Platz 7: Clubfans United zählt zu den Top 10 ‚Fußball-Vereins-Blogs in Deutschland‘

schmeicheln oder ärgern, diese Nominierung und Auszeichnung freut uns aber tatsächlich. Ermittelt von der Online-Marketing Agentur web-netz GmbH in Lüneburg steht „Clubfans United | Das Fußballmagazin für Fans des 1. FC Nürnberg“ auf Platz 7 dieses prominent besetzten Rankings, ermittelt aus über 50 deutschen Blogs mit Fokus auf einen Verein.

Dabei besonders die Herleitung und Begründung interessant, denn es geht für die Marketing-Spezialisten dabei vor allem um „hohe Reichweite und Authentizität“, was die Ausgezeichneten nicht nur für potenzielle Partner im Marketing-Bereich interessant machen, sondern gerade eben auch Beleg dafür sind, dass man mit „inhaltlicher Tiefe, Qualität und spannenden Geschichten“ eine „hohe Reichweite“ und „enorme Glaubwürdigkeit“ (Awareness) erreichen kann – interessant für die Leser, aber auch für ‚Vereine, Verbände und Unternehmen aus der Sportbranche‘.

„Marketing-Fachleute aus dem Sport bieten diese Blogs viele reizvolle Optionen, etwa um Traffic auf die eigene Webseite zu lotsen oder die Brand-Awareness zu stärken.“

Ganz uneigennützig nehmen wir das natürlich gern als Steilpass auf, um unsere Bereitschaft für Partnerschaften im Online-Marketing zu signalisieren. Wir sind in den letzten Jahren bewusst den Schritt zurück gegangen und haben auf plakative Über-Vermarktung mit Werbeflächen verzichtet, sind auf der Suche nach strategischen Partnern aber noch nicht am Ziel. Wir zitieren da gern vom Blog der Marketing-Agentur in ihrem Fazit:

„Fußball ist auch in der deutschen Blogosphäre ein viel diskutiertes Thema. Vereinsverbundene Blogger ziehen eine große Anzahl von Fans auf ihre Webseite, um sie dort regelmäßig mit inhaltlich tiefgehenden und spannenden Beiträgen zu versorgen. Diese hohe Reichweite bietet Online-Marketeers aus dem Sport vielseitige Möglichkeiten wie Branding-Maßnahmen, die Steigerung des eigenen Website-Traffics oder die Steigerung des Merchandising-Absatzes. Dieses Potenzial liegt aktuell größtenteils brach. Vereine, Verbänden und Sportmarken sollten diese Chance nutzen, um ihre Zielgruppe durch Kooperationen, Werbung und Affiliate-Marketing auch außerhalb der Owned-Kanäle zu erreichen. Austesten lohnt sich – die Top 10 Fußballblogs freuen sich sicherlich über Kooperationsanfragen.“

Zum Artikel „Zielgruppenscharfe Meinungsmacher mit Multiplikatoren-Qualitäten: die Top 10 Fußball-Vereins-Blogs in Deutschland

16 Gedanken zu „Platz 7: Clubfans United zählt zu den Top 10 ‚Fußball-Vereins-Blogs in Deutschland‘

  • Gratulation! Wobei ich ehrlicherweise nicht verstehen kann, wieso ihr nur auf Platz 7 landet. Ein so gutes Produkt in Verbindung mit dem besten Verein der Welt, wenn das nicht einen Platz auf dem Podest beschert, was dann?

    Blogs über Dieselskandal Wolfsburg und Dosenpfand Leipzig ebenfalls in den Top-10? Ist bekannt, ob diese beiden Blogs journalistisch völlig unabhängig sind oder Anhängsel der dortigen Firmen-PR-Maschinerie?

    5

    0
    Antwort
  • Meinen Glückwunsch zu Platz 7! Aber auch gleichzeitig der Aufruf an alle Clubfans, doch kräftig Werbung zu machen, denn da ist schon noch einiges an Luft nach oben. Man soll ja auch niemals mit dem Erreichten zufrieden sein 😉

    2

    0
    Antwort
    • Aber es ist schon klar, dass für jeden Beitrag, der mehr als 10 dislikes bekommt, eine Supportgebühr von 5€ an Clubfans United fällig wird !? 😉

      0

      0
      Antwort
  • Gratulation zur Reichweite und der Platzierung. Aber dieses „brachliegende (Werbe-)Potential“ sollte mit Vorsicht genutzt werden. Die Authenzität und der Charme dieses Blogs würde leiden, wenn der Inhalt (im Extremfall wie bei der BILD) als Vehikel zur Gewinnerzielung dient. Hier nicht permanent mit Werbung oder ominösen Partnerangeboten zugemüllt zu werden ist wohl auch ein Grund für die hohe Reichweite. Natürlich sehen dass die BWL Fuzzies anders, siehe der übliche, unsägliche Neusprech dieser Ermittlungsagentur.
    Ich schwanke auch, ob ich eine Beteiligung des Clubs gut fände. Einerseits wundere ich mich, dass dieses Medium nicht stärker vom FCN eingebunden wird. Andererseits sichert die Distanz die Kritikfähigkeit und Unabhängigkeit dieses Blogs.

    3

    0
    Antwort
    • Im Grunde also das gleiche Problem wie beim Club und dem Investor… 😛

      Aber im Ernst. Wir haben genau deshalb sogar bestehende Werbepartnerschaften schon beendet und vermeintlich lukrative Angebote ausgeschlagen, eben weil wir es Leid waren, die Seiten so zuzumüllen, dass man im Grunde den Content suchen muss, von Überblendungen traktiert wurde oder unaufgefordert von Videos beschallt. Wenn wir sowas schon machen, dann sollte es auch nicht wegen 3 Euro 50 zur Litfaßsäule werden.

      Nichtsdestotrotz fänden wir eine strategische Partnerschaft interessant. Einnahmen decken ja nicht nur die Kosten, sie sind ja auch angenehme Begleiterscheinung und eröffnen nicht zuletzt wieder mehr Möglichkeiten in allen Richtungen.

      Passen muss es halt – und damit ist gemeint, dass der Partner eine Art symbiontisches Verhältnis eingehen möchte, weil alle Seiten davon Vorteile haben und eben nicht einer parasitär ausgenutzt wird oder es zu Lasten Dritter geht.

      8

      0
      Antwort
  • CFU ist beitragsfrei, kostet keine Gebühren, ist kostenlos und bietet damit selbst einem Mäßigverdiener wie mir eine herz- und seelenwärmende Möglichkeit, über den Club zu diskutieren. Danke dafür an CFU!!!!!!!!!!!!

    Da aber sicherlich die Spenden der User die Produktion von CFU nicht ausreichend abdeckt, könnte ich mit Werbung oder Einblendungen von strategischen Partnern leben. Eventuell lässt es sich ja einrichten, dass die Werbung sich an der Zielgruppe von uns Club-Fans orientiert.

    2

    0
    Antwort
    • Mit den bestehenden Spenden und den kleineren Einnahmen kann der Betrieb bereits heute aufrechterhalten werden. An der Stelle nochmal herzlichen Dank an alle Unterstützter!

      Bei der Gelegenheit auch gern nochmal der Link, wer noch unterstützen will:
      www.clubfans-united.de/clubf…supporter/

      Schon damals war die Idee, speziell für Supporter die Werbung zu reduzieren. Zwischenzeitlich haben wir das ja für alle gemacht. Supporter zu sein bringt aber natürlich auch einfach Anerkennung zum Ausdruck und zeigt das Verständnis der alten Netzkultur, dass man nicht zum Zahlen gezwungen sein muss, um ein Verständnis dafür zu haben, dass nicht alles was frei verfügbar ist, auch einem nichts wert sein muss.

      Wir erhoffen uns von einer Partnerschaft schlicht mehr Handlungsfreiraum. Und manchmal auch einfach die Anschaffung von nützlichen Sachen, sei es Zubehör oder Dienstleistungen für Podcast & Co.

      Aber ganz wichtig ist uns auch: Wer wirklich wenig hat, der kann ganz ohne Gewissensbisse einfach nur bei uns konsumieren. Wir machen das ja alles aus Herzblut und weil wir freie Geister sind und bleiben wollen. Aber wer genug hat, der kann natürlich gern … 😉

      7

      0
      Antwort
  • Freut mich sehr für Euch und ich danke auch für das Augenmaß, das Ihr hier bei den Möglichkeiten von Werbung walten lasst. Diese bevorzugte Orientierung an den Clubfans und nicht an größeren Werbeeinnahmen ist immer eine Spende wert.
    Auf dass es CU möglichst lange geben in der bekannten Form geben möge!

    4

    0
    Antwort
  • Einen Platz vor Bayern!

    Der Blog von Fans für Fans des 1. FC Nürnberg ist ein echtes Schmuckstück. Optisch kommt die Seite wie ein Magazin daher und bietet inhaltlich alles, was einen FCN-Anhänger interessieren könnte.(zitat :bwin die 30 besten Fußballblogs sports.bwin.com/de/ne…49519.html )

    3

    0
    Antwort
  • Gratuliere. Aber natürlich muß jetzt das Ziel neu definiert werden. Platz 7 kann nicht dauerhaft der Anspruch sein 🙂
    Ich finde es im übrigen klasse, wie ihr das mit der Werbung handhabt. Wenn ich wüßte, wie man dasmacht, gäbe es jetzt hier ein paar Daumen hoch.

    4

    0
    Antwort
  • Glückwünsche! Freut mich wirklich sehr die Platzierung. Ist ja eine schöne Anerkennung für Eure Arbeit und Engagement. Die Finanzierung ist ja bei Blogs immer ein Thema. Umso mehr finde ich es klasse, dass Ihr es anscheinend mittlerweile mit Spenden schafft, die Produktionskosten zu decken. Hoffe, die Spendenbereitschaft lässt nicht nach.

    0

    0
    Antwort
  • Pingback:KW 26/2017 | beGLUBBt

  • Pingback:“Ewerton war letzte Saison ein richtig, richtig guter Spieler" | Clubfans United

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.