Löwen und Teuchert mit DFB-Auswahl Olympiateilnehmer in Tokio

Mit dem Schützen des vorerst letzten Erstligatreffers des FCN – Mittelfeldakteur Eduard Löwen – und seinem damaligen, offensiven Teamkollegen Cedric Teuchert ist gleich zwei ehemaligen Club-Profis der Sprung in den 18 Mann umfassenden Kader des DFB für die Olympischen Spiele in Japan gelungen. Dort treffen die beiden Wahl-Berliner in einer durch ältere Spieler verstärkten Auswahl am 22.07. in Yokohama auf Brasilien. Somit kommt es bereits zu Beginn des olympischen Fußball-Turniers zur Neuauflage des letzten olympischen Finales.

Weitere Gruppengegner werden am 25.07. Saudi-Arabien sowie am 28.07. die Elf von der Elfenbeinküste sein. 

In der anschließenden Erstliga – Saison geht es im August für Teuchert bei Union Berlin weiter, während Löwen für die kommende Spielzeit von Hertha BSC an Aufsteiger VfL Bochum ausgeliehen wurde.

Foto & Text: Hendrik Schuur

Fotozeile: Eduard Löwen „zaubert“ beim Aufwärmen auf der Bielefelder Alm am 09.03.2018. 

2 Gedanken zu „Löwen und Teuchert mit DFB-Auswahl Olympiateilnehmer in Tokio

  • Tja, das war jetzt mit Ansage nichts. Eine seltsame Haltung, vielleicht hätte Kunz mehr in den U-Mannschaften suchen können? Obwohl, davon sind ja auch schon alle Spieler in der Liga tätig. Kuntz ist wohl so richtig sauer.

    Antwort
    • Mit Recht!

      Ich denke, er hätte durchaus auch den einen oder anderen EM-Fahrer mitnehmen können, wie z.B. Musiala. Die wurden dort doch gar nicht richtig gefordert… 😉

      Aber gerade die großen sollen ja extrem zickig mit Abstellungen gewesen sein, obwohl deren Ersatzbänke voll mit Alternativen sind. Ein Armutszeugnis!

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.