhalten, beim Konterspiel und in den Standards. Beim Offensivverhalten wurden heute zumindest gute Ansätze sichtbar. Wenn jetzt noch die Dauerverletzten zurückkommen, könnte die Winterpause gut genutzt werden, um aus einer bislang völlig unerfreulichen noch zumindest eine mäßige Saison zu machen.

    Antwort
  • 13.11.2022 um 18:40
    Permalink

    Europapokaaaal, Europapokaaaal, Europapokaaaal, Europapokal!

    Wenn man schon VOR dem Spiel diesen Sebastian Gsänger, ne Florida Singer, ne Florian Zenger trifft und der einem, nur kurz die Birnen im Ohr Kopfhörer herausnehmend, über die Schulter die analytische Gewissheit zuwirft, daß es leicht mindestens drei Mannschaften in der Liga gäbe, die sicher am Saisonende noch weit HINTER dem Club im Tableau notiert werden würden.

    Das Tüpfelchen auf dem I im SIeg war dann der extrem Selbstbewusstsein verströmende Senftfleck auf Teos Pulllover.

    Damit war der SIeg dann nur noch Formsache.

    (Meine Nerven! Ich bin KO!)

    Antwort
    • 13.11.2022 um 19:20
      Permalink

      Irgendwo muss der Senft ja hin, wenn aus drei im Weggla eins ins eigene Tor tropft.

      Ein wundervoll sonniger Nachmittag mit einem Hauch von …
      … Aufwärts! Es geht aufwärts!!
      Duah, Fofana, Zusammenraufen trotz einer im gewohnten Kern nicht mehr vorhandenen Abwehrkette…
      Danke Club!

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.