Linx im Pokal – FCN muss nach Baden

Der Club fährt in der 1. Hauptrunde zum Fünftligisten SV Linx. Losfee Palina Rojinski zog die Partie des 1. FC Nürnberg gegen den Aufsteiger in die Oberliga Baden-Württemberg gleich zu Beginn der Auslosung. Für den südbadischen Pokalsieger aus Rheinau an der französischen Grenze, ist es die zweite Teilnahme am DFB-Pokal. 1994 scheiterte der Verein knapp am FC Schalke 04. Damals spielte Linx in Kehl. Ob dieses Mal im heimischen Hans-Weber-Stadion gespielt wird, ist nicht bekannt. Der Namenspatron des Stadion ist gleichzeitig der Mäzen des Vereins. Hans Weber ist Gründer der Fertighausfirma „Weber Haus“.

Der Club trifft erstmals seit 2007/08 wieder auf einen Fünftligisten in der ersten Pokalrunde, damals gewann der FCN als Titelverteidiger 6:0 bei Victoria Hamburg. Auch in der Saison des DFB-Pokalsiegs war der Erstrundengegner ein Oberligist: Der BV Cloppenburg wurde mit 1:0 besiegt. Seit 2007 waren die Gegner drei Regionalligisten, vier Drittligisten und drei Zweitligisten gewesen. Gleichzeitig hält der Club aber auch einen unrühmlichen Rekord: Als bisher einziger Erstligist verlor er gegen einen Fünftligisten. Im Jahr 2000 unterlag der FCN beim SSV Ulm mit 0:1.

8 Gedanken zu „Linx im Pokal – FCN muss nach Baden

  • Total witzig. Ist von mir 10 Kilometer weg. Da kenne ich jeden Spieler… Tipps ans trainerteam jederzeit😉

    6

    0
    Antwort
  • Ich könnte euch ein Interview mit dem Trainer vermitteln, das macht der total gerne… kurzen Bericht kann ich gerne schreiben… Lg

    3

    0
    Antwort
  • Echt so passiert: Sitzen bei der DFB-Pokal Auslosung in der Kneipe.
    Ich: „Eigentlich interressiert mich nur wer gegen den Fünftligisten spielen darf und gegen wen der FCN spielt“

    Erste Kugel: Linx

    Zweite Kugel: FCN

    😮😐😃

    6

    1
    Antwort
  • Ah, Samstag Fünfzehndreißig, topp.

    18.08.2018, 15:30 SV Linx (V) – 1. FC Nürnberg (I)

    0

    0
    Antwort
  • Ist schon bekannt, wo gespielt wird? In Kehl oder doch in Linx selbst? Es gab da ja mal ein Treffen beim DFB – ich habe aber nirgends was über das Ergebnis der Gespräche gefunden.

    0

    0
    Antwort
      • Diese vier Worte, sehr flüchtig ohne den Zusammenhang gelesen, haben gerade mehrere Fragezeichen in mir ausgelöst:
        Hä? Mann spielt in Kiel? Stefan Mann ist Eishockeyspieler, über 40! Was hat das hier zu tun? Und wieso jetzt Kiel? Für wen und warum ist diese Information relevant? Und warum vertippt sich ausgerechnet der Zenger derart krass?? …

        0

        0
        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.