Fußball-Talk im Südpunkt: „Die Bayern an die Wand gespielt“ #FCN

Anlässlich des 50. Jubiläums des 7:3 gegen Bayern München lädt die Akademie für Fußball-Kultur in den Südpunkt. Genau 50 Jahre ist es heute her: Am 2.12.1967 hatte der 1. FC Nürnberg den FC Bayern München zu Gast. Es stand ein Spitzenspiel an: Der Club war Tabellenführer, die Bayern Zweiter. Doch statt einer engen Kiste gibt es im Städtischen Stadion vor 65.000 Zuschauern ein Schützenfest. Der Club führt durch fünf Tore von Franz Brungs zwischenzeitlich sogar mit 7:1, gewinnt am Ende mit 7:3 und macht damit einen wichtigen Schritt in Richtung neunte Meisterschaft. Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur hat zum 50. Jubiläum den fünffachen Torschützen Franz Brungs und Horst Leupold, der damals auch auf dem Platz stand und Kicker-Note 1 erhielt, eingeladen. Im Südpunkt sprechen die beiden beiden Meisterspieler am Donnerstag (7.12.) um 19:30 Uhr mit Harald Kaiser vom Kicker über das Spiel. Der Eintritt ist frei.

Ein Gedanke zu „Fußball-Talk im Südpunkt: „Die Bayern an die Wand gespielt“ #FCN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.