Löwen und Sabiri bei der U 21 des DFB

Club- und Ex-Club-Talent bei der Nationalmannschaft

Beim 2:2 gegen Frankreichs U 21 am vergangenen Donnerstag in Essen fehlte Eduard Löwen noch verletzungsbedingt, nun ist er im Teamquartier eingetroffen und freut sich zusammen mit Abdelhamid Sabiri auf die anstehenden Aufgaben.

Kommenden Dienstag steht für das Team von U 21 Trainer Stefan Kuntz in England der letzte offizielle Härtetest an. Im Sommer startet dann in Italien und San Marino die Mission „Titelverteidigung“, bei der es gilt, in die Fußstapfen von Niklas Stark & Co. zu treten.


Beitrag und Foto von Hendrik Schuur honorarfrei zur Verfügung gestellt.

Foto: Abdelhamid Sabiri und Eduard Löwen vor der Abfahrt des Teambusses der DFB U 21 zur nachmittäglichen Trainingseinheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.